Zimmer dämmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zimmer dämmen

    Anzeige
    Hey,
    Ich hab das Problem das unsere Zimmer in der Wohnung sehr hellhörig sind und gerade in späten stunden wenn meine Freundin schlafen will, mein normales geredet trotz Tür zu ins Schlafzimmer schallen, nun war ich am Überlegen das Zimmer zu dämmen, sodass man ggf. auch mal Laut werden kann.
    In unserer Wohnung sind die Wände aus Rigipsplatten.

    Ich hatte schon an Schaumstoff gedacht an der Wand ( amazon.de/s/ref=sr_pg_2?rh=i%3…pIA=B00E62N31Q,B00E62N0W8 ) Nur weiß ich nicht, was davon macht sinn und funktioniert und wie kann ich die Wand und das zimmer nicht zu trist und erdrückend wirken lassen? Oder gibt es noch andere alternativen?



    MfG
  • Wenn du das Zimmer nach außen hin dämmen willst, wirst du mit Noppenschaumstoff nicht wirklich glücklich, der ist nämlich nur dazu da, um Reflexionen an glatten Flächen zu verhindern. Was du bräuchtest, wären eher Absorber. Da gibt es Stellwände, montierbare Platten oder auch Akustikvorhänge, die man bei Bedarf zuziehen und nach der Aufnahme wieder aufziehen kann – sehr geeignet für ein normales Zimmer, das nicht direkt wie ein Tonstudio aussehen soll. ;)
  • Wenn du wirklich den Raum dämmen und nicht nur (Erst-)Reflexionen vermeiden willst, sind Schaumstoff-Pads nicht das richtige Mittel.

    Ich würde dir empfehlen, dich in die Themen Raumakustik und akustische Dämmung einzulesen - insgesamt fürchte ich aber, dass du für ein zufriedenstellendes Ergebnis sehr tief in die Tasche greifen musst.
  • Ich ziehe um weil die Bauweise bei uns sehr bescheiden ist. Alles aus Holz, Rigibs und Hohlräume ohne Ende.
    Ich würde dir empfehlen etwas günstiges zu testen, wie Vorhänge die "Schalldicht" sind oder Umbauen :D

    Bevor du Geld ausgibst aufjedenfall mal jemanden fragen der Ahnung hat ( Musikschule vielleicht ) und dir erst was leihen, testen und dann schauen was es dir wert ist.
    LP = MC²
  • Diese Vorhänge werden öfters empfohlen: hofa-akustik.de/module/vorhang/studio/

    Aber auch ich muss noch mal darauf hinweisen, dass eine richtige Dämmung mehr Aufwand ist als einfach nur ein paar Vorhänge aufzuhängen. Dafür braucht man schon ein bisschen Ahnung von dem Thema. Nicht umsonst geben Tonstudios mehrere zigtausend Euro für eine richtige Firma aus, die eine erstklassige Akustik schafft. Ganz besonders, wenn es dann auch noch einigermaßen ansehnlich sein soll. ;)