In welches Format rendert man an besten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • h.264 als video codec (mit x264 gerendert)
    aac als audio codec
    mp4 als container, da es der standard für h.264 ist.

    mp4 ansich ist als format relativ unwichtig, viel wichtiger ist was drin ist, nämlich der codec!

    da ich kein vegas benutze bin ich nicht 100% sicher ob es h.264 kann, sollte es aber, bzw falls nicht, dann mit vegas zunächst mit einem lossless codec arbeiten und die datei dann mit kostenlosen programmen wie handbrake, megui oder avidemux in h.264 bringen (tutorials hier im forum)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Jo ich kann Belarion nur zustimmen, der codec ist das entscheidende. Ich rendere auch mit h.264 in das .avi Format.
    Die Qualität ist zwar 1a, allerdings hat eine 15 Minuten Videofile auch gerne mal 600mb.
    Wenn ich die beste Qualität möchte, stelle ich die Bitrate auf 4500.

    Naja je nachdem was du aufnehmen willst, also aktuelle Spiele oder 16Bit Konsolen/ Handhelds, würde ich einfach mal ein ca. 30 Sekunden langes Video aufnehmen
    und dann mal verschiedene Codecs durchtesten.

    Mit den Möglichkeiten von Vegas kenne ich mich nicht aus, Win7 Moviemaker ist leider nicht sehr umfangreich in den Einstellungen. :)
  • Anzeige

    XantusLP schrieb:

    Sony AVC ist in dem fall h.264


    Der bei weitem nicht an die Bildqualität vom x264 Encoder rankommt. (auch der MainConcept schaffts nicht)
    Es fehlen auch sehr viele Einstellungen. Ist die Frage, ob es an Vegas liegt, oder an den Encodern selbst. Aber ich vermute bald ersteres. Denn die großen Schnittprogramme können dann gut schneiden, Effekte etc, aber hapern an der Encodierung. (ist bei Adobe und co nicht anders).

    Es gibt einfach kein All-in-One Programm, was alles optimal macht.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Celeb schrieb:

    Brauch aber viel Festplattenplatz :)


    Das ist unsinnig so pauschal zu sagen..

    Das hängt a) vom Encodiermodus ab (Bitratenbasiert oder Qualitätsfaktor) und von der Komplexität des Videomaterials. Gerade letzteres ist sehr entscheidend beim Qualitätsfaktor-Modus.

    Beim Qualitätsfaktor (CRF) wird immer exakt die gleiche Qualität erzielt mit dem gewollten Faktor. (z.B. 21)

    So hat dann ein Autorennen mit starken Bildwechseln und somit hohe Komplexität mehr Bitrate nötig, als ein Command & Conquer 1 Video wo sich kaum was am Bild tut.

    mit CRF wird die Dateigröße daher auch extrem variabel. Eben weils darauf ankommt. Es wird eben immer exakt die gleiche Qualität benutzt.

    Ja und bei Bitratenangabe - da liegts ja frei an dir, was du da in die Tastatur haust.


    Handbrake bietet soweit ich weiß auch nicht sämtliche x264 Einstellungen an. Aber das hab ich nur von dritten gehört. Ich selber kenne das programm nicht und will daher keine Gerüchte in die Welt setzen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Dann habe ich ihn missverstanden, sollte es so sein.

    Apropos unkomprimiert.

    Ich würde eher auf ein Lossless Codec gehen, wie zb HuffYUV (Lagarith wäre noch toller, aber damit kommt MeGUI 1911 und Handbrake nicht klar)

    Mit verlustfreiem Codec hat man a) nicht 3x so große Dateien wie die Frapsdateien (die ebenfalls verlustfrei komprimiert sind) und b) es geht ERHEBLICH schneller. Unkomprimiert AVI dauert irgendwie extrem lange. Wahrscheinlich wegen der Datenmenge.

    Achso und unkomprimiert AVI würde auch in RGB Farbbereich gehen.

    Wenn man aber im Fraps kein Haken drin hat bei Lossless RGB Capture, dann sollte man auf YV12 gehen (was man bei Lossless Codecs einstellen kann) somit entsteht keine weitere Farbkonvertierung. Ansonsten hätte man nämlich weitere Verluste in Farbinformationen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()