Frage: Bevorzugt Youtube neu erstellte Channel ? Diskussion: Neuer Channel vs. Alter Channel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das Internet ist in Gefahr, und du kannst es retten! Die geplante Urheberrechts-Richtlinie des EU-Parlaments bedroht jeden Let's Player und gefährdet das Fortbestehen des LetsPlayForums. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

    • Frage: Bevorzugt Youtube neu erstellte Channel ? Diskussion: Neuer Channel vs. Alter Channel

      Anzeige
      Hi,

      Ich hoffe, dass die Frage hier richtig ist (Hab es versucht als Disskusion aufzuziehen, da ich fand, dass das Fragen und Antwortenforum kein passendes Unterforum hatte. )
      Egal back on topic: Ich stelle mir seit Jahren die Frage ob Youtube neue Channel in irgendeiner Weise bevorzugt. Wenn man so drüber nachdenkt macht es Sinn, dass ein neuer Channel eine gewisse Chance bekommt zu glänzen und dann evaluiert wird ob dieser ein Hit oder eher ein Flop wird. Aber obwohl ich mich seit 2009 mit Youtube beschäftige habe ich nirgendwo eine definitive Antwort zu dem Thema gefunden. Die Tatsache, dass Youtube gerne an seinem Algorithmus rumspielt macht die Sache nur noch unübersichtlicher für mich.

      TLDR:
      Frage: Glaubt oder wisst ihr, dass Youtube neue Channel bevorzugt/pusht ?
      Diskussionsgrundlage: Würdet ihr einen lange vor sich her dümpelnden Channel für ein neues Projekt verwenden oder lieber einen Neustart bevorzugen ? (Warum ?)

      P.s. Es geht hier nicht um Tipps für mich, vielmehr interessiert mich die Meinung der Community und natürlich bin ich auf der Suche, nach einer Antwort auf meine Frage :D.
    • Max schrieb:

      Aber obwohl ich mich seit 2009 mit Youtube beschäftige habe ich nirgendwo eine definitive Antwort zu dem Thema gefunden.

      Das liegt daran, dass es nie eine definitive Antwort gab oder geben wird. ;) YouTube ist ja absichtlich so ungenau mit seinen Algorithmus-Infos, damit sie nicht ausgenutzt werden können.

      Mein letzter Stand war, dass neue Kanäle durchaus gut gewertet werden, wenn sie direkt zu Beginn schon eine etwas höhere Aufmerksamkeit erreichen. Heißt: Viele Videos hochladen, viele Leute darauf aufmerksam machen, viel auf Interaktion und Watch Time gehen. Dann hast du vielleicht Glück und wirst als aufstrebender Kanal etwas hervorgehoben.
    • Max schrieb:

      Wenn man so drüber nachdenkt macht es Sinn, dass ein neuer Channel eine gewisse Chance bekommt zu glänzen und dann evaluiert wird ob dieser ein Hit oder eher ein Flop wird.
      Für Youtube macht nur eines Sinn, das was am meisten Kohle bringt weiter ganz nach vorn zu pushen. Wenn Du da erst einmal bist, darfst Du auch Leichen in Wäldern aufnhemen und fliegst bestenfalls aus dem Super-Duper-Premium-Werbeprogramm raus, was wenig Strafe ist, da Du immer noch Zigtausende mit der normalen Werbung fährst. Und Youtube kassiert ja richtig mit.

      Danach darfst Du dann noch Laser auf Ratten schießen und bekommst maximal eine temporäre(!) Abschaltung der Werbung. Mehr ist da nicht, weil Youtube ja selbst Kohle machen will, nach Außen aber das Gesicht wahren, was denen auch nur so halb gelingt.

      Wenn die also sehen dass ein neuer Kanal mit Videos die gegen die Richtlinien verstoßen, direkt mal richtig Kohle einspühlt, dann werden die das Video schon ordentlich pushen. Sonst aber nicht.

      Ob da was Neu ist oder nicht, dürfte Youtube komplett am Hintern vorbgeigehen. Da kümmert sich keiner. Es gibt keinen Support. Es geht nur um die Kohle. Mehr nicht :)
    • Nach fast drei Jahren auf YouTube habe ich eins gelernt.

      Der Fehler des Misserfolges liegt eigentlich immer bei einem selber.
      Wenn keiner die Videos anschaut dann eben weil sie (die meisten) scheiße finden.
      Weil sich keiner dafür interessiert.
      Und nur weil du und ich Logan Paul scheiße finden heißt es nicht dass es die Masse tut.

      Es liegt nicht am Algorithmus, nicht an SEO, nicht am Kanal, YouTube oder sonst was.

      Es interessiert sich dann einfach keiner für die Videos. Das zu akzeptieren ist ein schwerer aber entscheidender Punkt.
      Denn erst dann, wenn man das erkannt hat, kann man gegen dieses Problem arbeiten.

      Als ich mit YT angefangen habe fand ich meine Videos okay. Ich habe keinen Unterschied zu anderen Videos gesehen, die massig Klicks bekommen haben. Mittlerweile sehe ich es, wenn ich mir alte Videos ansehe (und frage mich wie ich überhaupt die paar views bekommen konnte).

      Auch jetzt sind meine Videos nicht der geile shit. Das weiß ich. Aber ich möchte besser werden. Mit jedem Video mit jedem Tag.

      Kleiner Nachtrag zu "YouTube pusht nur was Kohle mach"

      Auch falsch - Coldmirror ist seit über 10 Jahren auf YouTube und hat nie Werbung geschaltet. Sie war glaube ich sogar mal die meist abonnierteste deutsche YouTuberin. Sie ist immer noch regelmäßig in den Trends und macht gute Klicks.
      YouTube hat nie einen cent mit ihr verdient. Sie ist erfolgreich weil sie gute Videos macht.
    • Anzeige
      Die Frage stelle ich mir selbst schon seit längerer Zeit. Immer mal wieder habe ich von Youtubern gelesen, die ihren alten (nicht so großen) Kanal eingemottet und einen neuen angefangen haben und dieser tatsächlich wohl deutlich besser lief.
      Nachzuweisen ist das natürlich nur schwer, da man das nicht unter wirklich identischen Bedingungen ausprobieren kann. Bei einem Kanalneuanfang ist nicht nur das Publikum anders, sondern man geht vielleicht auch einfach gleich mit neuen Erfahrungen an den Start, fängt vielleicht mit Spielen an, die genau in dem Moment einfach gefragt sind.

      Antworten findet man allgemein nur selten auf Youtube Funktionsweise. Oder wie ich gerne vermute: Die Entwickler haben mittlerweile selbst nicht mehr hundertprozentig Ahnung. Man muss ja nur an einer Stelle ne Schraube fester ziehen und es wirkt sich an zig anderen Stellen ebenfalls aus. Mittlerweile braucht Youtube für ein so großes Unternehmen auch extrem viel Zeit für vergleichsweise kleine Änderungen, die trotzdem gerne mal das ein oder andere (ungeplant) durcheinander werfen.

      Mir selbst wäre es mittlerweile zu spät das auszuprobieren. Hätte ich wie vor 2 Jahren einen Kanal mit einer noch halbwegs überschaubareren Video- und einer noch viel überschaubareren Zahl Abonnenten, der trotzdem schon seit ~3 Jahren existiert, würde ich mich heute für einen Neuanfang entscheiden. Habe ich damals nicht und ich bin trotzdem überglücklich mit meiner Kanalentwicklung.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 18 Uhr
      The Witcher 3 - Wild Hunt Di | Do | Sa 18 Uhr
    • @Schauerland und teilweise @ValcryTV Mir geht es weniger um das übliche "Mimimi ich bin zu klein, was kann ich tun, dass ich mehr Aufmerksamkeit bekomme?" Ich weiß, dass die meisten, die zu wenig Aufmerksamkeit bekommen daran auch selber Schuld sind und es geht mir auch auf gar keinen Fall um mich oder meinen Channel.

      Ich finde den Strategischen Aspekt hinter solchen Entscheidungen nur sehr interessant. Beispielsweise habe ich ein paar mal gelesen, dass Leute ihren alten Kanal gelöscht haben um mit neuem Image und höheren "productionvalue "(mir fehlt gerade das deutsche Wort xD) an den Start zu gehen. Die Idee dahinter ist, dass neue Zuschauer nicht abgeschreckt werden von Minderwertigen Videos oder niedrigen Views.

      Ich bin auf der Suche nach genau solchen Erfahrungsberichten, Ideen und Anregungen und hoffe diese hier diskutieren zu können :D.
      Abgesehen davon hoffe ich natürlich, dass hier jemand das geheime Insiderwissen hat und mir sagen kann ob Youtube neue Channels hervorhebt/boosted.
    • Also... nein

      Ich behaupte mal die wenigsten schauen sich den gesamten Kanal an, wenn sie auf ein Video stoßen.
      Und selbst wenn sich sich mit dem Kanal befassen werden sie nicht sagen "öh das video ist zwar gut aber die alten videos von vor 2 Jahren, nee den schaue ich dann nicht weiter"

      Du kannst alte videos ja auch löschen oder Privat setzen, wenn du gar nicht mehr damit zufrieden bist - mache ich auch.

      Für einen Imagewechsel kann das natürlich gut sein.
      Wenn du vorher nur zB Pokemnon gemacht hast und dein Kanal Pokemonplayer heißt und du ab jetzt Horror oder Pranks machen willst macht es schon sinn.

      Nochmal zurück zu deiner Grundfrage

      Max schrieb:

      Frage: Glaubt oder wisst ihr, dass Youtube neue Channel bevorzugt/pusht ?
      Nein.
    • Schauerland schrieb:

      YouTube hat nie einen cent mit ihr verdient. Sie ist erfolgreich weil sie gute Videos macht.
      Jaein, auf der Suchseite wird ja zum Beispiel bezahlte Werbung geschaltet, ein wenig was verdient hat YouTube durchaus mit ihr nur halt nicht so viel als wenn jemand der ähnlich erfolgreich ist halt Werbung in den Videos schaltet.

      Max schrieb:

      Glaubt oder wisst ihr, dass Youtube neue Channel bevorzugt/pusht ?
      Ich denke nicht. Lustigerweise hatte ich dazu letzte Tage eine Umfrage von YouTube die ich mal mitgemacht habe wo YouTube wissen wollte, ob es sich genug um kleine Kanäle kümmert und genug Möglichkeiten bietet diese erfolgreich zu betreiben.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube
    • Max schrieb:

      Glaubt oder wisst ihr, dass Youtube neue Channel bevorzugt/pusht ?
      YouTubes Ziel ist, dass Zuschauer mehr Zeit auf YouTube verbringen (da YouTube dadurch auch mehr Kohle macht). Deswegen ist es für YouTube sinnlos, den Zuschauern einen kleineren Kanal vorzuschlagen. Außerdem sind die Mehrzahl der kleinen YouTuber logischerweise Anfänger und ihre Videos demnach nicht gerade "gut". Natürlich gibt es Ausnahmen, aber ich glaube der YoTube Algorithmus kann sowas gar nicht erkennen (z.B kann er nicht sagen, ob ein Comedy-Video wirkich lustig ist). Die Folge wäre, dass wenn YouTube den Zuschauern solche kleinen Kanäle vorstellt, sie die meisten Videos schlecht finden und "wahrscheinlich" dann direkt YouTube verlassen.
      Es gibt zwar diese Kategorie "Aufstrebender YouTuber" in den Trends, aber die ist auch nur für YouTuber über 1000 Abos.


      Max schrieb:

      Würdet ihr einen lange vor sich her dümpelnden Channel für ein neues Projekt verwenden oder lieber einen Neustart bevorzugen ? (Warum ?)
      Ich würde mich für einen Neustart entscheiden, weil die inaktiven Abonennten demotivierend wären. Wenn man sowas macht, dann sollte man bei seinem nächsten Kanal aber auch aus seinen Fehlern lernen.
    • Schauerland schrieb:

      Game8 schrieb:

      Ich denke nicht. Lustigerweise hatte ich dazu letzte Tage eine Umfrage von YouTube die ich mal mitgemacht habe wo YouTube wissen wollte, ob es sich genug um kleine Kanäle kümmert und genug Möglichkeiten bietet diese erfolgreich zu betreiben.
      Die Umfrage hatte ich schon zweimal innerhalb der letzten zwei Jahre :D - zumindest genau diese Frage war dabei.
      Super, da schwindet das kleine Fünkchen Hoffnung das es um was aktuelles geht und YouTube auch den bislang nicht relevanten zumindest mal ein Ohr schenkt :D 15 Minuten vergeudet :D
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube
    • Schauerland schrieb:

      Es interessiert sich dann einfach keiner für die Videos. Das zu akzeptieren ist ein schwerer aber entscheidender Punkt.
      Denn erst dann, wenn man das erkannt hat, kann man gegen dieses Problem arbeiten.
      Das stimmt wohl so halb. Zombey hatte mich mal beworben (in Form von: Kommentar vorgelesen und "Schaut doch mal rein bei dem"). Resultat waren 8k Abos in einer Woche. Gut, sind jetzt Aboleichen, die meisten. Tut man sich keinen Gefallen mit, hatte ich mir so aber auch nicht ausgesucht. War weder geplant, noch so gedacht.

      Die Jungs hatten jedenfalls dann in kurzer Zeit 200 Folgen Subnautica bei mir gesuchtet und ich hab Dutzende Kommentare in der Art "Och mensch ich hätte nicht gedacht dass so ein kleiner Kanal so gute Lets Plays macht. Du müsstest viel mehr Abos haben".

      Ich hab mir da ein wenig vor die Stirn gefasst. Denn wenn ich schon in Schubladen denken würde, würde ich annehmen dass eben gerade die kleineren Kanäle denen es nicht auf die Reichweite sondern auf den Spass ankommt grundsätzlich eher bessere Lets Plays machen, als die Großen Bekannten, die sich mitunter eher fragen wie Sie Leute anziehen können als sich noch ums Gameplay zu kümmern. Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel.

      Nur kennt keiner diese Kanäle. Woher auch? Man findet sie ja nicht in der Suche. Okay, bei Subnautica hatte ich zu dem Zeitpunkt die ersten 10 Seiten der Suche zu 90% für mich eingenommen. Aber wenn die Teenager (das waren mehrheitlich welche) halt nur ihre Idole schauen und nicht die Suche bedienen oder man dort andere Kanäle nicht findet, woher sollen die dann wissen dass es da draussen vermutlich viel bessere Leute gibt?

      Die pauschale Aussage "Es interessiert sich keiner für die Videos" mag ich daher so nicht teilen. Jetzt gar nicht auf mich bezogen. Du kannst tollen Content produzieren aber wenn Dich die Suche nicht listet, dann wird das auch nichts. Das ist das tragische für manche Leute.
    • Leute die durch einen Push rein kommen bleiben idr nicht sehr lange.

      "Warum hast du nicht mehr abos" etc höre ich auch oft. ist dann meist der einzige kommentar dieser person und man sieht sie nie wieder :)
      Warum sagen sie das? Sie wollen deine Aufmerksamkeit. Viele (jüngere) Zuschauer wollen einfach nur noticed werden. Und YouTuber die dann empfohlen werden haben für die den gleichen Stellenwert.

      Stammzuschauer habe ich mit guten Videos bekommen.
      Ich habe eine Handvoll Zuschauer die seit meinen ersten Erfolgen dabei sind und auch jetzt noch (nicht jedes aber viele) Projekte schauen und Kommentare schreiben.

      @Bador hatte einen Push von Paluten und als der Wind weg war waren auch die Zuschauer wieder weg.

      Klar ist das geil so viele Abos zu bekommen aber wirklich schwierig ist es eben die Leute zu halten.
      Und meiner Meinung nach geht das nur indem man immer wieder kritisch auf den eigenen Content schaut.
    • Ich hab nicht behauptet dass viele Abos geil sind. Falls Du mich jetzt direkt gemeint hast. Ich hab im gegenteil immer das Gefühl dass die Meisten drauf abfahren. Ich kann da gerne 20k abgeben. Ich brauche sie nicht mehr. Die Zahl sagt nix aus :)

      Ich bezog mich mehr darauf dass jemand noch so gut sein kann, wenn keiner schaut bedeutet das in den wenigsten Fällen dass der nicht gut ist, sondern dass er einfach nicht gefunden wird.
    • Ob jetzt neue Kanäle gesondert behandelt werden, kann ich nicht genau sagen. Ich denke auch, dass die erst gepushed werden, wenn ein oder zwei erfolgreichere Videos dabei sind. Würde sonst ja auch keinen Sinn machen, jeder Hinz und Kunz hat ja mittlerweile einen Youtube-Kanal.

      Das mit dem Youtube-Kanal ist halt so eine zweiseitige Sache. Klar, der erste Eindruck macht eine ganze Menge aus und wenn ein Zuschauer dann auf ein älteres Video klickt, das eben keine gute Qualität hat, wird er den Kanal wahrscheinlich nie wieder besuchen. Andererseits ist es aber auch unattraktiv, wenn man ein gutes Video findet, auf dem Kanal selber sonst aber nur noch fünf andere Videos sind. Zumindest bei mir ist es dann so, dass ich dann bei älteren Videos auch mal etwas gnädiger bin, was Ton- und Videoqualität angeht, wenn ich sehe, dass die von 2012 oder so sind. Und ich finde es auch immer interessant, zu sehen, wie der Kanal angefangen hat. Und die meisten Zuschauer schauen auch auf die Abonnentenzahlen. Daher würde es sich auch lohnen, einen alten Kanal weiterzuführen, auch wenn die Abonnenten alle nicht mehr schauen. Kann ich tatsächlich auch nachvollziehen, da es mir genauso geht. Bei einem Kanal, der ein paar tausend Abonnenten hat, kann ich normalerweise davon ausgehen, dass er gute Bild- und Tonqualität aufweisen kann. Im Gegensatz zu Minecraft-Killer-LP mit drei Abonnenten, der seine PUBG-Videos mit dem Handy abfilmt und in ein 2€-Headset reinschreit.

      Ich hatte dann letztes Jahr mit Youtube Livestreams und Skyrim das Glück, dass ich zu der Zeit, als Youtube ihre neue Streaming-Plattform gepushed hatte, ein beliebtes Spiel genommen hat, was mir eine Menge Abonnenten eingebracht hat. Und auch die sonstigen Projekte wurden anfangs wieder mehr geklickt, aber das alles hat sich dann wieder gelegt, nachdem ich Skyrim beendet habe. Das waren auch größtenteils junge Zuschauer, die, wie @Schauerland schon sagte, einfach nur beachtet werden wollten. Habe ich jetzt in den Streams immer noch, weil sie da dann direkt eine Rückmeldung kriegen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: indiziertes Spiel
      15 Uhr: Vampire - The Masquerade Redemption [BLIND]
      18 Uhr: Metro: Last Light [BLIND]


      Folge der Ziege
    • ValcryTV schrieb:

      Ich hab nicht behauptet dass viele Abos geil sind. Falls Du mich jetzt direkt gemeint hast. Ich hab im gegenteil immer das Gefühl dass die Meisten drauf abfahren. Ich kann da gerne 20k abgeben. Ich brauche sie nicht mehr. Die Zahl sagt nix aus

      Ich bezog mich mehr darauf dass jemand noch so gut sein kann, wenn keiner schaut bedeutet das in den wenigsten Fällen dass der nicht gut ist, sondern dass er einfach nicht gefunden wird.
      Aber dann haben dich doch schon viele gefunden. Du konntest sie nur nicht halten (gleiches gilt für mich und jeden anderen)
      Und das Abos geil sind meinte ich allgemein - sehe das aber selbst so. Ist halt nur so temporär aber wenn man mal so ne hoch phase hat denkt mal halt yea jetzt läufts. Man fällt dann aber wieder gleich hart auf die schnauze...

      Das Problem ist halt dass das eigene empfinden von "gut" und "suchenswert" ganz anders ist als die Realität.
      Man kann sich jetzt dafür entscheiden so weiter zu machen und darauf zu fluchen, dass nicht alle so drauf sind wie man selber oder man versucht zu analysieren, was wohl gut ankommt und sich in die Richtung bewegen.
      Es liegt also immer an einem selber.
      Man darf halt nicht erwarten dass sich die Welt um einen herum für sich anpasst.

      Das ganze meine ich übrigens nicht auf dich bezogen - sondern wieder generell. Auch für mich.
    • Entfernt wegen "Hätte ich mal bis zum Ende gelesen " :)


      Dennoch bleibe ich dabei. 90% der Youtuber werden nicht geschaut weil man sie nicht findet. Nicht weil Ihr Content keinen interessieren würde.
      Dass ich mit meinem Geschmack auch nicht das Hauptpublikum bei Youtube ausmache, sondern eine Randgruppe bin, ist mir auch klar.
      Allerdings war ich selbst in der Pubertät nicht konform mit der heutigen Hauptzielgruppe von Youtube. Und das ist auch gut so.
    • DominoDomi schrieb:

      Max schrieb:

      Glaubt oder wisst ihr, dass Youtube neue Channel bevorzugt/pusht ?
      YouTubes Ziel ist, dass Zuschauer mehr Zeit auf YouTube verbringen (da YouTube dadurch auch mehr Kohle macht). Deswegen ist es für YouTube sinnlos, den Zuschauern einen kleineren Kanal vorzuschlagen.
      Es geht ja weniger darum, ob neue Kanäle gegenüber größeren Kanälen bevorzugt behandelt werden.
      Die Frage ob Youtube einen neuen Kanal gegenüber einem länger existierenden aber "schlecht" laufenden Kanal bevorzugt ist durchaus auch aus Youtube Standpunkt aus sehr interessant.
      Ein kleiner Kanal der schon ewig existiert könnte in den Augen eines Computerprogramms als "schlechter" einsortiert werden als ein Kanal der erst noch auf den Prüfstand gestellt werden muss.

      Ins Such- (und Vorschlags-)ranking von Youtube fließen unheimlich viele Faktoren ein, von denen die Existenz und der Stellenwert an sich nur vermutet wird. Es kann durchaus sein. So könnte irgendeine Formel mit drin stecken die Kanallebenszeit mit Anzahl Videos, Views und Abos irgendwo in Relation setzt. So könnte der (nicht vorhandene) Erfolg alter Videos irgendwo auch mit einbezogen werden, schlechtes SEO alter Videos den Kanal runterziehen, usw.
      Es kann sein, dass Youtube per se neue Kanäle bevorzugt. Es könnte auch sein, dass man einfach nur enorm viele Erfahrungswerte aus dem vorigen Kanal einbringt, der dem Kanal indirekt zu einem besseren Rating verhilft. Es kann aber auch nur sein, dass man einem subjektiven Empfinden unterliegt und es absolut keinen Unterschied macht wie alt der Kanal ist.

      Irgendwie ist es auch wieder das schöne an Youtube: Da es kaum handfeste Fakten gibt, lernt man auch nie aus.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 18 Uhr
      The Witcher 3 - Wild Hunt Di | Do | Sa 18 Uhr
    • ValcryTV schrieb:

      Dennoch bleibe ich dabei. 90% der Youtuber werden nicht geschaut weil man sie nicht findet. Nicht weil Ihr Content keinen interessieren würde.
      Unterschreibe ich sofort, wobei ich vielleicht die Zahl nicht ganz so hoch ansetzen würde aber ja, es gibt mit Sicherheit verdammt viele gute Content Creator da draußen, nur müsste man die erstmal finden :whistling:

      Ich meine schaue dir die Marmeladenoma an, vor Gronkh hat sie quasi nicht stattgefunden, dann kam der Megahype und mittlerweile sind immer noch viele hängengeblieben. Hätte man die Oma vorher gefunden? Ich weiß es nicht aber ich sag nein.