Zuschauer zum Weiterschauen anregen?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie schon geschrieben hat jeder Youtuber bzw. Let´s Player dieses "Problem". In eine andere Rolle zu schlüpfen,
      repektive jemanden zu spielen, der man garnicht ist, käme mir aber aus 2 Gründen nicht in den Sinn.

      1.) Ich denke das Publikum merkt, dass man den Spaßmacher nur spielt und das wirkt dann auch oft gekünzelt
      und nichts ist mMn wichtiger als authentisch zu sein!

      Wenn man der eher ruhigere Typ ist, dann ist das eben
      so und es werden nach und nach Leute kommen, die genau diese Art suchen.

      2.) Es wäre mir schlicht zu anstrengend auf die Dauer irgendjemanden zu spielen
      der ich nicht bin.


      Ich bin ja auch erst seit 6Monaten aktiv dabei und ich finde man lernt immer dazu und es
      gibt immer wieder Möglichkeiten wie man sich selbst und seine Videos im Rahmen der
      eigenen Person und Möglichkeiten verbessern kann.

      Einfach dranbleiben. Gruß, Mike.
    • MikeimInternet schrieb:

      Ich denke das Publikum merkt, dass man den Spaßmacher nur spielt und das wirkt dann auch oft gekünzelt

      und nichts ist mMn wichtiger als authentisch zu sein!
      Ich will Deine Antwort nicht kritisieren, bloß um einen Gedanken ergänzen, den ich hatte.

      Grundsätzlich gebe ich Dir Recht: Es gibt Menschen, die machen Show und wollen immer einen oben drauf setzen, was durchaus gekünstelt wirken kann. Damit kann sicher nicht jeder etwas anfangen, und auch das schauspielerische Talent spielt eine Rolle, aber das alles stellen wir hier mal beiseite, weil sich über Geschmäcker bekanntlich streiten lässt.
      Worauf ich aber hinaus will: Solange diese Show allerdings der Art der Person entspricht (aus welcher Überzeugung auch immer), dann ist das am Ende - finde ich - auch eine Art von Authentizität. Weil es bei einer solchen Person umgekehrt nämlich gekünstelt wirken könnte, wenn sie sich dazu bringen müsste, sich zurückzunehmen, um "normal" zu wirken.

      Aber - wie Du bereits richtig festgestellt hast - ist es letztlich bloß wichtig, dass man nicht versuchen sollte, etwas zu sein, was man nicht ist oder sein will. Ich wollte die Sache auch nur kurz mal von der anderen Seite anschneiden.
      Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung wieder. Es steht Dir frei, eine andere zu vertreten.

      [IMG:https://abload.de/img/_______retorox-small-vouji.png]

      twitterinstagramsteam
    • Anzeige
      Man muss einfach sein Ding machen. Viele versuchen Dinge nachzumachen, die bekanntere Youtuber machen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Das wird aber i.d.R nicht hinhauen.

      Manchmal vergleiche ich mich ,auch unbewusst , mit anderen Youtubern und analysiere deren Videos... allerdings halbes mir bisher nie was gebracht. Man sollte einfach geduldig sein... und abwarten können!
    • Yo.
      Mach mal originalen content und versuche nicht, jeden einzelnen LPer der jemals existiert hat, nachzumachen.

      Besser Videos = Mehr Leute, die diese auch sehen wollen.
      Videos mit Clickbait Titel und Preview, Facecam für videos, und 0 personalität = Interessiert keinen

      Hoffe das hilft.

      Falls du noch fragen hast kannst du mich per AIM oder AOL Messenger erreichen.