AUSRASTEN! | Welche Spiele bringen dich zur Weißglut?

    • Anzeige
      Forsaken auf der Schwierigkeitsstufe Total Mayhem ist nur minimal unfair. Vor allem weil der Boss dann mehr aushält als man überhaupt Munition hat und man sterben muss um durch den Respawn wieder Munition zu bekommen und das bei einer begrenzten Anzahl an Leben. Auch der ein oder zwei Bugs in dem OpenSource Port, welchen ich nutzte, verschönerte den Tag. Das Ergebnis war dann das Lieblingsvideo von @De-M-oN, hier zu sehen:

      Dann wäre da noch die Marathon Reihe von Bungie zu erwähnen, auf der höchsten Stufe hatte ich nach einigen Minuten anspielen schon keine Lust mehr.
      Command & Conquer, wo ihn jedem Teil die Sammler gerne mal die Felder in oder hinter der feindlichen Basis abernten wollen und dabei immer schön am Obelisken vorbeifahren.
      Oder Gothic 3 ungepatcht, war wirklich nicht lustig das so zu spielen.
      1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
      2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
      3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
      Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
      Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
      Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
    • Der Klassiker:
      Mario Kart :D :D

      Ne Spaß.
      Ich denke es kommt immer darauf an wie man ausratsen definiert xD
      Kontroller gegen die Wand / TV und gut :D

      Wenn ich einer Story nicht weiter komme oder eine Sache immer wieder versuche und nicht weiter komme dann könnte ich manchmal echt schon echt verzweifeln, wenige Momente bei sowas wo ich ausraste. Bei mir kommt dieser "Rage" dann erst wenn ich im PVP Modus aktiv bin. Und dann ist meist echt ganz vorbei. :D Leider flog schonmal ein Kontroller, aber nur gegen die Bettkante :rolleyes: Aber für mich ist es wirklich so wenn ich Destiny suchte und gewisse PVP Modi spiele, das ich mir sage. WAS LOS MIT EUCH xD da kriege ich manchmal echt dezent einen Ausraster und dann fliegen die Schimpfwörter xDDDDDD

      Like: Wenn du gewinnst bist du der King, verlierst du, sind alle anderen schuld xD
    • Dead by Daylight... Wenn du dann in der 5. Runde hintereinander so einen campenden Lappen abbekommst, der nichts drauf hat außer Zahnbelag macht mich das so rasend! Vor allem, wenn er dich dann catcht wegen einem Bug und/oder mit Hilfe von diesem besch**** Auto-AIM -.- Boah was ich schon geflucht hab wegen diesem Scheiß Spiel xD
      Aktuelle Projekte: Die Sims 4 - Die Sims 4 100 Baby Challenge - Ben & Ed: Blood Party - Life is Strange: Before the Storm - Home Sweet Home





      Youtube Homepage Facebook
    • Anzeige
      kompetetive Multiplayerspiele; ich bin ein echt schlechter Verlierer. Da kann ich zum Tier werden :D
      World of Tanks oder LoL bringen meinen Blutdruck gerne mal zum kochen.
      Ich hasse es, wenn ich oder meine Mitspieler dämlich spielen und dann verlieren. Ich sag mir jedes Mal, es ist nur ein Spiel, aber wenns dann mal wieder richtig gepflegt zur Sache geht, werde ich stinkig. Besonders wütend machen mich Spieler, die eigentlich Veteranen im Spiel sind, aber selbst nach ihrer langen Spielzeit keinen Peil von irgendwas haben, und dann auch genauso spielen.
      Bei Spielen gegen den Computer werde ich nur angepisst, wenn es spielzerstörende Bugs gibt (Saints Row 4, mein Gott, war das verbuggt) oder wenn es unfair ist. Also nicht schwer (da beiße ich mich durch, und wenn es Stunden dauert), sondern einfach unfair. (Gutes Beispiel ist die KI bei CoH; die bescheißt so dermaßen offensichtlich :D )

      Aber Controller fliegen bei mir eigentlich nie. Das ist mir bei 60 Tacken das Stück doch etwas zu teuer (gleiches gilt für Mäuse und Tastaturen). Das Letzte, was beim Zocken kaputtgegangen ist, war meine Schreibtischplatte. Das war aber auch so ein leichtes Ding, bisschen Holz mit Pappe gefüllt. Da hab ich, etwas angeregt, meine Hand etwas energisch drauffallen lassen und ein hübsches Loch gemacht :D
    • Sani Caprice schrieb:

      Dead by Daylight... Wenn du dann in der 5. Runde hintereinander so einen campenden Lappen abbekommst, der nichts drauf hat außer Zahnbelag macht mich das so rasend! Vor allem, wenn er dich dann catcht wegen einem Bug und/oder mit Hilfe von diesem besch**** Auto-AIM -.- Boah was ich schon geflucht hab wegen diesem Scheiß Spiel xD
      Besser als all die teabaggenden Survivors :P
      (Also das campen, nicht die Bugs)
      _______JUMP'N'RUN___________________HORROR__________
    • Zumindestens auf meinem Kanal rage ich jetzt nicht großartig rum. Am ehsten noch bei GTA 5-Rennen, wenn mir schlechte Fahrer brutalst auf den Sack gehen.
      Normal sind es auch mehr Sportspiele, die mir so richtig zusetzen können. Highlight für mich aber noch immer das bockschwere "Stuntman". Da hat man endlich die Stelle einer Szene geschafft, die man sonst vermasselt und dann verpasst man ein lächerlich einfaches Hindernis am Ende und man darf die Szene zum 50. Mal versuchen. Kein Spiel hat mich mehr wünschen lassen den Controller in den Fernseher zu werfen. Grandios.

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Ich liebe die SoulsBorne-Reihe. Aber auch hier gab und gibt es Momenten, in denen ich wirklich ausraste und laut fluchend aufstehe.
      Ein anderes Beispiel ist die Uncharted-Reihe auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad (für die Platin Tropähe beispielsweise).
      Jeder Levelabschnitt mit Gegnern ist eine starke Herausforderung und irgendwann ist man es leid, nach 2-3 Schüssen zu sterben :D

      Allerdings habe ich dabei noch nie etwas rumgeworfen oder kaputtgemacht. Darauf bin ich fast schon stolz^^

      Nun gut, für die Liste des Threaderstellers würde ich schlussendlich Dark Souls 1 vorschlagen, da es m. M. n. das schwerste aus der Reihe ist und mit Sicherheit schon zahlreiche Ausraster rund um den Globus provoziert hat ^^
    • Ich habe bei Devil May Cry (Teil 1 für die PS2) damals extremst geflucht als Ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad (Dante muss sterben) gezockt habe.
      Habe in diesem Modus das Game auch nie durchgespielt.
      Und da war ich an einer stelle so rage, dass n Controller gegen die Wand geflogen ist X(

      Mal überlegen ob ich das nicht mal letsplaye. Aber auf nem normalen Schwierigkeitsgrad. Will mir nicht noch nen Controller schrotten :D
      "Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden!" - Mark Twain

      |
    • mattadise schrieb:

      CS:GO finde ich sehr schlimm. Bin mittlerweile ein Spieler der Niederlagen sehr gelassen und als Ansporn für Verbesserungen sieht, aber bei Counterstrike kommt dann doch noch mein altes Ich raus.
      Das habe ich auch mal eine weile gespielt, ich habe dadurch schon edliches zerschrottet xD
      Ein Let´s Player der am Anfang seiner Karriere steht:
      Hier mein Youtube-Kanal
    • Silent Bomber - Weil ich unfähig und ein gewisser Bosskampf schwer und extrem frustrierend war. Und das schlimmste: Kaum habe ich den Typen erledigt, mir sein "Ich bereue NICHTS!" angehört und ihn explodieren sehen, STÜRTZT MIR DAS SPIEL AB! UND DAS JEDES MAL!
      ---
      Scion of Sourcery - Der Minotaurus Boss war für mich extrem frustrierend, man muss den auf den Sekundenbruchteil treffen um seine Rammattacke zu unterbrechen oder man fliegt irgendwann runter. Der frustrierenste Kampf den ich kenne.
      Das ist mein Kanal:
      KLICK MICH