Yamaha mg10 ux

  • Yamaha mg10 ux

    Anzeige
    grüßt euch,

    ich wollte mir mal wieder ein neues Mischpult zulegen und schaue mich gerade um was es so gibt. Zurzeit habe ich das Yamaha AG06 und bin auch zufrieden damit aber ich möchte langsam zumindest etwas upgraden.

    Meine Frage ist nun was wird ein Upgrade bringen ? Dazu wollte ich auch eventuell paar Effekte dazu die dann das Yamaha mg10 ux hätte.
    Wird man ein Unterschied eigentlich hören oder tut sich in den Preisklassen nicht viel oder tut sich generell nicht viel ?

    Wäre toll wenn ich mir da eine kurze Zusammenfassung gibt womit ich was anfangen kann, da ich von Audio nicht so die Ahnung habe. :)
  • Der Wandler und die Vorverstärker müssten die gleichen sein wie in deinem AG06, wenn ich mich recht entsinne. Ein richtiges Upgrade wäre das weniger. Du hättest den Vorteil, dass du mehr Geräte anschließen kannst. Aber ist das erforderlich? Ansonsten tauscht du die Software-Effekte gegen einen 1-Knopf-Kompressor und einen 3-Band-Equalizer. Abgesehen davon wären mehr Effekte an Board. Aber da musst du wissen, ob die dich in der Praxis entsprechend weiter bringen.

    Geht es dir um ein Upgrade um des Upgrade Willens oder bieten die anderen Funktionen einen Mehrwert für dich? Das ist das, was du dich fragen solltest. Denn von der reinen Klangqualität wirst du keine Auswirkungen feststellen.
  • Ich hätte gerne ein Upgrade durch mehr Funktionen für den Stream, aber wenn ich direkt dabei bin möchte ich auch besser Klangqualität mitnehmen.
    Kannst du mir da gestaffelt in ein paar Preisklassen was empfehlen.

    Es wäre auch schon hilfreich was „gute“ Mischpult von schlechten unterscheiden. Das würde mir auch sehr weiter helfen. Besseren kompressor oder Eq usw.
  • Katastrophenmann schrieb:

    @Karmaalp Du musst aber auch noch bedenken, dass das AG03/06 eine Kombi aus Audiointerface und Mixer ist. Das MG10 UX ist, soweit ich weiss nur ein Mixer. Du brauchst dann noch ein PreAmp dazu.

    Achso okay, siehst du die ganzen Details weiß ich halt nicht deswegen bin ich da wirklich auf Hilfe angewiesen.
    Ich lesen mich da zwar immer gerne rein, aber trotzdem brauch man da oft Hilfe :D
  • Ich sehe das wie @Obli. ;)

    Die Frage ist: Was genau möchtest du? Was brauchst du, was dir dein bisheriges Mischpult nicht bieten kann?
    Das Yamaha MG10XU hat vier Mikrofoneingänge + Vorverstärker und Phantomspeisung sowie ein integriertes Stereo-Audiointerface, bringt allerdings keine digitalen Effekte mit, weshalb u.a. der Kompressor weniger genau eingestellt werden kann.

    Wenn du nicht mit VST-Effekten in OBS arbeiten möchtest, aber gleichzeitig mehr Kanäle bei mehr Funktionen haben willst, solltest du dir digitale Mischpulte anschauen - das ist allerdings kompletter Overkill, wenn du nicht genau weißt, was du brauchst.
    Entsprechend sollte man den letzten Punkt erst klären, bevor man hier Überlegungen anstellt, was man bei dir "upgraden" könnte.