Worauf muss ich beim PC-Kauf achten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Worauf muss ich beim PC-Kauf achten?

    Anzeige
    Da es immer wieder Fragen zu einem neuen PC oder zu einzelnen Teilen gibt wollte ich mal ein Tutorial schreiben worauf man achten muss, welche Teile sinnvoll sind und wie man das Optimale aus seinem Budget bekommt. Der "Ist mein/dieser PC gut?" -Sammelthread ist zwar eine gute Anlaufstelle, beinhaltet aber keine allgemeinen Informationen. Darum hoffe ich, dass ich mit diesem Tutorial viele Fragen und Probleme vorab auflösen kann.
    Fragen nach bestimmten Zusammmenstellungen bitte in den Sammelthread!

    Kommen wir zu den Fragen die ich beantworten möchte:

    Wieso sollte ich Einzelteile kaufen, der Fertig-PC bei XYZ sieht doch gut aus?
    Ein selbst zusammengestellter PC ist einem Fertig-PC Preis/Leistungstechnisch immer überlegen. Man bekommt entweder mehr Leistung für sein Geld oder die gleiche Leistung für weniger Geld.

    Aber wieso das denn?
    Fertig-PC sind sehr oft unausgeglichen aufgebaut, z. B. Grafikkarte und CPU passen nicht zusammen. Auch werden hier oft die schwächeren Modelle der jeweiligen Reihen genommen. Netzteil, Mainboard, Gehäuse und Festplatte sind für gewöhnlich minderwertige Noname-Ware.

    Gehäuse und Netzteil? Sind die nicht völlig egal?
    Leider ein häufiger Fehler. Gerade beim Netzteil sollte NIE gespart werden. Minderwertige Netzteile sind der schnellste Weg seinen PC in Flammen aufgehen zu lassen. Die Watt-Zahl ist häufig nur ein Blender, da auf der entscheidenden +12V-Schiene geschlampt wird. Außerdem besitzen sie deutlich schlechtere Effizienzraten, was zu deutlich höheren Stromkosten führt. Eine höhere Lautstärke kommt hinzu. Das Gehäuse ist das so ziemlich wichtigste Teil wenn es um die Hitzeentwicklung und die Lautstärke geht.

    Aber ich hab doch gar keine Idee wie ich den PC zusammenbauen kann?
    Das ist zugegebener Maßen ein Problem. Zum Glück aber kein unlösbares. Es gibt ein paar Möglichkeiten was man trotzdem machen kann.
    • Ihr könnt einen Shop wählen der den PC auch direkt zusammenbaut. Ein Beispiel wäre Hardwareversand. Hier kostet der Zusammenbau 20€, allerdings ist der Shop nicht der günstigste (aber auch nicht teuer) und er baut nicht-boxed CPU-Kühler nur auf Nachfrage ein.
    • Ihr sucht euch einen kleinen PC-Laden in der Stadt. Oftmals könnt ihr die Teile mitbringen und sie bauen sie für euch für 20-30€ zusammen. Die Teile in den Läden direkt kaufen ist leider meist deutlich teurer.
    • Ihr sucht in eurem Freundeskreis/Bekanntschaft/Nachbarschaft jemanden der das kann und euch für einen Kasten Bier/Cola/Apfelsaft hilft.
    • Ihr macht es selber, keine Sorge das klingt komplizierter als es ist. Es gibt jede Menge gute und leicht verständliche Tutorials im Internet. Zum Beispiel das hier. Aber wenn ihr sucht findet ihr zu bestimmten Teilen auch genauere Anleitungen.


    Ok, ich will jetzt so einen PC aber ich hab doch gar keine Ahnung von den Teilen?
    Keine Sorge, gemeinsam schaffen wir das. Ein guter erster Einblick gibt dieser Thread. Der ist ständig aktuell und gibt Beispielkonfigurationen für verschiedene PCs. Dort findet man auch Links zu CPU und GPU Vergleichen. Es sind auch viele der typischen Entscheidungen erklärt, ein paar wiederhole ich noch mal, aber da findet ihr jede Menge Erklärungen. Dieser User aus einem anderen Forum hält seine Listen auch stets aktuell und kann ebenfalls als Referenz genommen werden.
    Die einzelnen PCs sind zwar sehr gut aber vielleicht hast du ja besondere Wünsche. Dann frag einfach im Sammelthread nach und wir helfen dir weiter. Ein paar Sachen die du dir vorher überlegen solltest.
    • Wieviel Geld hast du zur Verfügung?
    • Welchen Monitor hast du?
    • Wofür brauchst du den PC genau?
    • Wie groß sollen die Festplatten sein?
    • Betriebssystem vorhanden? Wenn ja, welches?


    Hier trotzdem ein paar kurze Kleinigkeiten auf die ihr achten solltet bzw. kurze Informationen
    • Prozessor: Im unteren ist AMD vorzuziehen. Bei höherem Budget sind die Intel i5 Modelle besser. Die AMD II X6 sind trotz 6 Kernen langsamer. Immer Boxed-Versionen kaufen.
    • Grafikkarte: Hier kann man nicht pauschal zwischen Nvidia und AMD entscheiden, es kommt auf den speziellen Fall und die persönliche Vorliebe an. Wobei AMD im unteren und mittlerem Preissegment die Nase vorne hat. Größerer Videospeicher bringt einem nur etwas bei größeren/mehreren Monitoren.
    • Festplatte: Wenn ihr nur eine [lexicon]Festplatte[/lexicon] wollt, bieten sich entweder die WD Blue/Black oder die Samsung Spinpoint an. Wenn ihr aber eine Datenfestplatte wollt nehmt die WD Green oder die Samsung Ecogreen, diese sind zwar nicht als Systemplatte geeignet, aber super als 2. Fesplatte.
    • Netzteil: Ihr braucht nicht sonst wie große Netzteile. So gut wie keiner wird ein (Marken-)Netzteil über 500-550 Watt brauchen. Ausnahmen wären übertaktete CPUs und SLI GPUs.


    Ist der denn zukunftssicher?
    Zukunfstsicher gibt es in der Technik nicht, egal wie viel Geld ihr in die Hand nehmt, in 2 Jahren ist der PC veraltet. Natürlich könnt ihr dann immer noch die meisten Sachen auf hoch spielen und so ziemlich alles irgendwie (kommt auf den PC an den ihr kauft), ich will euch nur von dem Gedanken abbringen das man für die Zukunft kaufen kann. Es ist sowieso viel sinnvoller einen Preis/Leistungstechnisch guten PC für 800€ jetzt zu kaufen und in der Zukunft aufzurüsten/neuzukaufen, als jetzt einen Überteuerten Highend-PC für 1600€. Das ganze wird auch nochmal schön in diesem (englischen) Video erklärt.

    Lohnt es sich auf etwas zu warten?
    Es lohnt sich immer und es lohnt sich nie auf neue Technik zu warten. Natürlich könnt ihr ein halbes Jahr warten und bekommt dann bessere/günstigere Sachen, aber in einem Jahr ist es wieder dasselbe. Es gibt eigentlich nur eine Grundregel dafür, kauft wenn ihr den PC braucht, wartet, wenn ihr ihn noch nicht braucht.

    Jetzt habe ich meinen Traum-PC zusammen, aber wie kommt der zu mir?
    Sämtliche Links von mir werden immer von gh.de sein. Dort kann man sehr leicht Preise vergleichen und den günstigsten Preis finden (Manche Shops haben sogar einen Geizhals-Rabatt, zum Beipsiel Hardwareversand). Shops wie Alternate sind leider sehr oft überteuert. Da ihr vermutlich nicht 10x Versandkosten zahlen wollt könnt ihr bei gh.de auch direkt den günstigen Händler für alle Teile finden. Wenn ein Händler ein einzelnes Teil mal nicht hat, zeigt der Computerbase-Thread auch Alternativen für alle relevanten Bestandteile.

    Das klingt toll, ich werde mir so einen PC zusammenstellen!
    Gute Wahl, viel Spaß damit!

    Ich habe da etwas nicht verstanden?
    Wenn es um eine spezielle Zusammenstellung geht, frag im Sammelthread nach. Wenn es um das Zusammenstellen im Allgemeinen geht frag hier nach.

    Das klingt alles toll, ich kauf mir aber trotzdem den PC bei Media Markt.
    Das ist vollkommen deine Entscheidung, jeder muss seine eigene Wahl treffen. Ich rate nur entschieden davon ab. Solange du mit deiner Entscheidung trotzdem zufrieden bist, ist Alles gut. Ich hoffe du hast trotzdem viel Spaß damit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von Maerlyns ()

  • Kann über hardwareversand auch nur Gutes berichten. habe schon ca. an die 20-25 Einzelteile dort bestellt und es gab nie Probleme. Einige Produkte gefielen mir nicht so und ich hab sie zurückgeschickt und Geld wurde innerhalb von wenigen Tagen erstattet. Auch bei einem defekten Mainboard was ich bekam haben sie es ohne Probleme umgetauscht und ein neues innerhalb von 2 Tagen geschickt.
    Schöne Zusammenfassung übrigens :thumbsup:
  • So, also ich sollte hier nochmal von Belarion nachfragen wegen einer PC Empfehlung.... Also hier der Fragebogen.

    Wieviel Geld hast du zur Verfügung?
    Kommt darauf an, wieviel ich beim Ferienjob verdiene. Also ich schätze mal so 350€ bis maximal 450/500€ mehr nicht.


    Welchen Monitor hast du?
    Ich besitze einen Monitor von AOC, den hier um genau zu sein: Klick Mich!


    Wofür brauchst du den PC genau?
    Hauptsächlich zum Gamen, natürlich sollte er auch mit Bearbeitungssoftwware´s wie Photoshop und/oder Sony Vegas zurecht kommen.
    Er sollte mit den neuesten Spielen zurecht kommen.


    Wie groß sollen die Festplatten sein?
    500GB reicht vollkommen.


    Betriebssystem vorhanden? Wenn ja, welches?

    Ja ist vorhanden, Windows XP, natürlich könnte ich auch Windows 7 nachkaufen, falls nötig.



    Also ich hoffe, da ist was schickes dabei... :D

    Mit freundlichen Grüßen,
    LetsPlayTV1995
  • Hab mir den Shop mal kurz angeguckt, mal ein paar Preisvergleiche (zu gh.de) bei beliebten Komponenten:
    -i5-2400 169€ statt 147€
    -andere sandyb bridge nicht vorhanden
    -amd phenom II x4 955 104€ statt 89€
    -gigabyte gtx 560 ti oc nicht verfügbar (sinnvollste gtx 560), andere kanpp 5€ teurer
    -sapphire hd 6950 228 stat 219
    -sapphire hd 5770 106 statt 95
    -netzteile leicht teurer, aber auswahl gefällt mir nicht
    -zusammenbau preis finde ich grad nicht auf der seite, wie hoch ist der?
    -gh bewertung des shops: gh.de/?sb=3849

    Fazit:
    Kenne den Shop nicht und die Bewertungen sind relativ schlecht. Abgesehen von den CPUs scheinen die Preise eigentlich ok zu sein. Daüfr gefällt mir die Auswahl nicht, teilweise nur semi-optimale lösungen vorhanden. Je nach Zusammenbaupreis eine Alternative aber überzeugen tut er mich so nicht, vllt hat da jemand aber auch andere Erfahrungen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belarion ()

  • Übrigends ist PC SPezialist nicht nu ein online shop, dan gibts auch in fast jeder stadt.
    ICh hab nur gute erfahrung gemacht.
    Es gibt nur höchstens bei den Herstellern Probleme bei der Reperatur.
    Bespiel : Mein Headset kommt von Logitek nach einen Monat imemr noch nicht zurück.
    Dazu muss ich auch noch sagen, dass es da zwei Jahre Garantie hat.
  • Also wenn man jetzt mal den eigentlich Hardware-Zusammenbau außen vorlässt, würde ich nirgendswo anders als bei Mindfactory bestellen, da die wirklich die besten Preise haben - insbesondere, wenn man mehrere Teile bestellt.

    Anderweitig kann ich auch immer auf das Hardwareluxx-Forum und dessen "Preisvergleich-Funktion" verweisen. Ich glaube, und das kann ich zu Recht behaupten, ich habe nie eine bessere PC-Informations-Seite gefunden die soviele Themen rund um den PC anspricht. Das Forum ist ebenfalls erstklassig. Habe dort meinen alten PC schätzen lassen, meinen neuen Rechner absegnen lassen etc...

    Also Back to Topic...

    Was ich noch dringendst loswerden wollte. BITTE KAUFT KEINE ÜBERDIMENSIONIERTEN NETZTEILE!!!!

    Ich habe ein 450W be quiet! Straight Power BQT E8 80+ Bronze und betreibe damit eine übertaktete 4,5 GHz Sandy Bridge 2500K.
    Ebenfalls eine AMD 6950 mit 2GB GDDR5. Also Jungs no need for 600W Netzteile, auch nicht bei SLI oder Crossfire!

    Was ich noch angemerkt haben wollte @Thread-Ersteller: ATI gibt es als solchen VGA-Karten Hersteller doch nicht mehr?! Ist doch jetzt alles AMD soweit ich weiß. Falls nicht, sorry für den Flame.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von b0a ()

  • Soweit viel richtiges.

    aber als Anmerkung, der Hardwareluxx-Preisvergleich ist der von geizhals. muss also keiner beide ausprobieren. das forum kann man natürlich trotzdem nutzen

    keine überdimensionieren netzteile stimmt. steht ja auch oben drin. für deinen pc hätte ich ein paar watt mehr genommen um einen etwas besseren effizienzbereich zu erhalten. aber kernaussage stimmt natürlich

    ja das mit ati/amd stimmt natürlich. alte namensgewohnheit
  • Belarion schrieb:

    Soweit viel richtiges.

    aber als Anmerkung, der Hardwareluxx-Preisvergleich ist der von geizhals. muss also keiner beide ausprobieren. das forum kann man natürlich trotzdem nutzen

    keine überdimensionieren netzteile stimmt. steht ja auch oben drin. für deinen pc hätte ich ein paar watt mehr genommen um einen etwas besseren effizienzbereich zu erhalten. aber kernaussage stimmt natürlich

    ja das mit ati/amd stimmt natürlich. alte namensgewohnheit
    Alles klar :D die Angewohnheit steht bei mir auch noch, nur war ich trotzdem irritiert :huh: :D

    Mein Netzteil wurde mir dort von drei Admins empfohlen. Bisher fahre ich sehr gut damit. Also insofern, alles paletti. :thumbup:
  • Cedi schrieb:

    Wieso schreibst du, das Hardwareversand den Kühler nicht einbaut? Ich habe mir einen extra Kühler mitbestellt, eine kleine Bemerkung das sie diesen bitte einbauen hat gereicht und er wurde direkt mitgeliefert!

    Wenn die Dinger zu groß sind wie z,b meiner dann bauen sie den nicht ein kann Abreißen udn alles Kaput machen
    ich persönlich kaufe meine Teile bei Mindfactory auch ein sehr toller Laden =)
    Dabei seit 2011

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KingLuLP ()