Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Anzeige
    Alsooo...

    Mein momentaner Laptop, mit dem ich alles regle, also Unizeugs, normaler Internetgebrauch, LP's aufnehmen usw., ist ziemlich alt, fratze und mies. Der Akku hält ohne Anschluss ans Stromnetzwerk vielleicht 5 Minuten, bevor sich der Laptop wegen Energiemangel in den StandBy-Modus fährt.
    Daher wollte ich mir einen neuen Laptop zulegen. Ein neues Akku für den alten zu kaufen möchte ich ungern, da die Akkus zum einen auch teuer sind und auuch nur eine Laufzeit von 2 Stunden an meinem Modell haben, was mittlerweile definitiv zu wenig für mich ist.

    Nun würde ich mir halt gerne einen neuen zulegen, der technisch gesehen recht schick läuft, allerdings auch relativ preiswert wäre.
    Generell wärs mir lieb, wenn ich nicht mehr als 600€ bezahlen müsste.
    Was technische Details angeht, hab ich absolut keine Ahnung, bei den ganzen Grafikkarten, DDR2, DDR3 und was sonst noch alles in den Infos möglicher Laptops steht, kann ich absolut nix anfangen, kenn ich mich nicht mit aus, verwirrt mich. Daher wäre ich da über jegliche Hilfe dankbar.

    Wie könnt ihr mir am besten helfen? Ideal wären Links zu gescheiten Angeboten, wo ich mir das Gerät direkt bestellen könnte.
    Momentan hab ich einen Prospekt bei mir liegen, in dem zwei Laptops vorgestellt werden, die ich in Erwägung ziehen würde, der eine für 555€ (von 649 runtergesetzt) und der andere für 599€ (von 699) runtergesetzt.

    Beim 555-er steht folgendes: 17,3-Zoll Monitor; AMD Athlon II X2 M320 Dual Core Prozessor (2,1 GHz, 1 MB L2 Cache); 4.069 MB DDR2-RAM; 500 GB S-ATA Festplatte; ATI Mobility Radeon HD5145 Grafik mit 512 MB VRAM

    Beim 599er steht folgendes: 15,6-Zoll Monitor; Intel Core i3-330 M Prozessor (2,13 GHz, 3 MB L2 Cache); 4.096 MB DDR3-RAM; 320 GB S-ATA Festplatte; ATI Mobility Radeon HD 5145 Grafik mit 512 DDR3-VRAM

    Welcher der beiden wäre jetzt besser? Dabei lege ich nicht soo großen Wert drauf, obs jetzt 200GB weniger auf der Festplatte sind oder der Monitor etwas kleiner ist.
    Mir wäre also generell sehr geholfen, wenn ihr mir, wie gesagt, entweder Links zu Laptops in meiner Preisklasse schickt, die besser sind als die 2 von mir hier angegebenen oder ihr mir einfach ne Empfehlung gebt, ob ich mir einen der beiden zulegen soll und wenn ja, welchen der beiden.

    Ich hoffe mal, ihr könnt mir helfen, schonmal ein dickes Dankeschön im Voraus :)
    Reviews, Gewinnspiele, Top+Flop-Listen, Boss-Guides... schaut doch einfach mal vorbei:

    RetroReviewTV
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Dann gibt der Informatiker hier auch mal seinen Senf dazu ab xP..

    Bei den beiden Laptop die du da hast, sind irgendwie beide ganz ok, aber so wirklich die überkiste is dat jetzt au ned.

    Der unterschied liegt darin das der erste en grösseren Bildschirm hat, en schlechteren Prozzesor, aber dafür mehr Festplattenspeicher
    Der zweite hat zwar den kleineren Bildschirm und Festplattenspeicher, aber dafür den etwas besseren und neueren Prozzesor.
    Ich persönlich würde nun zum 2ten Raten da der Prozeesor doch recht wichtig ist.

    Es wäre noch gut zu wissen für was genau alles du den laptop brauchen würdest.

    Aber so spontan gesagt würd ich mal sagen du schaust mal bei Dell oder HP vorbei die haben sicher einige Laptops die im Rahmen liegen.
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Wofür brauche ich den Laptop: Wie gesagt, ich nehm den mit zur Uni, tippe dementsprechend viel drauf, spiele aber auch drauf, da ich keinen Rechner habe (und auch wegen Stromverbrauch keinen kaufen möchte), weswegen er schon ein bisschen aufm Kasten haben sollte, damit ich auch mal etwas bessere Spiele spielen kann als N64-Grafiken :D
    Mein bisheriger hat das neue Monkey Island relativ flüssig spielen können, wenn ich die Grafikeinstellungen alle aufs Minimum gestellt hab, also das hätte ich an sich gerne etwas besser.
    Kurzum, ich hätte halt recht gerne nen ganz netten Allround-Laptop, welcher nicht teurer ist als 600€ und brauch die Hilfe aus dem Grund, da mir die ganzen technischen Details eben nix sagen und ich daher schlecht vergleichen kann, welcher denn im Preis-Leistungs-Verhältnis das beste für mich wäre.
    Reviews, Gewinnspiele, Top+Flop-Listen, Boss-Guides... schaut doch einfach mal vorbei:

    RetroReviewTV
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Ich fasse zusammen...

    Xoneris gibt mal wieder an xD aber kann es auch -.-
    Gizmo sucht einen Laptop für Uni und Spiele bis 600€
    MrNintendo97 versteht nicht viel von Computern (nicht persönlich nehmen :D)

    So, ich will auch mal was sagen, als angehender/Hobby Informatiker. Dauert aber noch ca. 5-6 Jahre :-/
    Zu deinen 2 gewählten Laptops würde ich auch eher den 2 wählen.
    Für 650€ habe ich einen Laptop bei Dell gefunden. Und zwar den
    Dell Studio 15-Notebook
    Dell Studio 15-Notebook Testberichte

    Prozessor
    INTEL® CORE™ i5-430M (2,26 GHZ, 4 THREADS, TURBO BIS ZU 2,53 GHZ, 3 MB CACHE)
    Betriebssystem
    Original Windows®7 Home Premium 64bit - Deutsch
    Display
    40 cm (15,6'')-WXGA-WLED-TFT-Breitbild-Display (1366 x 768), mit TrueLife™
    Grafikkarte
    ATI Mobility Radeon HD4570 Grafikkarte mit 512 MB
    Arbeitsspeicher
    4.096 MB 1333 MHz Dual-Channel DDR3 SDRAM [2 x 2.048]
    Festplatte
    500-GB-SATA-Festplatte (5400 1/min)
    Optisches Laufwerk
    DVD+/-RW-Laufwerk (CD und DVD lesen/schreiben) mit DVD-Brennsoftware
    Support-Services
    1 Jahr Schutz im Lieferumfang des PCs mit enthalten
    Schützen Sie Ihren neuen PC
    McAfee® Security Centre – Schutz für 15 Monate – Deutsch

    McAfee würde ich deinstallieren und eine anderes Anti-Virus wählen.
    Wenn du 50€ mehr ausgeben kannst und willst würde ich den empfehlen...
    Ich würde aber nochmal auf Xoneris aussage warten, ob das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt und ob es sich lohnt.
    Vielleicht hat er auch einen gefunden der in deinem Budget liegt und fast oder genauso schnell ist.
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Wow...
    Also für den Preis kann sich der Laptop schon sehen lassen ^^

    Die Hardware gefällt mir ziemlich gut.
    Leistungstarker Prozzesor.
    Genügend Arbeitsspeicher.
    Ne akzeptable Grafikkarte.
    Ne grosse Festplatte.
    Das er von Dell ist gefällt mir auch relativ gut ^^ Ich benutze auch einen ist zwar schon etwas älter, aber lässt sich noch mit arbeiten.

    Wie Pelgro schon gesagt hätt würd ich McAfee würd ich deinstallieren und irgendeinen Freeware Antivirus installiern wie z.b Avira oder so. Wenn möglich würd ich den sogar aus dem Angebot rausnehmen.
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Erstmal danke für die ganzen Tipps und Hinweise :)

    War heute mal bei Staples, also da, wo die beiden erstgenannten von mir angeboten werden und hab da einen etwas teureren, aber einiges besseren Laptop gefunden (was die GraKa angeht) und werd mir den wohl besorgen... letztendlich hat dann auch die Bedienung des Teils den Ausschlag gegeben, da die ganze Aufmachung einiges hochwertiger war, dazu sehr stromsparend (was für mich als Student mit Blick auf die Stromrechnung ein sehr gutes Argument ist) und ner Akkulaufzeit von ca. 5-6 Stunden im normalen Praxisgebrauch. Ist zwar etwas über meinem angeplanten Budget, aber die Frau im Hause hat mir aufgetragen, doch lieber einfach etwas mehr zu investieren um dann langfrstiger etwas davon zu haben, anstatt wieder knauserig zu sein.

    Wie dem auch sei, vielen Dank für eure Hilfe :)
    Hier kann an sich zu :P
    Reviews, Gewinnspiele, Top+Flop-Listen, Boss-Guides... schaut doch einfach mal vorbei:

    RetroReviewTV
  • RE: Frage: Welcher Laptop lohnt sich?

    Xoneris schrieb:


    Wow...
    Also für den Preis kann sich der Laptop schon sehen lassen ^^

    Die Hardware gefällt mir ziemlich gut.
    Leistungstarker Prozzesor.
    Genügend Arbeitsspeicher.
    Ne akzeptable Grafikkarte.
    Ne grosse Festplatte.
    Das er von Dell ist gefällt mir auch relativ gut ^^ Ich benutze auch einen ist zwar schon etwas älter, aber lässt sich noch mit arbeiten.

    Wie Pelgro schon gesagt hätt würd ich McAfee würd ich deinstallieren und irgendeinen Freeware Antivirus installiern wie z.b Avira oder so. Wenn möglich würd ich den sogar aus dem Angebot rausnehmen.


    :D Das freut mich, dass ich nicht falsch lag:D