GTX 1080 ti stark genug?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GTX 1080 ti stark genug?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wollte mich mal darüber informieren, wie NVENC genau funktioniert und wo es limitiert.
    In meinem PC werkelt eine GTX 1080 ti, die aktuell nur für Spiele spielen da ist. Mein 2. PC ist zum aufnehmen und streamen da.
    Da ich jetzt wieder auf ein 1-PC-Setup zurück gehe, werde ich alles über die 1080 ti machen.

    NVENC läuft ja über CUDA, oder? Sprich, die Spieleleistung wird vom verwenden von NVENC nicht beeinflusst, richtig?
    Seit der 900er Generation kann NVENC zwei Encodes gleichzeitig. Wo ist da aber Ende?

    Ich spiele in 1440p@144z, streame 720p60fps und werde 1440p60fps aufnehmen.
    Bei Lets Plays sehe ich kein Problem. Spiel spielen und einmal via NVENC 1440p60fps aufnehmen,

    Wie sieht das aber bei einem Stream aus? Ich nehme meine Streams parallel auf, heißt es würde folgendes parallel laufen.

    Spiel in 1440p@144hz
    Aufnahme in 1440p60fps
    Stream Downscale auf 720p60fps

    Werde ich Framedrops haben?

    Mir ist echt wichtig, dass die Aufnahme mit flüssigen 60 fps läuft. Wenn der Stream ein paar dropped Frames hat...who cares.
    Schöner wäre es natürlich, wenn alles flüssig läuft.

    Ab wann kommt NVENC an sein Limit? Wo ist Ende?

    Würde sich eine zweite Grafikkarte, z.B. eine 1060 lohnen um über die zu streamen?
  • Du hast 'ne 1080 Ti die hat 3584 CUDA Cores und du machst dir Gedanken über bissl H.264 Coding xD
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ja, ich bin da ein Mädchen :D
    Meine alte GTX980 hat in einigen Streams schon dropped Frames gehabt und das war noch ohne parallele Aufnahme.
    Ich möchte einfach sicher sein, dass das alles parallel geht :)

    Außer OBS steigt wieder aus.
    Weißt du ja bestimmt noch, Demon. OBS hat bei mir ja bei einem NVENC Stream und einer UT Video Aufnahme in beiden Encodes den Sound versaut.
  • Naja das mit dem Sound lag aber nich an der 980. Sondern an Versagen von OBS. 5std am Stück war OBS vllt zu viel xD
    UTVideo war zudem wieder CPU coding. Dein Stream auch CPU Coding. Wo war hier die 980 im Spiel?^^
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige
    Die GPU rendert die Szene und das ist das Problem und die Ursache für "Rendering lags/stalls" die man im Log sieht

    Schadensbegrenzung: Vorschau ausstellen

    ein paar lags hat man immer - sollte sich aber im bereich 0,1% bewegen wenn alles IO ist.

    Je mehr auf der szene ist, umso schlimmer kann es werden.
    eine game capture source ist okay, aber ein oder zwei DirectShow Devices (capture card und facecam) wird vermutlich immer zu lags führen.


    Man muss dazu sagen, dass ein paar drops bei streams nunmal keinen jucken und daraufhin ist das ganze system ausgerichtet und man kann wirklich ne MENGE machen mit OBS.

    Multicam, szenenwechsel und übergänge, beliebe layer auf der szene bestehend aus text, video, musik oder sonst was.
  • Im Aufnahmerechner ist für den Stream sogar nur eine GT710 XD
    Die GTX980 ist schon lange weg ^^ aber damals hatte ich selten Framedrops.

    Die Aufnahme war via UT Video (CPU), richtig. Der Stream ging aber über die GT710.
    Der Stream ging 5,5 Stunden, ab der 4,5. Stunde war der Sound Murks.
    Hier lag das Problem aber definitiv an OBS, da bei beiden Ausgaben (Stream und lokale Aufnahme) der gleiche Fehler vorlag.
  • Zum Thema sound: da gab es kürzlich mal wieder einen fix.

    asynchronen sound haben die immer mal wieder das Problem

    Aber hey - mit ner Fetten Spende würde sich das ein Entwickler sicher mal genauer angucken ;)
    man darf nicht vergessen die machen das alle in ihrer Freizeit; und ich möchte nicht wissen wie viele großen streamer es da draußen gibt die das Ding benutzen und tausende Euros verdienen aber nicht einmal was gespendet haben...
  • Das sollte auch nicht negativ rüberkommen, Schauerland :)
    Vielleicht lag es ja auch sogar an einer falschen Konfiguration meinerseits ;)
    Meistens ist das Problem ja bekanntlich vor dem Monitor ^^

    Am liebsten hätte ich faktische Zahlenwerte.
    Gibt es Tabellen darüber, was NVENC pro Generation und pro Encode schafft?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SvenPower ()

  • Ich weiß war auch gar nicht von mir so gemeint ;)

    developer.download.nvidia.com/…les/NvEncodeAPI_v.6.0.pdf

    on-demand.gputechconf.com/gtc/…igh-performance-video.pdf

    Leider sind das ältere Dokumente - aktueller Stand ist 8.0

    wenn du was aktuelleres willst, muss du dir bei nvidia nen Entwickler account machen dann kannst du das sdk und die doku laden - ist soweit ich weiß kostenlos.
  • Dein Problem wird niemals NVEnc sein. Dein Problem ist OBS und seine Szenenkomposition - die du aber beim Stream halt brauchst ^^
    Bei Aufnahme only brauchst die ja nicht, dann kannste ja direkt mit ffmpeg ohne OBS aufnehmen was erheblich performanter läuft^^
    Die Grafikkarte ist nicht dein Problem ;D
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Danke Schauerland, genau sowas meinte ich. Das werde ich mir heute Abend mal durchlesen ^^
    Auch danke für den Tip bezüglich des Entwickler Accounts ;)

    Danke Demon. Ich glaube, ich mache mich hier tatsächlich etwas wild :D
    CQP Werte kann man ja auch in Xsplit eingeben. Xsplit bietet mir aktuell noch einen Punkt mehr als OBS. Nämlich die gleiche Quelle in einer Szene mehrmals mit unterschiedlichen Filtern zu verwenden.

    Demon, wenn ich mit NVENC und CQP arbeite, gibt es dann einen Unterschied zwischen OBS und Xsplit?
    Hatte mich ehrlich gesagt nur wegen der ffmpeg Unterstützung für OBS entschieden :D
  • Ich hasse xsplit :D
    Die wollen Geld und zahlst du nicht, gibts schrecklichen Audio. Und die Encodersettings sind da auch nicht so toll gemacht wie bei OBS...
    Würde ich dir eher zu OBS raten xD

    Vllt findest du ja für OBS nen Plugin dazu. Gibts ja doch so einige.

    Die GTX1080 non-TI von mir schafft H.265 in 100fps bei preset slow, wo die CPU noch von 2560x1600 auf 2800x1750 skalieren muss also eh gebremst, was meinste was die Karte bei h.264 und high performance preset dann liefert lolz.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Quantizer Encodes (CQP / CRF) sind die Encodesettings immer dateigrößenbeeinflussend
    Bitraten Encodes (CBR / VBR) sind die Encodesettings qualitätsdefinierend.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • SvenPower schrieb:

    Xsplit bietet mir aktuell noch einen Punkt mehr als OBS. Nämlich die gleiche Quelle in einer Szene mehrmals mit unterschiedlichen Filtern zu verwenden.
    Du kannst szenen wie quellen behandeln

    szene "facecam" erstellen dort nur die webcam drauf und den filter bei der szene setzen

    die szene "facecam" kannste dann überall als quelle verwenden - mit dem eingestellten filter ;)

    Kann ich auch empfehlen
    obsproject.com/forum/resources…tform-help-guide-pdf.365/
  • SvenPower schrieb:

    Ok, Demon. Demnach wäre die Ausgabe bei beiden Programmen gleich
    Außer Audio.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Kriegst ja nur unterirdischen Codec mit unterirdischer Bitrate, es sei denn du zahlst. Es sei denn das wurde irgendwann mal geändert, würde mich aber wundern.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7