Welche Fehler sollte man beim Let´s Playen vermeiden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Fehler sollte man beim Let´s Playen vermeiden?

    Anzeige
    Jo ihr könnt es im Titel lesen. Was sind große Fehler, die man eurer Meinung nach in seinen Let´s Plays vermeiden sollte?

    Lieben Gruß :)
    Neue Let´s Plays auf: renturiox

    Aktuelles Let´s Play: GTA 5

    Hintergrund Infos auf TWITTER: @renturiox

    renturiox Live auf Twitch
    • Erst nach der Aufnahme bemerken, das Bild oder Ton nicht wirklich aufgenommen worden. Darum mach ich ganz kurz Miniaufnahme ob alles sitzt, damit man nicht nach der Aufnahmesession plötzlich in ein tiefes Loch fällt. Ggf. auch kleine Zwischenkontrollen nach den Folgen.
    • Schweigen. Bei Cut Scenes okay, bei viel Action... manchmal muss man sich konzentrieren, aber der Zuschauer will eben unterhalten werden. Das kann man halbwegs lernen.
    • Störgeräusche - ich habe tatsächlich mal ein Video geschaut, wo jemand deutlich hörbar den Fernseher mit Fußball im Hintergrund anhatte. Klar, manches lässt sich schwer verhindern. Wenn der Müllwagen am Fenster dröhnt und das Mikro zu empfindlich ist... muss mans eben humorvoll mit einbauen oder kurz unterbrechen.

    Aktuell: Planet Coaster RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
  • DaddelZeit! schrieb:

    Schweigen. Bei Cut Scenes okay, bei viel Action... manchmal muss man sich konzentrieren, aber der Zuschauer will eben unterhalten werden. Das kann man halbwegs lernen.
    auf der anderen Seite sollte man aber auf jeden Fall die Klappe halten, wenn im Spiel eine Szene mit Gesprächen kommt. Ich hasse nichts mehr, als Leute, die über sowas drüberquatschen
    Oder am Besten still wie eine Maus während man spielt, und dann über Cutscenes labern. Das sind die allergeilsten :D

    • es gibt manche, die furchtbar aufgesetzt reagieren (beim Erschrecken, beim überrascht sein); das geht gar nicht. Das ist akuter Fremdschäm-Alarm und sowas muss ich sofort ausmachen.
    • komplett unpassende Kommentare und Reaktionen. Auch das ist zum Fremdschämen. Nicht auf Teufel komm raus witzig sein und damit komplett daneben zu wirken (so ala Stromberg)
    • die Abmischung von Spielton und Kommentar muss passen; ich hasse es, wenn ich durch das zu laute Spiel nix vom Kommentar hören kann. Oder wenn das Spiel so leise ist, dass die Atmosphäre flöten geht
    • eine Art seriöses Auftreten. Also man sollte sich artikulieren können, Schreibfehler im Titel und im Video vermeiden, und nicht in Vollassi-Gossensprache reden. Man kann auch fluchen wie ein Kutscher und trotzdem nicht wie der Oberproll dastehen :)
    • ein nerviges Intro mit nerviger Musik, das viel lauter ist als der Rest des Videos (ernsthaft, was soll das?)
  • Der Ton und das Bild sollten vernünftig sein.

    Ansonsten:
    Sollte man so sein wie man ist!
    Für manche ist man ein Proll für manche ein lustiger Kerl.
    Man kann es nicht jedem recht machen und da man Spaß haben sollte, sollte man so sein wie man ist!

    Egal sind Dinge wie Humor oder Aussprache, das ist Subjektiv und wird von jedem anders empfunden.
    Einfach so sein wie man ist, das ist meine Meinung.

    Ich halte das genau so außerhalb von Youtube, gibt zu viele die es allen Recht machen wollen.

    Achso, auch Schreibfehler sind mir egal oder die Aussprache, für mich gilt Sympathie.
    Aber das sieht jeder anders :)
  • De-M-oN schrieb:

    Einen hörbaren Rauschfilter.
    -Ein 10 jähriges Kiddie sein
    -Unter 720p hochladen
    -Spiele mit blackbars hochladen (Außgenommen, davon sind alte Spiele, wo es nicht anders geht)
    -Allgemein schlechte Video/Audio Qualität liefern
    -Asynchrone Tonspur
    -Und bestimmt noch Vieles mehr, was mir aber grad nicht einfällt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NOVOBOI ()

  • Warum zitierst du da mich? Weil ich ein anderes Seitenverhältnis hab als dein Monitor?^^ Dafür können die Videos ja nichts.
    Ich hätte auch ein Filme Liebhaber sein können und mir ein 21:9 Curved Monitor holen können. Dann hätte ich keine Ränder mehr bei Filmen oben und unten. Du aber auf Youtube Ränder mit deinem Monitor.
    Was ist wenn du dir eine VR Brille gönnst? Die hat auch kein 16:9. Auf VR verzichten weil du auf Youtube nur 16:9 akzeptierst?
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Julien schrieb:

    Rumschreien. Das geht gar nicht.
    Also gerade das finde ich ja sehr lustig, wobei es ein eher freudiges Schreien oder bei Horror eben erschreckendes Schreien sein sollte.

    Schreien aus Wut find ich auch dumm =/ , aber ich finde auch allgemein dumm wenn Spieler beleidigt, schlecht drauf oder sonst was sind.
    _______JUMP'N'RUN___________________HORROR__________
  • Scorplian190 schrieb:

    Julien schrieb:

    Rumschreien. Das geht gar nicht.
    Also gerade das finde ich ja sehr lustig, wobei es ein eher freudiges Schreien oder bei Horror eben erschreckendes Schreien sein sollte.
    Schreien aus Wut find ich auch dumm =/ , aber ich finde auch allgemein dumm wenn Spieler beleidigt, schlecht drauf oder sonst was sind.
    Ich glaube es war dieses Dauergeschreie gemeint, was aus jeder Kleinigkeit den geilsten Shit ever macht.
    "OH MEIN GOTT! DIESE PUNKTE KANN PACMAN FRESSEN! WADDUFUUUUUUUUK?!"

    Aktuell: Planet Coaster RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
  • Scorplian190 schrieb:

    Julien schrieb:

    Rumschreien. Das geht gar nicht.
    Also gerade das finde ich ja sehr lustig, wobei es ein eher freudiges Schreien oder bei Horror eben erschreckendes Schreien sein sollte.
    Schreien aus Wut find ich auch dumm =/ , aber ich finde auch allgemein dumm wenn Spieler beleidigt, schlecht drauf oder sonst was sind.
    schreien aus Wut lässt sich manchmal einfach nicht verhindern. Vor allem bei Multiplayerspielen wie CS:GO.
    Ich bin auch niemand der in jedem Video rumschreit, aber manchmal kann ich einfach nicht anders^^
  • Nerven tut mich, wenn Das Bild echt matschig ist und der Ton miserabel. Ich erwarte nicht unbedingt "High-End Studio Qualität", aber einen gewissen Maß an Standard sollte man schon erfüllen. Das Commentary sollte weitestgehend durchgehend sein und auch in Zwischensequenzen okay, sofern diese nicht wichtig sind, bzw. sich das gesagte auf die Sequenz bezieht. Wenn ich mir endlose Sequenzen in Ruhe ansehen will, kann ich mir das Spiel kaufen oder bei YouTube entsprechendes Suchen (Gibt es zuhauf). Fände es unerträglich bei 10 Minuten Einblendungen nichts weiteres zu hören..

    Auch sollte der Sound Synchron sein und Nicht all zusehr verziehen (Gameplay/Commentary). Bei Älteren Spielen, welche eine anderes Seitenverhältnis haben, könnte man mit erstellten Rahmen arbeiten. Die Aufnahmeauflösung sollte nicht der Spieleauflösung entsprechen. Gemeint ist hierbei ein altes Spiel mit einer Auflösung von 800*600. Entweder Hochskalieren oder wie vorhin erwähnt mit Rändern arbeiten. Eine Kombination von beidem geht natürlich auch.

    Beim Thema Skalieren, bitte nicht Stauchen/Strecken. Ein Verzehrtes Bild sieht gruselig aus und macht keinen Spaß.

    Bei der Nachbearbeitung (Postproduction) darf auch ein wenig Zeit mit einfließen. Gemeint ist hierbei, dass man sich den Sound nochmal anhört und das Bild genauer ansieht. Interessant (aber auch aufwendig) wäre es, wenn man hier und da noch etwas einblendet (Informationen, Fakten, Korrekturen).

    Dann sollte man sich überlegen ob man im Gezeigten Spiel über das Game an sich spricht oder Offtopic redet, bzw. einen kleinen Mix daraus macht.

    Wäre so meine persönliche Meinung :).
  • J0hnny schrieb:

    schreien aus Wut lässt sich manchmal einfach nicht verhindern. Vor allem bei Multiplayerspielen wie CS:GO.Ich bin auch niemand der in jedem Video rumschreit, aber manchmal kann ich einfach nicht anders^^
    Gut dass ich kein CS:GO spiele xD
    Ne, ich verstehe schon, aber ich selbst bin beim Aufregen nicht so derjenige der rumschreit. Nebenbei reg ich mich auch nicht so oft auf. Liegt vielleicht daran, dass ich nicht so viele Games online spiele, besonders Team Spiele.

    Geht es auch anderen so oder bin ich der einzige der findet, dass Team-Spiele den größten "Salzgehalt" aufweisen? ?(
    _______JUMP'N'RUN___________________HORROR__________
  • Scorplian190 schrieb:

    Geht es auch anderen so oder bin ich der einzige der findet, dass Team-Spiele den größten "Salzgehalt" aufweisen?
    liegt einfach daran, dass man gegen echte Gegner spielt und wenn man das Ganze wie einen Wettkampf sieht (so wie ich) und ein schlechter Verlierer ist (so wie ich), dann kann man sich schonmal aufregen.
    Finde ich jetzt in Videos von anderen auch nicht schlimm (sofern es kein Dauergeschreie ist); aber sich mal (auch lautstark) aufzuregen macht das für mich menschlicher, da ich das voll und ganz verstehen kann.