MKVs weiter komprimieren ohne zu viel Verlust?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MKVs weiter komprimieren ohne zu viel Verlust?

    Anzeige
    Guten Tag, gestern wollte ich über MeGUI ein paar Videos per AviSource bearbeiten. So wie ich es sonst auch gemacht habe (vor OBS). Ich nehme aktuell mit OBS auf. Als ich über jenes noch mit der CPU aufgenommen habe also (X264 CRF 21 MKV), waren die Dateien bereits so komprimiert herausgegeben worden dass ich sie direkt hochladen konnte. Jedoch bin ich aus Performance Gründen auf NVENC H.264 CQP 20 umgestiegen. Die Dateien werden hier bei einer Einstündigen Aufnahme anstatt 1-6 meist 9 bis 13 GB groß, was okey ist, das kann ich händeln. Jedoch hab ich ein Video wo scheinbar sehr viel berechnet werden musste. Diese Einstündige Datei ist 25 GB groß. Würde ich sie teilen wäre ein 30 Minuten Video also um die 12,5 GB groß (Überarbeitetes Audio nicht hinzugerechnet) Da dies keine AVI Container sind in denen sich die Videos befinden, sondern MKV kann ich diese nicht mit MeGUI über AviSource bearbeiten, was irgendwo glaube ich auch dämlich wäre, weil die ja schon von OBS direkt nach der Aufnahme oder während, ausgegeben werden. Somit sind diese wenn ich das richtig verstehe bereits komprimiert. Kann man diese noch weiter komprimieren ohne großartig Qualität zu verlieren? Ansonsten würde ich diese Datei in 4 kleine Dateien aufteilen und hochladen.

    Gruß:
    -1K

    Jetzt wo ich alles zusammentrage ergibt alles sinn, wäre mir das mal gestern schon aufgefallen. media1.tenor.com/images/5ff533…e17546bccaa8dc8/tenor.gif
    Hier war mal ein Dungeon Keeper Icon, dieses wird jedoch nicht mehr angezeigt, daher bitte die eigene Fantasie anregen :)
    It's Good to be Bad

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 1000kcirtap ()

  • 1000kcirtap schrieb:

    Kann man diese noch weiter komprimieren
    Ja.

    1000kcirtap schrieb:

    ohne großartig Qualität zu verlieren?
    Probier's einfach aus, m.M.n. sollte das noch passen. AVISource geht mit MKV zwar nicht, aber MeGUI hat ja noch andere Optionen und zur Not ist ein AVISynth-Script basierend auf FFVideoSource ja schnell hingeschissen.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • Nimm bei Aufnahme einen besseren CQP (z.B. 16) und die Recodierung ist überhaupt kein Problem. Ich z.B. muss wegen dem Upscale auf höhere Auflösung so oder so recodieren.
    Würde dann aber eher L-Smash nehmen und nicht ffms2. L-Smash ist viel schneller beim indexieren und hat internes Multithreading was deutlich schneller läuft dann als über ffms2 !
    Avisynth MT dann natürlich ohne MT nutzen.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige
    Sehr schön, hat soweit geklappt. Danke für die Anregungen. Bin immer wieder erstaunt was dieses kleine Schätzchen so alles drauf hat.

    De-M-oN schrieb:

    was deutlich schneller läuft dann als über ffms2 !
    Hab ich gemerkt, kam richtig Nostalgie beim warten auf :thumbsup: Mit L-Smash gings dann etwas schneller bei der nächsten Datei.

    Danke, als belohnung ein tolles Video:
    Hier war mal ein Dungeon Keeper Icon, dieses wird jedoch nicht mehr angezeigt, daher bitte die eigene Fantasie anregen :)
    It's Good to be Bad