GB-Games in anderer Farbe let's playen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GB-Games in anderer Farbe let's playen?

      Anzeige
      Hallo ihr Lieben, wie ihr euch vielleicht erinnern könnt, konnte man beim Gameboy Color die Farbe von den ursprünglich grauen Original-Gameboy Spielen anfangs durch eine kurze Tastenkombi verändern. Ich werde demnächst Metroid II: Return of Samus let's playen und war da am überlegen, ob ich es wirklich im original, also schwarz-weiß, oder doch lieber in Farbe spielen soll.

      Jetzt interessiert mich von euch allgemein wie ihr das so handhabt. Findet ihr die Spiele in Farbe besser? Oder muss es wie im Original let's played werden?


      PS: Hier hab ich noch ein kleines Video gemacht, in dem ihr die verschiedenen Farben sehen könnt :)

      aktuelle Projekte:
      Pretty Soldier Sailor Moon: Another Story
      Dragon's Dogma: Dark Arisen
      The Secret of Monkey Island
      Dark Souls: Prepare to Die Edition
    • Hast ja bei nem Gameboy Spiel nur 8 Farben. 4 für die Sprites und 4 für den Hintergrund. Ist nicht grad viel ^^

      Ich hatte mir für den VBA Emulator mal von meinen original GameBoy die Farben raus genommen und eingefügt.

      Die folgenden 4 Farben gelten dabei für beide. Also Sprite und Background.
      1. R = 232 / G = 248 / B = 200
      2. R = 136 / G = 192 / B = 112
      3. R = 40 / G = 104 / B = 56
      4. R = 0 / G = 16 / B = 8

      Oder diese Farben:
      1. R = 236 / G = 237 / B = 176
      2. R = 187 / G = 187 / B = 24
      3. R = 107 / G = 110 / B = 0
      4. R = 16 / G = 55 / B = 0

      Entsprechen tut das den Farben dieses GameBoy Typs: Bild

      Beim VBA Emulator kann man aber bei einigen Spielen auch bereits integrierte Farbpaletten der Roms abzwacken.
      z.B. bei Spielen die auch ein Rahmen enthalten.
      z.B. Spiele wie Aladdin oder Donkey Kong Land 2 oder die Pokemon Spiele.
      Die haben meist alle ein Rahmen. Wenn man den Rahmen beim VBA also aktiviert, wird das Spiel automatisch mit eingefärbt und passt dann meist auch zum Spiel. Weiß jetzt nicht ob Metroid sowas hatte, aber kannst ja mal probieren.

      Der Gameboy Color macht bei den normalen Gameboy Spielen ja auch nix anderes als die 4 Palettenfarben für Sprite und Hintergrund neu zu setzen, damit diese Spiele eingefärbt werden.
      An sich hat das auch schon der Super Nintendo Gameboy Adapter gemacht. Da konnteste bei der SNES Konsole die GameBoy Spiele einfärben lassen. Das war auch der Adapter der dann auch die Rahmen die auf dem GameBoy Spiel Kassetten drauf war angezeigt hat.

      Aber beim GameBoy Color hatten ja eine Spiele eh ein Debüt in Form einer DX Fassung. Sowie Tetris DX oder Zelda DX oder Metroid DX etc. pp.
    • Sagaras schrieb:

      Aber beim GameBoy Color hatten ja eine Spiele eh ein Debüt in Form einer DX Fassung. Sowie Tetris DX oder Zelda DX oder Metroid DX etc. pp.
      What D: Es gab kein Metroid DX. Siehe hier. Farbe gabs nur über den Super Gameboy bzw. den GBC, die ne Farbpalette über die Graustufen gelegt haben.

      Zum Thema an sich:
      Ich bin da altmodisch und für die klassische Variante, also schwarz/weiß. Deine Zuschauer voten zu lassen ist wahrscheinlich die beste Wahl.
    • Anzeige

      Sagaras schrieb:

      blechkitti schrieb:

      What D: Es gab kein Metroid DX. Siehe hier. Farbe gabs nur über den Super Gameboy bzw. den GBC, die ne Farbpalette über die Graustufen gelegt haben.
      Bitte richtig lesen was du zitierst, danke ^^
      Hilft mir wenig, wenn du mich nur noch einmal lesen lässt, worauf ich bereits eingehe. Das nur so am Rande. Nimms nicht böse. Klär mich lieber mal auf, ich steh grad echt auf dem Schlauch. Tetris DX und Links Awakening DX gab es ja konkret als ne Art GBC-Remaster, Metroid DX eben nicht, sondern nur Metroid II mit vom Super Gameboy/GBC gestellten Farbpaletten.
    • Exakt. Also an sich auch eine DX Version. Welches Metroid das war weiß ich nicht. Ich weiß nur das es eins gab. Da es mehr als 4 Farben für Hintergrund und Sprites hat geht es über den normalen technischen Gameboy Spezifikationen hinaus und ist somit eine GameBoy Color Version. Sprich eine DX Version. Punkt.

      Denn das Spiel unterstützt eine Palette von mehr als 16 Farben. Das kann kein normaler GameBoy wiedergeben. Daher wird bei Emulatoren sogar eine GBC Emulation erzwungen um überhaupt die Farbpalette nutzen zu können wie ein gewöhnliches GBC Spiel.

      Und das wird bei den Fans und Hacker auch als Metroid DX bezeichnet sogar. Ich denke da brauch ich nicht mehr sagen.

      Höstens das hier noch als Bild xD


      Und dann weiß ich auch gleich wieder welches Metroid es war. ^^