Rendern & Bearbeiten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rendern & Bearbeiten

    Anzeige
    Hey,
    ich hab vorhin mein erstes Lets Play angefangen.
    War ganz zufrieden, und wollte es dann mit Sony Vegas bearbeitet (Intro einfach vorne dran geschmissen) und rendern.
    Nur dauert mir das ganze zu lange (2 Stunden für einen Part?...) und die Videos werden auch recht groß (400MB)..
    Das wollte ich mir nicht antun.
    Nun meine Frage:

    Was ist das beste Programm zum bearbeiten und rendern? Es sollte relativ schnell gehen und die Datei auch nicht zu groß werden...

    Jay :D
  • Camtasia Studio 7

    Es kommt auch immer darauf an in welcher Qualität du das Video haben willst wenn du z.B HD haben willst dauert das sehr lange bei mir meisten zwischen 30min und 60min willst du aber normale Internetqualität dauert es bei mir nur 10min bis 30min.

    Die HD-Qualität ist besser wenn man die Videos auf Vollbild macht. An sonsten haben die Qualitäten im kleinen Fenstermodus keine Unterschiede.
  • die Ausgabegröße, -qualität und -länge (also wie lange das Rendern dauert) hat erstmal NICHTS mit dem verwendeten Programm zu tun (jetz mal von Moviemaker abgesehen xD).
    Sony Vegas ist ein prima Programm, so weit ich das weiß.
    Die 3 Punkte oben werden von anderen Sachen bestimmt...die bloodyblutwurst auch schon genannt hat^^
    Aber von Vegas auf Camtasia umzusteigen, bringt nichts weiter als eine andere Arbeitsumgebung.
  • HorrorLPS1337 schrieb:

    Ja mit Sony Vegas hat man das Prob. das die Videos zu groß werden.
    Das beste ist Camtasia Studio 7, das ich und so gut wie alle anderen Lpér benutzen :)


    Was schreibst du da für ein Mist! :(

    Was hat das Programm damit zu tun wie groß eine Datei wird :whistling:

    Auflösung hat bei Lossyencodern gar nichts mit der Dateigröße zu tun.

    Lossy encoder arbeiten bitratenbasiert.

    Und auch hier gibt es verschiedene Verfahren. Durchschnittsbitrate und Qualitätsfaktor.

    Bei größeren Bildern ist für gleiche Bildqualität nunmal mehr Bitrate erforderlich - das ist der einzige Bezug von Auflösung auf die Dateigröße.

    Wenn du aber ein Video in 320x240 mit 8000er Bitrate encodierst, und bei 1920x1080 ebenfalls mit 8000er Bitrate encodierst, wird sich an der Dateigröße LOGISCHERWEISE nichts ändern.

    Anstatt das programm zu wechseln sollte man also lieber mal nachgucken, welchen Codec man verwendet, und welche Einstellungen man bei diesem überhaupt verwendet und wenn einem die Dateien zu groß werden, dreht man eben ein bisschen die Bitrate runter oder aber wählt einen schlechteren Qualitätsfaktor.

    Die HD-Qualität ist besser wenn man die Videos auf Vollbild macht. An sonsten haben die Qualitäten im kleinen Fenstermodus keine Unterschiede.


    Doch das haben sie wohl. Deine Augen bemerken es wohl bloß nicht, weil das Videobild im Fenster kleiner ist.
    PS: Ich finds eh unschön ein Video im Fenster zu gucken. Ist für mich so unangenehm wie ein Spiel im Fenster zu spielen (das macht ja auch keiner^^)
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • "Wer spielt schon im Fenstermodus?" Genau, ich. Warum? Weil ich so das Spiel in 720p ohne große Verzerrungen geniesen kann, wenn ich das auf Vollbild spielen würde würde das abartig aussehen.

    Und ich kennen keinen (außer dir) der den unnötigen Aufwand auf sich nimmt und das Spiel NOCH größer als Full Hd aufnimmt/rendert. Ich glaube ich habe dir schonmal gesagt das die meisten, wenn überhaupt, in 1080p auf Youtube rumgurken, und selbst das dürfte den meisten zu blöd sein(Ladezeiten) 720p und das Pop-out Feature reichen da Dicke.

    Aber, ich muss dir im Rest Recht geben, Unwissenheit steht hier wohl an der Tagesordnung..nicht bös gemeint, kann ja nicht jeder alles wissen.

    Vegas macht die Dateien genau so groß wie ihr es einstellt, genauso macht es Camtasia (wobei man dort meines Wissens nach NOCH weniger Einsttelungsmöglichkeiten hat)
    www.google.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cedi ()

  • Ach so langsam laden die Videos doch gar nicht ..

    Ladet sie halt runter.

    Wenn ichn "Original" Video runterlade, hab ich volle 4 megabyte/sekunde meines 32000er Internet.

    Aber selbst wenn ich sie per Player gucke, hab ich nicht wirklich Problem mit Original, geschweige denn 1080p.. (Und selbst wenn, - für bessere Videoqualität wart ich gern mal kurz..)

    Ich kenne ein paar Abonnenten die meine Videos zudem gerne auf original anschauen.

    Auf original schmeißt Youtube keine Artefakte mehr (außer bei sehr komplexem Material - aber da auch nur geringfügig)
    Und das möchte ich auch so haben. Ich kann die Artefakte auf 720p nicht ausstehen. Wenns andere so haben ok. Aber meine Videos möcht ich in bessere Qualität anbieten.

    Außerdem wenn ich in 2048x1152 aufnehme, warum sollte ich sie dann nur in 720p anbieten?

    Ne fänd ich doof.

    Wer es auf nur 720 gucken will, kann dies ja trotzdem noch tun. Youtube bietet für kleineres Internet ja nicht umsonst kleinere Qualitäten an.

    Aber Original ist mit einem 27" Monitor @ Vollbild ein Augenschmaus und wie gesagt ich kenne mehrere Abonnenten die meine Videos in dieser Qualität auch angucken.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Das heißt dein Monitor hat ne größere Auflösung als Full Hd?

    Naja, wie gesagt, ich finde es schon abartig das in so einer Auflösung aufzunehmen, das verbraucht unnötig Ressourcen (okey, bei Doom 3 villeicht nicht, btw cooles Lp :D) und bläst die Encodierzeiten unnötig auf. Beim Lpen geht es weniger darum das das Video Mega Qualität hat, ich würde eher sagen das es darauf ankommt wie der jenige spielt und dabei Kommentiert(das merk ich bei mir, selbst wenn ich bei der Quali extrem danebenhaue gefällts den Leuten)

    Aber okey, wenn du bereit bist den halben Tag in Aufnahme+Encodierung+Upload zu investieren ist das dein Bier. (Und wie gesagt, der Großteil der Leute schaut maximal in 1080p)

    Aber btt:
    @oAwesomeJayo Hat es mit Camtasia jetzt besser funktioniert?
    www.google.de
  • Ja und mit Vegas wäre sowas auch möglich..

    Aber ihr befasst euch mit der Materie eindeutig soweit, das ihr einfach nur das programm nimmt, was auf Standard Codec Einstellungen das beste Ergebnis liefert.

    WENIGSTENS ein einfaches Bitrate/Qualitätsfaktor umändern des Codecs und es ginge genauso mit Vegas.

    irgendwie hab ich den Eindruck, das du glaubst HD ist ein Codec und wenn irgendwo HD steht, sieht es überall exakt gleich aus^^

    Camtasias verlustbehafteten Codierer sind nicht gerade hochwertig und die Einstellungen auch mager. Vegas ist da schon ein wenig besser, aber auch nicht sehr optimal.

    Gute Encodierung hast du mit dem x264 Encoder. Wird z.B. von MeGUI und Avidemux benutzt (Bei Avidemux = MPEG4-AVC = x264, Container immer MKV oder MP4 bei H.264. Kein AVI hier)
    Diese Programme bieten auch alle Encodiereinstellungen an und nicht nur 10%

    Es kommt nicht aufs Spiel an..sondern alleine auf die Bitrate die du zum Rendern angibst.

    Richtig.
    Es sei denn man benutzt keinen Bitratenmodus, sondern Constant Rate Factor. Dann hängts in der Tat rein vom Videomaterial ab.

    Das heißt dein Monitor hat ne größere Auflösung als Full Hd?

    Ja. :)
    Acer B273HU. Tolles Gerät :)

    Naja, wie gesagt, ich finde es schon abartig das in so einer Auflösung aufzunehmen, das verbraucht unnötig Ressourcen (okey, bei Doom 3 villeicht nicht, btw cooles Lp :D) und bläst die Encodierzeiten unnötig auf.


    So kann ich aber in meiner nativen Monitorauflösung spielen und muss nichts interpoliertes kleineres nehmen, kann also das Spiel für mich dann auch in voller Pracht genießen (was ich bei Doom 3 eh gut finde, weils ein BLIND ist) plus habe ich den Vorteil das eben hochwertiges Videomaterial entsteht.
    Solange es nicht ruckelt (was es ja nicht tut) seh ich kein Problem darin. Längere Encodierzeit find ich auch nicht "unnötig" wenn ich dafür als Dank eine wundervolle Videoqualität erziele und das auch noch auf Youtube.

    Beim Lpen geht es weniger darum das das Video Mega Qualität hat, ich würde eher sagen das es darauf ankommt wie der jenige spielt und dabei Kommentiert(das merk ich bei mir, selbst wenn ich bei der Quali extrem danebenhaue gefällts den Leuten)


    Und ich sage: Es sollte beides stimmen :)
    Immerhin ist es das Material, was ich den Leute präsentiere. Und das ist eine Sache die ich selber beeinflussen kann. Das ist keine persönliche Geschichte, wie Kommentierung etc die man erlernen muss. Videoqualität - da kann jeder für gute sorgen, sofern er die Hardware dafür besitzt. Da ich die Hardware dafür habe, seh ich kein Grund hier einzusparen.

    Aber okey, wenn du bereit bist den halben Tag in Aufnahme+Encodierung+Upload zu investieren ist das dein Bier.

    Naja Aufnahmezeit wird ja dadurch nicht länger, die Fraps-Dateien sind ja direkt da. Encodierung - dauert länger, aber völlig im Rahmen. Upload - kann ich mit leben, habe ja 250 kbyte/s.


    Und wie gesagt, der Großteil der Leute schaut maximal in 1080p

    Da magst du recht haben, find ich allerdings äußerst schade! :(
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()