Was haltet ihr von kirby und das magische garn

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Man kriegt Karies, wenn man es spielt, weil er einfach zu süss ist. o.o

    Hab das Game zwar nicht, aber gucke genug LP's und es ist echt süss. Poyo!

    Finde es zwar "riskant" aber auch gut, dass die Macher den Sprung machten, Kirby alte Fähigkeiten (Fliegen und die Fähigkeiten des Gegners kopieren) zu nehmen und sie durch Verwandlungen zu ersetzen (U.F.O., Panzer, Auto wenn man "rennt"). Aber damit wollen sie beweisen, dass es Kirby auch ohne seine "normalen" Fähigkeiten kann.

    Die kleinen Minispiele mit den "Suchmich" und so sind auch funny, das mit Mr. Webstuhl ist auch nicht schlecht. Man kann sich auch Möbel/Stoffe (Tapetten) kaufen.
    2nd Player mit Prinz Plüsch, hat sogar mal Audiokommentar - der Erzähler. :3

    Ich finde es ein sehr gelungenes Spiel, obwohl mir seine alten Fähigkeiten fehlen. ^^
  • Meine Freundin steht total darauf. Sie findet wirklich alles und jeden in diesem Spiel total niedlich. Vom Handling her ist das Spiel erstaunlich solide. Im Endeffekt vermisst man während des Spielens Kirbys alte Fähigkeiten nicht im geringsten.
    Für meinen Geschmack ist das Spiel aber doch ein wenig zu niedlich. Öfter als einmal durchspielen würde ich es niemals. Man will's ja mal gesehen haben..~
  • ich fand die idee ganz nett, aber wieso kirby? das ganze könnte iwer anders sein.. es ist sowas von gar nicht kirby typisch dieses spiel.. erstens ist es total herausforderungslos weil man nicht sterben kann und zweitens fehlen doch die ganzen fähigkeiten die ich mit kirby immer kopieren konnte.
    als spiel, ganz nett, aber als kirbyspiel sag ich eher nein. :/
  • Anzeige
    ich habs noch nich gespielt aber vom trailer her würd ichs mir schon mal kaufen :o mal schaun ^^
    btw, mandigo xD hab mir grad das kaizo vid angeschaut *lachflash* naja offtopic : )
    hols dir einfach, kann man nix falsch machen ^^
  • Ich habe es bisher nur gesehen und es sah echt genial aus. Mir egal ob man sterben kann oder nicht. Prince of Persia 2008 konnte man auch nicht sterben...und? es war geil!
    Ich werde mir Kirby vielleicht demnächst kaufen habe aber noch nicht den letzten Ruck. Kann mir jemand der es besitzt sagen ob sich mein Kauf lohnen würde?
  • Das Spiel ist sehr gelungen. Die Ansätze der früheren Kirby- Spiele ist vorhanden (Verwandlungen und Schätze)

    Das einzige, was mich stört ist der deutsche Name des Spiels .-. Kirby's Epic Yarn hört sich viel besser an. Außerdem ist das Spiel relativ leicht. Es ist halt für Kinder und Familien gemacht =3.
  • Zum Namen: Epic Yarn war vielleicht zu nah an Epic Mickey dran...

    Naja, jedenfalls gefällt mir das Spiel sehr gut. Gute Spielbarkeit, gutes Leveldesign mit vielen schönen Ideen, kreatives Design - was will man mehr. Mit dem Spiel beweist Nintendo, das es immernoch Innovation in der Spielebranche gibt. Das Gefühl vermisse ich bei den HD-Konsolen irgendwie.

    Btw. fühlt sich Kirby nicht wirklch fremd an. Das Gegner packen und wegwerfen ist im Grunde fast das selbe wie sein früheres Einsaugen und ausspucken. Seine Verwandlungen sind zwar begrenzter, aber trotzdem zahl- und abwechslungsreich.
    Es ist, trotz des niedrigen Schwierigkeitsgrad, ein wirklich gelungenes Spiel.
  • Ich habe das Spiel selber zuhause und finde es.. toll und enttäuschend zugleich. Zum einen wirklich schöne Designs und Ideen. Eben das kunterbunt, quietschig süße ist das, was dieses Spiel ausmacht und für mich eigentlich auch toll macht. Die Level sind an sich gut gelungen und auch die Story ist schön, natürlich nicht zu vergleichen mit anderen Dingen, die ich gewohnt bin, aber für Kirby find ich es richtig knuffig (was Kirby ja sowieso ist ;D). Auch dass man die Fähigkeiten von Kirby durch die Verwandlungen ersetzt hat find ich durchaus akzeptabel. Mann saugt und frisst die Gegner nun nicht mehr sondern nimmt sie mit einem Garn auseinander (welche mich leicht an eine Peitsche erinnert und immer wieder zum Lachen bringt), auch mal was neues, nicht wahr? Vermisst hab ich die Fähigkeiten nun nicht.

    Was für mich jedoch wirklich ausschlaggebend ist, ist die zu geringe Schwierigkeit des Spieles. Ich mein.. Ich könnte das meinem kleinen Cousin in die Hand drücken und selbst der würde es irgendwann schaffen. Dadurch, dass es einfach viel.. VIEL zu einfach war hab ich es schon nach ein paar Level beiseite gelegt und werde es wahrscheinlich erst wieder spielen, wenn ich alles andere schon durch hab. Für mich geht in diesem Bereich einfach zu viel verloren... Wenn man es darauf ausgelegt hat ein einfaches Spiel zu sein, hätte man ihm wenigstens einen durchaus.. VIEL schwierigeren Modus geben können. Manche Spieler brauchen eben ein wenig Herausforderung.
  • Ich verfolge ein LP von dem Spiel und muss sagen:

    Ich weiß nicht was ich davon halten soll...

    Wieso, wieso bringt man ein Kirby-Spiel für die Konsole raus?
    Kann mir das mal einer sagen?

    Es ist nur immer dieses von links nach rechts gehen.
    Selbst bei den dummen Klempner-Brüdern haben sie es geschafft das auszunutzen...

    Klar das Design ist ja schön und gut und Kirby war meiner Meinung nach schon immer keine Herausforderung (außer hier und da paar stellen und der Hardmode von Dream Land).
    Die Musik, naja... also bei Dream Land z.B. habe ich da mehr "mitgefeiert" sag ich jetzt mal, auch nicht gerade toll^^


    Fazit:
    Epic-Fail für die Konsole!
    Mir ist das Spiel eindeutig zu teuer, als das ich es jemals kaufen werde um auf der Konsole zu zocken.