Video vermatscht bei schnellen Bewegungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Video vermatscht bei schnellen Bewegungen

    Anzeige
    Hallo,
    ich nehme gerade mit meiner Frau zusammen eine neue Videoreihe zu 7 Days to Die auf. Das Video habe ich in 2048x1152 Erstellt und alles sieht toppi aus. Nach dem hochladen sieht es auch noch gut aus, bis ich mich schnell bewege (also rennen). Dann vermatscht plötzlich alles wie Sau. Das war vor dem Upload noch nicht so!

    ich habe es jetzt noch mal in 3200x1800 und hochgeladen. Heute Mittag war es fertig. 1440p habe ich nicht in den Optionen und 1080p sieht genau so Kacke aus wie vorher.

    So bin ich auf jeden Fall mega unzufrieden und will die Videos nicht freischalten.

    Hier mal die Vergleiche:
    Bei 15:22 renne ich zum Beispiel. Wenn ich dann stehen bleibe kann man mal den Unterschied in der Schärfe sehen.
    2048x1152


    3200x1800


    Jemand eine Idee was ich machen kann?
  • Baxitus schrieb:

    ich habe es jetzt noch mal in 3200x1800 und hochgeladen. Heute Mittag war es fertig. 1440p habe ich nicht in den Optionen und 1080p sieht genau so Kacke aus wie vorher.
    Deine Videos haben nur youtube's schlechtere H.264 Codierung bekommen, statt die erheblich bessere VP9 Codierung (welche es auch benötigt um 1440p60 zu erhalten.
    Zudem ist das Spiel mit viel Vegetation versehen, wodurch es schwerfällig komprimierbar ist.
    Natürlich sollte die Datei, die hochgeladen wird qualitativ wie im Spiel gewesen aussehen (abgesehen von 4:2:0 Farbauflösung). Ansonsten hat der Re-Encode von Youtube auch eine schlechte Basis. Deine Aufnahme mit Shadowplay ist zb eine solche schlechte Basis. Und wenn schon Shadowplay - so sollte Shadowplay auf 4k eingestellt sein, da es die gleiche Logik wie Youtube fährt. Sprich wählst du "spielintern" bekommt nur 4k die 130 mbit. 1440p nur 100 mbit und 1080p nur 50 mbit. Du kannst also den Regler noch so geil auf 130 mbit setzen - hast du spielintern oder 1080p gewählt, wird nur 50 mbit ankommen. NVEnc braucht man aber nicht zu verteufeln, ich würde lediglich eine Software ohne künstlichen Softwarelimits verwenden. OBS Studio z.B.

    abload.de/img/unbenannt560p9sml.png
    Da kommt dann anständige Quali bei rum. Und CQP definiert eine feste, mathematische Qualität, statt das bitratengelumpe. Es empfiehlt sich auch mit CQP oder CRF nachrendern zu machen, statt bitrate.
    Denke auch an das:

    De-M-oN schrieb:

    Denk dran das bei Drittsoftwarenutzung von NVEnc die Grafikkarte in den P2 Performance Modus umschaltet - auch wenn du Energieleistung auf max performance bevorzugen hast.
    Lad dir dafür Nvidia Profile Inspector in der neusten Dev Build runter, drück das letzte Symbol (Zahnrad mit Lupe drauf) dann scroll nach 5- common und setze Force CUDA P2 State auf OFF und drück oben rechts auf apply.

    Diesen Vorgang musst du nach jedem Nvidiatreiber Update wiederholen.

    Aber das Hauptproblem ist das du kein VP9 erhalten hast. Bei 'nem kleinen, frischen Kanal aber nicht unüblich.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige
    Hallo,


    erst einmal: Das untere Video hat über Nacht VP9 erhalten. Auf 1080p sieht es grottig aus, aber auf 1440p ist es echt akzeptabel. Ich hoffe, dass meine eventuellen zukünfigen Zuschauer das dann auch einstellen...


    Normalerweise benutze ich Dxtory mit UTVideo YUV420 BT.709. Das Problem ist dass bei einigen Spielen (wie 7 Days to die oder auch Euro Truck Simulator 2) Dxtory das Spiel mit einer deutlich niedrigeren FPS aufnimmt, als ich im Spiel habe. Dann habe ich 60 FPS im Spiel und Dxtory nimmt mit 40 FPS auf.In diesen Fällen greife ich dann zu Geforce Experience, weil dort die Video-FPS einfach höher sind.


    Vor allem habe ich schon einen recht guten Rechner (I5 8600K, GTX 1060 Xtreme, 16 GB Ram) und ich habe das Spiel auf einer anderen Platte als die wo ich aufnehme. Und dennoch scheint mir die Karre manchmal noch etwas zu schwach zu sein...


    Bei meiner Frau sieht es noch mal anders aus. Ich habe unsere Rechner zwar identisch gebaut, aber ihre HDD (ich hab die Platten aus den alten Rechnern übernommen) ist deutlich langsamer als meine. Meine schafft 150Mb/s. Die von meiner Frau gerade mal 80 oder so. Das bedeutet, ihre HDD kann garnicht die Massen schnell genug wegschreiben, die Dxtory fabriziert. Mit Geforce Experience kommt da ein flüssiges relativ Klares Ergebnis raus.


    H.264 auf Dxtory ist auch sehr schlecht habe ich gemerkt. Es produziert deutlich weniger Video-FPS als UTVideo oder Geforce Experience. Das liegt laut Internet daran, dass Dxtory das über die CPU berechnet, was wohl deutlich ineffektiver ist als über die Grafikkarte.
  • Baxitus schrieb:

    In diesen Fällen greife ich dann zu Geforce Experience, weil dort die Video-FPS einfach höher sind.
    Gängige Empfehlung ist es, sich mal OBS Studio anzuschauen und das so wie von @De-M-oN beschrieben einzustellen. Eigentlich ist alles, was @De-M-oN zum Thema Kodierung schreibt, schnell die gängige Empfehlung im Forum, sofern es nicht andere, erhebliche Nachteile mit sich bringt, was in dem Fall nicht der Fall ist.

    Es wird vom Speed her zwar immer noch nicht an Geforce Experience rankommen, weil die Nvidia-Software die Einzelbilder ... "direkter" abgreifen kann und Nvidia diese Funktion anderen nicht anbietet, allerdings soll OBS mit richtigen Einstellungen da oft recht nah drankommen und in den meisten Fällen deutlich performanter als DXTory sein.

    Baxitus schrieb:

    H.264 auf Dxtory ist auch sehr schlecht habe ich gemerkt. Es produziert deutlich weniger Video-FPS als UTVideo oder Geforce Experience. Das liegt laut Internet daran, dass Dxtory das über die CPU berechnet, was wohl deutlich ineffektiver ist als über die Grafikkarte.
    Kurzfassung: Ja, OBS kann aber die GPU - NVEnc in deinem Fall - verwenden.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • Dann werde ich heute Abend mal danach schauen. Ist zwar schade um das Geld, das ich für Dxtory ausgegeben habe, aber wenn es wirklich besser ist...

    Wichtig für uns ist nur, dass es (wenn ich mit meiner Frau aufnehme) Push to Talk gibt - wegen Crosstalk und dass die Mikrofonspur getrennt von der Spielsound-Spur aufgenommen wird.
  • Baxitus schrieb:

    Dann werde ich heute Abend mal danach schauen. Ist zwar schade um das Geld, das ich für Dxtory ausgegeben habe, aber wenn es wirklich besser ist...
    Man kann - anders als bei Müllis Craption und Bandicrap - nicht generell von "besser" oder "schlechter" sprechen, denke ich. DXTory hat seine eigenen Vorteile und es schadet nicht, wenn man noch ein gutes Aufnahmeprogramm auf Reserve hat, falls ein Spiel mit den anderen streikt - was schon mal vorkommen kann.

    Jedes setzt seine eigenen Schwerpunkte und hat eigene Schwächen, die man halt gegeneinander abwägen muss. Es war denke ich zumindest kein Fehlkauf.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
  • De-M-oN schrieb:

    Denk dran das bei Drittsoftwarenutzung von NVEnc die Grafikkarte in den P2 Performance Modus umschaltet - auch wenn du Energieleistung auf max performance bevorzugen hast.

    Lad dir dafür Nvidia Profile Inspector in der neusten Dev Build runter, drück das letzte Symbol (Zahnrad mit Lupe drauf) dann scroll nach 5- common und setze Force CUDA P2 State auf OFF und drück oben rechts auf apply.

    Diesen Vorgang musst du nach jedem Nvidiatreiber Update wiederholen.
    Die Einstellung habe ich garnicht :O

    image.ibb.co/hxJ1XT/Unbenannt.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baxitus ()

  • Game8 schrieb:

    Hab ich seit dem letzten Update auch nicht mehr. Wurde wohl "vergessen". Wirkliche Unterschiede konnte ich aber nicht feststellen in der Performance um ehrlich zu sein.
    Kannste mal schauen, ob der VRAM sich runtertaktet, wenn du NVEnc von Drittsoftware benutzen lässt?
    Ggf sollteste vorher in nvidia auf maximale performance bevorzugen stellen, wenn du den performance VRAM Takt nicht auswendig kennen solltest.

    RealLiVe schrieb:

    Es wird vom Speed her zwar immer noch nicht an Geforce Experience rankommen, weil die Nvidia-Software die Einzelbilder ... "direkter" abgreifen kann und Nvidia diese Funktion anderen nicht anbietet, allerdings soll OBS mit richtigen Einstellungen da oft recht nah drankommen und in den meisten Fällen deutlich performanter als DXTory sein.
    Der Shared Texture Hook ist aber dennoch schon sehr nah dran. Wäre die Szenenkomposition von OBS nicht, wäre's sogar noch schneller. Aber die Szenenkomposition find ich bei Hook schon noch recht sinnvoll, denn dadurch nimmt er weiter auf, selbst wenn das Spiel mal weghauen sollte. Oder man kann auch wunderschön auf Desktopaufnahme switchen ohne die Aufnahme zu beenden.


    Baxitus schrieb:

    Dann habe ich 60 FPS im Spiel und Dxtory nimmt mit 40 FPS auf.In diesen Fällen greife ich dann zu Geforce Experience, weil dort die Video-FPS einfach höher sind.
    Was die Performance frisst ist der Framebuffer Hook und die CPU Codierung. Bei einem Lossless Codec wie UTVideo muss natürlich auch die Festplatte schnell genug sein. Das vergessen sehr viele gerne :)

    Baxitus schrieb:

    H.264 auf Dxtory ist auch sehr schlecht habe ich gemerkt. Es produziert deutlich weniger Video-FPS als UTVideo oder Geforce Experience. Das liegt laut Internet daran, dass Dxtory das über die CPU berechnet, was wohl deutlich ineffektiver ist als über die Grafikkarte.
    Und über die Grafikkarte wird es von den CUDA Cores berechnet, weshalb die GPU weiterhin nahezu frei ist für's Spielerendering.

    Baxitus schrieb:

    Das bedeutet, ihre HDD kann garnicht die Massen schnell genug wegschreiben, die Dxtory fabriziert. Mit Geforce Experience kommt da ein flüssiges relativ Klares Ergebnis raus.
    CQP16 wird aber klappen dann. Muss nicht lossless sein. Der Puffer sollte nur groß genug sein, das von den Transcodes kein vom Auge erfassbarer Schaden entsteht gegenüber einer lossless Quelle, was bei CQP16 noch gegeben ist :)

    Baxitus schrieb:

    Wichtig für uns ist nur, dass es (wenn ich mit meiner Frau aufnehme) Push to Talk gibt - wegen Crosstalk und dass die Mikrofonspur getrennt von der Spielsound-Spur aufgenommen wird.
    Das kann OBS Studio auch. OBS Studio hat auch den dicken Pluspunkt, das es nicht die Audiogeräte verstellt, falls mal zwischendurch eines nicht angeschlossen war. Das macht DXTory ja dann zu gerne umstellen und wunderst dich dann wenn du aufnehmen willst, wieso das wieder vorhandene Gerät nicht aufgenommen wurde und siehst dann : DXTory hat 'nen anderes Gerät gewählt -.-
    Zudem hat man bei OBS ja auf der Hauptoberfläche die Geräte inkl Pegelanzeigen gelistet, so dass es eig. totsicher ist das beim Audio nichts schief geht.

    RealLiVe schrieb:

    DXTory hat seine eigenen Vorteile
    Ehrlich gesagt fällt mir aber mittlerweile schwer diese zu finden. Kannst du mir - abseits von Multitrack in PCM statt AAC und abseits von 'nem nicht geglücktem Hook - überhaupt noch einen Vorteil nennen? Vllt noch der Overlay, aber da kann man sich auch mit HWInfo eine schreibratenanzeige einblenden lassen. Dann weiß ich ja auch ob er aufnimmt. Overlay und PCM Multitrack ist eig. das einzige was OBS noch fehlt.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Knackfrisch schrieb:

    Aber das Overlay von HWInfo landet doch dann auch im aufgenommenen Video?
    Tut es mit meiner Capture Karte auch.^^
    Und ehrlich gesagt finde ich das auch gar nicht so schlimm. Dann kann auch der Zuschauer sehen, wieviel fps auch wirklich anliegen :)
    Ich kanns mit der Capture Karte aber eh nicht ändern :P
    Sowas kann halt nur 'nen Hook verhindern und dazu müsste halt OBS ein Overlay dann selber anbieten ^^





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Rayxin schrieb:

    Overlays wie die FPS Anzeige sind völlig uninteressant.
    Für dich.
    Für dich sind auch Datapath Karten übertrieben.
    Für dich ist auch ausnahmslos Twitch besser als Youtube in Sachen Zuschauer, usw.
    _____
    Für manche ist es aber schön die Info zu haben.

    Manche brauchen die Karten weil andere Ansprüche. Oder glaubste Jonath und ich haben zu viel Geld und schmeißen das Geld raus für etwas, was wir nicht brauchen?? Mit meinem Mindestlohn Heidepark Job mit sicherheit nicht lol
    Sprich diese Karten können sehr wohl auch einem Youtuber einen Mehrwert bedeuten, der einem am Herzen liegt. Sonst hätte man sich diese Karte nicht kaufen brauchen. Anderen mag auch 'nen simpler Hook von OBS reichen. Das muss halt jeder für sich selber ausmachen welchen kompromiss er gehen will. Aber hingehen und sagen das die Karten ausnahmslos für jeden übertrieben sind ist doch quatsch. Während dir wohl eine Elgato / whatever genügen würde, so haben die dennoch Defizite die anderen Menschen ggf stören. Und das geht da bisschen tiefer als nur der Wegfall vom Hook oder einer 16:10 Auflösung. Das sind noch andere Gründe wie die Karte u.a. intern arbeitet, wo Elgato und co nach wie vor nicht so abschneiden wie ich es gerne möchte.

    Jan Seyffarth und genügend andere Kanäle haben auf youtube livestreams mehr zuschauer als auf twitch. Auch das trifft nicht auf jeden zu, aber ebenso kann man nicht einfach hingehen und sagen twitch ist grundsätzlich für alle bessere zuschauerquelle. Das stimmt einfach nicht.^^ Egal ob großer oder kleiner youtubekanal es kann individuell unterschiedlich sein.

    Das nur mal so in den 3 beispielen als gegenargumente.

    Ganz ehrlich wenn wir damit anfangen was übertrieben ist, dann kann man das auch gleich weiter führen: Ein Youtuber braucht auch keine 1080 Ti um Youtube Videos zu machen. Da würde auch 'ne 1060 gehen. Ein Youtube braucht auch kein Rode. Man kann auch mit einem T.Bone oder Headset Youtube Videos drehen. Man kann auch 1080p hochladen statt upscale und den Kreis kann man unendlich weiterführen. Aber will man nur am P/L Optimum leben? Oder sich als auch den Zuschauern auch mal was gönnen? Solang ich jetzt nich hingehe und mir eine Capture Karte kaufe und stattdessen mein Kühlschrank leer ist, brauch man eig. niemandem was vorwerfen, wenn man mal nicht am P/L Optimum einkauft.

    Andere tun dafür sich seine Lunge zuqualmen mit Kippen womit sie in Kürze weit mehr ausgegeben haben als für eine teure CC. Dafür, um sich seine Gesundheit zu ruinieren. Ob das eine so viel bessere Alternative ist? Na ich weiß ja nicht.

    Und was übertrieben ist und was nicht kann man doch mit jedem verdammigten anderen Hobby fortführen. Auto, Sport, und so viel mehr hobbys wo du eher dir was gönnst, als am P/L Optimum zu leben.

    Knackfrisch schrieb:

    genauso wie Trauerränder bei Videos.
    Da kommts halt drauf an um welche es geht. Rundumberandung wär natürlich furchtbar :D Gab's auch schon xD

    Hat jemand ein anderes Seitenverhältnis als du (zb 16:10 oder auch 21:9 Monitore) als Monitor, so werden diese Videos auf deinem 16:9 Gerät Ränder haben. Das Leben besteht nicht nur aus 16:9.
    Für viele kann ein 21:9 Monitor ein Argument sein, wenn er viele Filme guckt. Denn auf 21:9 wären Filme dann ohne Rand oben und unten. Komischerweise quarkt da kein 16:9 Monitor user drüber :D

    Das Schlimmste sind ja eig. die, die ein 4:3 Spiel spielen und dann das Video dann mit bebildertem Rahmen ausstatten und jedem User der kein 16:9 Monitor hat, das Video komplett zerstört. Weil dann ist es rundumberandung ahoi. Und bereits etliche Tablets sind nicht in 16:9 vorliegend. Es gibt 16:10 Tablets und viele sind sogar nur 4:3. Und ich glaub 4:3 war sogar bei Samsung oder Apple so anzutreffen.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()