Sony Vegas Renderzeit extrem hoch?=

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony Vegas Renderzeit extrem hoch?=

    Anzeige
    Zu meinem System, habe 8 GB DDR 3 2166 MHZ und AMD X6 Turbo Core 1090T Black Edition Prozessor.
    2 TB Festplattenspeicher und ATI HD Radeon 6970.

    Wenn ich nun ein 35 Minuten Clip rendere in .mp4, dann habe ich bei einer AUflösung von 1280 x 720 eine Renderzeit von 4 Stunden.
    Ich benutze konstante Bitrate 50.000 oder so, nutze halt die MainConecptAblabla Vorlage und habe die eben geändert.
    Woran kann das liegen?
    4 Stunden sind definitiv zu viel, ich bin der Meinung, es liegt an den Rendereinstellungen, kann mir da jemand, welche in HD empfehlen?
  • Oha 4 Stunden sind wirklich zuviel...

    ich schaffe 10 Parts in 4 stunden. mit einem ähnlichen PC.


    Ist das eine festplatte? oder mehrere? Wenn es eine ist wirf sie weg. 2tb für eine Festplatte ist zuviel solange sie nicht extern ist(die werden alle tierisch langsam wenn zuviel drauf ist)


    Ansonsten andere Rendereinstellungen Probieren. Spiel ein bisschen mit der Bitrate weil meine Video bitrate ist 4000^^
  • 50000er Bitrate? Völlig überzogen.

    Vor allem bei H.264.

    Schalte CABAC ein und setze die Bitrate runter.

    Mainconcept kommt zwar kaum an x264 ran, aber so schlecht das er 50000 braucht, isser nun doch nicht.

    Oder meinst du eher 5000?

    Kann mir echt nicht vorstellen das du in 50mbit video bitrate encodierst^^


    Naja und ein AMD ist auch schonmal schlechte Entscheidung.

    Intel ist bei Video deutlichst! schneller. Und das war schon immer so.

    Vorlage benutze ich gar keine. Vorlagen stinken^^

    x264 Encoder mit folgenden Einstellungen:

    --preset slow --crf 21.0 --deblock 2:2 --b-adapt 1 --scenecut 64 --qpmin 10 --merange 24 --me hex --subme 6 --partitions all --no-fast-pskip

    Ja und Vegas hat kein x264 drin..

    EDIT: ok habt gewonnen^^ beim x264 encoder greif ich auf dessen preset auch zu^^ Aber die Einstellungen die ich anders haben wollte, hab ich halt abgeändert - diese die von dem slow preset abweichen sind halt die nachfolgenden die ihr seht.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Bei 1280x720 sollte eig. 8000 schon reichen. - und nimm variable Bitrate, nicht konstant..

    Falls du bei Vegas einen CRF Faktor einstellen kannst, kannst du ihn ja mal auf 21 setzen. Bei x264 ist CRF 21 = gestochen scharfes Bild.

    Wie CRF arbeitet hatte ich vorhin geschrieben:

    HD Videos welcher Codec?
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • direkt mit x264.exe

    x264.nl/

    Batchdatei (start.bat) =

    Quellcode

    1. start /b /w x264.exe --preset slow --crf 21.0 --deblock 2:2 --b-adapt 1 --scenecut 64 --qpmin 10 --merange 24 --me hex --subme 6 --partitions all --no-fast-pskip --output "TMN_TRN_25_02_11.mkv" "d:\XVideos\TMN_TRN_25_02_11.avi.avs"
    2. pause


    Eine AVS Datei ist ein Avisynth Script.
    Was das nun ist und wie ich das alles noch mache wird bisschen kompliziert :S
    Du kannst aber alternativ einfach deine Quell AVI Datei angeben - also ohne avs script. (Jedoch weiß ich jetzt nicht ob er dann ebenfalls den Ton weglässt, aber ich denke mal ja.)

    Dann den Ton aus deinem Quellvideo rausholen (Kannst ja dann mit Vegas machen) PCM WAVE, 44,1 khz, 16 bit, stereo.

    Wenn dir der PCM WAVE Ton zu groß ist, nimm was anderes, z.B. OGG Vorbis ist guter Lossy audio codec.

    Dann noch MKVToolnix besorgen und dann MKVMergeGUI starten (sollte desktopsymbol da sein)

    Dort dann in den Optionen den Haken rein machen, das Kopfdatenkompression standardmäßig ausgeschalten ist (das ist wichtig, sonst kann youtube die Datei nicht encodieren)

    Dann gehst du auf Hinzufügen, fügst deine fertig encodierte x264 MKV Datei hinzu.

    Dann müsste dort der Videostream gelistet sein
    Dann nochmal auf hinzufügen klicken und dein Audio hinzufügen.

    Dann unten auf Muxen drücken und dann bist du fertig.
    Aktuelle Projekte/Videos