Mit LP´s noch groß werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit LP´s noch groß werden?

      Anzeige
      Hallo,
      ich frage mich schon seit einiger Zeit, ob es noch möglich ist,
      auf Youtube groß zu werden, wenn man komplett von vorn anfängt.
      Ich rede nicht von V-Logs oder sowas, sondern wirklich nur von Let´s Play´s als solche.

      Wie ist eure Meinung dazu?
      Kann man auf Youtube mit klassischen Lets Plays noch größer werden im Sinne von mehr als 10K Abos?
    • Ich bin der Meinung den Thread gab es vor kuzen schon mal... hmmm...

      Aber nein, halte ich für unmöglich. Ist alles schon abgedeckt. Finde deine Nische und begnüge dich mit dieser. Oder du spielst Mainstream und hast kein Problem mit 0 Views. Es sei denn dich trifft der Zufallsblitz und dir gelingt es etwas virales hoch zu laden das die ganzen bekannten YouTuber aus irgend einem Grund nicht abdecken.

      Ich hatte 2013 Videos zu Power Rangers Samurai auf der Wii gemacht und konnte davon aus irgendeinem mir bisher unerklärlichen Grund ein paar Monate meine Miete abdecken. Reiner Zufall und komplett sinnlos. Wahrscheinlich sind irgendwelche Bots drauf aufmerksam geworden, aber auch das ist Zufall.
    • Anzeige

      Smiley schrieb:

      Kann man auf Youtube mit klassischen Lets Plays noch größer werden im Sinne von mehr als 10K Abos?
      Ja.

      (Im Ernst: Natürlich kann man. Hängt aber von so vielen Faktoren ab das dir niemand dazu eine gültige Antwort liefern kann.)
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube | Webseite | Aufnahme- und Sendeplan | Spieleliste
    • kann man hundertprozentig, selbst ohne Kontakte zu größeren LPern, Livestream und Cut-Videos.
      Unterhaltsamer Content, intelligente Spielewahl, brauchbares SEO, Ausdauer und Ambitionen, dann kann es jederzeit klappen.
      Ich wage sogar die steile These, dass man als Gaming-Youtuber gezielt erfolgreich werden kann wenn man ein Vernarktungsgenie ist.
      Mit einer “ich mach das ja vor allem für mich“-Einstellung wirds aber in den meisten Fällen nichts.

      Aktuell: My Time at Portia Alpha 4.0 RimWorld [Beta 18] Surviving Mars The Witcher 3
    • Unmöglich ist sicherlich nichts - aber bei Let's Plays ist es doch sehr, sehr unwahrscheinlich groß zu werden.
      Es ist allein schon schwierig, aus der Winzigkeit der Youtube-Let's-Player-Masse ein wenig herauszustechen und sich zu behaupten. Und allein dieses Ziel kostet schon viel Engagement für das Hobby, Durchhaltevermögen und ja, ich denke auch wieder eine Portion Glück.
      Wenn man dieses Hobby beginnt, sollte man sich bewusst sein, dass es so unfassbar viele Creator gibt, die Let's Plays anbieten. Sich allein dahingehend schon zu behaupten ist nicht einfach.

      Warum tut man sich die Arbeit, die Let's Plays definitv auch mit sich bringen, dennoch an? Es macht trotzdem verdammt viel Laune!
    • Mal 'ne andere Frage: Wie wird denn laut aktuellen realistischen Maßstäben "groß" definiert? Ich sehe, wie Leute sich über "lummelige 15 neue Abonnenten pro Monat" (nicht ganz O-Ton) beschweren, während ich mir gerade nichtmal vorstellen kann einen einzigen neuen Abonnenten zu bekommen. :D
    • Klar, das ist alles relativ.^^ Ich denke, mit der Zeit will man ja auch immer mehr und gewöhnt sich an viele Abos. Deswegen frage ich mich auch, was die durchschnittliche Meinung von "wenig Abos haben" ist. Da diese "Wie werde ich groß?"-Threads ja immer wieder auftauchen. Für mich klingt 2000 extrem viel noch. xD
    • Da hier im Forum hauptsächlich nur noch Leute unter 1.000 Abos zu sein scheinen, würde ich mal behaupten, alles über dieser magischen 1.000er Grenze zählt schon zu den halbwegs "Großen"... Aber was ist da schon der Durchschnitt? Nicht mal eine Umfrage dazu wäre repräsentativ, weil eben die meisten Leute, die auf YouTube schon mehr erreicht haben, hier kaum noch reinschauen.
    • Smiley schrieb:

      Kann man auf Youtube mit klassischen Lets Plays noch größer werden im Sinne von mehr als 10K Abos?
      Ja, kann man. Nicht ist schließlich unmöglich =)
      Nur dauert das sehr lange, es ist ein steiniger Weg und da steckt sehr viel Arbeit dahinter, auch das ein oder andere Glück spielt eine Rolle.
      Natürlich geht es schneller, wenn man gepusht wird, aber selbst dann muss man die Masse an Abos doch auch halten können...
      So sehe ich das jedenfalls =)
    • Meiner Ansicht nach war es früher leichter eine gewisse Größe zu erreichen (1K Abonnenten waren da noch ziemliche Spitze, heute fängt man da laut YouTube erst an), da vor 2010 kaum noch jemand Let's Plays produzierte.
      Heute benötigt man vor allem die Fähigkeit, Leute wirklich zu unterhalten. Das können nur die allerwenigsten, was auch keine Überraschung ist. Die Alternative wäre, sich zum Affen zu machen. Das funktioniert offensichtlich ebenfalls. Besonderes Beachten der SEO hilft vielleicht noch ein paar dutzend Aufrufe rauszuquetschen, scheint mir aber nicht entscheidend.

      Ich mache lieber Videos um zu Let's Playen, nicht um "groß" zu werden. Einst war YouTube "notwendig", um seine Let's Plays zu verbreiten. Heute sind Let's Plays "notwendig", um sich auf YouTube zu verbreiten.

      So ziemlich jede andere Art von Videos wird einen näher an das Ziel "Erfolg" (so, wie es meist definiert wird) führen.
      Ich freue mich währenddessen weiterhin über meinen Erfolg der paar Klicks, die jedes Video erhält und gegentlich auch einen Kommentar. Das befriedigt viel mehr, als ständig von Klickrekord zu Klickrekord zu hetzen und sich über infantile Massenkommentare unter seinen Videos aufzuregen.
      Ist ja nicht ganz so, als wenn ich die Wahl hätte. Ordentliches SEO würde meinem Kanal klicktechnisch sicher gut tun; allerdings gehören meine Weltbeherrschungsphantasien längst der Vergangenheit an.