Neue YT Partner Regeln ab Februar 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige

      UndiscoveredLP schrieb:

      Schauerland schrieb:

      Wenn sie es richtig ausbalancieren werden alle davon profitieren, die gerne Videos machen.
      Theoretisch müssten alle anderen auch mehr Geld bekommen, da mehr Werbung zur Verfügung steht, ob das aber auch in der Praxis passiert wage ich irgendwie zu bezweifeln^^
      Es wird so kommen, vielleicht noch nicht im Februar (tritt ja erst am 20.02. für Bestandskanäle in Kraft, wenn ich das so richtig gelesen habe), vielleicht auch noch nicht im März. Aber wenn die Werbefirmen die Info richtig verarbeitet und das Budget für den Rest des Jahres angepasst haben - sofern überhaupt notwendig - wird sich das auch in dein Einnahmen jedes noch monetarisierenden Kanals wiedergeben.
      Schließlich sind 99% der betroffenen Kanäle diejenigen, die "nicht mal 100$ im Jahr verdient haben". Jetzt bräuchte man zu den 99% noch nen richtigen Wert und man kann absehen wie viel mehr auf den Rest übergehen kann.

      Übrigens, an alle die sich beschweren, seid über die aktuelle Regelung zufrieden. Ich denke das wird nur der erste Schritt sein. Sie werden die Anforderungen für die Monetarisierung sicherlich immer weiter erhöhen und evtl. an weiteren Kriterien festmachen.

      Nur so als Denkanstoß :)
    • So hier nochmal schwarz auf weiß und ganz offiziell was wegfällt und was nicht (bisher nur auf englisch)
      Vielleicht kann @sem das irgendwo anheften / zum Startpost hinzufügen?

      YouTube schrieb:

      Will I lose access to creator features if I do not meet the new YPP criteria?
      Channels currently need to be in the YouTube Partner Program in order to access certain features. Here's how access may change based on the new YPP threshold.
      Features not affected by YPP eligibility requirements
      You do not currently need to be in YPP to use the following features (this list is not exhaustive):
      • Cards: All creators can use cards. However, linking to external websites from cards is a feature that is currently only available to YPP members. When YPP eligibility requirements are updated on February 20, 2018, channels that currently have access to these features will continue to have access even if they're no longer in YPP. We'll be building out new eligibility criteria for this external linking feature.
      • Creator Studio: You don't need to be part of YPP to use Creator Studio on YouTube.
      • Custom URLs: You don't need to be part of YPP to claim a custom URL. However, there are other requirements that you must reach.
      • Custom thumbnails: You don't need to be part of YPP to use custom thumbnails, you just need to verify your account by phone.
      • End screens: All creators can use end screens. However, linking to external websites from end screens is a feature that is currently only available to YPP members. When YPP eligibility requirements are updated on February 20, 2018, channels that currently have access to these features will continue to have access even if they're no longer in YPP. We'll be building out new eligibility criteria for this external linking feature.
      • Live streaming: You don't need to be part of YPP to use live streaming. You just need to confirm that your channel is verified and that you have no live stream restrictions in the last 90 days.
      • Scheduling uploads: You don't need to be part of YPP to schedule uploads.
      • YouTube Analytics: You don't need to be part of YPP to use YouTube Analytics.
      Features affected by YPP eligibility requirements
      You currently need to be in YPP to use some monetization-related features. When YPP eligibility requirements are updated on February 20, 2018, only channels that are in YPP will continue to have access to these features:

    • Ich habe mal ne Frage an euch die sich zwar auf das Thema bezieht, aber vielleicht auch n bisschen ins Off-Topic abdriftet. (falls gewünscht mach ich dafür auch gern n neues Thema auf)

      Es geht um die Höhe der Hürde. Ich meine mir ist klar, dass die diese Zahl nicht aus der Luft gegriffen haben und das 4k Watchtime und 1k Abos schon irgendwo zusammenhängen. Bei mir persönlich ists so, dass ich mit 6k Watchtime die Grenze locker erreicht habe, ich allerdings nur ca. 400 Abos habe.

      Bin ich da jetzt so außerhalb der Norm? Oder ist das bei den meisten Let's Playern inzwischen eher Standard, dass der Sub Button nicht mehr so häufig geklickt wird?
    • Kopfgeburt schrieb:

      Bin ich da jetzt so außerhalb der Norm? Oder ist das bei den meisten Let's Playern inzwischen eher Standard, dass der Sub Button nicht mehr so häufig geklickt wird?
      Der Sub Button und die Zahl ist eigentlich nur noch Psychologie. Ein Messwert. Quasi wie ein Zeugnis.
      Die 1 in Sport und Erdkunde hilft dir ja auch heute nirgends weiter.

      Ich kenne Kanäle mit ~350K Abos (legit) die aber nur noch 800-1600 views pro neuem Video machen (RiskRim)

      Ich hatte mal nachgeschaut und im Januar 2016 hatte ich mit ~450 subs auch die 4000 Stunden im Jahr.

      Die 1000 subs werden schwer sein ja aber hat man sie auf natürlichem Wege erreicht sollten 4000 Stunden nicht die Hürde sein.
    • Für LP Känäle ist die Watchtime zu Abo Relation definitiv nicht korrekt, da wir doch häufiger und eher längere Videos rausbringen und da die Minuten schnell zusammenkommen. Bei Tutorialkanälen wirds noch schwieriger, da man dort nach dem schauen eher seltener ein Abo hinterlässt. Mein Kanal ist ne Mischung aus beidem und habe bei 17.000h in den letzten 12 Monaten nicht die 1k Abos zusammen. Es werden z.b. meine englischen Tutorials häufig geschaut aber meine Subscriber kommen zu fast 90% aus deutschsprachigen Ländern.

      Allerdings gibt es dann noch z.b. Animationskanäle - diese haben aufgrund der üblicherweise recht kurzen und seltenern Videos auch bei mehr als 1k Abos Probleme auf die Watchtime zu kommen. Ich denke der Abowert ist eine psychologische Marke und die Viewtime ist vermutlich ein MIttelwert aktiver Kanäle auf der Stufe. Für die wenigsten wird es tatsächlich passen.

      Ich hab mich dazu durchgerungen mit einem Prinzip zu brechen und habe in meiner Twitch Community und Facebook Freunden darum gebeten meinen Kanal zu abonnieren und werde es damit wohl über die 1k schaffen und im Probgramm bleiben dürfen. Allerdings ist es schade, dass ich die 1k Abos nicht mehr als den Meilenstein feiern kann, der er eigentlich ist. Zumindest in meinem Kopf fühlt es sich falsch an.
      Abgestürzt, von Monstern verhauen und in die Luft gesprengt.
      8o Let's Play Craft of the Titans :thumbsup: Let's Play FTB Horizons III 8)
      It'll be fun they said...
    • CrazyGermanHacker schrieb:

      Sagen wir einfach mal gefühlt 90% werden hier im Lp-Forum eh keine Partner LEL
      LEL, du Kek du. Ich wette so gut wie jeder hier IST Partner. Ich würde dir feschen B0y mal raten, sich mit dem Partnerprogramm von YouTube auseinanderzusetzen und dann einfach mal das Thema, oder zumindest die ersten drei Seiten zu lesen. I bims, d@in root.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • Patient Zero schrieb:

      1000 subs hätte ich ja noch schaffen können, vorallem da grade im Blog Post Sub 4 Sub extrem abgeht. Aber die 4000 Stunden Watchtime sind nicht schaffbar nicht mal mit 5000 Subs dafür ist mein Channel Konzept nicht ausgelegt. Dafür müsste ich ja eigentlich täglich 11 Stunden Watchtime generieren. Bei meinen 4-5 Videos im Monat müsste jedes davon 66,66 Stunden Watchtime generieren. Aktuell bin ich bei ner Watchtime von ca. 500 Stunden in den letzten 12 Monaten. Wie soll das bitte möglich sein?

      Schauerland schrieb:

      Patient Zero schrieb:

      Nun schau ich mir ein paar Channel im Gaming Bereich an, die zwischen 10k und 20k Abonnenten besitzen. Selbst dort wird es schon teilweise eng mit den Anforderungen.
      Zeig mir mal bitte diese Kanäle.
      Denn dann machen die wohl extrem viel falsch oder haben sich die subs gekauft.

      4000 Stunden in 12 Monaten sind 130 Views mit durchschnittlich 5 Minuten watchtime am Tag

      130 views! Und durchschn. 5 Minuten Watchtime bei Gaming (20-30 minuten videos) ist nicht viel.
      @ Patient Zero Also mit meinen 4.6k Abos fahre ich momentan 9550 Stunden Watchtime im Monat. Warum sollte man das in der Kanalgröße nicht schaffen an Watchtime ?

      @Schauerland Eben so schwer ist das nicht. Ich weiß nicht warum da so ein Theater gemacht wird. Als ich am anfang und unter 1k Abos hatte da sind Cent Beträge bei rum gekommen. Das bekommst du doch eh nicht mit Adsense ausgezahlt.

      Die Kanäle die es ernst meinen die werden grade jetzt ordentlich Gas geben.
      Mein Uploadplan :
      Mo - Mi - Fr - So Subnautica
      Di - Do - Sa - So 7 Days to Die

      1-2 x die Woche ARK : Survival Evolved

      youtube.com/channel/UCIpH1hIJbW6DSdqvV8zRwHw