LPT oder Singleplayer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LPT oder Singleplayer?

      Anzeige
      Guten Morgen zusammen,

      ich würde gerne mal wissen was ihr bevorzugt: Lets plays together oder doch lieber Singleplayer?

      Ich persönlich finde LPTs bei kleinen Youtubern immer Schwierig - da die Projekte meisst schnell enden, weil sich kein weiterer Aufnahmezeitpunkt findet, wo alle die beim LPT mitwirken wieder Zeit füreinander haben.

      Andererseits sind LPT irgendwie unterhaltsamer, da natürlich mehr Leute etwas zu sagen haben, anstatt halt nur der einzelne.

      Seid ihr da anderer Meinung oder wie seht ihr dieses Thema?

      MFG
      Mein Kanal: Just Click Games
    • LPT schauen ist öfter mal ein wenig durch einander reden. Das ist eher nicht so meins. Wenn aber ruhige Atmosphäre herrscht geht es. ;)
      Habe auch selber LPT schon gemacht, aber schlechte Erfahrung mit gemacht. Wenn der Partner irgendwann keine Lust oder Zeit mehr hat. ;( Liegt das Projekt brach.
      Und ich hasse Projekte die nicht Enden. <X
      Youtube Kanal:ChoJin
    • Anzeige
      Ich spiel eher alleine, die Erfahrung in den Together-Projekten bisher war katastrophal, da sich Leute nicht an Abmachungen halten oder halt erst gar kein Aufnahmetermin gefunden werden kann weil "keine lust, hab da was anderes vor weiß aber noch nich genau was, muss da aufs Klo" usw .. einfach nur nervig

      Anschauen tu ich mir auch eher lieber Singleplayer games - beim LPT versuchen die Leute sich teilweise auszustechen um der King zu sein oder brüllen durcheinander etc.
    • Singleplayer: Mir muss nur der LPer sympathisch sein. Together: Mir müssen mindestens zwei Personen sympathisch sein. Deswegen sind Projekte mit mehreren Personen selten meins.
      Außerdem ist die Zuverlässigkeit ein Problem. Okay, wenn sich jemand einen Freund dazu schnappt, haut das meistens noch hin, aber mit random Fremden? Manchmal echt schwierig, siehe meinen Vorposter.
    • Habe es vor Jahren mal mit einem LPT versucht, seitdem nie wieder.

      Die größten Probleme:
      - einen gemeinsamen Termin zum Aufnehmen finden
      - Absprachen einhalten
      - dem Anderen nicht ständig ins Wort fallen (ob absichtlich, oder nicht absichtlich spielt da an sich keine Rolle)
      - im Endeffekt ein begonnenes, aber nie beendetes Spiel, weil der Partner keine Lust mehr hatte (daher habe ich es auch nie veröffentlicht)
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

      Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me


    • Schauen tu ich lieber Singleplayer. Bei Togethers lieber so ganz Old School im Hotseatmodus, wie man es noch aus der Kindheit von der Konsole kennt. Die Chemie ist einfach eine andere, wenn die Protagonisten im selben Raum sitzen.

      Produziert habe ich bisher auch nur Solo. Liegt aber auch daran, dass ich zum einen produzieren kann, wann ich gerade Bock habe, zum anderen eben auch WENN dann lieber mit Leute aus meinem privaten Freundeskreis sowas machen würde. Auch da einfach aus Chemiegründen.
      Wobei meine GTA Langstreckenrennen damals gewissermaßen Multiplayer waren, auch wenn ich trotzdem quasi Solo kommentiert habe. Aber man hatte halt nebenbei den Voicechat drin.

      Das unangenehmste war immer Anfragen zu LPT's höflich abzulehnen. Ist zwar an sich kein Ding, aber man gibt jemanden ja ungern einen Korb ;)

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Also ich hatte echt Angst vor LPT. Meine Erfahrung bisher: Sehr gut. Wir haben erst viele Tage eine Whatsapp-Gruppe voll gespamt und uns da ein bisschen kennen gelernt. Dann haben wir zusammen gespielt und erst danach eine Aufnahme gewagt, die schon Tage vorher geplant wurde. Am Anfang passiert es natürlich, dass man ein bisschen durch einander redet. Das ist uns aufgefallen und wir haben versucht besser darauf zu achten. Mittlerweile geht das ganz gut. Ist noch nicht perfekt, aber wir werden besser.

      Was das anschauen angeht: Ich hasse nichts mehr, als wenn alle durch einander schreien. Das ist Brainfuck! Es gibt aber Truppen, die sich ganz gut aufeinander ein geschossen haben und da finde ich das sehr unterhaltsam. Ansonsten stehe ich eher auf LP's. Ist beruhigender für mich :)
      Ab jetzt gibt es 2x die Woche Ben and Ed Blood Party! Viel Spaß dabei :)
      Du findest mich auf YouTube, vid.me, Twitter und Facebook. Wir sehen uns :)
    • Ich bewundere es immer ein wenig, wenn es Leute schaffen, alleine über die Dauer eines ganzes LPs unterhaltsam zu bleiben und nicht ins belanglose Schwafeln zu kommen. Man konzentriert sich ja auch auf das Spielen und hat gleichzeitig keinen Input. Bei vielen geht das meiner Meinung nach auch schief. Sie sehen sich genötigt, alles mögliche zu kommentieren, was im Spiel passiert oder wenn es ganz schlimm kommt, auf Krampf noch witzig zu sein. Mir persönlich fällt es bei vielen Spielen schwer, alleine ein LP zu machen. Ich sage dann lange Zeit gar nichts oder gebe sinnlose Allgemeinplätze von mir. Man kommt aber mit etwas "Übung" doch rein und einige Solo-Projekte sind auch ganz gut geworden. An die Togethers kommen sie aber niemals ran.

      Ich schaue auch wesentlich lieber LPs mit zwei Sprechern. Ich verstehe die von einigen hier genannten Punkte, dass es dann bisweilen chaotisch und hektisch wird, aber wenn die Chemie stimmt, ist auch das gut. Ich begreife LPs in erster Linie als Unterhaltung. Ich kenne keinen LPer, der "ernst" ist und mir gefällt. Für viele scheint es wichtig zu sein, einem Spiel durch stimmungsvollen Kommentar zusätzlichen Charakter zu geben, aber ich kann das nicht ernst nehmen. Entweder, ich habe noch keinen guten entdeckt, oder es ist einfach nicht mein Ding. Humor gehört für mich zu LPs dazu. Für unseren eigenen Kanal ist das sogar die Hauptzutat. Wir kennen uns seit über 15 Jahren und haben eine wahnsinnig eingespielte Dynamik. Das transportieren die Videos auch. Zwei beste Kumpel, die auf der Couch sitzen. Dadurch haben die Videos eine gewisse Leichtigkeit und wir müssen uns auch nicht überlegen, was wir sagen wollen. Sobald man mal allein ist, spürt man das sehr deutlich. Der fehlende Input, die Bälle, die ins Leere laufen.

      Insofern: Große Bewunderung für die LPer, die alleine unterhaltsam sind, aber ein Team von zwei guten Freunden ist mir meist lieber.
      Die Beleuchteten Brüder - Das beste im Internet, du fetter Oger!
    • Ich find togethers eine gute Sache allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten. Nicht mit Anfängern oder Freunden machen sondern nur mit anderen Youtubern die auch ein bisschen was können. Es gibt nichts schlimmeres als wenn einer ein schlechtes Mikro hat oder einfach nicht weiss wie er sich in einem Video verhalten soll.
      Der 2. ausschlaggebende Punkt ist für mich, dass jede Person auch in der Lage sein muss einen Uploadplan einzuhalten und jeder muss auch bereit sein das ganze Projekt durchzuziehen.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Meine Erfahrung mit anderen Spielern (sowohl als youtuber und nicht youtuber), waren bisher Positiv gewesen. Es war sehr angenehm und die Chemie hatte immer gestimmt, was daran lag das ich die Leute schon etwas länger kannte. Bei komplett fremden würde ich wohl wie Vincent erstmal kennenlernen und privat ne runde spielen.
      Das größere Problem war meistens eher, wann man veröffentlicht bzw. wenn der eigene Uploadplan schon voll ist und eine anfrage fürs gemeinsame aufnehmen reinkommt.

      Ich mach aber aktuell auch nur Singleplay spiele, da ich noch nicht die richtigen Partner gefunden habe für andere Projekte.
      Early Access Lets Player des Vertrauens.
    • Bei mir hängt's teilweise (neben meinen schlechten Erfahrungen) auch daran, dass ich Probleme mit Team Speak hatte und jetzt total raus bin
      Muss man da was bezahlen (ist schon mehr als zwei Jahre her, dass ich mal was darüber wusste)

      Ich hätte zum Beispiel "Golf with friends", das ich total gerne spielen würde (LPT), aber mir fehlen die "friends" dafür :D
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D

      Ich habe seit Neuestem auch einen Kanal bei vid.me! GEIL! --> Mein Kanal bei vid.me