Worms - 2D oder 3D

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Worms - 2D oder 3D

    Anzeige
    Da ich vor kurzem mein Worms 3D Review hier veröffentlicht habe, ist mir folgende Frage in den Sinn gekommen:

    Was gefällt euch eigentlich besser?
    Worms in der flachen 2D Variante oder Worms in 3D?


    Mir persönlich macht beides sehr viel Spaß, obwohl ich eigtl. sogar mehr zur 3D Variante tendiere. Warum, weiß ich selbst nicht so genau. Es liegt vielleicht daran, dass man dann dieses Fun-Shooter-Feeling eher aufbauen kann ;)
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen
  • RE: Worms - 2D oder 3D

    Ich bevorzuge die 2D-"Worms". Hat den ganz einfachen Grund, dass man hier mehr Herr der Lage zu sein scheint. Man hat eine Dimension weniger, um die man sich bei Windeinschätzung und Waffenausrichtung sorgen muss. Das macht das ganze Spiel zugänglicher, einfacher und in meinen Augen auch unterhaltsamer.

    Wobei ich prinzipiell auch nichts gegen die 3D-Episoden habe. Kann mich noch an zahlreiche schöne "Worms 4"-Matches mit Freunden erinnern. :D
  • RE: Worms - 2D oder 3D

    Ich selbst bin der MEinung dass das Beste Worms "Worms Forts: Under siege" ist, mir gefällt die Tatsache, dass man mittlerweile Taktisch an dieses 'Ballerspiel' rangehen muss.
    Aber ansonsten...
    Eindeutig, das 2D Spielkonzept war das bessere für Worms, es war einfacher zu zielen, erforderte keine allzu komplexen Auseinandersetzungen mit der Ballistik einer Waffe und es war mit dem 2D Konzept um einiges Übersichtilicher...
  • RE: Worms - 2D oder 3D

    VultuZ schrieb:

    Worms World Party is da wohl ganz weit Vorne
    Dank den Beta-Patches von [Name vergessen] ist mittlerweile "Worms: Armageddon" viel unterhaltsamer als World Party. Online ist es doch spaßiger, u.a. auf farbigen Maps zu spielen ;) .

    Vorallem lassen sich in den 2D-Teilen so extrem tolle Dinge mit dem Ninja-Seil anstellen, was mit den 3D-Teilen nicht nur ansatzweise klappen würde. Für Worms: Armageddon gibts mittlerweile einen Haufen "Gameplays" die darauf abzielen, mit dem Rope (also dem Ninja-Seil) z.B. erst zwei Wände eines Levels zu berühren, bevor man angreifen darf.

    Generell sind die tollen Modi in Worms-2D nicht annähernd so spaßig und unterhaltsam wie Worms-3D... (Beispiel "Boom Race": Würmer sind unbesieg- und nicht bewegbar, und man muss seinen Wurm mit Bazooka & Co. selbst durch ein Labyrinth-Level schießen. In 2D extrem spaßig, in 3D fehlt irgendwie jegliche Faszination dafür, falls sich das überhaupt irgendwie in 3D umsetzen ließe...)
  • RE: Worms - 2D oder 3D

    um mal ganz ehrlich zu sein, sind ja beide arten von worms spaßig^^

    sowohl 2D als auch 3D

    bei den 2D teilen einfach nur wegen den ganzen gegrabe und bem aquaschaf^^
    magic bullit war auch sehr interessant^^

    die 3D teile haben mit einfalsreichen maps und waffen zum selber baun auch ein ganz besonderes fealing
    und viele konzepte wurden ja auch einfach ubernommen und funktionieren auch in 3D...und in 4 sind die stationären items egal ob waffe oder schild haben dem ganzen taktisch sogar nochmaln pepp gegeben^^
  • RE: Worms - 2D oder 3D

    Da nun über 30 Tage keine Antwort mehr kam, ist hier
    [size=large]#CLOSED[/size]
    Sollte ich zu früh geschlossen haben, so genügt eine kleine PN.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen