Ordentliche Kamera zum Fotografieren und Vloggen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ordentliche Kamera zum Fotografieren und Vloggen

    Anzeige
    Nabend, Leute! :)

    Ich hatte schon mal kurz in der Spamkneipe nach Tipps gefragt. Allerdings passt es da natürlich nicht hin. Daher dieser Thread.

    Es geht darum, dass ich mir gerne eine ordentliche Kamera zulegen möchte. Wofür ich sie nutzen werde, habt ihr dem Titel wahrscheinlich schon entnommen.
    Momentan mache ich Fotos und filme mit meinen Samsung Galaxy S6. Das gefällt mir aber nicht. Videos sind teilweise verwackelt, wenn ich mich bewege und Fotos werden nie so, wie ich es möchte. Nun gut, das könnte zum Teil auch an mir liegen.
    Dennoch wäre mir ein Gerät, das extra zum Fotografieren und Filmen gebaut wurde, lieber. Zumal ich im September ins Allgäu in den Urlaub fahren werde und dort schöne Fotos der Landschaft schießen möchte. Dazu möchte ich VLogs aufnehmen und im Endeffekt Alles zu einem kleinen Film für YT zusammenschneiden (Erinnerungsfotos und -videos für mich und meine Freundin sind natürlich ebenfalls damit geplant).
    Leider bin ich ein Anfänger, es sollte also nichts zu professionelles werden.

    Hier mal meine Vorstellungen, was die Kamera betrifft:

    - etwa 500€ muss ich sicherlich dafür hinlegen
    - Bildstabilisator, vor allem beim Filmen
    - HD-Videos (für YT geeignet) sollte sie aufnehmen können
    - scharfe Fotos, die auch wirklich die realen Farben zeigen, sollte sie schießen können
    - einfache Handhabung bei der Übertragung der Bilder/Videos auf einen PC


    Erfahrungsberichte, Tipps zum Filmen/Fotografieren, weitere Ergänzungen bzgl. nützlicher Funktionen einer Kamera sind natürlich gerne gesehen :)


    Schon mal vielen Dank!!!
    Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

    Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


  • Sehr beliebt aber knapp darüber wäre die Panasonic GH70: amazon.de/Panasonic-DMC-G70KAE…dp/B01GG7BNIS/avlpfti-21/

    Ansonsten ist Panasonic generell sehr empfehlenswert. Wenn du keine Wechseloptik brauchst, wäre vielleicht auch die DMC-FZ300EGK genau das Richtige: amazon.de/Panasonic-DMC-FZ300E…dp/B0127HAGK2/avlpfti-21/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Obli ()

  • Zu Beginn erst mal:
    Danke! :)


    Ich habe mir mal von beiden vorgeschlagenen Kameras die Rezensionen durchgelesen.

    Mein Problem:
    Ich brauche einen Allrounder
    Manche haben bei der einen die Bildqualität gelobt, aber dann über verwackelte Videoaufnahmen geschrieben. Das Wackeln erhalte ich auch mit meinem Handy.
    Bei der anderen werden die Videoaufnahmen gelobt, aber die Qualität der Bilder wird kritisiert.

    Daher habe ich mir andere, ähnliche Kameras angeschaut. Die, die mir an sich gefallen haben, waren dann entweder zu teuer und/oder doch zu kompliziert für einen Anfänger wie mich.

    Welche würdest du denn bevorzugen, wenn die Videoaufnahmen für Youtube und die Bildaufnahmen für Fotobücher und möglicherweise auch mal ein größeres Bild auf einer Leinwand taugen sollen?
    Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

    Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


  • Anzeige
    Das mit dem Allrounder ist auch ein schwieriges Kriterium. Die G70 bietet dir aber letzten Endes die größte Flexibilität von den beiden. Das Ding ist natürlich, dass DSLRs und DSLMs trotz der massiven Entwicklung eigentlich Fotokameras sind und deren Bildstabilisatoren genau da auch am besten arbeiten. Ein klassischer Camcorder könnte dir das Bild noch bedeutend besser stabilisieren, nur bringt der nicht den besonderen Look solcher Fotooptiken mit sich.
    Wenn du aber beispielsweise mit der G70 rumläufst und im weitesten Winkel des Kitobjektivs filmst, wirken sich Verwackler ohnehin nicht so stark aus wie bei den engeren Winkeln von Handycams.
  • Ja, das habe ich mir schon gedacht :/
    Leider habe ich von der ganzen Materie keine Ahnung, daher bin ich da auf die Hilfe von Leuten, die Ahnung haben, angewiesen
    Ist das Standardobjektiv denn gut, das man bei Amazon als Erstes vorgeschlagen bekommt?

    Und wie ist das mit der Speicherkarte?
    16 GB klingen jetzt nicht nach viel, wenn man bedenkt, dass ich ja auch filmen möchte

    Fraglich ist auch noch, ob ich die 600€ für die Kamera bis September zusammen bekomme
    Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

    Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


  • Das Standardobjektiv reicht für die meisten Fälle aus. Insbesondere, wenn du noch Anfänger auf dem Gebiet bist. Was da etwas schmaler ausfällt, ist der Zoom. Wenn du aber nicht ständig auf größere Distanz kleine Dinge filmen oder fotografieren willst, ist das unerheblich. Das andere Objektiv mit größerem Brennweitenumfang ist ja leider gleich 200 Euro teurer. Aber wie gesagt, es geht wunderbar ohne, gerade wenn du dich selbst filmst.

    16 GB ist heute tatsächlich nicht unfassbar groß. Aber durchaus brauchbar, je nach Szenario. In der maximalen Qualität also 4K mit höchter Bitrate, arbeitet der Codec mit 100 Mbit/s. Bei 16 GB kriegst du also ca. 20 Minuten hin.
    Wenn du aber "nur" mit Full-HD und maximaler Qualität arbeitest, werden 28 Mbit/s veranschlagt. Da liegst du schon über einer Stunde an Material. Damit lässt sich dann also doch wieder durchaus praktisch arbeiten.

    Ich würd dir bei knappen Budget auch einfach mal empfehlen, nach einer guten gebrauchten G70 zu schauen, da es mit der G81 bereits einen quasi Nachfolger gibt, könntest du sicher noch was sparen.
  • Landschaftsaufnahmen sind ebenfalls einige geplant, die werde ich aber eher mit einem weiten Winkel machen

    Ja, 4K ist übertrieben, Full-HD macht für mich mehr Sinn :)

    Das mit der gebrauchten G70 werde ich definitiv versuchen

    Schon mal vielen Dank! :)
    Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

    Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


  • Wenn Du brillante Bilder haben möchtest, kommst Du um eine Spiegelreflex eigentlich nicht herum, womit sich allerdings das Filmen erledigt hätte. Fotos und Filmen mit einem Gerät ist immer ein Kompromiss und erzielt niemals genau so gute Ergebnisse, wie zwei getrennte aber dafür spezialisierte Geräte.
    Dieser Beitrag spiegelt meine Meinung wieder. Es steht Dir frei, eine andere zu vertreten.



    twitterinstagramsteam
  • Das erste Angebot ist definitiv schon mal sehr gut. Scheint ja laut Beschreibung lediglich Mängel an der Verpackung, nicht aber am Gerät zu geben. Und es ist neu und unbenutzt. Sieht recht Seriös aus. Das zweite wäre eben von einem Privathändler und gebraucht. Da würd ich Nr. 1 vorziehen.

    Das mit Spiegelreflex halte ich mittlerweile für Schmu. Es ist unerheblich, fast unerheblich, ob du mit einer DSLR oder einer DSLM arbeitest. Die Sensoren sind identisch, eben so die restliche Verarbeitungstechnik. Der einzige wirkliche Unterschied liegt nur noch darin, dass du das Bild vorab nicht mehr durch einen Sucher über den Spiegel unverfälscht über den Spiegel betrachtest, sondern durch einen digitalen Sucher bzw. den Bildschirm das beurteilst, was der Sensor ohnehin am Ende aufnimmt. Entsprechend auch direkt am Endergebnis orientiert.

    Was gerade bei der G70 nett ist, was nicht alle günstigen Kameras bieten: Du hast einen Mikrofoneingang und kannst bei Bedarf auf ein (semi-)professionelles Kamera- oder Lavaliermikro umrüsten.
  • @retorox Ja, bei einem Allrounder muss ich wohl oder übel Kompromisse eingehen. Das weiß ich sehr wohl, aber der Perfektionist in mir lässt immer wieder sein "Mimimi" hören :D

    @Obli Das erste Angebot gefällt mir ebenfalls wesentlich besser. Nun wollte ich aber am Samstag mal in den Saturn und Media Markt sowie zum Funk fahren
    Dann könnte das Angebot aber schon vergriffen sein

    Ja, der Mikroanschluss ist echt der Punkt, der mir neben der versprochenen Bild- und Videoqualität am besten an der G70 gefällt. :)
    So ein Mikro wollte ich mir später nämlich noch zulegen
    Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

    Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


  • Das Mikrofon kannst du auch nachträglich kaufen und erst mal nur die essenziell wichtigen Sachen holen.

    Zum Zubehör:

    eBay schrieb:

    Zubehör: DMC-G70KA-Satz/Blitzschuh-Abdeckung, Gehäuseabdeckung, Akku, Akkuladegerät, USB-Kabel, Schultergurt, DVD, Stromkabel, Gegenlichtblende, Objektivdeckel, rückseitiger Objektivdeckel

    Hmm, auf der anderen Seite steht da nur:

    eBay schrieb:

    LieferumfangPanasonic LUMIX DMC-G70KAEGK Body G70 + LUMIX G Vario 14-42 mm

    Da bin ich jetzt auch nicht sicher, ob damit nur Body und Objektiv gemeint sind. ?( Da würde ich nachfragen.