Welches Mikrofon für mich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Mikrofon für mich?

    Anzeige
    Guten Tag liebes LPF,
    ich habe da mal eine Frage: Ich überlege mein derzeitiges Mikro( T.bone SC 450USB) zu ersetzen. ich habe mir schon einiges dazu angegugckt und stehe etwas auf dem schlauch. Beispielsweise bin ich mit dem eben gennanten MIkro gut zurechtgekommen, das grundrauschen mal abgesehen möchte allerdings meine Quallität etwas erhöhen was das Thema Audio angeht.

    Lange rede kurzer Sinn ich habe mir das ein oder andere angehört zu den Micros:

    Rode NT-USB
    Rode NT 1 A
    (Bei diesen bin ich etwas unsicher was die empfindlichkeit angeht, ich habe gelesen die soll wohl sehr hoch sein)

    Rode Podcaster
    Rode Procaster
    (Ja ich weiss das dies ein komplett anderer Mictyp ist aber ich möchte mehreren möglichkeiten nachgehen)

    Tatsächlich wäre es mir lieber wenn ich bei USB bleiben würde da ich mich mit Mischpulten und ähnlichem nicht so genau auskenne
    aber natürlich gewillt bin etwas neues zu lernen: Da die Frage: könntet ihr mir eins Empfehlen? und wenn ja mir noch die Frage beantworten
    warum es besser wäre diese zu nutzen statt einer USB variante.

    Natürlich könnt ihr auch gerne eure persönliche empfehlung hier drunter schreiben(ist ja doch sehr Rode lastig hier oben :D )
    ich hoffe das ihr mir helfen könnt und dass ich den Thread anständig geschrieben habe
    und nicht einfach zu Blöd bin das richtige zu dem Bereich zu finden.

    Und als jemand der USB Mikros nutzt würden mich die Vorteile von XLR-Mikros natürlich auch interessieren
    und ob es sich lohnt dafür ein Mischpult extra zu holen.

    Puh das war viel entschuldigt bitte,
    Freut mich von euch zu lesen :thumbsup: ,
    euer René von FreeLoot inc.
  • Game8 schrieb:

    Ich verlinke mal @Oblis Video:


    Ansonsten:
    Der ultimative Mikrofonvergleich
    Ich danke dir, zumindest kenne ich nun die Vor und Nachteile macht allerdings die entscheidung nicht wirklich leichter. Ich meine Kondensatormikrofone sind schon gut allerdings auch sehr empfindlich, schon klar.


    Soup? schrieb:

    Hab das Podcaster und find es sehr gut. Resonanz im TS ist auch durchgehend sehr positiv.
    Okay, vielen Dank ich schaue mir mal auch ein Paar Probeaufnahmen an und entscheide dann hast du auch den mikroarm von rode?
  • Anzeige
    Also ich habe vor kurzem den Umstieg auf XLR gewagt und benutze jetzt das RODE Procaster. Persönlich würde ich eigentlich jedem Let's Player ein dynamisches Mikrofon (wie das Procaster eben) empfehlen, da es wesentlich weniger Hintergrundgeräusche zulässt und so der Ton viel klarer klingt. Das ganze hängt bei mir an einem Behringer Q802 und ich bekomme eigentlich komplett Rauschfreie aufnahmen hin, in OBS mit Noisegate usw. konnte ich die komplette Tastatur (Razer Blackwidow mit Cherry) entfernen.
    Für den Preis das beste was es gibt und ein Mischpult ist ja dann auch eine einmalige Investition.