Emily is Away Too

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Emily is Away Too

      Anzeige
      Spielname: Emily is Away Too
      Angefangen am: 13.06.2017

      Genre: Adventure
      Plattform/System: PC
      Story/Aufgabe im Spiel: Emily is Away Too ist eine Art TextAdventure, in welchem man Konversationen einer Person durchlebt, welche Sie in einem Messenger führt. Hierbei hat man die Möglichkeit sich zwischen 3 vorgegebenen Antworten zu entscheiden und dies führt dazu, dass die Person gegenüber einen anders wahr nimmt, was wiederum zu einem anderen Spielverlauf führt.
      Zusätzliche Informationen: Der erste Teil war f2p, kann man sich also gerne mal anschauen. Lohnt sich!

      Audio-Kommentar: Ja
      Playlist: goo.gl/BG2EGL
      Videos:


      Sommer 2006
      Wir sind zurück im Jahr 2006 und dürfen erstmal schön in Nostalgie schwelgen. Von Musik über Serien und Filme bis zu den Spielen, alles ist vertreten im zweiten Teil des etwas anderen Text-Adventures, welches uns damals schon so gefesselt hatte.
    • Winter 2007
      Winter 2007 heißt im übrigen nicht Dezember 2007, sondern Januar, aber das check ich natürlich nicht bzw. sehr sehr spät, OBWOHL ES FETT AM ANFANG DRAN STEHT. Naja egal, wird trotzdem 1 ganz nice Folge, aber eine Stelle wird es geben, die mich auch so im Nachhinein ein bisschen stört. Wurde nicht gut gelöst mMn, aber seht selbst.
    • Frühling 2007
      Der Winter ist vorbei und wir machen sehr sehr große Fortschritte im Bezug auf eine Person, währen die Andere, bedingt durch den Troll des Spiels im Winter 2007, traurig ist, dass wir Sie im Stich gelassen haben. Scheiß Move Spiel. Scheiß Move! Dafür kann ich nichts. Ich hab mein bestes gegeben, aber wenn es halt keinen anderen Ausweg gibt, dann passiert sowas natürlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von musti645 ()