Alleine oder mit Kollegen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alleine oder mit Kollegen?

      Anzeige
      Seid ihr als Let's Player immer alleine unterwegs, oder macht ihr auch Together oder habt sogar einen Gemeinschaftskanal?
      Und unabhängig von der Aufnahme: besteht Kontakt mit Gleichgesinnten (nicht Zuschauern), beispielsweise mit Leuten hier im Forum, oder zieht ihr stur euer Ding durch und redet mit niemandem darüber?

      Ich bin gar nicht sicher, ob ich ohne das LPF heute noch Let's Playen würde. Mir würde die theoretische Auseinandersetzung mit der Materie fehlen außerhalb der Praxis, wodurch ich vielleicht irgendwann das Interesse verloren hätte.
      Bei den "größeren" LPern wird sich das wahrscheinlich durch die Gefolgschaft aufheben. Wobei ich nicht sicher bin, ob die meisten überhaupt YouTube-Kommentare lesen; aber im Stream werden Nachrichten durchaus beantwortet, auch wenn da teilweise Lottospielen erfolgsversprechender erscheint.
      • Retroperspektivisch
    • Anzeige
      Ich nehme meine Games alleine auf, hätte aber auch nicht gegen eine gemeinsame Aufnahme!
      Hatte auch schon das eine oder andere mal überlegt zu streamen und dann den Chat meiner Kollegen mit zu übertragen, denn ich sage mal so, ich habe da einen speziellen Kumpel, dessen Ausraster bei Fifa wirklich legendär sind und uns schon einige Bauchschmerzen vor lachen eingebracht hat...
    • Bin auch eher der allein-typ, dann kann ich selbst entscheiden wann ich aufnehme und wie lange.

      Ab und zu spiel ich aber gern auch mal coop, allerdings nur mit handverlesenen, guten Menschen, so wie @admiralawesome (hab deinen LPF Nick wohl vergessen xD für mich biste auch einfach nur dashi :P).

      edit:
      Ha, mir isses wieder eingefallen @IAdmiralAwesomeI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkHunterRPGx ()

    • Bin eher der Singleplayer ^^ Habe Kontakt zu anderen Youtube-Kollegen und mache ab und zu an Kooperationen fernab von LP's mit. Togethers habe ich bis Dato nur schlechte Erfahrungen gemacht, daher bin ich da eher etwas vorsichtiger. Mit guten Bekannten oder Freunden kann ich mir da schon eher etwas vorstellen, aber mit Randome Leuten eher nicht :/ die Chemie muss stimmen und ich habe keinen Bock auf nen Stasi-Projekt 2.0 x(
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Bin auch eher der allein-typ, dann kann ich selbst entscheiden wann ich aufnehme und wie lange.

      Ab und zu spiel ich aber gern auch mal coop, allerdings nur mit handverlesenen, guten Menschen, so wie @admiralawesome (hab deinen LPF Nick wohl vergessen xD für mich biste auch einfach nur dashi :P).
      Genau das ist auch der Grund, warum ich lieber alleine mache und bisher auch alle Kooperationsanfragen abgelehnt habe. Lieber alleine zocken, flexibler in den Zeiten sein, das "eigene Ding" durchziehen. Was zusammen machen würde ich vermutlich eher mit Leuten aus meinem privaten Umfeld.

      Aktuell: Divinity: Original Sin 2 RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
    • Ich finds interessant dass hier viele lieber was mit Freunden aufnehmen würden als mit anderen Youtubern. Bei mir ist es genau umgekehrt. Wenn ich ein Together mache dann nur mit jemandem der/die auch die nötige Erfahrung und gutes Equipment hat. Bei Freunden hast du das Problem, dass sie in der Regel Mikrofone haben die für die Tonne sind und auch sonst nicht geübt im Sprechen sind. Ich hab bisher noch kein gutes Video gesehen dass "unter Freunden" aufgenommen wurde.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil:
    • Nehme oft eher mit nem Kollegen zusammen auf als alleine, entgegen der meisten anderen hier :D
      Liegt auch daran, dass ich zwei Multiplayer und nur ein Singleplayer Projekt am laufen habe. Mir macht das aufnehmen zu zweit tatsächlich auch mehr Spaß als alleine, da man sich so auch gegenseitig motivieren kann. Hier ist natürlich der Vorteil, dass die Kollegen mit denen ich zocke auch YouTube machen, von daher passt das auch finde ich :)
      Mein Youtube Gaming Channel: *klick hier*
    • Ich habe auch eher Singleplayer spiele auf meinem Kanal. Aber ich habe doch regen Kontakt zu anderen Lets Playern, entweder hier aus dem Forum oder so direkt über YT. Mit einigen habe ich auch schon die ersten Together gemacht und auch mit Freunden habe ich vor mal was gemeinsames aufzunehmen.
      zu meinem Kanal geht es hier

      Meine derzeitigen Lets Plays:

      Evoland 2 | Yonder: The Cloud Catcher Chronicles | Streets of Rogue
    • Ich habe nur Soloprojekte auf meinem Kanal. Liegt einfach daran, dass mich die meisten Multiplayer-Titel nicht ansprechen. Habe allerdings schon die ein oder andere Idee für ein Together. Ich bezweifle allerdings, dass es von diesen wirklich viele auf meinem Kanal geben wird.

      Was den Kontakt zu Gleichgesinnten angeht: Für mich besteht der größte Reiz daran Teil einer Community, wenn man es so nennen will, zu sein. Ich schaue ein paar LPer, von denen die meisten Tatsächlich auch bei mir schauen. Sich darüber austauschen und die Videos der anderen zu sehen; auch sehen zu können, wie sich die anderen in einem Spiel schlagen, welches ich gerade spiele; von ihnen Tipps zu bekommen; in Streams zusammen abzuhängen etc. Dies alles ist für mich in meiner derzeitigen Lebenslage auch einfach ein wichtiger Ersatz zu sozialen Interaktionen. Bin erst kürzlich umgezogen und durch Arbeit und Schule so ausgelastet, dass ich Abends meistens keine Energie habe noch großartig was zu machen. Außer vielleicht zu zocken oder anderen dabei zuzusehen. Hilft mir vor der Vereinsamung ;)
      aktuelle Projekte:
      Pretty Soldier Sailor Moon: Another Story
      Dragon's Dogma: Dark Arisen
      Zelda II: The Adventure of Link
      Dark Souls: Prepare to Die Edition
      ActRaiser
    • Northgate schrieb:

      ...Bei Freunden hast du das Problem, dass sie in der Regel Mikrofone haben die für die Tonne sind und auch sonst nicht geübt im Sprechen sind. Ich hab bisher noch kein gutes Video gesehen dass "unter Freunden" aufgenommen wurde.
      Das ist ein valides Argument, gebe ich dir vollkommen recht.

      Ich war jahrelang der Solozocker. Durch Let's Plays habe ich erst die soziale Komponente der Spiele entdeckt.
      Meine Wunschgewichtung wäre, zwischen 2-3 aktuellen Einzelprojekten immer auch ein Together-Projekt im Programm zu haben, aber man kann es sich ja nicht immer aussuchen. Derzeit läuft es aber ungefähr so.
      (im empfehle gerne einen Klick in meine Signatur :) )

      Ich bin grundsätzlich jemand, der gerne Singlekampagnen spielt und wenig MP, wenn dann muss es am besten kooperativ sein, damit ich nicht am Stück vernichtet werde :D

      Im Endeffekt sind es zwei große Hürden, du musst neben gegenseitiger Sympathie auch für beide das geeignete Spiel finden. Mindestens eins von beidem kann schonmal 'ne Weile dauern :P
      Wollen wir zusammen zocken?

      Let's Play Together!

      (solange es existiert, ist das Thema immer aktuell bei mir, also gerne melden :) )
    • SpielSatzFail schrieb:

      Im Endeffekt sind es zwei große Hürden, du musst neben gegenseitiger Sympathie auch für beide das geeignete Spiel finden. Mindestens eins von beidem kann schonmal 'ne Weile dauern
      Ich weiss nicht wies bei dir ist, aber ich bin bei Togetherprojekten auch recht flexible was die Spiele angeht. Das einzige No-Gos für mich sind richtige Multiplayer Spiele ala CS:GO, PUBG, LoL, Dota, Overwatch. Ich spiel einfach lieber Koop Spiele, aber da bin ich immer flexibel.

      Ich hatte auch eine Weile einen Together Partner und das lief auch super, aber leider hat er aufgehört.
      Mein Let's Play Channel

      Gute Musik gefällig? Hier gehts zu meinem Heavy Metal Channel. :evil: