Biep Biep Biep! Achtung, du bist gleich Game Over!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Biep Biep Biep! Achtung, du bist gleich Game Over!

      Anzeige
      Seit ich angefangen habe, Dark Souls zu spielen, ist mir eine Sache aufgefallen...

      Wie angenehm ruhig das Spiel ist, selbst, wenn deine HP arg unten sind.

      Das Spiel verzichtet auf ein "Low Health Warning".

      Und erst seitdem ist mir aufgefallen, wieviele Spiele so etwas haben und wie extrem nervig der Sound ist! Also ich persönlich ziehe eher Schaden als Nutzen aus dem Low Health Warning und wünsche mir langsam, es könnte abgeschaltet oder für immer abgeschafft werden.

      Was ist denn für euch der nervigste Sound für ein Low Health Warning? Und findet ihr es nützlich oder würdet ihr euch auch wünschen, es könnte weniger penetrant sein?

      Ich muss zugeben, der schlimmste Sound überhaupt für mich ist in Kingdom Hearts. Der Sound ist laut, schrill, ätzend und geht nicht weg, bis man sich geheilt hat!

      Das Biepen in The Legend of Zelda ist aber auch übel. Breath of the Wild hat den Ton zwar wenigstens etwas abgemildert, aber er ist immer noch konstant zu hören, so dass ich gern mal Link einen Bissen essen lasse, als das Geräusch noch weiter zu hören.

      Und dann gibt es natürlich noch Pokémon. Dieser Sound wurde bloß in Generation 5 mal aufgelockert, indem er zu einem coolen Song wurde. Das hat mir 10mal besser gefallen, als das nervige Dadum dadum dadum, was seltsamerweise in Generation 6 wieder eingeführt wurde...
    • Anzeige

      The Goeppi Show schrieb:

      am widerlichsten finde ich eigentlich das Geräusch von lautem Herzklopfen in Verbindung mit gedämpftem Spielton. Das ist einfach nur unangenehm und beklemmend und erzeugt bei mir richtig Stress.
      Genau das soll es ja auch :D
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • The Goeppi Show schrieb:

      am widerlichsten finde ich eigentlich das Geräusch von lautem Herzklopfen in Verbindung mit gedämpftem Spielton. Das ist einfach nur unangenehm und beklemmend und erzeugt bei mir richtig Stress.
      Komisch - genau das genieße ich persönlich. Wenn mein Charakter kurz vor'm Abnippeln ist, warum sollte ich dann total entspannt sein dürfen? Ich finde es super, wenn der Charakter schön leidet und mich unter Stress setzt. Und Herzklopfen und gedämpfter Spielton ist meiner Meinung nach eher eine realistischere Darstellungsweise - wenn sie zum Spiel insgesamt passt.

      Generell lasse ich mich von einem Spiel aber auch gerne stressen. Das lockt mich aus meiner Komfortzone und zwingt mich dazu, schnell zu reagieren.
    • Das Spiel "Minecraft" warnt im Survival nur vor dem Tod durch Ertrinken, Ersticken, Verbrennen und Verhungern ("Ergg ergg ergg ergg...")
      Beim Kampf mit Monstern stirbt man dagegen meistens den "Zackbum-Tod" - eben noch voller Lebensbalken, dann Todesbildschirm.
      Und ja, man hätte auf den (längst nicht mehr vollen) Lebensbalken achten können... hat man aber im Eifer des Gefechts nicht.
      Eine Warnung gibt das Spiel bei wenigen Herzen nicht aus.
      Das ist okay so, zeigt aber auch die Nützlichkeit einer "Gesundheit niedrig"-Warnung deutlich, ob sie nun nervig ist oder nicht, einmal außen vor.
      YouTube für dich findest du hier: Studio Winthor
    • Also ich kann nur sagne, dass es mir eigentlich schon fast so egal ist, dass ich nichtmal weiß in welchen Spielen sowas drin ist und in welchen nicht ^^'

      Aber am liebsten mag ich eh Spiele, bei denen man nur ein paar wenige Trefferpunkte hat (anstatt einem Balken). Gern auch nur einen ^^
      _______JUMP'N'RUN___________________HORROR__________
    • Die angesprochenen Spiele kann ich so unterschreiben.
      In Zelda, in Pokemon, in Kindom Hearts: Überall ist dieser nervende Ton zu hören.
      Pokemon Sonne/ Mond und die Ultraversionen haben es zum Glück geschafft, den Ton nur 4 Mal abzuspielen. Danach ist Ruhe. In alten Pokemonspielen wird man genötigt, einen Trank zu verwenden oder den Ton auszuschalten, weil es irgendwann nicht mehr erträglich ist. Zumindest nicht für mich.

      Dass Dark Souls darauf verzichtet hat natürlich auch den Hintergrund, dass ein warnender Hinweis auf geringes Leben dem sonst schwerem Spielprinzip entgegenstehen würde.
      Auf Komfort wie diesen wird möglichst verzichtet, der Spieler soll selber darauf achten :)

      In anderen Spielen macht es durchaus Sinn. Kingdom Hearts beispielsweise ist ein schnelles Spiel, wo man nicht immer die Lebensanzeige im Blick behalten kann.
      Da macht ein Warnsignal Sinn, allerdings hätten sich die Entwickler auch einen weniger nervenden Ton ausdenken können ^^

      Andere Spiele verzichten auf Ton, dafür flackert dann der Bildschirm, es erscheinen Blutflecken am Rand oder der Charakter fängt an zu humpeln.
      Ebenfalls alles "Low Health Warnings", die teilweise, je nach Spiel, sehr gelungen sind.
      Es muss halt passen.

      Auf laute, penetrante und nervige Töne, die nicht aufhören, kann ich aber verzichten und die Entwickler in Zukunft hoffentlich auch :D
    • Ich empfinde den nervigen Ton, mehr aber noch Herzschlag, Atem und verschwimmende Umgebungsgeräusche als legitimes Mittel den Puls des Spielers etwas anzupeitschen.
      Zweite Variante erzeugt dabei sogar zusätzlich Immersion.

      Beim zeldaähnlichen Sounds dürfte man 2017 aber gerne auch eine Soundoption dafür einbauen. Bei den immersiveren Varianten gehörts aber einfach zum Design

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Phoenyx schrieb:

      omisch - genau das genieße ich persönlich. Wenn mein Charakter kurz vor'm Abnippeln ist, warum sollte ich dann total entspannt sein dürfen?
      klar soll man nicht entspannt sein, aber der Herzklopfton erzeugt bei mir echte Beklemmung, das ist schon nicht mehr witzig. Das ist nicht ein bisschen stressig, oder Druck erzeugend, das ist bei mir schon widerlich beklemmend.
    • Game8 schrieb:

      Gut, aber ganz fies gesagt: Auf Einzelschicksale kann nun nicht jeder Rücksicht nehmen. Es soll ja durchaus so sein, dass es solche Gefühle auslöst, nur sind alle Menschen verschieden - die einen juckt es mehr, die anderen weniger und manche gar nicht.
      wo ging es um Rücksicht; die Fragestellung war:

      MrsLittletall schrieb:

      Was ist denn für euch der nervigste Sound für ein Low Health Warning? Und findet ihr es nützlich oder würdet ihr euch auch wünschen, es könnte weniger penetrant sein?
      und darauf habe ich, gemäß meiner persönlichen Erfahrung geantwortet. Um nichts anderes geht es hier.
    • The Goeppi Show schrieb:

      Um nichts anderes geht es hier.
      Dafür betonst du aber wehement und wiederholend das gerade dir das solche Probleme bereitet, und genau darauf ging ich ein :) Wenn es doch also nur um das ging, dann wäre ja auch dein zweiter Beitrag nicht von Nöten gwesen ;) Daher griff ich ihn mal als Diskussionsgrundlage auf. Wie verwerflich in einem Forum.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • DaddelZeit! schrieb:

      Ich empfinde den nervigen Ton, mehr aber noch Herzschlag, Atem und verschwimmende Umgebungsgeräusche als legitimes Mittel den Puls des Spielers etwas anzupeitschen.
      Zweite Variante erzeugt dabei sogar zusätzlich Immersion.
      Ich mag sowohl Visuelles als auch Fachwort für Hören ist mir entfallen ;D Feedback. Es kommt immer darauf an, Fallout New Vegas hat echt gutes Körperliches Feedback. Verkrüppelt man sich den Kopf so verschwimmt regelmäßig die Sicht, man schießt schlechter und man hört hin und wieder die Geräusche etwas dumpfer wenn die Sicht verschwimmt.

      Weniger mögen tue ich Bloody Screens aus Ego Shootern. Wieso ich eine Blutige Sicht bei ach so realistischen Shootern bekomme wenn ich eine Kugel ins Bein bekomme ist mir fraglich. Das wenn ich getroffen werde taumel finde ich okey, aber Bloody Screens, nee... Meist überlebt man eine Kugel in den Kopf eh nicht. Da mag ich es schon eher wenn man durch Herzklopfen gewarnt wird, und der Sound etwas dumpfer wird. Das erzeugt zu dem wie schon gesagt wurde Stress und Stress führt gerne zu Adrenalin. Davon ab macht Herzklopfen bei nahendem Tod einen Charakter auch etwas Sympathischer, da er den nahenden Tod (logischerweise) Spührt, Angst bekommt und dadurch Adrenalin ausschüttet. Ich fänd es viel Cooler dass wenn bei niedriger Lebensleiste die Sicht sich verschärft um den Adrenalin ausschuss stärker darzustellen.

      Zudem mag ich es bei Third Person spielen dass die Haltung des Charakters angeschlagener ist. Dark Souls 2 hatte das sehr gut hinbekommen.
    • 1000kcirtap schrieb:

      Ich mag sowohl Visuelles als auch Fachwort für Hören ist mir entfallen ;D Feedback.
      Audiell ^^

      1000kcirtap schrieb:

      Zudem mag ich es bei Third Person spielen dass die Haltung des Charakters angeschlagener ist. Dark Souls 2 hatte das sehr gut hinbekommen.
      Oh ja, sowas mag ich auch.

      Mir ging es im Startpost auch um extrem schrille, nervtötende Geräusche eher. Aber fühlt euch frei, positive Beispiele zu nennen.
    • Negativ beispiele kann ich auch nennen ^^

      Der Sound in den alten Pokèmon spielen (Gameboy etc) hat mich immer sehr genervt wenn die Pokemon wenig leben hatten. Zugegeben, wenn ich unterwegs war, hab ich den Sound immer auf stumm gestellt. Aber wenn er dann an war, meine Güte, das machte hin und wieder schon ein wenig aggressiv. Aber dann wusste ich das es Zeit für eine Pause war :D

      Auch in Legend of Zelda Ocarina of Time nervte mich diese art von Sound sehr, zugegeben, war jetzt nicht besonders laut, dennoch geht dieses piepen mit der Zeit sehr auf die Nerven.

      Also quasi das was du eingangs schon perfekt beschrieben hast ;)

      Edit: @MrsLittletall stell dir 'n Dark Souls Red Tearstone Ring Run mal mit einem der oben andauernden Sounds vor ... Dann würde man am laufenden Band sowas hier hören xD:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()