Leicht unscharf oder liegt es an meiner Brille?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leicht unscharf oder liegt es an meiner Brille?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal eure Einschätzung.

    Beim dritten Teil von meinem Elex LP habe ich über Adobe Premier Pro CC 2018 Testversion gerendert (Ging sehr viel schneller als mit Sony Vegas Pro 13).

    Ich stelle mir aber vor, dass der Dritte Teil etwas verwischt aussieht, vor allem wenn ich im Spiel anfange zu laufen.

    An was könnte das liegen?

    Bitrate habe ich bei Aufnahme 25000 eingestellt und VBR.

    Beim Rendern zwischen 12 und 25 k VBR, full hd 60 fps Profil Main (Statt hoch, war die einzige Änderung zu Sony Vegas Pro).

    Bei Sony Vegas pro Render ich so ein 20 min Video in ca. 90 minuten +/- bei Adobe hab ich nur 37 min gebraucht.

    Was meint Ihr?

  • Ich muss mir dein Video gar nicht anschauen um zu sagen: Das liegt nicht an deiner Brille. :D Auf 1080p gibt YouTube nicht genügend Bitrate, um ein grafisch komplexes Spiel wie Elex scharf darstellen zu können. Dazu müsstest du die Auflösung erhöhen, um bessere Kodierungsstufen freizuschalten.
  • Vermutlich handelt es sich hierbei auch um unterschiedliche Szenen im Spiel? ;) Und unterschiedliche Szenen können nun mal unterschiedlich komplex sein. Gut möglich, dass die 1080p-Bitrate von YouTube für die ersten zwei Parts noch ansatzweise ausreichend war und dann beim dritten Teil einfach viel zu niedrig.
  • Anzeige

    Julien schrieb:

    Vermutlich handelt es sich hierbei auch um unterschiedliche Szenen im Spiel? ;) Und unterschiedliche Szenen können nun mal unterschiedlich komplex sein. Gut möglich, dass die 1080p-Bitrate von YouTube für die ersten zwei Parts noch ansatzweise ausreichend war und dann beim dritten Teil einfach viel zu niedrig.
    Ich würde es wirklich gut finden, wenn du dir das Video ansiehst und deine Aussagen nicht auf Vermutungen stützt...Die Szenen unterscheiden sich kaum...

    Ich glaube wirklich, dass du Ahnung von sowas hast, leider hilfst du mir nicht weiter indem du immer nur neue Fragen stellst.

    Ansonsten ziehe ich es vor, dass du auf Threads / Fragen an denen du offensichtlich kein Interesse hast nicht antwortest, ist für beide Parteien einfacher...ich schau nicht ständig in den Thread und stelle fest, dass mir die Antwort nicht weiterhilft und du verschwendest deine Zeit nicht Aussagelose Zeilen zu Tippen.
  • Levi1985 schrieb:

    Bitrate habe ich bei Aufnahme 25000 eingestellt und VBR.
    Zu wenig

    Levi1985 schrieb:

    Beim Rendern zwischen 12 und 25 k VBR
    ->Zu wenig. und den peak begrenzen schmälert nur die VBR. Wozu?
    ->Warum nur main statt high?
    ->Bitratefixed encodieren ist eh ineffizient
    ->Weder Premiere's noch Vegas' Encoder haben ausreichende einstellungen und wirklich gut sind sie auch nicht

    Levi1985 schrieb:

    Ich würde es wirklich gut finden, wenn du dir das Video ansiehst und deine Aussagen nicht auf Vermutungen stützt...Die Szenen unterscheiden sich kaum...
    Braucht er auch nicht. 1080p wird nichts auf youtube.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Gut gut, dann habe ich mir jetzt mal die erste halbe Minute deines Videos angeschaut. Und wie ich bereits vermutet hatte, liegt es garantiert an der grafischen Komplexität. Du hast da Gräser und Vegetation drin, zudem bist du mit der Kamera ständig in Bewegung, so dass der Encoder von YouTube seine Probleme hat, da irgendwas scharfes hinzukriegen.

    Ob das jetzt wirklich am Unterschied von Vegas zu Premiere liegt, kann ich dir auch nicht genau beantworten – ich kann dir allerdings sagen, dass du auf dieser Qualitätsstufe mit diesem Spiel keine deutlich besseren Ergebnisse auf YouTube bekommen wirst, selbst mit den allerbesten Kodierungseinstellungen. :/ Wirklich, das einzige Heilmittel ist, die Auflösung zu erhöhen. Und wenn du das getan hast, bekommst du vielleicht sogar noch VP9 auf das Video und dann sieht es noch mal ein Stückchen besser aus.
  • Das Problem beginnt ja schon bei der Aufnahme. Mit den schwachen Bitraten wirst du vor allem mit vegetationsstarken Spielen nicht glücklich werden.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Danke das hilft mir weiter. Welche Bitrate empfiehlt sich bei solchen Spielen?

    Main statt high habe ich eingestellt, weil ich was ausprobiert habe, ich möchte nämlich die Video etwas schneller Rendern, weil mir da am meisten Zeit verloren geht.

    @Demon
    Du sagst, dass beide Programme nicht das gelbe vom Ei sind, was empfiehlt sich für Einsteiger in LP´s?
  • Ich würde zu cli Software raten, aber keine Ahnung wieviel bearbeitung du brauchst. Bearbeitung ist mit GUI für die meisten bequemer als per script.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Idealerweise sollte die Bitrate so hoch wie möglich sein, dass du das Video noch mit angemessenem Zeitaufwand hochladen kannst. ;) Welche Zahl genau für ein scharfes Bild nötig ist, müsstest du selbst ausprobieren.

    Und das Profil kannst du ruhig auf High belassen, das hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit.

    Was die Programme angeht: Das beste Programm ist das, mit dem du am besten umgehen kannst. Lediglich die Kodierungseinstellungen wären wichtig, aber da lässt sich mit x264 definitiv etwas basteln, entweder mit Frameserver oder x264vfw. Beides ist mit Vegas und Premiere vereinbar.

    //edit
    Oder du versuchst es mal mit diesem x264 Plugin: letsplayforum.de/index.php/Thr…ostID=2429932#post2429932

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Julien schrieb:

    Und das Profil kannst du ruhig auf High belassen, das hat keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit.
    Doch hat es.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ehm...ich bearbeite eigentlich nicht wirklich viel...das sind LP´s, vielleicht hier und dort mal etwas schneiden ggf. nen Filter reinglatschen...joa..

    cli Software habe ich gegoogelt und was da raus kam hat mir gesagt, lass die finger weg, das ist dir zu komplex 8)

    Danke für den Tipp mit der Bitrate, werde also da bissl mit rumspielen! Frameserver und x264vfw habe ich auch mal angesehen, probiere ich ggf. mal aus, falls die Bitrate mich nicht zufrieden stellt :D

    Dann mal ran...Wochenende ist nur 2 Tage! Danke!
  • Naja könnte dir dann halt 'ne Commandline für ffmpeg geben nach deinen Wünschen und darin pässte dir halt den Pfad zum Video immer an dann.
    Oder du guckst dir Sagaras Scriptmaker und MeGUI an.
    Aber 'ne commandline den videopfad immer anzupassen wäre vermutlich leichter. Wenn du eine Nvidia Grafikkarte hast und dir Dateigröße nicht so mega wichtig ist, könnte man auch eine sehr hohe Encodiergeschwindigkeit erhalten.

    Bei der Bitrate mit deiner aktuellen Software würde ich mal so bei diesem Spiel mind. 100 mbit anstreben und 2pass encoding wär natürlich bei bitratenencode sinnvoll, kostet aber mehr zeit. Und keine max/peak bitrate. Wenn nicht deaktivierbar, dann maximalwert dort.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • @Demon naja komplett Egal ist mir die Video Größe nicht. Aktuell wird ein 20-30 Minuten Video zwischen 3-4 GB Groß, gegen 6 GB maximal hätte ich nichts, aber alles darüber bedeutet mehr Upload Time und natürlich mehr Speicherplatz auf meinen Festplatten.

    Leider habe ich nicht unendlich viel Geld zum reinstecken in meinen YouTube Channel oder PC, da gibt es klare Grenzen ;)

    Was meinst du mit ich passe mir den Pfad zum Video an? Also stell dich mir bitte als kompletter Anfänger im Bereich Video Rendering vor, der aktuell einfach seine ersten Erfahrungen macht, als ich deine Angaben gegoogelt habe, hatte ich nur noch Fragezeichen über meine Kopf und leichter Rauch stieg auf ?( .

    @Vouk
    Danke für den Tipp, aber Premier habe ich aktuell nur zum testen und wenn es mir keine krassen Vorteile gegen über Sony Vegas bringt, wird es auch beim Test bleiben. Aktuell muss ich auch sagen, dass Premier wesentlich Einsteiger unfreundlich ist als Sony Vegas Pro 13.
  • Levi1985 schrieb:

    Hallo zusammen,




    Beim dritten Teil von meinem Elex LP habe ich über Adobe Premier Pro CC 2018 Testversion gerendert (Ging sehr viel schneller als mit Sony Vegas Pro 13).

    Premiere nutzt die Grafikkarte deutlich besser, zum Rendern. Ist bei mir auch ein riesen Unterschied. In der Filegröße nicht einmal. Nutze sonst Vegas -> Frameserver -> Scriptmaker > MeGUI aber dauert mir zu lange nun, da ich bei YT immer mindestens in 1440p hochladen muss, um VP9 zu bekommen. Unter der Auflösung gibt mir YT VP9 nicht mehr. Ebenso ist die BAtchverarbeitung, von Premiere, natürlich einfach. In meinem Alter ist "Zeit" wichtig und da verbringe ich nicht Stunden vor einem PC, oder frickel an Scripten rum. Familie ist auf Platz 1 und kein YT Video-Schnitt ;)

    Levi1985 schrieb:




    @Demon
    Du sagst, dass beide Programme nicht das gelbe vom Ei sind, was empfiehlt sich für Einsteiger in LP´s?

    Timeline Software -> Scriptmaker > MegUI. Aber, ich habe das auch als Anfänger probiert. Die Tutorials sind nicht wirklich gut und teilweise zu kompliziert beschrieben. Nachdem man es dann selbst rausgefunden hat, greift man sich an die Kopf, wie kompliziert manche Tutorials beschrieben sind. Natürlich werden die Profis das Gegenteil behaupten, die sehen das aber auch nicht aus Sicht eines Anfängers und gehen immer davon aus, dass jeder ein PC / Software / Script Gott ist.

    Zu nennen ist hier auch mal TMPGEnc 6. Günstig, Rendersettings sind ok, Batch-Verarbeitung.
    Ich mein, Du hast ja Vegas und Vegas war deutlich teurer als TMPGEnc 6
    Scriptmaker und MeGUI ist natürlich kostenlos. Der Frameserver auch. Also, Vegas, Frameserver, Scriptmaker, MeGUI.
  • DerOberNoob schrieb:

    Nachdem man es dann selbst rausgefunden hat, greift man sich an die Kopf, wie kompliziert manche Tutorials beschrieben sind. Natürlich werden die Profis das Gegenteil behaupten, die sehen das aber auch nicht aus Sicht eines Anfängers und gehen immer davon aus, dass jeder ein PC / Software / Script Gott ist.
    Tja woran hatts denn gehangen? Hättst ja mal 'nen Kommentar schreiben können? Oder hast du? Wenn nicht, selbst schuld. Man beißt ja nicht. Ich weiß auch nicht wie laienfreundlich ich das noch machen soll. Ich hab schon extra am Anfang nur das wesentliche gezeigt und im hinteren Teil dann ausführlich. Eig. musst du nur die gezeigten Schritte nachmachen und nicht erst das Video ganz angucken und dann versuchen alles ausm Kopf zu erinnern. Vllt liegt hier der Fehler. Weil Schritt für Schritt das machen was gezeigt wird, kann doch gar nichts schief gehen.
    Das MeGUI Tutorial geht davon aus das das Scriptmaker Tutorial bereits gesehen wurde. Sonst ist das klar. Hat dennoch für 70 likes gereicht, von daher wirds wohl manchen geholfen haben.

    Was hat das Alter damit zu tun? Bin auch 30 und hab zeitlich keinerlei Probleme. Und 'nen Scriptgott bin ich wahrlich nicht. Das wär schön. Dann könnte ich tolle Mods für Doom 2 machen. Und komplexere Scriptkonstrukte in avisynth kriegt auch eher Sagaras hin und nicht ich. Aber der Basiskram den nur Lets Player brauchen, ala bissl Schnitt, Übergangseffekte oder das bloße Einlesen von Videos ist nun wirklich mega easy .. Das ist nun wirklich keine Kunst.
    _
    TMPGEnc 6 ist ganz ok, aber extrem langsam bei H.264 Quellen im Player. Ich mein der Player könnte ja zumindest puffern, was Avisynth by design nicht kann und trotzdem spielt sich ein Avisynth Script zu einer MKV Datei in Virtualdub nahezu ruckelfrei ab, während es in TMPGEnc 6 eine völlige Diashow ist.
    Auch der Encode ist stinkenlangsam in TMPGEnc. Wahnsinn wie ein Programm so langsam sein kann. Selbst mit NVEnc nur ~20fps. Lediglich der Export zu einem externen VfW Codec geht in normalem Tempo. Bei den internen Encodern ist jedenfalls x264 als auch NVEnc todeslangsam in dem Programm.

    Wenn eine Timeline GUI gewünscht ist - ich kann halt für Windows nichts empfehlen. Alles schrott. TMPGEnc hat eben diese massiven Performanceprobleme und auch paar einschränkungen bei den Encodesettings die aber noch akzeptabel sind, aber die Performance ist einfach miserabel. Höchstens Shotcut könnte Potential haben. Aber auch das hatte bei mir paar Bugs und Performanceprobleme beim Player. Aber ka wie sich das mittlerweile entwickelt hat.
    Im Linuxbereich scheint die Situation deutlich besser zu sein.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Danke nochmal an alle die hier in den Thread geschrieben haben!
    Ich bin schon mal um einiges weiter gekommen.

    Aktuell spiele ich mit dem x264vfw code in Sony Vegas rum aber noch ohne MeGui oder Frameserver (das hab ich aber nun einigermaßen kapiert und werde es mir zulegen).

    Mein größtes Problem aktuell ist, dass ich bei x264vfw entweder ewig rendern 4 std + oder eine rießige avi datei am ende rauskommt 20 GB....
    Wie zum Teufel bekomme ich aus einen RAW Material von 5-6 GB nach dem Rendern 20 GB? Das check ich nicht so ganz...

    Ich konnte leider auch kein Tutorial finden was mir weiter geholfen hat und erklärt hat was ich tun muss um eine akzeptable Renderzeit mit guten Dateigröße am Ende zu bekommen.

    Aktuell sind meine Videos nach dem Rendern ca. 3-4 GB groß (20-30 min) und das Rendern dauert etwas 1 std 30 min - 2 std mit Sony Vegas standart Renderung YT 1080 p 60 fps alles auf max gestellt in mp4 Format.

    Wie kann ich das in bessere Qualität vielleicht 1 GB größer oder so...mit etwas weniger Renderzeit oder der selben Renderzeit mit dem X264vfw codec hinbekommen? Hab heute und gestern fast den ganzen Tag mit Settings rumgespielt, gerendert etc...bisher leider kein Ergebnis >_>.