Benutzt ihr geplanten Upload?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benutzt ihr geplanten Upload?

      Anzeige
      Hallo Freunde,

      ich wollte euch mal Fragen ob ihr geplant uploaded zur immer gleichen Zeit bzw. die Videos freigebt.
      Jeden Tag um 15.oo Uhr oder immer 20.oo Uhr oder immer so wie ihr Bock habt?

      Benutzt ihr die Funktion von Youtube oder stellt ihr manuell um, weil ihr nicht wisst, wie man Geplant einstellt?
      Habt ihr einen solchen Plan den Zuschauern öffentlich zur Verfügung gestellt auf einer Homepage oder so etwas?

      wieviele Videos bringt ihr pro Tag oder pro Woche?
    • Anzeige
      Ich nutze die Geplant-Funktion und aktuell kommen die Videos zwischen 14 und 18 Uhr raus. In Kalenderwoche 28 sind/sollten es fast 30 Videos sein. Einen Sendeplan habe ich auch, der mit mal mehr, mal kürzerer Erwähnung im sonntäglichen Wort erscheint ^^ Dort sind aber nur die Let's Play-Folgen vermerkt. Zusätzliches kommt nach Lust und Laune.
    • Frostgeneral schrieb:

      hast du den Plan unter deinen Videos verlinkt damit jeder drauf zugreifen kann oder in einem eigenen Forum?
      In jeder Videobeschreibung, aber soweit runter schauen die meisten nicht
    • Ich bin wohl einer der wenigen, die das Geplant-Feature nicht (oder sehr selten) nutzen. Ich weiß natürlich, wie es funktioniert, aber da ich YouTube als reines Hobby betreibe, will ich mir ungern den Druck eines straffen Zeitplans machen. Eine gewisse Regelmäßigkeit bekomme ich selbst manuell auch hin, ansonsten lebe ich eher nach dem Motto: "Es kommt, wenn es kommt."
    • Julien schrieb:

      Ich bin wohl einer der wenigen, die das Geplant-Feature nicht (oder sehr selten) nutzen. Ich weiß natürlich, wie es funktioniert, aber da ich YouTube als reines Hobby betreibe, will ich mir ungern den Druck eines straffen Zeitplans machen. Eine gewisse Regelmäßigkeit bekomme ich selbst manuell auch hin, ansonsten lebe ich eher nach dem Motto: "Es kommt, wenn es kommt."
      Das schließt aber die geplant Funktion nicht aus :) Ich plane auch nur so lange wie ich Folgen auf Halde produziert und hochgeladen habe, es kann aber auch immer mal sein das es ein paar Tage gibt wo nichts kommt. Sobald wieder was da ist, nutze ich die Funktion direkt wieder, damit die Leute wissen das nichts neues kommt, sofern um 12 Uhr noch nichts da war :)
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • ich mein, wenn ich nichts habe, kann ich auch nichts hochladen und als hobby betreib ich es auch :D

      nur wenn ich 6 Stunden aufnehme und dann in 30 Min. Parts teile, lad ich alles gemeinsam hoch und teile es auf die 12 Parts auf für 12 Tage ;)
      dann muss ich mir knapp 2 Wochen keine Gedanken machen und kann andere Dinge tun wie schneiden oder mehr aufnehmen
    • Ja, inzwischen benutze ich den geplanten Upload, weil ich sonst wegen Arbeit unter der Woche zu viel Stress hätte und die Videos einfach zu spät kommen würde. Ich veröffentliche die Videos dann immer so um 17:00 Uhr, unter der Woche ein Video pro Tag.
      Dafür nehme ich am Wochenende auf und lade mindestens zwei geplant hoch, sodass ich nicht den Stress habe.


      Da ich aktuell nur zwei Spiele am Start habe, brauche ich IMO noch keinen Upload-Plan, da findet man schon schnell durch.
      Hier geht's zu meinem Let's Play Kanal. Schaut mal vorbei. :)

      Meine aktuellen Projekte:
      Montag & Donnerstag 19:00 Uhr: »Nioh«
      Dienstag & Freitag 19:00 Uhr: »Mittelerde: Schatten des Krieges«
      Mittwoch & Samstag 19:00 Uhr: »Dragon's Dogma«
    • Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, warum man diese Funktion bei üblichen Let's Plays nicht nutzen sollte.

      Diese Nach-Plan-Veröffentlichen-Funktion benutze ich eigentlich nur noch.
      Ich produziere regelmäßig ~2-3 Wochen im voraus und veröffentliche dann automatisch. Besonders wichtig, da ich arbeiten muss, und dank dieser Funktion nicht zwingend zuhause sein muss, um ein Video zu veröffentlichen. Ich habe unter jedem aktuellen Video den aktuellen Sendeplan verlinkt (ein Google-Tabellen-Dokument), und an diesen halte ich mich auch pünktlich.

      Ich bin davon überzeugt, dass bei visuellen Medien die Regelmäßigkeit und Pünktlichkeit durchaus wichtig ist. Was nicht bedeutet, dass es nicht auch anders funktionieren kann. Vor allem bei aufwendigen Produktionen, die eher selten erscheinen, spielt die Zeit sicher eine untergeordnete Rolle. Bei einer langen Serie von Videos allerdings halte ich das für recht wichtig, und diese Funktion nimmt einem eine Menge Arbeit ab, ohne irgendwelche Nachteile/Kosten.
      Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung wieder. Es steht Dir frei, eine andere zu vertreten.



      twitterinstagramsteam
    • Ohne die geplante Veröffentlichung könnte ich die Videos gar nicht rechtzeitig rausbringen. Ich nehme meist vier Folgen am Stück auf, schneide, rendere, lade hoch. Jedes reguläre LP wechselt sich bei mir mit einem anderen ab, also erscheinen die Folgen alle zwei Tage. Wenn ich nicht im Voraus für die Woche hochladen würde oder jeweils manuell freischalten müsste, wäre das Ganze deutlich stressiger, und übersichtlich ist es dann auch nicht - auf die Schnelle weiß ich dann nicht, ob ich für die Woche schon alles vorbereitet habe oder nicht. Ich habe einen fixen Zeitplan (jeden Tag um 18 Uhr), da ist das Planen in meinen Augen die beste Lösung.
      Nessa spielt ...
      YouTube-Streams wöchentlich um 19 Uhr (Di + Do) und 16 Uhr (So) - Streamplan siehe Kanal!

      https://www.youtube.com/c/NessaElessar
    • Ist da jetzt eigentlich was dran an der Sache, dass man unter 10.000 Klicks diese Funktion nicht benutzen kann? Hab das hier mal in irgendeinem Thread gelesen o.o

      Ich benutze es nicht, da es bei mir kaum möglich ist.
      Aktuell schaff ich es wirklich mal täglich ein Video hochzuladen, aber mehr als ein Video schafft meine Leitung pro Tag eh nicht. Daher ist mir die genaue Zeit dann auch ziemlich egal.
      Vielleicht später mal, wenn ich ne bessere Internet-Leitung hab.
      ______ Jump'n'Run ______ , ________ Horror _________ & __ mehr (hier nur mitwirkend) __
    • Scorplian190 schrieb:

      Ist da jetzt eigentlich was dran an der Sache, dass man unter 10.000 Klicks diese Funktion nicht benutzen kann?
      Meines Wissens besagt die 10k Klick-Grenze nur, dass man erst dann seinen Kanal überprüfen lassen kann für die Monetarisierung.
      Spätestens, wenn man sein Konto via Handy verifiziert, sollte die Funktion zur Verfügung stehen.

      Allerdings können sich die Bedingungen auch jederzeit ändern. Im YouTube-Thread haben vor ein paar Monaten Vereinzelte davon erzählt, dass die Funktion plötzlich weg sei - möglicherweise nur temporär.


      Ich nutze meist das geplante Veröffentlichen (Hochladen mach ich noch manuell ;)).
      Dann muss ich mich eine Weile um nichts mehr diesbezüglich kümmern.
      Allerdings gebe ich manchmal auch einfach alles Vorhandene frei. Warum auch warten.
    • NessaElessar schrieb:

      Wenn ich nicht im Voraus für die Woche hochladen würde oder jeweils manuell freischalten müsste, wäre das Ganze deutlich stressiger

      Und genau diesen Stress will ich mir selbst eben ersparen, deswegen schalte ich meine Videos immer dann frei, wenn ich halt gerade Zeit habe. ^^ Klar wäre es mit dem geplanten Veröffentlichen auch möglich, aber dann würde ich ständig das Gefühl haben, ich muss nachschauen, wie viele Videos ich noch auf der hohen Kante habe. Beim manuellen Freischalten sehe ich es ja automatisch.
    • Geplante Veröffentlichung? Mittlerweile Standard für mich. Ich habe einen festen Uploadplan, den ich auch jede Woche als Video veröffentlich wird. Allerdings veränder ich ihn nur selten, damit die Zuschauer auch wirklich fest damit rechnen können, dass ihr Lieblingsspiel am gleichen Tag zur gleichen Uhrzeit kommt. Für mich ein Teil der Zuschauerbindung. Ich brauchte aber auch lange Zeit, bis ich das wirklich zuverlässig etablieren konnte. Und Zuverlässigkeit ist natürlich wichtig, wenn man sich zu einen Programmplan entschließt.Es darf mal Ausnahmen geben, aber weitestgehend sollte man den Plan auch durchziehen, weil er sonst keinen Sinn macht

      Aktuell: My Time at Portia Alpha 4.0 RimWorld [Beta 18] Surviving Mars The Witcher 3