Videogrößenproblem - Adobe Premiere

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videogrößenproblem - Adobe Premiere

    Anzeige
    Moinsen,
    da Camtasia bei mir mit längeren Videos regelrecht rumzickt, hab ich mir heute die Testversion von Adobe Premiere heruntergeladen,
    wo ich die vor einiger Zeit aufgenommenen "Frapsfiles" editieren und anschließend rendern wollte.

    Bei mir hakts jedoch beim Editing:
    Aufgrund dessen, dass ich mit einer (verdammt) exotischen Auflösung (1280 x 974) aufgenommen hab, schneidet Premiere einfach einen Teil meines Bildes weg.
    Wenn ich das Video dann allerdings skalieren will, schrumpfen die "linke" und "rechte Seite" regelrecht weg, also es entstehen schwarze Balken,
    was dann ebenfalls nicht sonderlich gut aussieht.

    Gibts in Premiere nicht zufällig eine Funktion, mit der ich alle 70 auf der Timeline liegenden Clips mit einem Wisch so hinkalieren kann,
    dass das ganze Bild gefüllt wird, aber nix abgeschnitten wird?

    Wäre euch für Tipps echt dankbar.

    Gruß,
    uhw

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UltraHelloWorld ()

  • Leider hab ich's grad net da, sonst wär das ganze leichter...
    Stapelverarbeitung weiß ich nicht, aber du kannst ne Vorlage draus machen.

    Links neben deinem Videoscreen, müsstest du die Effekteinstellungen haben, dort gibt es irgendwo in einem der Punkte "Skalierung" und darunter ein Kästchen mit "Gleichmäßige Skalierung". Das einfach wegmachen und dann kannst du es so skalieren wie du es brauchst.
    Irgendwie (frag mich net wie genau, ich kann's dir net Auswendig sagen) kannst du das auch zur Vorlage machen, die dann unter Effekte liegt und einfach, wenn du alle Clips markiert hast und sie dann per Drag&Drop in das Effekteinstellungen-Fenster ziehst auf alle anwendbar ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lantian ()