Probleme mit YouTube und 16:10?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit YouTube und 16:10?

    Anzeige
    Hallo!

    Da ich mir demnächst einen fetten neuen TFT zulegen, wollte ich mal so in die Runde fragen:

    Ist es hinderlich, ein Video in 1920x1200 statt in 1920x1080 aufzunehmen?
    Also gibt es dann Probleme in YouTube? (Ein anderer Videodienst entfällt bei mir.)

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Trollwut schrieb:

    Hallo!

    Da ich mir demnächst einen fetten neuen TFT zulegen, wollte ich mal so in die Runde fragen:

    Ist es hinderlich, ein Video in 1920x1200 statt in 1920x1080 aufzunehmen?
    Also gibt es dann Probleme in YouTube? (Ein anderer Videodienst entfällt bei mir.)


    Theoretisch müsste Youtube die Orginalauflösung nehmen, sobald man Videos mit mehr als 1080p anbietet. Ansonsten könntest man das sehr schnell überprüfen, indem man einfach ein Bild nimmt, ein Video von ein paar Sekunden macht und das als Experiment hochläd. Bei der 16:9 Bildschirmen sind allerdings schwarze Balken am Rand, aber man kann schließlich nicht alles haben.
    Ansonsten könntest man mit dem Bildschirm auch einfach trozdem in 1920x1080 aufnehmen, hättest dann aber selber schwarze Streifen oben und unten, ist zumindestens so wenn man das Bild von der Graphikkarten nicht strecken lässt.

    Noch etwas Subjektives: Man sollte bei so großen Bildschimen darauf achten, dass die kein billiges TN-Panel haben sondern etwas in richtung IPS-Panel, das ist zwar Teurer und die Reaktionszeiten liegen nicht so niedrig, aber die Blickwinkelunabhänigkeite ist den Aufpreis auf jeden Fall wert. Und lass dir 16:10 nicht von irgendwelchen "Heulsusen" ausreden. Das ist eine Entscheidung die man nur ganz alleine treffen kann. Ich gucke zumindest lieber auf ein 16:10 Bildschirm als eine 16:9er. Das ist aber vermutlich auch nur eine Gewohnheitssache.
  • Anzeige
    Moin moin,

    ich habe zu Anfang auch in 16:10, sprich 1680 x 1050, aufgenommen.

    Und was macht YouTube da?

    Genau, zwei dicke schwarze Balken am Bildschirmrand.

    Seit dem render ich nurnoch im Fenstermodus unter 1280 x 720, sprich 16:9.

    Und man siehe da, die Balken sind plötzlich weg.

    Hoffe ich konnte dir helfen.


    P.S. Ich empfehle dir generell mal was: Kauf keinen 16:10 Monitor. Die sind um einiges teuerer als 16:9 Geräte und taugen auch wirklich nur etwas, wenn du damit Office machen willst, da du da so besser 2 Seiten nebeneinander legen kannst. Ansonsten sage ich 16:9 > 16:10.
  • Absolut falsches Forum, mein Bester Trollwut...
    Sorry, aber laut das hier ist keine Frage zum Forum, kein Problem mit dem Forum oder ein Vorschlag den du zum Wohl des Forums gemacht hast, aaaalso werd ich das ganze hier verbannen müssen.
    Da die Frage allerdings sehr schnell geklärt ist (Der YT Player ist im Format 16:9, da er kein eigenes Stretching unterstützt kompensiert er die Zentrierung deines Bildes über Balken und zwar für jedes Format, das NICHT 16:9 ist) und hier auch schon geklärt wuuuurde, werde ich den Thread direkt ins Archiv verbannen.
    Ausserdem lege ich dir nahe diesen Thread hier aufmerksam zu lesen, damit wir es beim nächsten Thread ALLE leichter haben ^^