Lohnt es sich "neue" Spiele zu Lets Playen? Eure Meinung dazu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das Internet ist in Gefahr, und du kannst es retten! Die geplante Urheberrechts-Richtlinie des EU-Parlaments bedroht jeden Let's Player und gefährdet das Fortbestehen des LetsPlayForums. Klicke hier, um mehr zu erfahren!

    • Lohnt es sich "neue" Spiele zu Lets Playen? Eure Meinung dazu

      Neue Spiele Let's Playen? 23

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Anzeige
      Ja wie im Titel erwähnt wollte ich einfach mal die Frage in den Raum stellen: Lohnt es sich für kleine Let's Player neue Spiele zu Let's Playen?
      Weil ich spiele jetzt seit dem Release von God of War mit dem Gedanken es zu Let's Playen, aber ich will nicht, dass es nicht gesehen wird, wenn ihr versteht was ich meine.
      Generell will ich eigentlich das Zocken worauf ich Lust habe aber wie jeder der Videos auf YouTube hochläd will ich auch das meine Videos geguckt werden. (Man das klingt jetzt so als wenn ich geil nach Aufmerksamkeit wäre aber ich hoffe ihr versteht wie ich das meine). Also was sagt ihr ?
    • suNNy1994 schrieb:

      Lohnt es sich für kleine Let's Player neue Spiele zu Let's Playen?
      Ja, es kann sich lohnen, weil zu Beginn vermehrt Leute nach bestimmten Sachen im Spiel suchen. Eine knifflige Mission, eine besonderes Geheimnis und wenn du das z.B. im Spieletitel erwähnst, könnten ein paar Leute bei dir vorbeischneien und wenn du Glück hast, wird mehr daraus. Dir muss aber auch bewusst sein, dass viele andere das Spiel auch spielen. Wenn du Lust drauf hast, kannst du zugleich ein neues und ein älteres Spiel/Nischenspiel laufen lassen. Mit SEO kannst du auch noch mehr rausholen. Letzten Endes ist es einfach davon abhängig, was du aus deinen Möglichkeiten machst bzw. machen willst ;)
      Mett, Schnitzel und Pfannkuchen für alle*
      * Aber nur für mich, hehehe.
    • Das kann man doch gar nicht so pauschalisieren.
      Große AAA-Titel werden zuhauf gespielt, von den Gronkhs dieser Welt, sowie von gefühlt hundert Millionen Kleinen, die sich den kargen Rest der Aufrufe teilen müssen. Viel Suchwert -> mehr Angebot -> weniger Aufmerksamkeit für den Einzelnen.
      Neue Spiele zu spielen macht schon Sinn, man muss aber den schmalen Grad zwischen "nicht überlaufen", "interessiert keine Sau" und "gut für YouTube geeignet" finden, dann kann man mit Indie Underdogs durchstarten. Beispiele der letzten Jahre: FNAF, Whos your Daddy, Hello Neighbor, Bendy and the Ink Machine, Cat goes Fishing usw. um nur mal ein paar Beispiele zu nennen bei denen Channels von Null auf Hundert explodiert sind.
      Die Kunst liegt darin frühzeitig zu erkennen, welche Spiele diese Potenziale haben, ergo: Welche Spiele haben die bestimmten Eigenschaften viel Hype auf YouTube zu generieren. Welche das sind, musst du herausfinden indem du den Markt kennenlernst ;)

      Prediction bei God of War: Damit wirst du keine tote Henne vom Nest schubsen.. ;)
      Lets Playen kann man prinzipiell alles. Die Frage ist halt, was deine Zielstellung ist und welche Balance zwischen Wachstum und eigenem Vergnügen du finden willst. Schafft man es beides zu kombinieren ists natürlich perfekt. Aber was ist schon perfekt.

      Was du bei großen Titel bleiben willst, könntest du additional Content zu den Games machen, anstatt die einfach zu LetsPlayen, Secrets, Zusatzmissionen, Guides, Tipps&Tricks. "Wie man..", "Was passiert wenn...", "Die Geschichte erklärt" usw. usf.

      YouTube ist ein Up and Down. Die Zwischenzeit zu überbrücken ist da noch viel Schwerer und hier gilt: individueller clickbait > Hypegames. Machst du ansprechende, interessante Titel und Thumbnails, kannst du den letzten Scheiß spielen und die Leute werden einschalten. Was viel schwieriger ist: Dafür sorgen, dass sie bleiben ;) Da musst du dann mit dir und deinem Content überzeugen.


      suNNy1994 schrieb:

      aber wie jeder der Videos auf YouTube hochläd will ich auch das meine Videos geguckt werden. (Man das klingt jetzt so als wenn ich geil nach Aufmerksamkeit wäre aber ich hoffe ihr versteht wie ich das meine).

      und Leute hört endlich mal auf es als unangenehm zu betrachten, weil Wachstum und Aufmerksamkeit ein Ziel darstellen. Das ist echt ne Krankheit^^ Ist doch mehr als legitim.
      jebaited
    • 9NinetySix6
      So habe ich das noch gar nicht gesehen danke für deine Antwort. ^^



      Sev
      Da hast du mir ja ein ganzes Buch geschrieben ^^,auch dir danke für deine Antwort. Und wegen der Sache mit der Aufmerksamkeit, man weiß nie wer so einen Beitrag liest und wer es in den "falschen Hals" bekommt also denke ich lieber Vorsicht statt Nachsicht. Ist ja nicht jeder so drauf wie zum Beispiel du.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von suNNy1994 ()

    • Also es kommt darauf an, wie bekannt die Spiele sind. Bekannte Spiele wie Far Cry oder GTA werden von großen Youtubern auch gespielt, weshalb die meisten dann lieber dort schauen. Aber wenn du Spiele zockst, die keiner kennt aber cool sind, wirst du möglicherweise viele Zuschauer locken können. Das Problem mit Far Cry 5 musste ich jetzt selbst auch feststellen. Meistens hat ich nur einen Aufruf auf ein Video. Aber um auf deine Frage zurückzukommen: Alle wollen neue Spiele kurz nach dem Release anschauen. Daher würde ich sagen, dass es sich auf jeden Fall lohnt.
      LG Metrol :))
    • Ich gebe auch mal mein Senf dazu:

      Das was du hier machst ist ein Hobby, also kann die Frage ob sich das lohnt nur durch dich selber beantwortet werden. Aber prinzipiell ist die Fragestellung quatsch, weil du das machen solltest was dir Spaß macht und nicht was sich "lohnt" (ich meine, Prostitution lohnt sich ja auch, macht aber oftmals nicht so viel Spaß ;D)

      Generell gilt ja auch: Sei mit Leidenschaft und Spaß dabei und dann kommt der Rest von allein.