OBS nimmt nicht mehr auf und MainBoard schaltet nach Shutdown Strom nicht ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OBS nimmt nicht mehr auf und MainBoard schaltet nach Shutdown Strom nicht ab

    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    ich habe da zwei Probleme für deren Lösung ich euch hier gerne einmal fragen würde:

    Zum Einen hatte ich eben während einer CSGO runde plötzlich auf beiden Monitoren eine art "Greyscreen" der auch nach mehreren Minuten warten nicht mehr weggehen wollte und nach einem Hard Reset nimmt nun mein OBS nicht mehr auf. Es ploppt ein Fehler : "Fehler beim Starten der Aufnahme" und ein Verweis auf die Log- Datei. Darin steht u.A. dass er den NV Encoder nicht starten kann. Ich hab die Datei unten beigefügt.


    Zum Anderen hat mein PC ungefähr seit dem Creators Update (bzw ich hab es erst 2 Wochen später beim Saubermachen von Maus und Tastatur gemerkt) angefangen den Strom an den USB Geräten nicht mehr richtig abzuschalten. Also sie gehen aus, aber wenn man wieder einen Knopf drückt, geht die LED Beleuchtung wieder an. mal abgesehen davon, dass das Strom Verschwendung ist habe ich den PC und die Monitore an einer Computer Steckerleiste mit Relais angeschlossen. Nun zieht das Netzteil um die Tastatur und Maus zu beleuchten hin und wieder strom aus der Leiste wobei diese jedes Mal das Relais schaltet und die Monitore einschaltet um sie kurz danach wieder auszuschalten. Das geht so lange so, bis ich den Strom eine weile komplett abgeschaltet habe. Dann kann man auch Maus und Tastatur rumdrücken wie man will, sie leuchtet nicht.

    Den Windows Schnellstart hab ich schon ausgemacht (der hat unabhängig von den BIOS Einstellungen bei mir immer das NUM-Pad ausgeschaltet) und einen anderen Typische Fehlerquelle in Windows kenne ich nicht, zumal ich in den neuen Einstellungen sowieso nichts mehr finde.

    Die wichtigste verbaute Hardware findet sich im Log.



    Ich hoffe jemand kann mir helfen,
    hat ein ähnliches Problem oder
    eine Idee wie ich es lösen könnte

    Liebe Grüße,
    Dennis :)



    Edit:
    Ich hab gerade gesehen, dass der Log ziemlich unübersichtlich dargestellt wird:
    Intel Core i7 2600
    Asus P8H67M-PRO
    EVGA NVIDIA GeForce GTX 1070 FTW
    16GB RAM
    Tastatur und Maus von Roccat
    Windoof 10
    Steckerleiste ist eine Master-Slave vom Aldi, funktioniert auch super, nur nicht wenn man nach dem Shutdown auf die Maus/Tastatur drückt.





    Anhang:



    Inhalt der Log-Datei:
    Spoiler anzeigen
    00:36:52.903: CPU Name: Intel(R) Core(TM) i7-2600 CPU @ 3.40GHz 00:36:52.903: CPU Speed: 3411MHz 00:36:52.903: Physical Cores: 4, Logical Cores: 8 00:36:52.903: Physical Memory: 16365MB Total, 14145MB Free 00:36:52.903: Windows Version: 10.0 Build 15063 (revision: 296; 64-bit) 00:36:52.903: Running as administrator: false 00:36:52.904: Aero is Enabled (Aero is always on for windows 8 and above) 00:36:52.904: Portable mode: false 00:36:52.927: OBS 19.0.2 (64bit, windows) 00:36:52.927: --------------------------------- 00:36:52.927: --------------------------------- 00:36:52.927: audio settings reset: 00:36:52.927: samples per sec: 48000 00:36:52.927: speakers: 2 00:36:52.991: --------------------------------- 00:36:52.991: Initializing D3D11... 00:36:52.991: Available Video Adapters: 00:36:52.993: Adapter 1: NVIDIA GeForce GTX 1070 00:36:52.993: Dedicated VRAM: 4219404288 00:36:52.993: Shared VRAM: 4285114368 00:36:52.993: output 1: pos={0, 0}, size={1920, 1080}, attached=true 00:36:52.993: output 2: pos={-1920, 0}, size={1920, 1080}, attached=true 00:36:52.996: Loading up D3D11 on adapter NVIDIA GeForce GTX 1070 (0) 00:36:53.749: D3D11 loaded successfully, feature level used: 45056 00:36:54.902: --------------------------------- 00:36:54.902: video settings reset: 00:36:54.902: base resolution: 1920x1080 00:36:54.902: output resolution: 1920x1080 00:36:54.902: downscale filter: Lanczos 00:36:54.902: fps: 60/1 00:36:54.902: format: NV12 00:36:54.903: Audio monitoring device: 00:36:54.903: name: Standard 00:36:54.903: id: default 00:36:54.904: --------------------------------- 00:36:55.058: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/chrome_elf.dll' not found, loading of module failed 00:36:55.065: [CoreAudio encoder]: CoreAudio AAC encoder not installed on the system or couldn't be loaded 00:36:55.150: [AMF] Encountered Exception during AMF initialization: Unable to load 'amfrt64.dll', error code 126. 00:36:55.150: Failed to initialize module 'enc-amf.dll' 00:37:02.312: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libcef.dll' not found, loading of module failed 00:37:02.335: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libEGL.dll' not found, loading of module failed 00:37:02.518: Required module function 'obs_module_load' in module '../../obs-plugins/64bit/libGLESv2.dll' not found, loading of module failed 00:37:02.613: Failed to load 'en-US' text for module: 'obs-browser.dll' 00:37:02.613: [browser_source: 'Version: 1.29.0'] 00:37:02.661: NVENC supported 00:37:02.984: Couldn't find VLC installation, VLC video source disabled 00:37:03.073: No blackmagic support 00:37:03.209: --------------------------------- 00:37:03.209: Loaded Modules: 00:37:03.209: win-wasapi.dll 00:37:03.209: win-mf.dll 00:37:03.209: win-dshow.dll 00:37:03.209: win-decklink.dll 00:37:03.209: win-capture.dll 00:37:03.209: vlc-video.dll 00:37:03.209: text-freetype2.dll 00:37:03.209: rtmp-services.dll 00:37:03.209: obs-x264.dll 00:37:03.209: obs-vst.dll 00:37:03.209: obs-transitions.dll 00:37:03.209: obs-text.dll 00:37:03.209: obs-qsv11.dll 00:37:03.209: obs-outputs.dll 00:37:03.209: obs-filters.dll 00:37:03.209: obs-ffmpeg.dll 00:37:03.209: obs-browser.dll 00:37:03.209: image-source.dll 00:37:03.209: frontend-tools.dll 00:37:03.209: enc-amf.dll 00:37:03.209: coreaudio-encoder.dll 00:37:03.209: ==== Startup complete =============================================== 00:37:03.218: All scene data cleared 00:37:03.218: ------------------------------------------------ 00:37:03.276: WASAPI: Device 'VoiceMeeter Main (VB-Audio VoiceMeeter VAIO)' initialized 00:37:03.292: WASAPI: Device 'TS3 Cable (VB-Audio Virtual Cable)' initialized 00:37:03.317: WASAPI: Device 'Focusrite USB (Focusrite USB Audio)' initialized 00:37:03.381: adding 42 milliseconds of audio buffering, total audio buffering is now 42 milliseconds 00:37:03.528: WASAPI: Device 'TS3 Cable (VB-Audio Virtual Cable)' initialized 00:37:03.536: WASAPI: Device 'VoiceMeeter Main (VB-Audio VoiceMeeter VAIO)' initialized 00:37:03.541: WASAPI: Device 'Focusrite USB (Focusrite USB Audio)' initialized 00:37:03.612: Switched to scene 'game' 00:37:03.613: ------------------------------------------------ 00:37:03.613: Loaded scenes: 00:37:03.613: - scene 'game': 00:37:03.613: - source: 'Display Capture' (monitor_capture) 00:37:03.613: - source: 'Microphone' (wasapi_input_capture) 00:37:03.613: - source: 'Desktop' (wasapi_output_capture) 00:37:03.613: - source: 'TS' (wasapi_output_capture) 00:37:03.614: - scene 'AFK': 00:37:03.614: - source: 'Bild' (image_source) 00:37:03.614: - scene 'LiveStream': 00:37:03.614: - source: 'A: Live Mic' (wasapi_input_capture) 00:37:03.614: - source: 'A: Live TeamSpeak' (wasapi_output_capture) 00:37:03.614: - source: 'A: LiveDesktop' (wasapi_output_capture) 00:37:03.614: - source: 'V: Bildschirmaufnahme' (monitor_capture) 00:37:03.614: - filter: 'Farbkorrektur' (color_filter) 00:37:03.614: ------------------------------------------------ 00:37:07.180: --------------------------------- 00:37:07.181: [NVENC encoder: 'recording_h264'] settings: 00:37:07.181: rate_control: CBR 00:37:07.181: bitrate: 50000 00:37:07.181: cqp: 0 00:37:07.181: keyint: 250 00:37:07.181: preset: hq 00:37:07.181: profile: main 00:37:07.181: level: auto 00:37:07.181: width: 1920 00:37:07.181: height: 1080 00:37:07.181: 2-pass: true 00:37:07.181: b-frames: 2 00:37:07.181: GPU: 0 00:37:07.181: 00:37:07.556: [NVENC encoder: 'recording_h264'] Failed to open NVENC codec: Unknown error occurred
  • Arcex schrieb:

    Failed to open NVENC codec: Unknown error occurred

    Das heißt das was mit deiner Grafikkarte los ist, ich frag mich nur ob das wirklich der Fehler ist, denn da sind ja auch ganz andere Fehler laut deinen Aussagen mit dem Strom etc.

    Man könnte jetzt nur Mutmaßungen anstellen am besten wäre es natürlich du hättest die Option z.b. ein anderen Netzteil, Grafikkarte einzubauen. Somit könnte man schnell mal Sachen ausschließen, auch nicht unwahrscheinlich ist es das dein Mainboard ein Defekt hat.
  • Karmaalp schrieb:

    Arcex schrieb:

    Failed to open NVENC codec: Unknown error occurred
    Das heißt das was mit deiner Grafikkarte los ist, ich frag mich nur ob das wirklich der Fehler ist, denn da sind ja auch ganz andere Fehler laut deinen Aussagen mit dem Strom etc.

    Man könnte jetzt nur Mutmaßungen anstellen am besten wäre es natürlich du hättest die Option z.b. ein anderen Netzteil, Grafikkarte einzubauen. Somit könnte man schnell mal Sachen ausschließen, auch nicht unwahrscheinlich ist es das dein Mainboard ein Defekt hat.
    Hey Karmaa, danke für deine Antwort.

    Lange rede wenig Sinn: Ich hatte vergessen den neusten Treiber zu installieren. Warum der Encoder bei erscheinen eines neuen Treibers gleich seinen Dienst quittieren muss weiß ich nicht aber es ist auf jeden Fall eine wirksame Updatepolitik seitens NVIDIA. Danke dafür NV.

    Alles in allem macht mein ganzes System in letzter Zeit was es will. Sobald ich mit meiner Festplatte durch bin werde ich ihn mal frisch aufsetzen.

    Die GraKa ist erst zwei Monate alt und solange da kein Fertigungsfehler vorliegt sollte es an ihr nicht liegen. Ich hab hier noch meine alte Gigabyte 670 herumliegen aber die ist komplett zerlegt und das würde jetzt ein wenig dauern die einzubauen. Mein Power Supply ist von BeQuiet aus der E9 Reihe und liefert 480W; grob überschlagen sollten alle verbauten Komponenten ausreichend versorgen. War auch schweineteuer das Teil und ist erst vier Jahre alt. Ich hoffe mal dass es nicht am Mainboard liegt, wegen der GraKa vor 2 Monaten fehlt mir gerade das Geld für ein neues Setup aus CPU, MB und RAM vor allem da sich der Markt ja gerade so unsicher entwickelt (bald auch mehr als 4 Kerne in der Consumer-Klasse zu haben?)



    Falls noch jemand Ideen hat würde ich mich sehr freuen, wenn er die mit mir teilen würde,
    ansonsten melde ich mich nach dem Reset nochmal.
    OBS läuft ja wieder.




    Viele Grüße,
    Dennis
  • Anzeige

    Game8 schrieb:

    Im Bios mal einstellen wie USB sich verhalten soll: Power on by Mouse/Keyboard heißt die Funktion in der Regel. Deaktivieren.

    Wenn das nicht hilft habe ich das Netzteil in Verdacht. Hast du ein zweites zum Testen da?
    Ich hab das BIOS mal eingestellt aber die Option hab ich definitiv aus. Wenn ich auf Maus/Tastatur rumdrücke geht ja auch nur de LED Beleuchtung an, der PC bleibt aus. er zieht Strom und macht das Relais meiner Steckerleiste kaputt aber zu keinem Zeitpunkt wird irgendetwas gebootet.

    Natürlich kann es das Netzteil sein aber verdächtig finde ich schon, dass es erst seit dem letzten Windoof Update solche Sachen macht.
    Den vorgänger von dem Netzteil hab ich hier noch rumliegen aber der liefert nur 350W Strom und hat keine 2x8Pin Stecker für die GraKa.

    Testen ließe sich das also nur schlecht :/



    Trotzdem Danke für deine Idee :D

    Liebe Grüße,
    Dennis


    Spoiler anzeigen
    Um festzustellen ob das Netzteil reicht hab ich einfach mal die 95W der CPU und die 215W der GPU addiert (310W) und von der Auslastung bei der das Netzteil den besten Wirkungsgrad (80%) hat abgezogen (480*0,8-310) macht 74W für 2 HDDs (zusammen max.11W), 1 SSD (max. 3.15W), den RAM, das Mainboard und ein CD Laufwerk, also 60W für MB, RAM, DVDRW

    Das sollte eigentlich reichen.... es sei denn es ist kaputt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Arcex ()

  • kann das Netzteil ErP und unterstützt das Mainboard das auch (muss man im Bios aktivieren ;) )

    Ohne ErP Support, keine 0-Watt im StandBye (also ausgeschaltetem Zustand), ergo auch keine abgeschalteten USB-Anschlüsse oder sonstwas wo dann kein Strom mehr rauskommen kann.

    So einfach ist das, was die Grafikkarte angeht und nvenc, das wird ein Treiberproblem sein, einfach mal im Geräte-Manager reinschauen, ansonsten kannst du ja auch mal die OBS Konfigurationen als Screenshots posten.


    Gruss Dennis

    EDIT:
    Thema Netzteil wissen wir ganz schnell ob es reicht oder nicht reicht, wenn du mal schreibst was genau für eines Verbaut ist.
    Deine Hardware ähnelt meinem i7 2600 wohl sehr ;)

    Edit2:
    Ein Netzteil was für ein System mit solcher Austattung ausreicht und dann noch etwas Luft nach bietet wäre ein Be Quiet Straight Power 10 500Watt Netzteil, das hab ich momentan verbaut.
    Wo das Preis/Leistung/Qualität zu empfehlen war dafür ist allerdings auch schon eine Weile her, es gibt mit Sicherheit mittlerweile etwas was besser wäre. (zuvor hatte ich z.B. ein Enermax 525W verbaut, welches das genau war weiss ich grad allerdings nicht mehr)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dennis_50300 ()

  • Dennis_50300 schrieb:

    kann das Netzteil ErP und unterstützt das Mainboard das auch (muss man im Bios aktivieren ;) )

    Ohne ErP Support, keine 0-Watt im StandBye (also ausgeschaltetem Zustand), ergo auch keine abgeschalteten USB-Anschlüsse oder sonstwas wo dann kein Strom mehr rauskommen kann.

    So einfach ist das, was die Grafikkarte angeht und nvenc, das wird ein Treiberproblem sein, einfach mal im Geräte-Manager reinschauen, ansonsten kannst du ja auch mal die OBS Konfigurationen als Screenshots posten.


    Gruss Dennis

    EDIT:
    Thema Netzteil wissen wir ganz schnell ob es reicht oder nicht reicht, wenn du mal schreibst was genau für eines Verbaut ist.
    Deine Hardware ähnelt meinem i7 2600 wohl sehr ;)

    Edit2:
    Ein Netzteil was für ein System mit solcher Austattung ausreicht und dann noch etwas Luft nach bietet wäre ein Be Quiet Straight Power 10 500Watt Netzteil, das hab ich momentan verbaut.
    Wo das Preis/Leistung/Qualität zu empfehlen war dafür ist allerdings auch schon eine Weile her, es gibt mit Sicherheit mittlerweile etwas was besser wäre. (zuvor hatte ich z.B. ein Enermax 525W verbaut, welches das genau war weiss ich grad allerdings nicht mehr)
    Danke für deine Antwort!

    Das mit OBS lag tatsächlich am Treiber. Ich hab keine Ahnung weshalb da beim update gleich alles nicht mehr funktioniert aber jetzt geht es ja wieder.

    Ich hab ein BeQuiet Straight Power E9 mit 480W und Cable Management hat es auch. Energietechnisch müsste das locker reichen.
    Ich hab auch gerade die Quittung gefunden und bin noch unter den 5 Jahren Garantie. Ich frag dann mal bei Be Quiet nach.

    Grüße,
    Dennis
  • Hehe noch ein Dennis ja, was für ein allerweltsname den wir da haben :D

    Wenn das Netzteil es unterstützt sowie das Mainboard auch nicht nur theoretisch sondern auch praktisch, dann muss das im bios/(U)EFI auch aktivierbar sein.
    Wenn das Board das auch kann läuft der Rechner normal, wenn nicht startet das Mainboard nicht mehr durch mit Aktivierung dessen, das hab ich bei meinem momentanen Gigabyte Brett leider, laut Hersteller kann es das Netzteil und auch das Mainboard, dummerweise ist die Implementierung wohl irgendwie daneben, falls es das von der Hardware her tatsächlich unterstützt.
    Sobald ich das aktiviere wars das nämlich dann kann ich erstmal das CMOS löschen bei mir ;)
    Ein Asus m5a97 pro sowie ein m5a97 r2.0 unterstützen es beispielsweise voll und ganz ohne Probleme.
    Die sind aber auch aktueller wie mein momentanes gigabrett mit dem i7 2600, weiss ich aus Erfahrung weil ich auf diesen Brettern n fx-8300 am laufen hatte.

    Edit
    Das der Treiber geholfen hatte ist ja schonmal gut, BIOS/(U)EFI, Windows und Treiber auf den Stand der Dinge zu halten ist halt auch eh Grundvoraussetzung das alles auch einwandfrei funktionieren kann ne

    Gruss Dennis