Dein größtes Problem als Let's Player

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dein größtes Problem als Let's Player

      Anzeige
      Hey Leute, mich interessiert mal, was euer größtes Problem als Let's Player ist. Was stört euch am meisten? Habt ihr Probleme Zuschauer zu gewinnen? Wisst ihr nicht, was ihr spielen sollt? Könnt ihr euch nicht motivieren? Was ist das Problem? :D

      Bei mir waren es damals, als ich noch LPer war, vorwiegend technische Probleme. Ich wollte Konsolenspiele aufnehmen und sowas wie die Elgato gab es noch nicht. Das war sehr umständlich und war wirklich demotivierend :D
      Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
      Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
    • Das Schlimmste ist nach wie vor, wenn die Rohdatei nicht so ist, wie sie soll. Ob jetzt Eigenverschulden oder ein Softwareproblem bei Spiel oder Aufnahmeprogramm. Die Folge nicht wie aufgenommen gedacht zeigen zu können, ist einfach meh :/ Zum Glück kann ich das bei bald 4.000 Videos an einer Hand abzählen ^^

      Ein drohender Strike wegen eines Fehlers im YouTube-Algorithmus ist auch nicht so schön :P
    • k4Zz schrieb:

      Habt ihr Probleme Zuschauer zu gewinnen? Wisst ihr nicht, was ihr spielen sollt? Könnt ihr euch nicht motivieren?
      Trifft den Nagel auf den Kopf.

      Was soll ich Spielen -> Wie viel arbeit soll Ich in das Edit stecken? -> Nach stunden von editieren -> motivations einbruch weil es nur 100 Leute sehen.

      Ich denke mir halt nur, ohne viel aufwand keine zuschauer, ohne zuschauer will man aber auch nicht suuper viel aufwand reinstecken.
      = Todeskreislauf

      (Ja ich weiß, so sollte man nicht denken ^^)
    • Da ich von Natur aus eher eine schriftliche als verbale Person bin - ich schreibe lieber über meine Gedanken, Befindlichkeiten, etc. als daraus einen Monolog zu machen - war es für mich schwierig, mich zum Dauerquatschen zu überwinden. Es gibt auch jetzt immer noch Momente, in denen ich lieber das Spiel wirken lasse, die Stimmung einfange, ohne eben gleich zu jedem winzigen Bisschen an Entwicklung im Spiel etwas zu sagen.

      Das halte ich auch für mein größtes Problem: ich kreische nicht, ich übertreibe eher seltener, meine Ausdrucksstilmittel sind Sarkasmus und Ironie, ich benehme mich nicht auf Knopfdruck albern, nur um jemandem gefallen zu wollen. Diesen hyperaufgeregten, jeden-Kleinscheiß-hypenden Kommentarstil so vieler erfolgreicherer Youtuber kann ich schlicht nicht nachmachen und will es auch gar nicht - es heißt ja, dass man sich, um unterhaltsam zu sein, zumindest grundlegend verstellen können muss, aber gerade eine Verstellung in diese Richtung geht so gar nicht an mich.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog | Vid.me - schaut doch mal 'rein! ;)
    • k4Zz schrieb:

      Was stört euch am meisten?
      Konkurrenz.


      Nein, ernsthaft, mich stört eigentlich nur das ich gerne sehr viel mehr machen würde aber kaum Zeit dafür finde. Ansonsten stört mich eigentlich nicht so wirklich was, weil ich es als Hobby betreibe und somit nichts erreichen muss um glücklich zu sein.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • Hauptsächlich technische Probleme. Bei manchen Spielen ist es schon eine Kunst sie überhaupt zum Laufen zu kriegen. Dann muss man sie allerdings auch noch aufnehmen können. Und dann muss es aber im Video auch noch gut aussehen. Gerade kürzlich habe ich 6h gebraucht um mal eine brauchbare Aufnahme hinzukriegen. Allerdings werden jetzt z.B. die Zwischensequenzen nicht mit aufgenommen.

      Zwischendurch entscheidet auch Audacity mal, dass es einfach mitten drin nicht weiter aufnehmen möchte. Es ist zum Haare raufen. :cursing:
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • ZnapGaming schrieb:

      k4Zz schrieb:

      Habt ihr Probleme Zuschauer zu gewinnen? [...]
      Trifft den Nagel auf den Kopf. [...]
      Dem schließe ich mich an, allerdings hängt es viel mehr damit zusammen überhaupt einige Zuschauer zu gewinnen. Von vielen wollen wir erst gar nicht anfangen.
      Man beginnt stets immer klein, sodass man gegenüber den bereits existierenden LP'ern standardmäßig in der Masse untergehen vermag, außer man ist schon vor YT mega bekannt oder bekommt durch einen reinen Zufall genau zu Beginn einen Bekanntheitsgrad.

      Trotz der Tatsache, dass die Qualität von Videos und/oder Kommentarstil nach und nach besser ggf. auch mal schlechter wird, da man immer wieder neue Sachen ausprobieren möchte und durch soziale Netzwerke auf sich aufmerksam macht, scheint es mit der erwartenden Bekanntheit nicht gerade besser zu werden.

      Ich gehe davon aus, dass heutzutage es wohl mehr von Notwendigkeit ist, wenn man mit einem beliebigen großen YT ein gemeinsames LP-Projekt aufnimmt. Aber muss so etwas immer sein? Es heißt zwar: "Gemeinsam ist man stark.", aber man möchte nicht immer jemanden als Klette dienen. ?(
      Re|kur|sion, die <lat.>
      siehe Rekursion
    • Was erwartet ihr? Warum sollte jemand dich oder mich schauen? Eigentlich nur, wenn er uns sympathisch findet und vor allem den Kanal findet. Mit normalen Let's Plays hast du kaum eine Chance schnell zu wachsen weil in der Regel die großen Kanäle selbiges machen, und dann einfach kein Bedarf mehr besteht für die meisten, woanders nochmal zu schauen, oder parallel. Wenn man also konsequent wachsen möchte, braucht man eigentlich irgendein Alleinstellungsmerkmal welches die Leute fasziniert.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • Fehlende Zeit und dadurch nicht all das zu bringen was ich gern bringen würde oder erst viel später
      und dadurch halt auch quasi raus bin :)

      Dass große Kanäle Keys meist Wochen vor Release bekommen oder sich nicht an Embargos halten und einfach Stunden vorher die Videos rausknallen und dadurch einen Vorteil gegenüber kleinen haben.

      Manchmal auch die unendliche Dummheit in den Kommentaren (meist nicht bei mir wohlgemerkt) die mir den Glauben an die Menschheit komplett rauben :)
    • Mein größtes Problem ist, dass ich fast nur Spiele LP'e, die am Ende 100+ Folgen haben und ich zu viele Spiele parallel spiele, so dass das einzelne Spiel sich dann auch mal über 1-2 Jahre ziehen kann.
      Ist aber ein selbstverschuldetes Problem und hätte ich nicht Lust dazu, hätte ich sie schon längst fallen gelassen.


      Schauerland schrieb:

      Dass große Kanäle Keys meist Wochen vor Release bekommen oder sich nicht an Embargos halten und einfach Stunden vorher die Videos rausknallen und dadurch einen Vorteil gegenüber kleinen haben.
      Mag ich auch nicht. Als Kleiner hat man bei großen Titeln fast nur eine Chance, wenn man den anderen zuvor kommt. Wenn diese aber schon eine Woche vorher anfangen können und ein paar Tage vor Release vielleicht sogar bereits die Videos raushauen dürfen, wird man kaum ein Kuchenstück vom Anfangshype abbekommen.
      Aber was solls, für Spielemagazine muss es noch deprimierender sein zu sehen, wie die Publisher die Social Influencer hofieren und man selbst - ehemals der einzige Draht zwischen Publisher und Endverbraucher - immer mehr in der Bedeutungslosigkeit verschwindet.

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • DaddelZeit! schrieb:

      Mein größtes Problem ist, dass ich fast nur Spiele LP'e, die am Ende 100+ Folgen haben und ich zu viele Spiele parallel spiele, so dass das einzelne Spiel sich dann auch mal über 1-2 Jahre ziehen kann.
      Ist aber ein selbstverschuldetes Problem und hätte ich nicht Lust dazu, hätte ich sie schon längst fallen gelassen.


      Schauerland schrieb:

      Dass große Kanäle Keys meist Wochen vor Release bekommen oder sich nicht an Embargos halten und einfach Stunden vorher die Videos rausknallen und dadurch einen Vorteil gegenüber kleinen haben.
      Mag ich auch nicht. Als Kleiner hat man bei großen Titeln fast nur eine Chance, wenn man den anderen zuvor kommt. Wenn diese aber schon eine Woche vorher anfangen können und ein paar Tage vor Release vielleicht sogar bereits die Videos raushauen dürfen, wird man kaum ein Kuchenstück vom Anfangshype abbekommen.Aber was solls, für Spielemagazine muss es noch deprimierender sein zu sehen, wie die Publisher die Social Influencer hofieren und man selbst - ehemals der einzige Draht zwischen Publisher und Endverbraucher - immer mehr in der Bedeutungslosigkeit verschwindet.
      Das Thema Keys ist sehr umstritten - meine Persönliche Meinung ist - dass ich es gut finde das die Entwickler und Publisher Youtuber Unterstützen was ist daran jedoch nicht gut finde ist - dass die Großen Youtuber schon vor Release die Videos raushauen dürfen und somit den kleinen die Chance genommen wird ebenfalls durch gehypte Spiele entdeckt zu werden. Also es gibt gute Seiten aber es gibt auch schlechte Seiten an diesem Thema.

      Das Problem was ich als Let´s Player habe (Habe ja erst wieder angefangen - vorher war ich unter den Namen Pronkotendo) Unterwegs - auch hier in diesem Forum - ist ganz einfach das ich schlicht und Weg zu wenig Spiele habe die vielleicht auf Interesse der anderen stoßen könnte. Eine Nische zu finden die Interessant ist und vielleicht den einen oder anderen kleineren Erfolg bringen könnte. Meine Motivation das durchzuziehen ist sehr groß damit habe ich keine Probleme.
      Klick mich Hart --- Youtube ---
      Aktuelles Projekt: Amnesia - The Dark Descent - Let´s Play
    • Wie so häufig ist die Zeit die erfolgskritische Ressource.
      Die Resonanz in den ersten 3 Monaten ist unerwartet hoch und positiv gewesen, unsere Community möchte uns häufiger und länger sehen, am liebtsen live via twitch, aber auch mit noch mehr Videos. Gleichzeitig haben wir für den Kanal ohne Ende Ideen.
      Das sind eigentlich keine "Probleme", eher ein absurd positives Dilemma, Chance und Herausforderung.
      Die tragisch-bittere Erkenntnis ist, dass wir eine tolle Resonanz bekommen, wie wir sie nicht mal zu 5 % in unseren anstrengenden und komplexen Jobs bekommen in den Projekten und Aktivitäten, die so viel Energie kosten....

      Nur, was zahlt die Miete? Das ist derzeit das "Problem", die Limitierung durch die Brutto-60 Stunden- Woche im Job. Am feeeeeeeeeeernen Horizont sehen wir die Chance, Vollzeit via Discord+Twitch+Youtube eine eigene Community zu betreuen und gemeinsam etwas zu gestalten. Das Hobby zum Beruf zu machen ist wohl für die meisten hier das Ideal.
      his verbis dicits, wir warten mal die nächsten Monate ab.

      @Schauerland: Mein Bruder und ich hatten uns auch naiv überlegt, Blockbuster Triple A Titel mit Let's Plays direkt zum Rlease 0:00 Uhr, yippieh!!!, zu bedienen, nur um dann festzustellen, dass die "Großen" Youtuber längst Vorabversionen erhalten haben und damit auch die Views einstreichen.
      Der Let's Play Markt ist unserers Erachtens "durch", bis auf wenige Nischen, aber die bringen eben auch nicht 5- oder 6-stellige Views. Das zu kompensieren schafft man nur mit ganz viel Passion, Geduld und Ausdauer über eine Stammzuschauerschaft.
      Deinen Kanal finde ich by the way prima, ist "gesubbed" :)
      SE-bastian & AN-dreas = SEAN, das klingt wie schon, und das ist sean/schon cool!
      Unsere Projekte:
      World of Warcraft als Wirtschaftssimulation (Handel, Farming, Goldcap erreichen),
      5 Account - Multiboxing, Hearthstone Deck Vorstellungen, Let's Plays,
      Gaming KI+Skript Tests, Retro Games und alles, was wir ansonsten schon cool finden:
      seancool.com
      schoncool.com
    • Das klassische Uncut LPs nicht mehr beliebt sind :(
      2011 ich vermisse dich.

      Des Weiteren muss ichs mal schaffen schneller neue Videos zu bringen. Zu viele gleichzeitige Projekte ist nicht schön :(
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • De-M-oN schrieb:

      Das klassische Uncut LPs nicht mehr beliebt sind :(
      2011 ich vermisse dich.
      Findest du? Gegen Klassische LPs hab ich (für mich gesprochen) nichts, finde es nur mega langweilig wenn von einem 30 Minuten Video beispielsweise höchstens 5 bis 10 Minuten spannend sind, und der Sprecher danach sein Pulver verschossen hat.

      Der großteil der Masse kann einfach nicht mit dem Entertainment Grad eines Bruugars ft Dicker Wikinger oder eines Gronkhs + Team oder [Hier Name einfügen] mithalten.

      Da sind Best ofs wie sie beispielsweise ein Robbaz sie macht viel einfacher zu verdauen. Wenn ich mich auf ein Let's Play einlasse brauche ich sicherheit, und das wissen dass es spaßig wird. So geht es denke ich vielen anderen auch.

      Der Markt ist einfach nur mega überschwemmt, und jeder versucht sich irgendwie abzuheben, das man da nicht mehr so viele "Klassische" Let's Plays findet ist klar. Zudem wollen es auch einige Leute nicht wahrhaben das ihre Videos eventuell einfach Langweilig sind, und sie deshalb nicht größer werden.

      It's Good to be Bad
    • Ja finde ich. Klar ist nun auch mehr Konkurrenz, aber trotzdem ist der Hype auf klassische Uncut LPs leider weg. Eig. kam der Wandel seitdem auf Watchtime umgestellt wurde.
      Ich weiß noch wie mein Kanal 2011 lief.
      Es betrifft auch größere Kanäle. Der Kanal meines Kumpels stagniert nun auf 10k Abos rum. Der Kanal von DTMANDF1 stagniert auf 7800 Abos rum.
      Aktuelle Projekte/Videos




      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
    • Bei mir ist ebenfalls das Zeit-Problemchen ganz fett oben auf der Problemskala. Wenn ich nur könnte, wie ich wollte ...

      Aber auch das gibt sich mit der Zeit. Bisher ist mehr einfach nicht drin. Da bin ich dann schon froh, nicht all zu viele Abonnenten zu haben, die ich im schlimmsten Fall enttäuschen könnte. Obwohl ich umgekehrt sehr stolz bin, fast von Anfang an ein Video pro Tag raushauen zu können ohne Aussetzer. Keine Ahnung, wie ich das bisher angestellt habe und ich hätte von mir selbst nicht gedacht, dass ich so zuverlässig sein würde. Und das obwohl ich vorher auf meinem Blog auch 2 lange Beiträge pro Woche geschafft hab. Anscheinend bin ich ein kleines Arbeitstierchen.

      Nerd-Gedanken schrieb:

      Das halte ich auch für mein größtes Problem: ich kreische nicht, ich übertreibe eher seltener, meine Ausdrucksstilmittel sind Sarkasmus und Ironie, ich benehme mich nicht auf Knopfdruck albern, nur um jemandem gefallen zu wollen. Diesen hyperaufgeregten, jeden-Kleinscheiß-hypenden Kommentarstil so vieler erfolgreicherer Youtuber kann ich schlicht nicht nachmachen und will es auch gar nicht - es heißt ja, dass man sich, um unterhaltsam zu sein, zumindest grundlegend verstellen können muss, aber gerade eine Verstellung in diese Richtung geht so gar nicht an mich.
      Das zum Beispiel mag ich sehr an Dir und Deinen Let's Plays. Die unaufgeregte und leicht sarkastische Art gefällt mir total. Gerade in Kombination mit Deiner eher tieferen Stimme finde ich es äußerst angenehm und Du hast ja dennoch Betonung in Deiner Stimme.
      Man kann manchmal eben einfach nicht aus seiner Haut und seinen eigenen Typ völlig verdrehen.
      Ich habe es in meinen ersten Folgen auch noch sehr ruhig versucht und gezwungen ruhig und unaufgeregt zu sprechen - das konnte ich auch nur ein paar Folgen hindurch aushalten. Und jetzt hab ich den Eindruck, dass ich hier und da zu fipsig bin.
      Aber vielleicht sieht man sich selbst immer im kritischsten Licht.

      ZnapGaming schrieb:

      Was soll ich Spielen -> Wie viel arbeit soll Ich in das Edit stecken? -> Nach stunden von editieren -> motivations einbruch weil es nur 100 Leute sehen.
      Ich wäre ja schon glücklich über 100 Views. Aber ja, das ist ganz unbestritten frustrierend hier und da. Mir ging es erst gestern so. Da war ich wider besseren Vorsatzes auch total frustriert.
    • Im Grunde mein einziges und großes Problem (sicherlich ein naheliegendes, das jeder hat): die Zuschauer/Aufrufzahlen bzw. Abonnenten. Alles mehr als überschaubar.
      Leider liefere ich kein Futter für großartige Bekanntheit oder Beliebtheit:
      - keine großen oder brandneuen Titel (spiele halt das was ICH möchte, und das ist manchmal nicht so breit gefächert)
      - keinerlei Startbasis durch Social Media (dort bin ich, abgesehen von YT, auch privat nicht vertreten)
      - gewissermaßen keine Standard-LPs, da ich authentisches, soll heißen nur mittelmäßiges Zockertalent besitze ^^

      Das daraus resultierende Problem ist, wie lange hält man das durch... oder anders formuliert, ab wann kommt man sich eigentlich nur noch doof vor, wenn man nach 18 Monaten weitestgehend täglicher Videos, mit gerade einmal 29 Abonnenten trotzdem um jeden einzelnen Aufruf bangt :(

      Klar, ich weiß es wird hier kein Wunder passieren, ich hoffe einfach auf wenige, aber treue Abonnenten, die zu schätzen wissen, was ich mache. Ich bin kein Massenmagnet, weiß ich, soll auch nicht. Irgendwie wahrgenommen zu werden ist schon das höchste der Gefühle ;)
      Ok, ganz schön nackig gemacht und genug gejammert jetzt.