Ideen und Diskussion zum Projektebereich - Was machen wir mit dem "Problemkind"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ideen und Diskussion zum Projektebereich - Was machen wir mit dem "Problemkind"?

      Anzeige
      Hallo an alle :)

      Viele von euch haben sich sicher hier angemeldet, um ihr Projekt vorzustellen. Dafür haben wir zwei verschiedene Unterforen (einmal für Unvollständige und einmal für Abgeschlossene Projekte). Immer wieder kommt die Diskussion auf, dass der Projektbereich in der jetzigen Form nix nütze und Änderungen her müssten.

      Daher hatten wir die Idee, dass wir hier gemeinsam erarbeiten könnten, was sich im Bereich verändern müsste. Dafür möchten wir in Zukunft regelmäßig Umfragen durchführen, um die Community besser zu verstehen. Damit sich das Forenteam auch schon mal einen kleinen Überblick verschaffen kann, würde ich dich bitten, an der nachfolgenden (ersten) Umfrage teilzunehmen:

      ZUR UMFRAGE

      Weiterhin möchten wir hier darüber diskutieren: Was missfällt euch am jetzigen Projektbereich, was könnten wir besser (oder anders) machen? Was findet ihr sinnvoll und was nicht?
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • k4Zz schrieb:

      Was findet ihr sinnvoll und was nicht?
      Ich finde den ganzen Bereich einfach Quark. Da pusht jeder seine eigenen Themen hoch und das wars, dann wird halt die 478. Folge Minecraft in einem Thema verlinkt. Wozu? Ist alles unübersichtlich und im Grunde alles nur wild durcheinander. Würde das dicht machen, glaube nicht das sich hier viele finden die da täglich mit Interesse die Threads durchgehen. Soll doch jeder seinen Vorstellungsthread bekommen und darin dann seine Projekte einpflegen, ohne das die Themen neu gepusht werden. Oder man arbeitet mit Präfixen wonach sich das Forum dann filtern lässt, damit ich mir zum Beispiel raussuchen kann wer Adventure spielt, wer FPS spielt usw., aber so in der jetzigen Form empfinde ich persönlich die Projektbereiche als absolut sinnbefreit.
      Dazu kommt, dass hier im Forum auch nicht die Zielgruppe ist, die man mit dem Bereich ansprechen kann. Hier sind ja überwiegend Creator unterwegs, und keine Zuschauer auf der Suche nach etwas neuen. Klar schaut mal jeder, aber ich glaube die Zuschauer die man hier im Forum gewinnen könnte, lassen sich bei den meisten wahrscheinlich an einer Hand abzählen.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game8 ()

    • Danke für deine Vorschläge. Wie wäre es denn, wenn man bspw. das Benutzerprofil wesentlich erweitert und das sozusagen zum "Showcase" macht. Und dann eher darauf optimiert, dass man LPer anhand bestimmer Kriterien finden kann... Dann würde man den Projektbereich nicht mehr benötigen und hätte alles im Profil und über Filterfunktionen, etc.

      Game8 schrieb:

      Ist alles unübersichtlich und im Grunde alles nur wild durcheinander.

      Was hältst du von meinem vorherigen Vorschlag? Hast du diesbezüglich vielleicht weitere Ideen oder Anmerkungen?
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • Anzeige

      Game8 schrieb:

      Fände ich wesentlich interessanter, da zumindest ich jemand bin der lieber Profile anklickt, statt die Leute im Projektbereich zu suchen.
      Wir hatten auch mal die Überlegung, ein erweitertes Profil mit einigen Funktionen anzubieten, das dann auch eigenständig und ohne das Forum als die Übersichtsseite für deine Projekte und "Karriere" (bzw. die eines anderen) dienen kann. Klingt das interessant oder driftet das zu weit ab?
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • Was mir für das Profil gefallen würde wäre ein Tab, wo einfach alphabetisch alle Spiele aufgelistet sind die derjenige spielt. Mit einem Klick darauf kann man dann ja zu einer hinterlegten YouTube Playlist gehen. Wenn man dann noch die Genres der Spiele als Filtermöglichkeit dazu packt, hätte man ja eigentlich eine Prima Übersicht. Laufende Projekt ekönnte man z. B. mit einem grünen Punkt o. ä. kennzeichnen, dann sieht man sofort was gerade noch läuft und was pasuert oder abgeschlossen ist.
      Wenn ich dann jemanden nett finde und mir mal sein Profil anschaue kann ich mir auch direkt ansehen was er auf YouTube macht, ohne hier erst die Suche benutzen zu müssen oder direkt auf YouTube wechseln zu müssen. Wenn ich dann sehe jemand spielt z. B. Minecraft und mich interessiert das, kann ich direkt dorthin wechseln. Inwiefern sich die WoltLab Klitsche soweit anpassen lässt vermag ich nicht zu beurteilen, aber aus meiner Sicht wäre das eine elegante Lösung - wobei ich ja nur für mich sprechen kann :)
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • Was wäre, wenn man eine extra Website hat, auf der man das Profil so ausfüllen kann und dort kann man dann Filter, etc. nutzen? Lässt sich deutlich besser arrangieren als innerhalb der Forensoftware. Man könnte dann im LPF diese Website bspw. teilweise einbinden.
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • Dann sei die Gegenfrage erlaubt: Wieso nicht einfach direkt auf YouTube weiterleiten wie jetzt auch schon? Man muss ja das Rad nicht neu erfinden, ich fände einen kleinen Mehrwert für das Profil ansprechend, aber wozu nochmal eine neue Webseite für alle Infos, die ich ja auf YouTube sowieso erhalte?
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • Was ich beim bisherigen Projektbereich wirklich extrem unschön finde, ist dieses Sammelbecken-Prinzip: alle Threads unvollendeter Projekte landen in einem riesigen Becken, und innerhalb weniger Stunden sind vielleicht interessante Threads schon auf Seite zwei oder drei, wenn viele Leute nacheinander aktualisieren. Auffindbarkeit gleich null, da ich vermutlich genauso ticke wie viele andere: es ist mir einfach zu dumm, mich ewig durch zig Seiten mit für mich uninteressanter Threads zu clicken, um vielleicht mal was zu finden, was für mich relevant ist.

      Ich würde da eher zu einer Lösung mit Unterkategorien im Forenbereich "Unvollendete Projekte" tendieren. Also beispielsweise eine "Horror"-Kategorie für Horrorgames. Eine "Minecraft"-Kategorie, eine 'Adventure'-Kategorie und so weiter. Dann kann jemand, der wirklich auf Adventures steht, in der Adventure-Kategorie nach viel konkreter nach passenden LPs suchen. Da ist dann die Frage, wie feinteilig man das Ganze gestalten will, aber ich denke, das würde generell sowohl Übersichtlichkeit als auch Sichtbarkeit erhöhen.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog | Vid.me - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Ich würde das ganze Thema Projekte aus dem Forum herauslösen und als eigenständige Datenbank aufziehen. Dadurch wird das Thema vielleicht auch für Konsumenten interessant und die suchen wir ja letzten Endes alle mehr oder weniger oder?
      Man könnte wesentlich differenziertere Suchparameter nutzen und das Suchen und Finden effizienter gestalten.

      Wonach ich suchen wollen würde (Mit einigen Beispielen zur Illustration):

      1. Spielname -> Minecraft, Transport Fever, Dawn of War, Euro Truck Simulator 2
      2. Genre -> RTS, Racing, Simulation, Open World
      3. Thema -> Warhammer 40K, Formel 1, Lego, Dungeons and Dragons
      4. LPer -> insert random Name here

      Und diese Parameter würde ich zusätzlich zum einengen benutzen:
      a) Alter des Let's Players
      b) Abozahl
      c) Cut oder Uncut
      d) Länge des Videos
      e) Sprache (auch Dialekte)
      f) technische Daten des Videos (insbesondere Auflösung)
      g) Modded oder nicht?

      Man könnte auf zwei Wege in die Datenbank einsteigen. Entweder geht man über den jeweiligen Titel und sieht dann die einzelnen LP der verschiedenen Personen, die man dann nach den Parametern (besser mehr als nur einen) sortieren kann.
      Und dann gibt es noch den zweiten Weg über die Let's Player selber, die man dann über die Parameter eingrenzen kann.
      Will jemand bestimmte Themen oder Genres sehen kann man über die Suche gehen. Hier zwei weitere Stränge aufzumachen ist wahrscheinlich irgendwann zu unübersichtlich und die beiden erst genannten Wege sind meiner Meinung nach die sinnvollsten.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Was ich deutlich angenehmer fände, was ich auch damals schon vorschlug:

      Unterforen zu jedem Spiel.

      Sprich

      Unvollständige Projekte
      -----Doom
      -----Need For Speed
      -----Project Cars
      -----[...]

      Wenn ein Spiel fehlt, kann der User dem Moderator bescheid geben das Unterforum zu dem Spiel zu erstellen.
      In dem Unterforum können dann alle user zu diesem Spiel Threads posten.
      So hat dann immer noch jeder seinen eigenen Thread, aber man hat nicht 50 Minecraft LPs zwischen 20 Sims LPs etc.

      Wenn ich zb nun ein LP zur Doom Serie sehen will, dann kann ich da alle LPer die das gemacht haben auf einen Blick sehen. Das wär geiler als Youtube's Suche. Dann würd ichs sogar nutzen.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Game8 schrieb:

      Aber du musst mir nun erklären, wieso ein potentieller Zuschauer in irgendeiner Datenbank auf irgendeiner Webseite suchen sollte, statt direkt auf YouTube.
      Da du mich ja so freundlich zitiert hast, wird dir sicher auch aufgefallen sein, dass ich in erster Linie von mir sprach.

      Aber ich kann dir gerne sagen, warum ich in einer solchen Datenbank suchen würde und nicht bei Youtube ... die Parameter. Dinge die mir in einer solchen Suche wichtig wären, wie ich ja oben bereits auseinandergesetzt habe, bekomme ich bei Youtube nicht. Eine solche Datenbank würde mir auch die Ergebnisse vorurteilsfrei anhand meiner Präferenzen und nicht werbegesteuert liefern.
      Ich glaube ich brauche dir nicht zu sagen, dass sowas einen Mehrwert darstellt, der für Leute interessanter als die Youtubesuche sein könnte, weil es die Ergebnisse ein Stück weit vom Zufall befreit. Und in so einem Fall würde ich auch tatsächlich für das LP Forum zu trommeln anfangen, weil es für Zuschauer auf einmal einen Mehrwert bietet, den ich mit guten Argumenten hinterlegen kann.
      In wie weit sich das in zusätzliche PI ummünzen lässt und damit in monetär fühlbare Mehreinnahmen für K4zz kann ich natürlich nicht sagen ... das bleibt ein Wagnis, würde am Ende aber eine potentielle Tür zu einer Usergruppe öffnen, die derzeit großenteils an diesem Forum vorbeiläuft. Außerdem würden die Datenbanknutzer nicht unbedingt von der teils ziemlich toxischen Atmosphäre hier im Forum etwas mitbekommen und so nicht sofort wieder verloren gehen, wenn sie die Seite kopfschüttelnd zu machen

      Natürlich muß man das Rad nicht neu erfinden. Das Verlinken von Playlists würde ja reichen und bei einer entsprechenden Abfrage kann man dann die jeweils neuesten Videos der Playlist hineinparsen, oder der Creator queued einen Crawl, wenn sich etwas an der Playlist ändert, oder eine Playlist wird einmal die Woche abgefragt, wenn sie erstmal in der DB ist... die Möglichkeiten sind da vielfältig und man setzt da einfach nur einen Layer dazwischen.

      Es gab im übrigen schon so einen Ansatz, den ich von der Idee her super fand (allerdings gerade ums verrecken nicht finden kann), vom Füllungsgrad aber eher bescheiden. Hier wäre die Datenbasis sicher um einiges größer und damit auch der Wert der gefundenen Infos.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • BrowserXL schrieb:

      Ich glaube ich brauche dir nicht zu sagen, dass sowas einen Mehrwert darstellt, der für Leute interessanter als die Youtubesuche sein könnte, weil es die Ergebnisse ein Stück weit vom Zufall befreit.
      Richtig, aber der Mehrwert wird davon zerfressen, dass - bei allem Respekt - hier wahrscheinlich nichtmal 1% der möglichen Ergebnisse die man finden könnte gezeigt werden. Will meinen: Ich bekomme wahrscheinlich mit einer großen Keywordsuche bei YouTube wesentlich mehr Ergebnisse mit potentiell interessanten Kanälen als hier mit Filtern.
      Es ist so ähnlich wie mit den Suchmaschinen, ich kann was modernes und cooles nutzen was sich nicht um meine persönlichen Daten schert und bekomme 10.000 Suchergebnisse im Schnitt pro Suche, oder ich benutze Google und bekomme 2-3 Millionen Ergebnisse. Natürlich hat das auch alles was mit der persönlichen Einstellung zu tun, aber ich sehe einfach den Sinn einer solchen externen Datenbank nicht, wenn sie mir nur ein Bruchteil möglicher Ergebnisse liefert.

      BrowserXL schrieb:

      In wie weit sich das in zusätzliche PI ummünzen lässt und damit in monetär fühlbare Mehreinnahmen für K4zz kann ich natürlich nicht sagen ... das bleibt ein Wagnis, würde am Ende aber eine potentielle Tür zu einer Usergruppe öffnen, die derzeit großenteils an diesem Forum vorbeiläuft.
      Ich denke nicht das man die User von YouTube weg in eine externe Datenbank wird leiten können, um Kanäle zu suchen. User sind faul, die gehen erst dann weg, wenn es wirklich scheiße ist, und davon ist YouTube immer noch weit entfernt. Man wird wahrscheinlich gute Rankings erreichen können in den Suchmaschinen mit einer solchen Datenbank, aber auch da wieder die Frage wie man den Leuten auf YouTube den Weg in selbige zeigen will.
      Ich gebe dir durchaus Recht das eine solche Datenbank ganz nett wäre, aber ich sehe darin vorerst kein Potential. Man bräuchte ein paar große Zugpferde die darauf verweisen und aktiv Inhalte beisteuern, dann ließe sich vielleicht sowas wie ein Deutscher-YouTube-Index aufbauen - aber das wird ne Menge Geld und Zeit kosten. Und das im Rahmen dieses Forums - wie auch immer - zu machen ist in meinen Augen unrealistisch. Wenn muss es etwas komplett eigenständiges sein.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game8 ()

    • Game8 schrieb:

      Richtig, aber der Mehrwert wird davon zerfressen, dass - bei allem Respekt - hier wahrscheinlich nichtmal 1% der möglichen Ergebnisse die man finden könnte gezeigt werden.
      Aber dafür bekomme ich genau das serviert was ich haben wollte und eben nicht diese Flut aus Ergebnissen, die mir eben nicht helfen. Ich will ja keine 300 LP zu einem Game ... ich will 1 ... 1 vielleicht 2 aber in der Regel genau 1.


      Game8 schrieb:

      Es ist so ähnlich wie mit den Suchmaschinen, ich kann was modernes und cooles nutzen was sich nicht um meine persönlichen Daten schert und bekomme 10.000 Suchergebnisse im Schnitt pro Suche, oder ich benutze Google und bekomme 2-3 Millionen Ergebnisse.
      Japp. Kurz vor ihrer Übernahme durch Overture habe ich für Altavista gearbeitet. der letzte Suchalgorithmus was aus mehr als 250 Parametern aufgebaut, die der User implizit oder explizit steuern konnte, oder von der Engine vorgegeben waren. Die Entwicklung davon dauerte ewig, und dennoch gab es eine Flut aus Ergebnissen und dass ist seit jeher das Problem. Niemand will Millionen von Ergebnissen, es sei denn er hat zu viel Zeit.
      Darum habe ich zu damaliger Zeit auch immer noch gern redaktionelle Webkataloge zur Rate gezogen. Heute sind Sachen wie das odp leider nicht mehr zu gebrauchen ... es gibt es nämlich nicht mehr.


      Game8 schrieb:

      aber ich sehe einfach den Sinn einer solchen externen Datenbank nicht, wenn sie mir nur ein Bruchteil möglicher Ergebnisse liefert.
      Sie liefert deine Ergebnisse und du musst eben nicht erst die Unges, Gronnks und who ever überblättern, weil der Youtube Algorithmus sie nach vorn spült. Wenn man jedes mal die Zeit investieren will um zu suchen
      Mal abgesehen davon wird die Suche nach einem weiblichen LPer zwischen 20 und 30, die gerne RTS Spiele spielt und unter 1000 Abos mit der Youtube Suche ein absolutes Glücksspiel (wie bei mir neulich erst .. hätte nicht gedacht das es sowas gibt ... ist aber so), weil man sie wahrscheinlich erst auf Seite 80 der Ergebnisliste findet ... wenn überhaupt, weil ich den Titel matchen muß, den sie gespielt hat, was ich im Vorwege nicht weiß.


      Game8 schrieb:

      Ich denke nicht das man die User von YouTube weg in eine externe Datenbank wird leiten können, um Kanäle zu suchen.
      Dann kann man das Projekt ja gleich lassen, wir stampfen alles ein und es geht weiter wie bisher. Die Spirale des Gegrummels geht weiter, jeder ist unzufrieden und wir laufen irgendwann in die nächste Iteration dieser Schleife.
      Hier geht es um eine Ideensammlung und dazu trage ich bei, komme nicht mit einer exotischen Unmöglichkeit, denn wie ich schon sagte gibt es so etwas schon, die Datenbasis war mir nur zu schmal.
      Hier geht es nicht um den Stein der Weisen, hier geht es um Ideen, die man so umsetzen kann, in Teilen umsetzen kann, oder einfach weglässt. Das zu bewerten wird k4zz Aufgabe sein, der wird dann am Besten wissen, wie er sowas am sinnvollsten in seine Struktur integriert bekommt, und in wie weit sich der Aufwand an und für sich lohnt. Der externe Blick ist genau das was hier weniger hilft, denn es ist nichts weiter als Spekulation.
      Und sein wir mal ehrlich ... wenn wir die Konsumenten nicht in den Projektbereich bekommen, können wir ihn auch ganz einfach wegfallen lassen, dann gibt es keinen Grund mehr dafür ihn zu pflegen wie du schon sagst, aber ist das gleich ein Grund Denkverbote dafür einzurichten, weil man vielleicht mit moderatem Aufwand etwas positives ändern könnte (es müssen ja nicht gleich hundertausende Leute sein) ist doch Blödsinn und zeigt, wo es in diesem Forum krankt.
      Wir sind nicht mal bis zu ersten Antwort gekommen, da geht es schon wieder los und die Idee wird zerredet, anstatt mal einfach Ideen zu liefern was man machen könnte. Genau das meinte ich mit toxischer Community, die ich meinen (zugegeben weniger Usern, aber das ist egal) einfach nicht zumuten will und da eine Trennung vom eigentlichen Forum bevorzugen würde.
      Schaff dir vielleicht mal ein wenig Positivität an und trage Ideen dazu bei was man machen kann und überlasse die Bewertung demjenigen, der es hinterher umsetzen muss oder deabonier den Thread gleich wieder.
      Wenn du einfach nur wegdiskutieren willst, dann such die einen Internetdebatierclub wo man sowas einfach nur zum Sport macht.

      Sorry took the bait, aber das mußte ich einfach mal los werden.

      Retro, Simulation und Open World Games durch die Augen eines Kindes der Generation C64.
    • Hm, ich hab mal eine kleine SKIZZE (!) angefertigt:



      Das soll nur die Tendenz zeigen und keine tatsächliche Darstellung sein. Es wäre halt irgendwie sinnvoller, wenn wir die Sache mit den Projekten in die Profile verlagern und dafür dann irgendwie eine Suchmaschine für Projekte und LPer haben.
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • BrowserXL schrieb:

      Aber dafür bekomme ich genau das serviert was ich haben wollte und eben nicht diese Flut aus Ergebnissen, die mir eben nicht helfen. Ich will ja keine 300 LP zu einem Game ... ich will 1 ... 1 vielleicht 2 aber in der Regel genau 1.
      Und wenn dir jetzt das eine Ergebnis nicht zusagt? Dann stehst du da ohne Alternativen - was die Aussage hinter meinen Gedanken war ;)


      BrowserXL schrieb:

      Sie liefert deine Ergebnisse
      Das würde die andere Suchmaschine auch, nur eben mit mehr Möglichkeiten. Nur weil ich mehr Ergebnisse möchte, heißt das nicht das ich zu viel Zeit habe, im Gegenteil: Ich möchte mein Zeit nicht damit vergeuden, mit ein LP anzuschauen was ich solala finde, da investiere ich lieber im Vorfeld ein Stündchen Zeit für eine schöne Suche, und ärgere mich dann im Nachhinein nicht, Zeit mit einem LP zu verschwenden, welches mir eigentlich so gar nicht zusagt, ich es aber aus mangel an Alternativen schaue. Und was wäre denn, wenn ich Unge, Gronkhg & Co. gerne schaue aber nicht wusste das sie zu Spiel X ein LP haben, mir dies nun aber vorenthalten wird? Sind halt alles Überlegungen die man mit einbeziehen sollte finde ich.


      BrowserXL schrieb:

      , aber ist das gleich ein Grund Denkverbote dafür einzurichten, weil man vielleicht mit moderatem Aufwand etwas positives ändern könnte (es müssen ja nicht gleich hundertausende Leute sein) ist doch Blödsinn und zeigt, wo es in diesem Forum krankt.
      Ich habe nirgendwo ein Denkverbot eingeführt, ich mache genau das was du selber davor sagst: Ideen anregen. Ich zweifle halt deine Idee an und will sie weiter hinterfragen. So kommt man übrigens voran, kritisch hinterfragen und abwägen. Es krankt sicherlich nicht daran in diesem Forum, sondern eher an so Sachen wie dem, was du gerade getan hast: Dir auszudenken ich würde Denkverbote verteilen. Auf gut deutsch: Es krankt hier an haltlosen Vorwürfen die den Leuten gerne gemacht werden.


      BrowserXL schrieb:

      Wir sind nicht mal bis zu ersten Antwort gekommen, da geht es schon wieder los und die Idee wird zerredet, anstatt mal einfach Ideen zu liefern was man machen könnte.
      Na dann ist es doch prima, das ich schon ideen gebracht habe, bevor deine Antwort überhaupt kam. Also irgendwie scheinst du gerade eher ein Problem damit zu haben, dass ich deine Idee hinterfrage. Wo ist denn das Problem auf Dinge einzugehen die hier geschrieben werden? Du bist laut Profil 40 Jahre alt, du solltest eigentlich genug Lebenserfahrung haben, um dich anständig damit auseinandersetzen zu können, wenn jemand deine Ideen hinterfragt. Ich hab doch nirgendwo gesagt du bist blöd oder ein Idiot, ich hinterfrage einfach die Idee, völlig legitim.


      BrowserXL schrieb:

      Schaff dir vielleicht mal ein wenig Positivität an und trage Ideen dazu bei was man machen kann und überlasse die Bewertung demjenigen, der es hinterher umsetzen muss oder deabonier den Thread gleich wieder.
      Wenn du einfach nur wegdiskutieren willst, dann such die einen Internetdebatierclub wo man sowas einfach nur zum Sport macht.
      Ich glaube, du solltest einfach mal das Thema von ganz vorne lesen, und wenn du zu etwas mehr Reife diesbezüglich gelangt bist darfst du gerne wieder zu mir kommen, und vielleicht dazu beitragen das aus deinen Ideen etwas in die Tat umgesetzt werden kann. Ich habe ja nichtmal Kritik geäußert, sondern wollte einfach wissen wie du dir das vorstellst und wie du glaubst, die User dazu bewegen zu können, sich auf eine externe Webseite zu begeben plus wieso du es als Vorteil siehst nur einen Bruchteil Möglicher Ergebnisse zu bekommen. Aber wenn dich diese wenigen Fragen schon dazu bewegen mir "toxisches" Verhalten vorzuwerfen und anderen Leuten "Denkverbote" erteilen zu wollen obwohl ich genau das Gegenteil anrege, dann tust du mir schlicht und ergreifend einfach nur leid.

      PS: Das Thema heißt im übrigen Ideen & Diskussionen.

      --------------------------------------------
      Zurück zum Thema:

      k4Zz schrieb:

      Das soll nur die Tendenz zeigen und keine tatsächliche Darstellung sein. Es wäre halt irgendwie sinnvoller, wenn wir die Sache mit den Projekten in die Profile verlagern und dafür dann irgendwie eine Suchmaschine für Projekte und LPer haben.
      So würde mir persönlich das durchaus gefallen, man könnte das ja dann vielleicht mit der Idee von Daemon verknüpfen und einen Button "Vollständige Liste" o. ä. einbauen und dann nach einzelnen Spielen filtern können :)
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Game8 ()

    • k4Zz schrieb:

      Das soll nur die Tendenz zeigen und keine tatsächliche Darstellung sein. Es wäre halt irgendwie sinnvoller, wenn wir die Sache mit den Projekten in die Profile verlagern und dafür dann irgendwie eine Suchmaschine für Projekte und LPer haben.
      Ich muss gestehen, als User würde es mich erstmal abschrecken, mich durch zig Profile clicken zu müssen, um überhaupt mal ein LP zu finden, das mich interessiert. Denn das ist ja eigentlich der Punkt, wieso man eine Suchmaschine benutzt, sei es nun bei Google, bei YouTube oder hier im Forum: man möchte ein LP gucken, zu einem Spiel oder einem Themenbereich, und sucht dazu die entsprechenden Videos.

      Ein User, der genau weiß, was er will - zB ein LP von "Layers of Fear" - wird mit konkreten Suchbegriffen arbeiten - den kriegst Du vermutlich auch dazu, irgendwelche Profile anzuclicken, weil man da genau sehen würde, was derjenige anzubieten hat. Ein Horrorfan aber, der noch gar nicht so genau weiß, was er jetzt gucken will, aber eben gern ein Horror-LP schauen möchte, dem ist mit einer "Horror-LPs"-Kategorie in einer Datenbank oder einer "Horror-LPs"-Unterforum mehr geholfen.
      Ich hielte es für sinnvoller, wenn wir das vom suchenden User ausgehend betrachten würden, nicht unbedingt von unseren persönlichen Vorlieben her. Dazu die Frage: wen möchten wir dazu bringen, sich bei unseren LP-Angeboten umzugucken? Wie kriegen wir denjenigen dazu, dass er das macht? Und, die wichtigste: wie intuitiv ist das Ganze zu bedienen - je weniger erklärt werden muss, desto besser. Je weniger geclickt werden muss, desto besser.

      Als User sollte jemand, egal welches System nun benutzt wird, mit dem Suchbegriff "Horror" Horror-LPs zu sehen bekommen. Oder jemand, der nach "Layers of Fear" sucht, eben genau das. Vielleicht kann man demjenigen auch die "Horror"-Kategorie noch als Alternative vorschlagen, damit er stöbern gehen kann, wenn er das möchte. Wie feinteilig das Ganze dann durchsuchbar sein wird, liegt bei der benutzten Datenbank/Technik. Ich fände einen Filter für 'weibliche' oder 'männliche' LPer zB sehr interessant, schlicht weil ich schon oft die Frage gehört habe 'gibt es überhaupt weibliche LPer, die Spiel X zocken?'.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog | Vid.me - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Mir gefällt die Idee die Projekte ins jeweilige User-Profil einzubinden sehr da ich wenn ich mir ein LP ansehen will das eben eher von der Person abhängig mache und mal von dem eher seltenen Fall bei der Stammbesatzung abgesehn dass etwas stimmlich oder technisch nicht passen sollte kann ich mir eben durch die Forenposts der jeweiligen Person schon ein ganz gutes Bild machen ob ich mir etwas von ihm ansehn will anstatt mich durch mehr oder minder gefühlt 500 Threads im Projektbereich zu suchen die alle nur den Spieletitel im Namen tragen.

    • Ich gebe erstmal recht, dass so wie es jetzt ist nicht gut ist, aber ich finde es könnte sogar komplett verschwinden.
      Ich bin in erster Linie als Creator hierher gekommen um mich mit euch auszutauschen.
      Deswegen würde ich Schätzen, dass 95% der Besucher dieser Seite alles selber Creator sind.
      Es wäre sicherlich von interesse, wie die zahlen genau sind bzw. ob die Admins das überhaupt selber einschätzen könnten.
      Seien wir mal ehrlich, hat überhaupt jemand hier einen so massiven anstieg gehabt und ist durchgestartet, nur weil er hier seine Videos gepostet hat? Ich zumindestens nicht seid ich hier bin.

      Wenn man sich darüber gedanken macht (egal für was man sich am ende entscheidet), sollte man auch darüber nachdenken, wie man "nicht content creator" Zuschauer dazu bewegt hierher zu kommen und sich durch die Forenbereiche zu wälzen.
      Ob nun mit ein eigenen LPF Kanal, Twitter, Facebook und co Zuschauer hierher lockt, so lohnt sich dann auch den Umbau und erfüllt seinen nutzen und der Feedback würde sicherlich auch höher sein.

      Das sind zwar jetzt ein paar gedanken über ein anderes mögliches Thema, aber so sehe ich das.
      Early Access Lets Player des Vertrauens.