E3 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rayxin schrieb:

      Das ist doch kein C&C
      Crap & Crap :thumbdown:

      Train92-YT schrieb:

      Alles ausser Anthem und dieses Deutsche Spiel war Müll. xD
      Das deutsche Spiel - Sea of Irgendwas - sah tatsächlich interessant aus. Hauptsächlich der Grafikstil. Unravel 2 sah auch nicht übel aus, könnte man mal testen. Bin mir sicher, dass das ein nettes Spiel ist, aber ob es sich auch wie ein würdiger Nachfolger anfühlt steht auf einem anderen Blatt.
      Java is to JavaScript what Fun is to Funeral

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • Anzeige
      Das neue "C&C" ist ja wirklich mal...Scheiße. Gott, die heutigen Generationen die mit sowas groß werden und sowas für gute Spiele halten tun mir einfach leid. Die wissen gar nicht was die alles verpasst haben. Aber ich seh das schon kommen, in 2-3 Jahren führen erste Arbeitgeber Lootboxen ein die man mit Überstunden oder Gehaltsanteilen öffnen kann. Wer Glück hat bekommt dann nen urlaubstag, ansonsten gibt es T-Shirts oder Kugelschreiber mit Firmenlogo für jeweils 15% deines Gehaltes :D
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube
    • RealLiVe schrieb:

      Glückwünsch an EA für eine weitere Beleidigung der Marke Command & Conquer. Ich würde euch zu gerne in den Briefkasten scheißen.
      Woah... O_o
      EA hatte ich übersprungen, da ich von denen aktuell eh nix von denen zu erwarten hab. Daher musste ich das jetzt erstmal nachlesen...

      holy shit, das mit C&C hat ja schon etwas von einer Parody xD ... -_-
      Jetzt mal den Gedanken "ist ein Mobile-Game dazu flasch" komplett ignoriert. Es ist halt einfach nur komplett dumm überhaupt ein Mobile-Game auf der E3 anzukündigen...


      haha ... EA ...



      Die Ankündigung von Jump Force bei MS hat mir gut gefallen. So ein Anime-Crossover-Spiel mal in einer etwas ernsterer Optik finde ich ziemlich cool. Ich hoffe das wird was :D
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise
    • Wenn ich als Light Yagami Son Goku fertig machen könnte (von mir aus mit nem Tennisschläger oder so), dann fänd ich Jump Force schon ganz interessant :P

      Hab so dieses Jahr noch nicht viel von der E3 mitbekommen, aber so die ganz großen Überraschungen waren da nicht dabei, zumindest bei Genres, die mich interessieren würden.
    • Ich bin akutell sehr begeistert über zwei Spiele von Nintendo.


      Zum einen Super Smash Bros Ultimate, das ALLE Charktere der Vorgänger enthält :O

      Und dann noch Super Mario Party, welches ich mir auch sehr stark auf der Switch erhofft habe :)
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise
    • Highlight für mich war echt die Ankündigung und der gleichzeitige Release vom Prey-DLC. Kam bisher leider noch nicht zum zocken, aber das klingt enorm geil und Prey war eh überragend; schön, dass das noch supportet wird.
      Sea of Solitude bin ich auch sehr gespannt drauf. Ansonsten gab es vieles, was vielleicht gut werden könnte, aber sehr wenig, was ich sofort auf der Stelle zocken will.

      Devolver hat es geschafft, die Erwartungen nicht zu enttäuschen, das war wieder herrlich. Die Musical-Nummer bei tinyBuild und die Skyrim Very Special Edition auch. Schön, dass der Trend solcher selbstironischer Segmente fortgesetzt wird. Nur bei Limited Run Games wirkte das wie gewollt und nicht gekonnt.
      Mein Stream :love:

      Termine: Dienstags bis Donnerstags (Start jeweils 20-21 Uhr), Spontan- und Wochenendstreams werden kurzfristig angekündigt
      Aktuelles Programm: Iconoclasts, Unforeseen Incidents und Random-Indiegames
    • venomenon328 schrieb:

      Devolver hat es geschafft, die Erwartungen nicht zu enttäuschen
      Echt? Die wirkte für mich eher wie gewollt und nicht gekonnt. Fand das mehr peinlich als lustig.

      Scorplian190 schrieb:

      Jetzt mal den Gedanken "ist ein Mobile-Game dazu flasch" komplett ignoriert. Es ist halt einfach nur komplett dumm überhaupt ein Mobile-Game auf der E3 anzukündigen...
      Würde ich insofern widersprechen, weil Mobile Gaming halt schon ein großer Teilbereich von Gaming ist. Ich finde auch, dass das Spiel selbst nicht mal so schlecht aussieht, aber es ist halt der selbe Fehler, den sie damals mit dem Command & Conquer gemacht haben, dessen Namen nicht in meiner Gegenwart ausgesprochen werden darf. Es tritt die alten Spielprinzipien mit Füßen und hat mit einem Command & Conquer nichts zu tun.
      Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
    • Die E3 hat mal wieder einiges zu bieten gehabt. Überrascht war ich von der Halo und Gears of War Ankündigung. Ansonsten haben bei mir noch Unravel 2 und Sea of Solitude von der EA Play PK einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Gefallen hat mir von Sony Ghost of Tsushima, Bei Death Stranding weiß ich immer noch nicht was ich davon halten soll und was die Aufgabe im Spiel sein wird. In der Hinsich hat mir ein Bild gefallen wo der Hauptcharakter mit einem FedEx Lieferboten verglichen wird, da er im Video ja ständig was durch die Gegend schleppt.

      Ich freue mich auf jeden Fall darüber, dass es noch ein paar Ideen fernab von Battle Royale gibt.
      Twitch - Aktuell unterschiedliche Spiele, was gerade Spaß macht.

      YouTube - Aktuelle Frostpunk und Diablo 3 Hardcore

      Amazon Autorenseite
    • RealLiVe schrieb:

      Scorplian190 schrieb:

      Jetzt mal den Gedanken "ist ein Mobile-Game dazu flasch" komplett ignoriert. Es ist halt einfach nur komplett dumm überhaupt ein Mobile-Game auf der E3 anzukündigen...
      Würde ich insofern widersprechen, weil Mobile Gaming halt schon ein großer Teilbereich von Gaming ist.
      Das stimmt natürlich, aber nicht auf einer Convention wie E3. Denn auf sowas geht kein Handy-Casual-Gamer. Da gehen Hardcore-Gamer hin, die etwas über Spiele erfahren wollen. Daher ist die Ankündigung eines Handy-Titels... naja...

      Außer so wie es MS gemacht hat:
      dieses Gears Pop für Handy angekündigt -> jeder denkt sich "wtf" -> und danach dann eben das eigentlich Gears 5 angekündigt
      Gefühlsmäßige Achterbahnfahrt bei den Fans, das wirkt ^^'
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise
    • Also ich hatte mich bei Nintendo ja sehr über die Smash Bros. Ankündigung
      gefreut, weil ich das Spiel für den besten Multiplayer Beat em up aller Zeiten halte.

      Ansonsten hatte Sony auch sehr viel schönes gehabt.
      Zwar kein FF7 :/ - aber dafür Death Stranding mit etwas mehr gameplay und nem
      ordentlichen richtigen Trailer. Kingdom Hearts 3 und Control sahen ebenfalls super toll aus :)
    • Game8 schrieb:

      Scorplian190 schrieb:

      Denn auf sowas geht kein Handy-Casual-Gamer. Da gehen Hardcore-Gamer hin, die etwas über Spiele erfahren wollen
      Naja, das wäre so als wenn auf die Cebit nur Anzugträger gehen weil die Medien einem ein solches Bild vermitteln wollen.
      Nur so halb.

      Die Frage ist ja: Warum geht jemand auf solch eine Veranstaltung und warum geht er dort zu einer PK? (was ja ein größerer Aufwand ist, als einfach nur die Messe zu besuchen)
      Und hinzu kommt dann die Frage: Warum spielt jemand Mobile-Games?

      Mobile-Games (oder vergleichbares aus fb usw.) sind ja auf Menschen zugeschnitten, die normalerweise nicht oder wenig zocken. Natürlich gibt es viele Ausnahmen, aber die basieren dann meist auf einen großen Vertreter einer Konsole/PC und sind daher eher da um die Spieler von dort ans Smartphone zu locken. Hinter den Mobile-Games steckt ja normalerweise auch nicht wirklich so ein starker Fan-Eifer wie man ihn so bei den "großen" Games vorfindet.
      Daher ist nur die Situation wahrscheinlich, dass ein Besucher sich für beides interessiert, anstatt primär für Mobile-Gaming.

      Alles in allem, ist die Zielgruppe der Mobile-Games schon aus fehlendem Interesse kaum auf solchen PKs präsent.
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise
    • Scorplian190 schrieb:

      Mobile-Games (oder vergleichbares aus fb usw.) sind ja auf Menschen zugeschnitten, die normalerweise nicht oder wenig zocken.
      Du irrst. Und von diesem Irrglauben lässt du dich leiten, was das Problem an der restlichen Argumentation ist. Mobile Gaming hat den höchsten Marktanteil, es wäre also fatal für die Vorstände so zu denken wie du es tust. Man geht davon aus das in den nächsten Jahren der Marktanteil von Mobile Games auf über 60% wächst - wer jetzt noch nicht dabei ist hat den Zug schon fast verpasst.
      Viele Grüße,

      Christian
      __________________________________
      YouTube
    • Game8 schrieb:

      Du irrst. Und von diesem Irrglauben lässt du dich leiten, was das Problem an der restlichen Argumentation ist. Mobile Gaming hat den höchsten Marktanteil, es wäre also fatal für die Vorstände so zu denken wie du es tust. Man geht davon aus das in den nächsten Jahren der Marktanteil von Mobile Games auf über 60% wächst - wer jetzt noch nicht dabei ist hat den Zug schon fast verpasst.
      Der höchste Marktanteil sagt aber nichts darüber aus wer dies kauft, nur wie viele es sind.
      Mobile-Games holt sich jeder mal der ein Smartphone besitzt. Ich hab einen 60-jährigen Onkel der auf seinem Smartphone Candy-Crush-Saga spielt. Glaubst du der würde auf die Gamescom gehen?

      Und darum geht es mir: Sehr viele Leute (ich würde behaupten bei weitem der größte Teil) die sich ein Mobile-Game kaufen oder mal eine Micro-Transaktion darin getätigt haben, sehen dies lediglich als Zeitvertreib für zwischendurch und nicht als richtiges Hobby an. Und für einen Zeitvertreib für zwischendurch geht man nicht auf eine riesige Convention. Nein, auf eine Convention geht man, wenn man hohes Interesse an etwas zeigt. Was durchaus bei manchen Mobile-Gamern der Fall sein mag, aber der Prozent-Satz von diesen Spielern wird im Vergleich zum Marktanteil schwindend gering sein.

      Ich sag hier ja auch nicht "Mobile-Gaming ist quatsch", nein, nur dass reine Mobile-Gamer die Minderheit auf PKs der E3, Gamescom usw. sind

      Weißt du wie das gut funktionieren würde?
      Wenn es eine extra PK für Mobile-Gaming gäbe (ähnlich der für PC-Gaming). Dann weiß jeder was ihn erwartet und es werden auch wirklich die Leute angelockt, die Interesse daran haben.



      Und um es mal zusammenzufassen:
      Du wirfst hier das reine allumfassende Marketing mit diesen PKs in einen Topf und tja sorry, das wäre eine sehr schlechte Umgangsweise in der Werbebranche. Man bewirbt ja auch nicht innerhalb der Smartphone-Apps ein Spiel für PS4 (Ausnahmen bestätigen die Regel). Denn dies wäre verschwendeter Werbeplatz, der zwar ein ganz klein wenig Erfolg erzielen kann, aber niemals soviel davon profitieren könnte, wie ein Mobile-Gaming, welches man direkt durch einen Klick downloaden könnte.


      Übrigens, dazu noch ein wenig was zum lachen x)
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Scorplian190 ()

    • Wen EA versucht haben anzusprechen und wer es sich wirklich angeschaut hat, sind zwei paar Schuhe.

      Ich weiß auch echt nicht, warum ich das überhaupt erläutern muss.
      Das was EA da gemacht hat, ist eine Lachnummer im Netz geworden und das primär wegen C&C...
      Besonders die Vorfreude aller C&C-Fans die sich in eine komplette Enttäuschung verwandelt hat, spricht Bände.

      MS hat das sogar auf eine witzige Weise verwendet, indem sie zuerst ein Mobile Gears angekündigt haben (wobei das Publikum verdächtig leise war) und dann daraufhin die beiden richtigen Gears-Spiele angekündigt hat.
      -- Jump'n'Run: ---- Crash Bandicoot N. Sane Trilogy #48
      ---- Horror: ---------- Silent Hill Downpour #15
      ------ & mehr: -------- Podcast (mitwirkend) - Gaming Merchandise