Camtasia Studio 7:Manchmal Datein zu groß manchmal auch nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Camtasia Studio 7:Manchmal Datein zu groß manchmal auch nicht

    Anzeige
    Hallo
    Ich habe folgendes Problem dass ich wenn ich Videos in CS7 rendere dann werden die Datein zu groß!
    Manchmal aber auch nicht!
    Das war aber nicht immer so.
    Als ich mein GRAW Part (11min) gerendert habe war die endatei so um die 190MB
    Jetzt habe ich einen GTA SA Part gespeichert habe war die Datei 288MB. das Video war auch 11 min lang
    Das geht hin und her mit der Frise von gleichen Videos
    Habe immer im MP4 Format gerendert
    Bitte helft mir
  • Außerdem auch die Farbdichte.
    Blöd gesagt: Je mehr Farben angezeigt werden und sich pro Bild ändern, desto mehr frisst es an Speicherplatz.

    GTA SA hab ich als recht bunt in Erinnerung, das andere sagt mir nichts.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • 1. Die anderen haben Recht, ers liegt wircklich nicht an Camtasia 7.
    2.288MB ist dir zu groß?? Eines meiner HD Videos kommt immer zwischen 350MB (bei 10 min.) und 500MB (bei 30 min. [<---- ich gebe zu, 30 min Parts braucht niemand, aber ich hatte es mal getestet :P ]).
    Aber die größe hängt natürlich eben auch von der Quali ab^^
    Weshalb sind dir denn 288MB zu groß? Schlechte Leitung beim upload?

    Edit: 11 Min. Minecraft 264MB, HD, aber dafür sonst schlechtere Einstellungen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lolli ()

  • TheCrystalLP schrieb:

    Hmm
    Ich rendere ebenfalls mit Camtasia und meine Parts werden nur so um die 60-70 MB groß :D
    Naja vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich die Videos in 720p rendere, und nicht in
    1080p oder gar 4K2K ^^
    Aber so genau kann ich auch nicht viel dazu sagen, ich kenn mich nicht so mit Codecs aus :D
    Ich rendere zum Beispiel ja auch "nur" in HD Ready also 720p, und meine werden trotzdem "so" groß!
    Aber ich rendere natürlich nicht mit Camtasia, und habe noch andere Feinheiten, die die Datei größer machen ;)
  • Das kann doch echt nicht wahr sein :(

    Du encodierst Videos und weißt nicht mal was eine Bitrate ist? :(

    Da sieht man was diese presetprofile anrichten. Darum mag ich das auch nicht so. :(

    Sind zwar schön für Anfänger, aber führt dazu, das diese auch kein Stück lernen und dann gar die Dateigröße dem Programm die Schuld geben, wo ein Programm nicht mal die Encodierung macht sondern rein der Codec (xvid, divx, H.264, mpeg etc, gibt ja einige Codecs).

    Die Bitrate ist wie bei MP3 Dateien die Datenrate in kilobit/sekunde.

    Ergo nimmt eine MP3 Datei in 320 kbit/s = 40 kbyte/s in anspruch + Kopfdaten und ID3Tag.

    Genauso kann man auch eine Videobitrate von z.B. 6000 kbit/s ausrechnen. (kbit : 8 = kbyte)

    Beispiel:

    15min Video
    Videodurchschnittsbitrate: 2500 kbit/s
    Audiodurchschnittsbitrate: 192 kbit/s

    15 x 60 = 900 sek.

    2500 : 8 = 312,5 kbyte/s

    900 x 312,5 kbyte = 281250 kbyte (= 274.66 Mbyte) Videostream --> (umrechnung kbyte zu mbyte = x : 1024. - In dem Fall also 281250 : 1024.)

    Audio:

    192 : 8 = 24 kbyte/s

    900 x 24 = 21600 kbyte (= 21.094 Mbyte)

    274.66 + 21.094 = 295,754 Mbyte

    Enddateigröße 295,754 Mbyte.

    Natürlich kommen hier noch paar Daten des Containers drauf (header usw) Aber das ist dann vllt 1 - 2 MB oder so.

    Viele Programme haben bereits einen Rechner für sowas integriert.


    Was ich damit nur sagen will: Mit der Bitrate gibst du ja genau an, wie groß die Enddatei in etwa werden soll.

    Probiers halt einfach mal mit beispielsweise 1500 kbit/s aus. Ist zwar nicht sehr viel für 720p, jedoch wird das immer noch besser aussehen, als auf Youtube eine 480p zu haben, wo Youtube nur 1000 kbit/s im Schnitt gibt. Bei 720p gibt Youtube immerhin schon 2500 kbit/s durchschnitt im Videostream.


    Wie gut die Qualität bei einer bestimmten Bitrate aussieht, hängt natürlich auch von dem gewählten Codec ab (wie sehr er eben taugt) und welche Einstellungen man getroffen hat.

    H.264 ist dabei sehr guter Codec und setzt sich ziemlich von xvid, divx etc ab. Als bester H.264 Encodierer ist der x264 anzusehen. Diesen verwendet Camtasia aber leider nicht.

    Und Camtasia ist leider auch sehr eingeschränkt was einstellbarkeit der Codecs anbelangt.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()