Sony Vegas (10) - Kleines Frapscodec Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony Vegas (10) - Kleines Frapscodec Problem

    Anzeige
    Moinsen,
    ich habe (leider) seit längerer Zeit ein "kleines" Problem mit Sony Vegas (in der Verision 10) und dem Frapscodec.
    Allerdings nicht beim editieren, sondern beim Rendern/Encodieren.

    Vegas lässt oftmals ein paar Frames (ca. 50-100 Frames, also 2-5 Sekunden, manchmal auch länger) des Frapsvideos aus.
    Dass der Fehler am Encoder liegt, kann ich getrost ausschließen, da meine Watermark während des "Blackscreens" immer noch sichtbar ist.

    Installierte Frapsversion ist die 3.4.2 (also die derzeit aktuellste), das Problem besteht aber schon über mehrere Versionen.

    Mein bisheriger "Workaround" war bisher, den PC während des Renderns stehen zu lassen.
    Jedoch habe ich vor, ein etwas längeres Video (2 Std) zu rendern, was natürlich "ein paar Stündchen" dauert.
    Da möchte ich aber weiter den PC verwenden, ohne dass gleich SV lauter Blackscreens reinknallt.

    Wüsste evtl. einer von euch wie man das (mehr oder minder) beheben könnte?
    Wäre demjenigen wirklich ziemlich dankbar.

    Gruß,
    Ultrahelloworld
  • Also.. Du kriegst keine Framedrops wenn du den PC normal stehen lässt? Köööönte sein das es an schwächelnder Hardware liegt.
    1. Neuinstallation von Sony Vegas schon probiert?
    2. Hat deine Kiste genügend RAM frei?
    3. Renderst du auf Interne Festplatte oder USB-Speicher? USB könnte zu langsam sein.

    Wenn nichts klappt, kannst du ja einfach über nacht rendern wenn du grosse Dateien hast.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spancer ()

  • @Spancer:
    Meine Hardware schwächelt definitiv nicht. Auch wenns "nur" ein AMD Phenom X6 ist.

    Zu 1: Sony Vegas habe ich bereits neu installiert. Hat nix geholfen.
    Zu 2: Wenn 3GB freier RAM nicht genug sind...
    Zu 3: Ich render auf meine USB-Platte. Dass USB zu langsam sein könnte, bezweifel ich jedoch. Die Watermark ist nachwievor zu sehen.
  • Anzeige

    De-M-oN schrieb:

    Probiers trotzdem mal ohne USB, wenns USB 2 sein sollte.

    Nur ums ausschließen zu können.

    Welchen Codec benutzt du und welche Einstellungen?

    Ich würd ja eh eher für die Encodierung x264 empfehlen.

    Wasserzeichen kann man wunderbar mit Avisynth machen, da brauchts kein Vegas für.


    Dann rendere ich mal kurz ein kleines Testvideo auf die Interne.

    Zum Codec: Ist immer noch x264vfw, da ich bisher noch keine bessere Alternative gefunden habe (welche direkt mit SV kompatibel ist).
    Das mit dem "zuerst Lagarith, dann x264" dauert, oder besser gesagt meinen Eltern etwas zu lange.
    Wenns aber wirklich nichts hilft, muss ich mir wohl ein paar Rendertermine - genau da wo keiner Zuhause ist - festlegen.

    Mit Avisynth kenn ich mich allerdings garnicht aus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UltraHelloWorld ()

  • Naja, dann werd ich zumindest Demons Tipp berücksichtigen.

    Eine kleine Frage aber noch: Lagarith ist doch derzeit mit dem FFMS-Indexer nicht wirklich kompatibel, oder?
    Jedenfalls lädt MeGUI schon seit geschlagenen 20 Minuten mein 50GB großes Lagarithfile.

    Wäre AVISource das richtige?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UltraHelloWorld ()

  • Ja. Lagarith MUSST du mit AVISource laden.

    FFVideoSource kann Lagarith nicht lesen.

    Musst dann manuell das AVS Script erstellen, da MeGUI es ja immer mit FFVideoSource versucht.

    Ich sollte mal ein Feature Request anfertigen, das man den Decodierungsweg auch für Video einstellen kann.

    Beim Audio wurde es bereits requested und wurde umgesetzt.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Kein Problem.
    Den Umgang mit dem AVS Script Creator hab ich mittlerweile einigermaßen schnell erlernt (kann aber nur Basics, wie etwa Resize, Croppen und FadeIn + FadeOut, sollte aber reichen).

    Jetzt muss ich nur noch Sony Vegas zum Laufen bekommen, sodass nicht ständig Frames des Frapsvideos mit einem schwarzen Frame ersetzt werden.

    EDIT: Meine Sony Vegas Testversion ist abgelaufen. Thread kann bei Bedarf geschlossen werden.

    Nochmals Danke für eure Hilfe :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von UltraHelloWorld ()