.mp4 Dateien schneiden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich könnte hierfür Avidemux empfehlen, dazu gibt es hier auch ein Tutorial. Allerdings kommt es nicht mit einer grafischen Schnittleiste daher, wie etwa das von Chu genannte Camtasia.
    PS: Programme wie Handbrake oder MeGUI können den Job wohl auch bestens übernehmen, aber mit denen kenne ich mich nicht so aus. (Vielleicht melden sich De-M-oN oder mestrocool ja hier mal :D)

    EDIT: Gut, Handbrake ist gestrichen durch mestrocool's Post.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meduax ()

  • Anzeige
    Lossy codierte Formate sollte man nicht mehr nochmals encodieren.

    Benutze fürs Splitten einen MP4 Muxer.

    Dies wäre MP4box. GUI dafür: YAMB

    Mit dem Muxingverfahren bleibt dir nicht nur eine Qualitätsminderung (aufgrund lossy to lossy Encode) erspart, sondern natürlich auch die erneuten Encodierzeiten.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten.

    Chu schrieb:

    Ich pers. kann dir nur Camtasia 7 oder 6 empfehlen.
    Ich benutze Camtasia 7 zum rendern, aber wenn ich mit Fraps aufnehme dann bekomme ich immer mehrere Dateien und wenn ich die dann alle in Camtasie in die Zeitleiste mache und es dann noch alles aufteile in 15 min parts aufteile ist das sehr unübersichtlich (Man kann die Teilungen durch Fraps und durch die durch mich nicht unterscheiden). Und wenn ich erst alles render und es dananch aufteile muss ich es nochmal renden (ist ja automatisch beim veröffentlichen), oder kann man es auch so irgendwie speichern?
    Bisschen blöd ausgedrügt.. Ich hoffe man versteht es..

    YAMB habe ich eben probiert und es funktioniert perfekt.

    lg
    chees