Verbesserung vom Rendern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verbesserung vom Rendern

    Anzeige
    Guten Tag

    Ich hatte jetzt ne Weile Pause gemacht und ich glaube, es hat sich einiges in Sachen Youtube und Twitch verändert. Ich rendere meine Videos in 1800p und irgendwie werden die auf Youtube nicht mehr in 4k verfügbar :S Hier meine Config von Dxtory und das Skript aus MEGUI:

    Dxtory
    MEGUI Skript

    Da ich in Zukunft Streamen und gleichzeitig Aufnahmen will, bin ich am überlegen OBS für beides zu verwenden. Ist das eine gute Idee? Verwende ich dann auch den MagicYUV Codec?

    Ist es sinnvoll den x265 Encoder zu nehmen zum Rendern? Ich lege viel Wert auf gute Qualität. Ich habe ein Rode NT1A Mikro und mir ist aufgefallen, dass der Bass nicht wirklich gut vorhanden ist. Gibt es in meinen Einstellungen von Dxtory etwas das darauf hindeutet? Wenn ich mein Mikro im TS teste, habe ich nämlich den Bass den ich gerne hätte :S.

    Ich verwende für Twitch immer 3500kb/s und ich finde die Qualität für 1080p echt mies :S Kann man da mittlerweile mehr einstellen? Meine Leitung wird damit kein Problem haben.

    MfG GameParadise
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • GameParadise schrieb:

    Ich rendere meine Videos in 1800p und irgendwie werden die auf Youtube nicht mehr in 4k verfügbar
    Dein aktuellstes Video von vor 5 Tagen ist in 1800p verfügbar, von dem her scheint alles in Ordnung zu sein?


    GameParadise schrieb:

    Da ich in Zukunft Streamen und gleichzeitig Aufnahmen will, bin ich am überlegen OBS für beides zu verwenden. Ist das eine gute Idee? Verwende ich dann auch den MagicYUV Codec?
    Ja, das kann sinnvoll sein. Auf MagicYUV wirst du da aber verzichten müssen, weil OBS keine VfW-Encoder nutzen kann und das vermutlich auf der Prioritätenliste sehr weit hinten stehen wird. Da wirst du entweder auf die integrierten H.264 - Implementierungen wechseln müssen - in deinem Fall wäre das wohl NVEnc oder x.264 - oder über die benutzerdefinierten Einstellungen auf utvideo (FFmpeg). Bei letzterem bist du aber bei der Aufnahme auf maximal eine Tonspur beschränkt - falls du die nachbearbeiten willst, dann wäre das etwas ungünstig.

    Unter Umständen kann's vielleicht sinnvoll sein, beide zu verwenden. DXTory hat einen DirectShow - Output, den OBS benutzen kann. Habe ich aber nie probiert und keinen Peil, ob und wie gut das funktioniert.

    GameParadise schrieb:

    Ich verwende für Twitch immer 3500kb/s und ich finde die Qualität für 1080p echt mies Kann man da mittlerweile mehr einstellen? Meine Leitung wird damit kein Problem haben.
    Man kann mittlerweile bis 6 MBit/s gehen.

    GameParadise schrieb:

    Ich habe ein Rode NT1A Mikro und mir ist aufgefallen, dass der Bass nicht wirklich gut vorhanden ist. Gibt es in meinen Einstellungen von Dxtory etwas das darauf hindeutet?
    Nö.

    GameParadise schrieb:

    Ist es sinnvoll den x265 Encoder zu nehmen zum Rendern? Ich lege viel Wert auf gute Qualität.
    YouTube unterstützt den mittlerweile, glaube ich. Den würde ich hauptsächlich dann erwägen, wenn die Leitung beschissen ist - dann kann dir die bessere Effizienz nützlich sein. Mein letzter Stand ist, dass x265 aber deutlich länger braucht und dass man bei guten Einstellungen auch an x.264 nix zu meckern hat. Denke insgesamt nicht, dass es sich lohnt.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • GameParadise schrieb:

    Vor ein paar Monaten habe ich das gleiche Skript verwendet und bei meinen Videos auf Youtube wurde sogar 4k freigeschaltet. Wieso jetzt nicht mehr?

    YouTube gibt dir zwar die Bitrate der 4K-Stufe, allerdings wird nur noch die nächstniedrigere Stufe, also 1440p, in der Liste angezeigt. Wieso auch immer das umgestellt wurde, aber an der Bildqualität ändert das nichts.
  • Guck halt einfach rechtsklick - statistiken nachdem du manuell die 1440p angeklickt hast sollte da spätestens ID 313 auftauchen. Bei besserer FPS Rate würdest du ID 315 kriegen mit etwas mehr bitrate.
    Das wird youtube sicherlich deshalb geändert haben, damit der User wenn er 4k anklickt, auch mind 4k oder höher hat. Was im Hintergrund für eine Bitrate abläuft sieht der User ja nicht und 3200x1800 ist ja dann doch noch ein bisschen fern von 4k.

    Du kannst dein Video auch hier einfügen:

    h3xed.com/blogmedia/youtube-info.php

    Dann siehste alle IDs und ihre Labels usw.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • 40fps würde Youtube dir zu 30fps runterkonvertieren.
    Du müsstest dann mind. auf 41fps gehen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich habe nochmals ne Frage.

    Gestern hab ich eine Testaufnahme gemacht für Witcher 3. Das Spiel läuft flüssig bei den Grafikeinstellungen auch hoch. Wenn ich auf 41 FPS aufnehme, dann steht bei Dxtory bei Record FPS immer +- 30 aber nie 41. Ist das schlimm wenn ich mit 41 aufnehmen möchte damit ich auf Youtube 60 FPS kriege.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • Solange du in Dxtory 41 FPS eingestellt hast, hat das Video auch 41 FPS, selbst wenn nicht jeder Frame ein anderer als der vorherige ist. Also bekommst du auf YouTube auch die bessere Bitrate.
    Rein technisch gesehen ist die Bildqualität bei 41 (oder weniger) FPS sogar noch mal höher als bei 60 FPS, weil die Bitrate auf weniger Frames pro Sekunde verteilt werden muss. Dafür ist es halt nicht so flüssig wie echte 60 FPS. Aber das ist ein Kompromiss, den man selbst für sich entscheiden muss. ;)
  • Ich hab soeben bei Witcher 3 einen Test gemacht. Hab in Dxtory den Buffer eingeschaltet.

    Ich hab immer mit YUV 4:2:0 aufgenommen. Dort beträgt bei Witcher 3 die Dateigrößer von einer Minute ungefähr 2,9GB
    Beim Test mit YUV 4:4:4 beim ablaufen der gleichen Strecke und auch gleiche Länge, waren es 5,2GB

    Lohnt es sich letzteres zu nehmen?
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise