Soundkarte (Mikro) rauscht wenn Grafikkarte unter Last

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Die Steckdose mit Entstörung hat bei mir keine Hilfe gebracht. :thumbdown:
    @ Schauerland .. bin sehr gespannt ob deine Box was bringt, freue mich auf's Feedback.

    Ich habe, nach einigen Experimenten, die Erdung vom dbx mit der GraKa verbunden und somit eine starke Verminderung der Störgeräusche erwirkt. :thumbup:

    Gruß John
    keep calm and carry on ..
    alter Sack zockt .. auf YouTube
  • Was du probieren könntest, wäre das Gehäuse zusätzlich nochmal auf Masse zu legen. Wird aber wahrscheinlich nicht viel helfen. Aber wenn ich dich bzgl. Gigabyte beruhigen darf: Mein Board von denen erzeugt ein minimales Brummen sobald ich was im Line-In habe, habe das Problem genau so umkurvt wie du mit einem Entstörer :) Schutzleiter abkleben ist natürlich immer eine Spitzenidee...... :D



    John Difool schrieb:

    Ich habe, nach einigen Experimenten, die Erdung vom dbx mit der GraKa verbunden und somit eine starke Verminderung der Störgeräusche erwirkt.

    :)
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    Spielpartner gesucht: game8.yt/5ewfn

  • @Game8 jo das Gigabyte hat es auch aber deutlich weniger als das Asus.

    Da ich es auch bei verwendung einer PCIx Karte habe (die ihre Erde ja vom Board holt) muss es ja das board sein, oder?

    Ich warte mal ab was die Boxen bringen.
    Hab die auch von amazon und erst später gesehen dass es dort auch noch welche für 8,99 gibt die gleich bewertet sind.
    Hab jetzt welche für 13,99 das stück bestellt - aber is okay.

    Melde mich auf jeden Fall zurück.
  • Anzeige

    Game8 schrieb:

    Kann auch nach wie vor das Netzteil sein (oder war das schon getauscht?), denn das Board ist ja über selbiges geerdet. Die Boxen werden schon was bringen, und ein leichtes Restrauschen ließe sich ja ggf. noch rausfiltern in der Audiospur. Drück die Daumen!
    Danke, ja hatte das NT getestet das normalerweise mit dem Gigabyte board läuft und in der Kombi auch sehr ruhig ist.
    Hab generell ein noise gate drin da ich noch einen Kompressor mit noise gate am pult habe aber wenn man spricht ist das rauschen ja in der Sprache - fällt aber nicht auf wenn es sehr leise ist - das war es eben mit der neuen Grafikkarte nicht mehr ;)

    Nachträglich möchte ich nix bearbeiten (idr) da das Setup genau so für Livestreams verwendet wird.
    Deswegen muss datt Rauschen weg - bin da aber recht zuversichtlich mit den Boxen.

    Stecke ich out und in nämlich in mein Macbook ist auch ruhe (Im Akkubetrieb - mit NT noch nicht getestet aber wird vermutlich auch so sein da der Netzstecker auch Erde hat)
  • Ich nochmal ;)
    das Problem lag bei mir wohl am Kabel zwischen dbx286 und Focusrite 2i2.
    Ich Depp habe ein Unsymmetrisches statt eines Symmetrischen verwendet.
    Nun da ich ein symmetrisches Kabel verwende sind ALLE Störgeräusche Geschichte.

    Ergo .. wenn möglich verwendet bitte immer Symmetrische Kabel.
    Wer mit den Begriffen,unsymmetrisch / symmetrisch, nichts anfangen kann, hier eine kurze aber gute Erklärung:



    lG John

    PS - Nachtrag
    für alle die das Thema Interessiert hier noch zwei nette Erklärungen:

    un- & symmetrisch


    DI-BOX
    keep calm and carry on ..
    alter Sack zockt .. auf YouTube

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John Difool ()

  • Danke für den Hinweis - vielleicht hätte das was gebracht.
    Meine Ground Loop isolatoren sind grad gekommen und ich habe 0 rauschen.

    unglaublich da ist gar nichts mehr nicht das kleinste rauschen :D

    falls jemand das gleiche Problem hat, ich hatte die genommen:
    amazon.de/gp/product/B00BBE59W…age_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

    die müssten es auch tun, sind billiger:
    amazon.de/Entst%C3%B6rfilter-E…fRID=DNSJ6889F56FQQ4E4YR9
  • Massetrennfilter, joa so kann man es auch nennen anstatt gealvanische Trennung.

    XLR hat im Heimbereich eigentlich nix zu suchen, das ist der professionelle PA Bereich...

    Das 2 elektronische Geräte ne Masseverbindung haben, da wo sie nicht sein sein sollte im Audiobereich in Verbindung mit dem PC, ist eig ganz normales "Problem"

    Sowas ist halt die Lösung, Punkt.
    Plattenspieler beispielsweise haben nicht ohne Grund wenn sie etwas taugen, ne Masseleitung, b.z.w. nen Anschluss dafür den man selbst an modernste AVR's anschliessen kann.

    USB ist halt die Lösung, oder eben digitale Ausgänge verwenden, für die Wiedergabe eh von Vorteil, denn ein AVR, wenn auch etwas älter, aber dann dafür aus einer höheren Preisklasse ist dann am Lichtleiter oder HDMI der ultimative digital zu analog Wandler, zumal Verstärkung ohne dann noch grosse Umwege, entweder vorhandene Endstufen halt für Lautsprecher oder Kopfhörer dran.

    Klar nen AVR braucht mehr Power, aber sowas wie eine Sound Blaster Omni Surround von Creative die ist dann halt auch echt erschwinglich und unproblematisch. (musste mir nen anderes USB Kabel holen, das mit Goldstecker hat anscheinend tatsächlich weniger Übergangswiderstand, dann läufts auch stabil ohne Spannungsabfall, knackendes aus und angehen weil die Spannung nicht reichte, oder eben doch nur nen Wackler wie auch immern, vergoldete Stecker kosten heute nix mehr, 3,5 auf 6,3mm beispielsweise, eBay 3€ inkl. Versand wohlbemerkt :D )

    Selbst mit den guten Realtek HD OnBoard Sachen die ja bekanntlich vollkommen ausreichend sind, wenn man dann da halt analog verwenden will, bleibt nur so eine galvanische Trennung/ Massetrennfilter.

    Das kann man mit noch so vielen Rechnern in verschiedenen Hardwarekonstellationen ausprobieren, man sieht es auch in Audacity, dafür braucht man nichtmal etwas probehören.

    Da sind 2 elektronische Geräte, verbunden lediglich über die Audioleitungen und nunja, die wollen nunmal ihr Potenzial ausgleichen, das liegt so in der Natur unserer gebauten Gerätschaften.


    Gruss Dennis
  • Game8 schrieb:

    Dennis_50300 schrieb:

    XLR hat im Heimbereich eigentlich nix zu suchen, das ist der professionelle PA Bereich...
    Wie kommst du zu so einer Annhame?
    Was hat man im Audiobereich Daheim ?

    Cinch, klinke, lichtleiter , hdmi, dvi...
    Aber kein XLR, es sei denn man holt sich ein Mischpult, dann braucht man es aber auch nur für das Mikrofon selbst, hat vorteile was die stabilität angeht, zwecks ein und aus stöpseln, hält sinngemäß Kabelbrüchen länger weil die Kabel auf die Dauer halt auch dicker sind und langlebiger.

    Braucht man Daheim ja nicht, Setup aufgebaut und bleibt stehen.

    Das wäre sinngemäß "Kabelvoodoo" dann zu behaupten es wäre "besser" wegen dickeren Kabeln und mehr Kontaktfläche der Stecker vielleicht noch. (letzteres wäre vielleicht besser messbar, aber dabei bleibt es auch)

    Ein Oehlbach 2,5er Querschnitt ist auch keinen deut besser als jedes andere 2,5er Querschnitt OFC Kupfer Kabel ob nun bestellt ausm Netz oder in nem Baumarkt eingekauft.

    Kuper Litzen sind es nunmal, bleiben es auch, der Name der da draufsteht ist irrelevant, was Lautsprecherkabel angeht (OFC Kupfer)

    Edit:
    Wenn es günstig zu haben ist, gut warum nicht, aber nötig ist es nicht, auch beim Mikrofon, da kann man sein Geld sinnvoller investieren.


    Gruss Dennis
  • Dennis_50300 schrieb:

    Was hat man im Audiobereich Daheim ?

    Cinch, klinke, lichtleiter , hdmi, dvi...
    Also ich hab da noch jede Menge mehr, auch XLR.


    Dennis_50300 schrieb:

    Aber kein XLR, es sei denn man holt sich ein Mischpult, dann braucht man es aber auch nur für das Mikrofon selbst, hat vorteile was die stabilität angeht, zwecks ein und aus stöpseln, hält sinngemäß Kabelbrüchen länger weil die Kabel auf die Dauer halt auch dicker sind und langlebiger.
    Also ich weiß ja nicht ob du weißt, was man sonst noch so mit XLR anbinden kann, aber da gibts noch Lautsprecher, Lichtanlagen, etc. pp., die Bandbreite ist groß, auch fürs Hobby ;)


    Dennis_50300 schrieb:

    Braucht man Daheim ja nicht, Setup aufgebaut und bleibt stehen.
    Ahaa, der springende Punkt ist also: Brauchst du daheim nicht. Aber wieso darf es dann sonst niemand brauchen? Jetzt wirds klar, was der Bauer nicht kennt, isst er nicht :D

    PS: Vergoldete Kontakte brauchst du eigentlich nur wenn du im Außenbereich arbeitest, oder dein Keller sehr feucht ist ;) Ansonsten wird das nur dafür genommen, höhere Preise zu rechtfertigen :)
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    Spielpartner gesucht: game8.yt/5ewfn