Alles rund um Dark Souls

    • Anzeige

      1000kcirtap schrieb:

      Wirkt auf mich zu hochnäsig, das ist nicht mein Ornstein!1 #Fanliebe
      Mir ging es vor allem um die Frisur, die stell ich mir nämlich genauso vor. Aber ich mochte auch den Stil sehr.

      Das eine Bild kannte ich schon, warum und wieso muss ich dazu nur sagen?

      Das zweite Bild ist echt fantastisch! Das gefällt mir super.
    • Gerade eben das erste Mal reingeschaut und direkt frustriert mit Alt+F4 geschlossen. ;(

      Ich bin ja nun an der Hohen Mauer von Lothric - an der Stelle, wo der Drache durch die Gegen speit und wenn man dort nun rechts dran vorbeihuscht, kommt einem ein Ritter entgegen, welcher aus der Tür hinausspaziert. Ich habe überhaupt gar keine Idee, was ich da eigentlich tun soll, um ihn zu bezwingen. Zum einen kann ich blocken, dann durchbricht er aber irgendwann meine Deckung. Dann kann ich mich umherrollen, hier schlägt er dann aber gefühlte unendlich Male zu - ergo habe ich dann keine Ausdauer mehr.
      Und komme ich mal zum schlag und treffe, kratze ich ihn ja im Grunde nur an.

      An der Stelle habe ich mich jetzt so oft versucht, dass es wie gesagt mit Gefluche geendet hat - und ich habe eine hohe Toleranzgrenze. :D
    • Rain schrieb:

      Ich bin ja nun an der Hohen Mauer von Lothric - an der Stelle, wo der Drache durch die Gegen speit und wenn man dort nun rechts dran vorbeihuscht, kommt einem ein Ritter entgegen, welcher aus der Tür hinausspaziert. Ich habe überhaupt gar keine Idee, was ich da eigentlich tun soll, um ihn zu bezwingen. Zum einen kann ich blocken, dann durchbricht er aber irgendwann meine Deckung. Dann kann ich mich umherrollen, hier schlägt er dann aber gefühlte unendlich Male zu - ergo habe ich dann keine Ausdauer mehr.
      Und komme ich mal zum schlag und treffe, kratze ich ihn ja im Grunde nur an.
      Ja, der Ritter ist hart. Ich hab auch ewig gebraucht, um an dem vorbeizukommen. Parieren ist bei dem am Besten.

      Aaaaber... dieser Ritter patroulliert. Man kann sich verstecken und er läuft einfach an dir vorbei. Und dann in die Tür wo er rauskommt und rechts den Turm hoch, da ist das nächste Leuchtfeuer.

      Also entweder schleichst du dich an ihm vorbei oder lernst wie man pariert und ripostet.

      Zur Erklärung: Parieren macht man mit L2 (ich geh jetzt mal vom PSX Controller aus) mit dem Schild, wenn die Waffe gerade auf dich niedergesaust kommt. Hast du es richtig gemacht, kommt so ein "Bomm"-Sound und der Gegner ist weit offen. Dann drückst du R1 und dein Charakter macht einen kritischen Angriff.
    • MrsLittletall schrieb:

      Also entweder schleichst du dich an ihm vorbei oder lernst wie man pariert und ripostet.
      Oh, der Tipp dürfte mir durchaus helfen!

      Mir wäre alleine das Leuchtfeuer lieb, denn dann weiß ich, dass ich nach einem Fehlversuch direkt nochmal ran kann, ohne nochmal an all den Gegner vorbei zu müssen. Werde ich heute mal ausprobieren!

      Und ach ja - Dark Souls ist ja so ein Spiel, mit dem man sich schon richtig beschäftigen kann, wenn man das denn möchte. Deswegen direkt mal die Frage nach einem Build. Gibt es da irgendwas Anfängerfreundliches? Ich habe bereits von einem Qualitybuild gelesen, bei welchem man auf Stärke und Geschick geht.
      Ist das denn wirklich sinnvoll? Und wenn ja, wie ist da denn eigentlich das Verhältnis - sprich die Reihenfolge der Skillung? Was müsste bestenfalls zuerst trainiert werden? Hat da jemand eine Ahnung davon?
    • Rain schrieb:

      Ich habe bereits von einem Qualitybuild gelesen, bei welchem man auf Stärke und Geschick geht.
      Ist das denn wirklich sinnvoll? Und wenn ja, wie ist da denn eigentlich das Verhältnis - sprich die Reihenfolge der Skillung? Was müsste bestenfalls zuerst trainiert werden? Hat da jemand eine Ahnung davon?
      Ich bin zwar keiner der von MrsLittletall angepingten Leute, aber ich finde es ziemlich schwierig, hier so den Tenor vorzugeben, weil das sehr stark davon abhängt, was für ein Typ Spieler du bist.

      Womit fühlst du dich wohl? - Schwere Rüstung, dicke Waffe/dicker Schild oder doch lieber leichte Rüstung, dafür flink auf den Beinen und schnelle Waffen?

      Ich persönlich gehe grundsätzlich immer viel auf Vitalität und Kondition, weiteres richtet sich meistens danach, was ich so für Waffen finde und womit ich mich anfreunden kann, denn die Waffen benötigen ja auch bestimmte Attribute, damit du sie effektiv nutzen/führen kannst. Deshalb geht meine persönliche Empfehlung auch in Richtung Vitalität/Kondition als Prio 1, denn: Vitalität bedeutet mehr Lebenspunkte, was oftmals ausschlaggebend sein kann, und Kondition ist wichtig für Angriff und Ausweichen/Blocken gleichermaßen. In Teil 3 muss für die Belastung auch dieser Wert noch geskillt werden, um die Traglast ebenfalls zu erhöhen. Für Schadensoutput/das Tragen bestimmter Waffen muss man einmal die Ansicht umschalten, dann sieht man, welche Attribute benötigt werden und wie die einzelnen Waffen skalieren. Mit der Zeit bekommt man da aber durchaus ein Gefühl, also keine Sorge.

      Quality ist tatsächlich meistens so mein Weg, weil man so recht ausgewogen spielen kann und so ein wenig zwischen Tank und Leichtfuß variieren kann, aber wie gesagt - alles eine Geschmacksfrage.

      Allgemeiner Hinweis: Immer auf deine Ausdauer achten, das Management von Stamina ist mit das Essentiellste, was es in Dark Souls gibt, denn ist deine Konditionsleiste gerade leer, bist du förmlich schutzlos - du kannst weder rollen noch blocken, geschweige denn angreifen, folglich ist von Button Mashing auch abzuraten - auch hier gilt: mit der Zeit bekommt man ein gutes Gefühl dafür.
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • MrsLittletall schrieb:

      @1000kcirtap

      @LOOTBuerger

      Wart ihr beiden nicht echt gut mit Builds? Ihr werdet gebraucht.
      Naja was heißt gut, ich mache das mehr so nach Gefühl ^^ Am anfang Skille ich erstmal weitesgehend Ausdauer, was bringt dir Vitalität, wenn du den Angriffen nicht ausweichen oder sie blockieren kannst? Gut, fehleinschätzungen tun nicht so weh wenn man getroffen wurde weil mehr Luft nach oben ist. Aber generell würde ich Vitalität erstmal vernachlässigen und die Ausdauer skillen.

      EvilBloodyEyes schrieb:

      Womit fühlst du dich wohl? - Schwere Rüstung, dicke Waffe/dicker Schild oder doch lieber leichte Rüstung, dafür flink auf den Beinen und schnelle Waffen?
      ^this

      Mein Lieblingsbuild ist im grunde ziemlich unbeeindruckend.

      Weiß nicht ob der Calculator zuverlässig arbeitet, aber so habe ich es in Erinnerung. Was man nicht vergessen sollte ist, das Ausrüstung schon die halbe Miete sein kann, daher würde ich mich nicht allzusehr auf ein Schild/Ringe und Rüstung konzentrieren, da draußen gibt es soviele Gegner mit so viel unterschiedlichen Stärken und Schwächen ;)

      Bei 40 Stärke sowie Geschicklichkeit macht auch das Profaned Greatsword sehr viel spaß, und das haut schon guten Schaden raus wenn man sich nicht zusätzlich skillt. Außerdem schaut es in Verbindung mit der Sklavenritterrüstung sehr schick aus und fast ein wenig wie Krieg aus Darksiders.

      Was ich demnächst (wenn ich mit Dark Souls 1 wieder durch bin) Probieren möchte ist ein Pyromancy/Faith Build. Eine Lightning-Dragonslayer-Axe in verbindung mit Pyromantie dürfte wohl nicht schaden, jedenfalls hat die Pyromantie-Blitz-Kombination im ersten teil enorm reingehauen, und ich möchte einfach mal schauen inwiefern man dies im dritten rekonstruieren- bzw, wie nah man dieser schönen Kombo kommen kann und wie effektiv dies im dritten ist.

      So, genug gebrabbel von mir, geht raus und erlebt eure eigenen Abenteuer ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap () aus folgendem Grund: Bilder werden angezeigt, nach mehrmaligen neuladen ging es, warum auch immer das so viele anläufe braucht

    • Wenn es um mich geht, ich persönlich bevorzuge Ausweichen dem Blocken. In Dark Souls 3 gerade spiele ich fast nur zweihändig. Das mache ich allerdings auch, weil ich ein Ornstein Cosplay machen will und der wird böse auf mich, wenn ich mit Schild spiele.

      Ich hab in Teil 1 einen puren Dexterity-Build ausprobiert. Zwar war mein Charakter wirklich schnell erledigt, konnte aber sehr flink und agil ausweichen, hab sehr leichte Rüstung getragen. Mit einem Katana hab ich auch ordentlich Schaden an den Gegnern gemacht.

      Im zweiten Teil war ich um einiges schwerer mit dicker Rüstung und einem Großschwert. Ich war langsamer, dafür ist aber auch alles vor meinem Großschwert in die Knie gegangen. War allerdings übel bei Gegnern, die nicht viel Angriffsfläche lassen wie z.B. Fume Knight. Autsch. Das Großschwert schwingt nämlich eher langsam.

      Jetzt in Teil 3 gehe ich auf Quality, eben damit ich mein Cosplay machen kann. Momentan benutze ich die Partisane und versuche Dex und Strength ausgeglichen zu skillen und ich darf auch nicht vergessen, Faith auf wenigstens 20 zu bekommen, weil der Dragon Slayer Spear damit skaliert (aber nur auf D).

      Um es kurz zu machen: Scaling ist sehr wichtig. Such eine Waffe, die zu dir passt und level dann das, womit sie scaled.
    • 1000kcirtap schrieb:

      Naja was heißt gut, ich mache das mehr so nach Gefühl Am anfang Skille ich erstmal weitesgehend Ausdauer, was bringt dir Vitalität, wenn du den Angriffen nicht ausweichen oder sie blockieren kannst? Gut, fehleinschätzungen tun nicht so weh wenn man getroffen wurde weil mehr Luft nach oben ist. Aber generell würde ich Vitalität erstmal vernachlässigen und die Ausdauer skillen.
      Ich würde behaupten, es ist auch das Beste, das nach Gefühl zu machen und sich da nicht zu sehr reinreden zu lassen, eben weil die Spielstile viel zu unterschiedlich sind und man erst mal rausfinden muss, was einem liegt und was eher nicht so, aber glücklicherweise bietet Dark Souls hier ja auch unheimlich viel Spielraum.

      Dein Argument mit blocken/ausweichen kann ich so unterstreichen, das ist definitiv ein guter Punkt, deshalb ist für mich die Kombination aus Leben und Ausdauer so der 'präferierte' Weg, weil du - auch wenn du dich mal verschätzt und doch einen Hit kassierst - mit mehr Leben trotzdem im Idealfall noch zumindest die Chance dazu hast, wieder auf die Beine zu kommen und die brenzlige Situation zu meistern. Das absolute A und O bleibt allerdings nach wie vor das Stamina-Management, weil das allseits beliebte Button Mashing hier garantiert öfter zum Tode führen dürfte als in anderen Spielen.
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • EvilBloodyEyes schrieb:

      Ich würde behaupten, es ist auch das Beste, das nach Gefühl zu machen und sich da nicht zu sehr reinreden zu lassen
      Genau das habe ich letztendlich nun auch gemacht - ich bin absolut weg von dem Gedanken, mir ein Quality Build zu machen.

      Ich bin generell derjenige, der auf schnellen Kampfstil Wert legt, egal, welches Spiel es ist. Da die meisten Waffen in dieser Richtung eher mit dem Geschick-Wert skalieren, bin ich auch primär auf jenes Attribut gegangen. Genauso, wie auf Lebensenergie und Stamina.
      Da kann ich euch übrigens nochmal danken, das macht einem das Leben ja um einiges leichter! Ich bestand zu Beginn darauf, die Stamina so zu lassen, wie sie ist, da mein Gedanke gewesen ist, ich trade eben gut mit den Kämpfen, oder nicht. Die Zusätzliche Ausdauer verzeiht dir allerdings kleine Fehler im positioning.

      Jedenfalls macht mir das Spiel so viel mehr Spaß! :)

      Eine kleine Frage aber noch - jetzt habe ich auch den Pilger bei mir aufgenommen. Bei dem kann ich nun "kostenlos" Level abholen, vorausgesetzt, ich gebe meine Menschlichkeit her.

      Ist das zu empfehlen, oder macht ihr das prinzipiell nicht? Ich hab es bis dato sein lassen.
    • Rain schrieb:

      Eine kleine Frage aber noch - jetzt habe ich auch den Pilger bei mir aufgenommen. Bei dem kann ich nun "kostenlos" Level abholen, vorausgesetzt, ich gebe meine Menschlichkeit her.

      Ist das zu empfehlen, oder macht ihr das prinzipiell nicht? Ich hab es bis dato sein lassen.
      In meinem ersten Durchlauf habe ich es tatsächlich gelassen, weil ich dahinter einen Haken vermutet habe, immerhin spiele ich Dark Souls und kein 'freundliches' Spiel, allerdings heißt das nicht, dass es deshalb so sein müsste.

      In meinen Augen wäre es fast etwas zu viel Spoiler, wenn man dir hier nun 'vorgeben' würde, ob du das in Anspruch nehmen solltest oder nicht - entscheide selbst, ob du das testen möchtest oder lieber weiterhin davon Abstand nimmst. Du kannst ja sonst auch einen zweiten Durchlauf starten/NG+ im Anschluss machen und dort das Gegenteil testen von dem, wie du dich hier nun entschieden hast.
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • Rain schrieb:

      EvilBloodyEyes schrieb:

      Ich würde behaupten, es ist auch das Beste, das nach Gefühl zu machen und sich da nicht zu sehr reinreden zu lassen
      Genau das habe ich letztendlich nun auch gemacht - ich bin absolut weg von dem Gedanken, mir ein Quality Build zu machen.
      Ich bin generell derjenige, der auf schnellen Kampfstil Wert legt, egal, welches Spiel es ist. Da die meisten Waffen in dieser Richtung eher mit dem Geschick-Wert skalieren, bin ich auch primär auf jenes Attribut gegangen. Genauso, wie auf Lebensenergie und Stamina.
      Da kann ich euch übrigens nochmal danken, das macht einem das Leben ja um einiges leichter! Ich bestand zu Beginn darauf, die Stamina so zu lassen, wie sie ist, da mein Gedanke gewesen ist, ich trade eben gut mit den Kämpfen, oder nicht. Die Zusätzliche Ausdauer verzeiht dir allerdings kleine Fehler im positioning.

      Jedenfalls macht mir das Spiel so viel mehr Spaß! :)

      Eine kleine Frage aber noch - jetzt habe ich auch den Pilger bei mir aufgenommen. Bei dem kann ich nun "kostenlos" Level abholen, vorausgesetzt, ich gebe meine Menschlichkeit her.

      Ist das zu empfehlen, oder macht ihr das prinzipiell nicht? Ich hab es bis dato sein lassen.
      Try and find out. Dark Souls atmet etwas, das viele Spiele heute vergessen haben: Konsequenzen. Deswegen lieben wir das so! <3

      @MrsLittletall Danke fürs Verlinken bzgl. Skillung, aber die Herren waren hier jetzt einfach mal doppelt so schnell wie ich. Von nem DEX-Build hätte ich definitiv abgeraten, weil das irgendwann auch einfach "zu anstrengend" wird. Zumindest für mein Empfinden ist die Fehlertoleranz gen Null, aber das bereitet einen wunderbar auf Bloodborne vor - das ja deutlich schneller ist. :D

      Bock dich über unser Lieblingshobby auszutauschen? Dann komm mich doch mal besuchen.
      Youtube - Kommentare, Guides, Let's Play [RPG/Strategie/Survival]
    • MrsLittletall schrieb:

      Irithyll? Das ist Anor Londo! Ich sehe die Kathedrale!
      Cool, da bin ich gestern auch angekommen!

      Nachdem mein Spielstand auf komische Art und Weise einfach verschwunden ist, musste ich leider von vorne beginnen.

      Jedenfalls bin ich dieser Aussicht auch schon begegnet! Unglaublich schön dort, muss ich sagen - wenn man diese Stelle das erste Mal zu Gesicht bekommt, hauts einen echt weg. Hätte niemals gedacht, dass nach der Stelle, wo Wolnir haust, solch ein Ort auf mich wartet.

      Gerade schlage ich mich durch die Kerker. Dort, wo die Wärter mit bloßem Blickkontakt die maximalen TP reduzieren. Echt fies.

      Ach ja, bis dato finde ich Burg Lothric super schwer! Den Ort habe ich zwar genutzt, um die ein, oder anderen Titanitdingsel zu farmen und mein Carthus Großschwer auf +9 zu hauen, allerdings frage ich mich einfach, ob ich da gerade noch fehl am Platz bin. Ist das ein Lategame-Gebiet? Wie schon erwähnt, bin ich gerade wieder in den Kerkern von Irithyll, weil ich mich von den Rittert in Burg Lothric erstmal distanzieren wollte. Kam da einfach nicht mehr weiter.
    • Rain schrieb:

      Cool, da bin ich gestern auch angekommen!

      Nachdem mein Spielstand auf komische Art und Weise einfach verschwunden ist, musste ich leider von vorne beginnen.

      Jedenfalls bin ich dieser Aussicht auch schon begegnet! Unglaublich schön dort, muss ich sagen - wenn man diese Stelle das erste Mal zu Gesicht bekommt, hauts einen echt weg. Hätte niemals gedacht, dass nach der Stelle, wo Wolnir haust, solch ein Ort auf mich wartet.

      Gerade schlage ich mich durch die Kerker. Dort, wo die Wärter mit bloßem Blickkontakt die maximalen TP reduzieren. Echt fies.

      Ach ja, bis dato finde ich Burg Lothric super schwer! Den Ort habe ich zwar genutzt, um die ein, oder anderen Titanitdingsel zu farmen und mein Carthus Großschwer auf +9 zu hauen, allerdings frage ich mich einfach, ob ich da gerade noch fehl am Platz bin. Ist das ein Lategame-Gebiet? Wie schon erwähnt, bin ich gerade wieder in den Kerkern von Irithyll, weil ich mich von den Rittert in Burg Lothric erstmal distanzieren wollte. Kam da einfach nicht mehr weiter.
      Woah, wie schnell spielst du denn?

      Aber naja, ich spiele auch extra lahm. Und gestern hab ich einige Zeit im Koop verbracht. Ich hab mich unterlevelt gefühlt und wenn man anderen aushilft, kann man Seelen sammeln ohne in Gefahr zu geraten, sie zu verlieren.

      Ich bin immer noch Irithyill, an der Stelle mit den Kanälen, wo man die ersten Silver Knights findet. Da hab ich dann gestern aber genug gehabt und hab erstmal was anderes gemacht.
    • Rain schrieb:

      Cool, da bin ich gestern auch angekommen!

      Nachdem mein Spielstand auf komische Art und Weise einfach verschwunden ist, musste ich leider von vorne beginnen.
      Nicht schlecht, du kommst scheinbar ganz gut durch - und, wie fühlst du dich bisher so mit dem Spiel?

      MrsLittletall schrieb:

      Aber naja, ich spiele auch extra lahm.
      Dito - bei meinem ersten Durchlauf sehe ich mich genau um, laufe auch noch 20x den Weg, wenn ich was übersehen/vergessen habe, lese mir gefühlt jeden Schnipsel durch und ergötze mich an der doch meist atemberaubenden Optik sowie Atmosphäre des Spiels.
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • Das ist doch ein tolles gefühl anderen in Dark Souls zu helfen, in Dark Souls 1 & 2 habe ich das noch aktiv gemacht und auch hin und wieder in Anspruch genommen. In Dark Souls 3 noch gar nicht weil ich überwiegend im Offline Modus bin, dort habe ich nur Online gespielt um in der Arena hin und wieder ein wenig PVP zu machen. Edit: Okey das war quatsch, Hilfe hab ich schon in angriff genommen wenn ich mal bei einem Boss gar nicht weiterkam, meistens waren diese Bosse Optional.

      Sollte ich aber mal machen:
      Spoiler anzeigen
      Denn für den Sunbro-Eid braucht man ja jene Abzeichen um dort im Rang aufzusteigen. Kann man zwar auch Offline bei den Lothric Rittern farmen, dauert nur leider sehr lange.

      Hab nur aktuell eher weniger lust auf Dark Souls 3 weil:

      Rain schrieb:

      Nachdem mein Spielstand auf komische Art und Weise einfach verschwunden ist, musste ich leider von vorne beginnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()

    • 1000kcirtap schrieb:

      Hab nur aktuell eher weniger lust auf Dark Souls 3 weil:

      Rain schrieb:

      Nachdem mein Spielstand auf komische Art und Weise einfach verschwunden ist, musste ich leider von vorne beginnen.

      Wie ist das denn passiert? Dieses Problem hatte ich glücklicherweise nicht, bei keinem Teil ..

      Spoiler anzeigen
      Ich habe die Sunbro-Abzeichen gefarmt durch helfen beim Nameless, das ging richtig fix. :D
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)