Kanaltrailer: Wie soll ich ihn nennen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kanaltrailer: Wie soll ich ihn nennen?

    Anzeige
    Hi, ich bin der cYou und hätte da mal eine Frage:
    ich stehe kurz vor meinem Comeback, und habe einen Kanaltrailer entworfen...
    Allerdings... ja... ich wollte ihn heute veröffentlichen, aber... ich weiß einfach nicht, was ich in den Titel schreiben soll... Ich hab zwar viel gelesen, aber z.B "Willkommen bei cYou" hört sich, meiner Meinung nach, irgendwie komisch an... Habt ihr weitere Vorschläge? Ich Überleg irgendwie schon den ganzen Tag, weiß aber immer noch nicht, was ich schreiben soll... :|
  • Zuerst einmal würde ich mir die Frage stellen, wen er ansprechen soll. Soll er einfach nur neue Zuschauer ansprechen, die von anderen Videos auf deine Kanalseite kommen? Dann ist der Titel komplett irrelevant. Läuft ja eh automatisch ab. Sollen auch alte Abonnenten ihn in den Abos sehen und anklicken oder er ganz normal über YouTube gefunden werden, dann macht es natürlich Sinn, sich einen ansprechenden Titel auszudenken.

    Gibt es denn irgendwelche Schlagworte, mit denen du dich und deinen Kanal beschreiben würdest? Für einen Trailer-Titel wäre ja eine Verbindung zum Kanal schon ganz sinnvoll.
  • In dem Fall ist der Klassiker natürlich das von dir genannte "Willkommen bei cYou", was ich ehrlich gesagt aber auch nicht wirklich schön finde. Den Kanalnamen im Titel zu erwähnen, macht aber schon Sinn. So ist er möglichst häufig auf der Kanalseite zu sehen und brennt sich im Kopf ein ^^

    Kurz und knackig wäre halt sowas wie "Das ist cYou" oder so die Richtung. Alternativ vielleicht "cYou - Let's Plays und [hier einfügen, was du sonst noch so machst]".

    Wie gesagt, wenn der Trailer in erster Linie Zuschauer ansprechen soll, die eh schon auf deinem Kanal sind, ist es relativ egal, wie er heißt. Den ersten Schritt (deinen Kanal anzuklicken) haben sie dann eh schon getan und was dann zählt, sind gute Inhalte.