PC Fährt Grundlos runter (Hilfe)

  • Anzeige
    Der 41er in deinem Log zur Kernel-Power repräsentiert analog das was du berichtet hast. Die Distributed COM sind hier außen vor. Siehst du, wenn du weiter runter scrollst, noch weitere Einträge die NICHT "Kernel" oder "Distributed COM" spezifisch sind? Optimalerweise aus den Zeiträumen von denen du weißt, dass du diese Abstürze hattest. Sollten sich dort nur weitere "Kernel" 41 er Einträge finden halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es dein Netzteil ist - KANN auch das MB sein, aber wenn erst getauscht wurde und das Problem dasselbe ist, kann man das MB EIGENTLICH ausschließen.
  • Auf dem Screenshot sind alle ereignisse von Heute zu sehen.
    Heute sind die Abstürze passiert.

    Genauso sieht es auch aus an den anderen Tagen wo das ganze passiert ist.

    Die einzigen anderen Fehler sind Dienste die nicht direkt gestartet wurden. Vor allem Steam wurde nicht direkt gestartet.
    Aber außer dem Kernel Power taucht kein Kritischer Fehler auf.
  • Ok, dann ist das Netzteil, meiner Meinung nach, der augenscheinlichste Verdächtige. Normalerweise kann auch ein fehlerhaftes MB solche Auswirkungen haben, aber da du das ja bereits mal getauscht hattest, rückt es eher auf Platz 2.
    Mit dem neuen Netzteil und dem Austausch-MB sollte eigentlich Ruhe sein. FALLS nicht, würde ich anraten dann die neueste UEFI (nehme mal an dass da kein "klassisches BIOS mehr drauf fährt") updaten, die CPU-Treiber updaten und auch im Geräte-Manager prüfen ob er irgendwo Konflikte anzeigt. Gib Laut, wenn das neues Zeuchs drin ist :)
  • Naja gut, dass der Kernel Power Fehler da ist, dafür muss man ja nun kein Hellseher sein oder jetzt großartig erfreut tun ;) Der ist immer da, wenn der Rechner einfach abschaltet bzw. abgeschaltet wird :) Hat also keine Aussagekraft, auch nicht obs nun das Netzteil oder Board ist. Der sagt einfach nur irgendwas ist passiert das mir der Strom abgeklemmt wurde, ohne das jemand vorher mein System heruntergefahren hat.

    Wenn alles steckt, würde ich jetzt mal nach dem Board schauen wenn du sagst der Fehler war so schon öfter da und es wurde getauscht. Dazu kam das du sagtest CPU/RAM wurden vom Board nicht erkannt, weshalb ich das Netzteil jetzt nicht komplett ausschließe, aber mal 70/30 auf das Board setzen würde.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
  • Anzeige
    Habe mir bereits ein neues Board bestellt. Ein MSI Z270 Gaming M3. Mit dem ist meine CPU sowie Speicher Kompatibel.

    Dazu habe ich mir gerade eben ein be Quiet 500W Pure Power CM geholt.

    Als ich mir das AsRock Z170 Extreme 4 vor einem Jahr im August gekauft habe bekam ich 2x eines das den selben Fehler hatte und das Netzwerk nicht funktioniert hat egal was war. Beim dritten mal bekam ich das Mainboard das ich bis Heute hatte. Aber seit einer Weile gibt es Zicken mit dem PC.

    Und entweder ist es Mainboard oder Netzteil. Aber die ersten male hat das ganze wirklich heruntergefahren. Heute hat es sich zum ersten mal einfach ausgeschaltet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RageMonkeys ()

  • Game8 schrieb:

    Naja gut, dass der Kernel Power Fehler da ist, dafür muss man ja nun kein Hellseher sein oder jetzt großartig erfreut tun ;) Der ist immer da, wenn der Rechner einfach abschaltet bzw. abgeschaltet wird :) Hat also keine Aussagekraft, auch nicht obs nun das Netzteil oder Board ist. Der sagt einfach nur irgendwas ist passiert das mir der Strom abgeklemmt wurde, ohne das jemand vorher mein System heruntergefahren hat.

    Wenn alles steckt, würde ich jetzt mal nach dem Board schauen wenn du sagst der Fehler war so schon öfter da und es wurde getauscht. Dazu kam das du sagtest CPU/RAM wurden vom Board nicht erkannt, weshalb ich das Netzteil jetzt nicht komplett ausschließe, aber mal 70/30 auf das Board setzen würde.
    Halt dich endlich mal an die Sache und fahr mir nicht ständig zwischen die Beine. Keiner tut hier erfreut, ich will ihm genauso helfen wie du auch.Ich habe erläutert wieso ich nicht glaube, dass es das MB ist und trotzdem darauf verwiesen was er tun kann sollte es doch das MB sein. Alles Standards, die ich bisher nicht wirklich im Verlauf gesehen habe. Also, schiess nicht mit deiner Meinung gegen mich, sondern bringt einfach deine Meinung zum Thema mit rein und gut ist. Das nervt allmählich.
  • VrKirito schrieb:

    Game8 schrieb:

    Naja gut, dass der Kernel Power Fehler da ist, dafür muss man ja nun kein Hellseher sein oder jetzt großartig erfreut tun ;) Der ist immer da, wenn der Rechner einfach abschaltet bzw. abgeschaltet wird :) Hat also keine Aussagekraft, auch nicht obs nun das Netzteil oder Board ist. Der sagt einfach nur irgendwas ist passiert das mir der Strom abgeklemmt wurde, ohne das jemand vorher mein System heruntergefahren hat.

    Wenn alles steckt, würde ich jetzt mal nach dem Board schauen wenn du sagst der Fehler war so schon öfter da und es wurde getauscht. Dazu kam das du sagtest CPU/RAM wurden vom Board nicht erkannt, weshalb ich das Netzteil jetzt nicht komplett ausschließe, aber mal 70/30 auf das Board setzen würde.
    Halt dich endlich mal an die Sache und fahr mir nicht ständig zwischen die Beine. Keiner tut hier erfreut, ich will ihm genauso helfen wie du auch.Ich habe erläutert wieso ich nicht glaube, dass es das MB ist und trotzdem darauf verwiesen was er tun kann sollte es doch das MB sein. Alles Standards, die ich bisher nicht wirklich im Verlauf gesehen habe. Also, schiess nicht mit deiner Meinung gegen mich, sondern bringt einfach deine Meinung zum Thema mit rein und gut ist. Das nervt allmählich.
    MICH nervt langsam eher das ihr euch gegenseitig so anzickt. Es geht auch Professioneller damit umzugehen.
    Ich werde das ganze so machen wie ich es für richtig halte.
  • VrKirito schrieb:

    Halt dich endlich mal an die Sache und fahr mir nicht ständig zwischen die Beine. Keiner tut hier erfreut, ich will ihm genauso helfen wie du auch.Ich habe erläutert wieso ich nicht glaube, dass es das MB ist und trotzdem darauf verwiesen was er tun kann sollte es doch das MB sein. Alles Standards, die ich bisher nicht wirklich im Verlauf gesehen habe. Also, schiess nicht mit deiner Meinung gegen mich, sondern bringt einfach deine Meinung zum Thema mit rein und gut ist. Das nervt allmählich.
    Dann lies das Thema doch einfach mal von vorne, und du wirst sehen das die Dinge längst besprochen worden sind. Wenn es dich nervt geh woanders hin. Du hängst dich halt an dem Kernel Power Fehler auf, und ich habe dir erklärt das der nichts weiter aussagt als: Strom war plötzlich weg. Du schließt aber daraus direkt auf das Netzteil, obwohl ein paar Posts vorher steht das bereits das Board Fehler aufzeigt. Wer will jetzt also wem helfen und sollte sich an was halten? Halt dich einfach mal an die Fakten die hier stehen, und hör auf mir vorzuwerfen ich will dir ständig ans Bein pinkeln, denn erneut bist du es, der hier nicht richtig liest und völlig falsch rummutmaßt. Meine Güte! Als abschließenden Tipp gebe ich dir mit, auch die Smilies zu interpretieren. Wenn ich vor gehabt hätte dir ans Bein zu pissen, hätte ich die sicherlich nicht verwendet - so wie übrigens hier, wo ich dir einen Vorfwurf mache.


    RageMonkeys schrieb:

    MICH nervt langsam eher das ihr euch gegenseitig so anzickt. Es geht auch Professioneller damit umzugehen.
    Sorry, ich hab nur aufgeklärt während er meint ich würde einen Privatkrieg gegen ihn führen. Soll nicht von deinem Thema ablenken, ich will nur nicht das die Leute unnötig Geld ausgeben und Zeit verschwenden. Aber jetzt hast du dir ja bereits beide Sachen neu bestellt - bewahr den Kassenbon für das NT auf ;)
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game8 ()

  • Du drehst es auch so wie du möchtest. Ich habe Lösungsansätze genannt und nicht einfach nur technischen Nebel geworfen. Des Weiteren stört es mich nicht, wenn du andere Ansichten hast. Das er sich ein neues Netzteil und MB geholt hat, war völlig unabhängig von mir. Irrelevant, wie ein weiterer Kollege in diesem Thread übergebe ich die Aufgabe der Lösung exklusiv dir. Viel Spaß damit ;)
  • VrKirito schrieb:

    Du drehst es auch so wie du möchtest.
    Nein, aber ich weiß wenigstens wovon ich rede. Du warst im Grunde bei mir schon raus als du mit der Bios-Batterie schon ankamst, aber das hab ich einfach mal als Joke des Tages unkommentiert gelassen. Davon ab drehst du es dir doch gerade wie du willst, schließlich habe ich dir nicht vorgeworfen das er sich nun wegen dir Board und NT neu gekauft hat. Lösungsansätze sind ja schön und gut, nur sollten sie dann auch mit dem Problem was zu tun haben, und deine erste große Tat in dem Theam war ja jene, mir vorzuwerfen das ich keine Ahnung davon habe wie und wann sich eine CPU taktet und wann der PC einfach aus geht ;) Mittlerweile haben wir ja auch schon weitere Fehler hier stehen, erst fuhr der Rechner artig herunter, jetzt geht er einfach aus in Kombination mit Fehlercodes des Boards die CPU und den RAM betreffend, siehe:

    RageMonkeys schrieb:

    Und entweder ist es Mainboard oder Netzteil. Aber die ersten male hat das ganze wirklich heruntergefahren. Heute hat es sich zum ersten mal einfach ausgeschaltet.

    Also bleib du bei dem was du beherrscht, das scheint mir eher die Software als die Hardware zu sein. Und das ist nicht böse gemeint. Fernwartung ist immer schwer und dämlich umzusetzen, aber hier wurde halt viel zu oft einfach an den Problemen vollkommen vorbei argumentiert und vor allem diskutiert, siehe Kernel-Power, PC Abschaltung usw., ist alles völlig irrelevant. Normalerweise geht man hin und prüft das Netzteil mit entweder einer passenden Vorrichtung dafür, oder setzt es an einem Testsystem einen Stresstest aus, und dann schaut man sich das Board an, wobei ich diesen Schritt rein aus über 15 Jahren Erfahrung vorgezogen hätte, da letztlich die Fehlercodes vom Board doch auf selbiges schließen lassen. Theoretisch (!) kann natürlich das Netzteil dafür gesorgt haben das CPU Und RAM kaputt sind, da aber der Fehler temporär auftritt und danach die Hardware funktioniert, käme es einem Lottogewinn gleich, wenn plötzlich die RAM Module und die CPU im Eimer wären. Bleibt im Grunde nur das Board übrig, sofern das Netzteil wie beschrieben ausgeschlossen werden kann. Während man all das also schonmal schlussfolgern kann, möchtest du nach wie vor "CPU Treiber" updaten und ein neues Bios aufspielen und bist noch immer beim Netzteil. Aber ich bringe keine Lösungsansätze? Guten Morgen.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
  • Game8 schrieb:

    Wenn es dich nervt geh woanders hin.
    Nein du nervst halt wirklich.
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Thread kann geschlossen werden.

    Mir ist so etwas von Scheißegal was ihr unter euch ausmacht aber haltet es aus meinem Thread raus.
    Genauso wie De-M-oNs kommentar hier weder was mit meinem Problem zu tun hat noch irgendwelche Hilfestellung anbietet. TOTAL UNNÖTIG!

    Und nun noch abschließende Worte zu meinem Computer und meiner Kenntnis. Ich hänge dank meinem Vater seit gut 1996 mit Computern zusammen und seit 2000 Baue ich sie auch eigenständig zusammen und auseinander. In den meisten fällen kann ich alles selbst machen aber es gibt Dinge die auch ich nicht kenne und in diesem Fall wende ich mich dann eben an andere.

    Und aus dem was ich hier so alles und auch bei PCgamesHardware gelesen habe konnte es nur Mainboard, Netzteil oder der Powerknopf sein. Aber da ich keine Ersatzteile habe oder das nötige Werkzeug um das Netzteil richtig zu testen blieb mir nur übrig es mit entsprechender Software zu 100% Leistung zu bewegen, aber es gab keine Abstürze oder Blue Screens. Daher war das ganze Extrem seltsam für mich.

    Und ich werde jetzt das Netzteil und Mainboard austauschen. Zu dem Zeitpunkt werde ich auch Windows ein weiteres mal neu aufsetzen und dann sehe ich weiter. Das die CPU oder der RAM Kaputt sind bezweifle ich da die dafür typischen Bluescreens und andere Symptome wie z.b. Monitore im Standby ohne aufwachen einfach fehlen.

    Hätte ich noch andere Hardware zum Testen gehabt würde ich hier gar nicht fragen. Aber auf den letzten Zwei Seiten schleicht sich echter Kindergarten hier ein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RageMonkeys ()