Schnell fraps videos verlustfrei zusammenheften?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnell fraps videos verlustfrei zusammenheften?

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe eine Frage. Was ist die beste möglichkeit mehrere Fraps datein verlustfrei zu einem einzigen Video zusammen zu fügen? Weil die meisten möglichkeiten in der Tutorial sektion, setzen ja eine einzelne datei voraus. Oder gibt es eine möglichkeit, trotz mehrere Datein videos zu rendern, die die selbe quali wie mit handbrak oder megui haben?

    Gruß
  • Lagarith Codec verwenden

    Hab ich eig. im MeGUI Tutorial auch geschrieben ;)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Mit irgendeinem Videoprogramm, welches dich auf systeminstallierte Codecs speichern lässt. (vfw Codecs)

    Beispiele wären:

    TMPGEnc
    Camtasia
    Virtualdub (ist aber umständlich da man hier keine mehreren Dateien auf einmal öffnen kann)
    Sony Vegas
    Adobe Premiere
    [...]
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Mit irgendeinem Videoprogramm, welches dich auf systeminstallierte Codecs speichern lässt. (vfw Codecs)


    habe lagarith aus deinem tut installiert, gehe auf camtasia, produzieren und weitergeben, profile hinzufügen und bearbeiten, neu, wähle als datei format avi, klicke weiter, gehe auf video kompression und kann lagarith nicht auswählen...
  • aber ich kauf mir garantiert nicht für 600 euro ein programm, nur weil dus besser findest O.o
    zumal intros und wasserzeichen, kannst du in camtasia sogar automatisiert einfügen. wobei ich das eh nicht brauche.
    und render zeit liegt eher am codec
  • Wasserzeichen geht bereits mit Avisynth, und Avisynth kostet exakt 0 € und wird von MeGUI verwendet ;)

    Und mit Avisynth haste sogar noch 3 mal mehr Möglichkeiten beim Wasserzeichen, als dir Camtasia bietet.

    Auch braucht man kein Sony Vegas nur um ein Lagarith Video zu erstellen ...
    (PS: Die größte Effizienz haste mitm x264 Encoder, welche Sony Vegas und sämtliche anderen kostenpflichtige Programme nicht besitzen, die haben alle den qualitativ schlechteren (Performance als auch Qualität) Mainconcept als H.264 Encoder.)

    -> Produzieren & Weitergeben -> Benutzerdefiniert -> AVI ->
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Also schnell ist das sicherlich nicht.

    Ich brauch mehrere Stunden bis ich erst ein ca 30 minütiges Video mit Premiere Pro mit diesem Codec rendere.

    Außerdem hat die Datei ca 50 GB (was ich nicht immer habe wenn ich viel aufgezeichnet hab) und dann nochmal in MeGUI rendern in dieser über Full HD Auflösung was grade auch nicht zeitsparend ist.

    Also nein danke, auch wenn es dann ne "perfekte" Qualität hat braucht es einfach mir zulange.


    /EDIT

    Ich teste es grade an einem 1 minütigem Video.

    /EDIT 2

    Okay Renderzeit war ca 1:20 Minuten (das ist okay) das Video hat 1,4 GB ist auch okay.

    Jetzt mach ich bei MeGUI open File dann wähle ichs aus, nimm den File indexer, wähle "No Audio" aus, klicke auf Queuem, dann geh ich auf den Reiter Queue und klicke start, er rechnet es durch auf 100% das Fenster geh weg und dann kommt folgender Fehler:



    Das ist halt mein Problem :/

    Hat das echt bei Youtube ne gute Qualität in Orginal auch wenn ichs in 720p aufgezeichent habe und dann auf diese 2048x1152 Auflösung hochskalliere?^^

    Ich finds bisschen komisch man skalliert es ja hoch = shclechtere Qualität normalerweise aber durch das kleine Youtubefenster hat es normalerweise wieder gute Qualität. So seh ichs zumindest einfach ausgedrückt :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Kiina schrieb:

    danke demon, aber trotz, dass ich ihn installiert habe, taucht er dort nicht auf...

    Das ergibt kein Sinn, aber ich kenne das Problem durchaus. Camtasia ist gern der Meinung zu behaupten das ein jeweiliger Codec bestimmte Farbtiefe nicht unterstützt - was er aber sehr wohl tut!
    Willkommen in Bugtasia ._.

    OverDev schrieb:

    Also schnell ist das sicherlich nicht.

    Ich brauch mehrere Stunden bis ich erst ein ca 30 minütiges Video mit Premiere Pro mit diesem Codec rendere.

    Auch Premiere meint hier buggen zu müssen.
    Jemand anders hier im Forum, weiß nicht mehr wer es war, wollte ein Wasserzeichen einfügen.

    Lagarith Encode sollte dann 8 std dauern, 8 verdammte Stunden
    Was natürlich totaler Schwachsinn ist und ich ihm sagte, er solle mal das Wasserzeichen weglassen -> zack 45min Encodezeit.
    Hast du vllt auch so etwas drin oder etwas ähnliches? Probiere eine nackte Encodierung ohne Wasserzeichen oder sonstige Effekte.
    Ach und du hast in der Lagarith Config auf YV12 Farbe gestellt (im Falle x264 Encode, da x264 YV12 benutzt) und Multithreading angehakt? (letzteres ist wichtig, damit auch Mehrkern Support besteht). Nullframes darfst du bei Premiere nicht anhaken, mag es nicht.

    OverDev schrieb:

    Außerdem hat die Datei ca 50 GB (was ich nicht immer habe wenn ich viel aufgezeichnet hab) und dann nochmal in MeGUI rendern in dieser über Full HD Auflösung was grade auch nicht zeitsparend ist.

    Was erwartest du? Verlustfreie Kompression kann schlecht in 300 MB erreicht werden, sonst bräuchten wir ja keine verlustbehafteten Encoder mehr, würde das gehen lol.
    Wie schnell MeGUI encodiert hängt rein von deinem PC ab (fast komplett von der CPU.) Grundsätzlich biste hier schonmal besser beraten mit Intel, die sind vor allem bei Video Encoding deutlich vor AMD.
    Und natürlich von deinem Quellvideomaterial und deinen gewählten x264 Einstellungen.

    Jetzt mach ich bei MeGUI open File dann wähle ichs aus, nimm den File indexer, wähle "No Audio" aus, klicke auf Queuem, dann geh ich auf den Reiter Queue und klicke start, er rechnet es durch auf 100% das Fenster geh weg und dann kommt folgender Fehler:



    Bei Lagarith funktioniert FFVideoSource ja auch nicht ;)

    Du musst Lagarith via AVISource decodieren lassen.

    Ergo:

    Tools - AVS Script Creator
    Video Input den ... Button drücken und das Lagarith Video auswählen, bei der dann kommenden Abfrage DirectShowSource anklicken, Avisynth script einstellungen machen, Script speichern und dann encodieren. Der File index Job fällt hierbei weg.
    Das hab ich auch im MeGUI Tutorial geschrieben, das es mit Lagarith anders geht ;)

    OverDev schrieb:

    Hat das echt bei Youtube ne gute Qualität in Orginal auch wenn ichs in 720p aufgezeichent habe und dann auf diese 2048x1152 Auflösung hochskalliere?^^

    Ich finds bisschen komisch man skalliert es ja hoch = shclechtere Qualität normalerweise aber durch das kleine Youtubefenster hat es normalerweise wieder gute Qualität. So seh ichs zumindest einfach ausgedrückt :)


    Hochskalieren tut es auch, wenn du 1280x720 in Vollbild auf einem FullHD Monitor anguckst. :P Logisch oder?^^

    Und Lanczos4 Resize Filter des Avisynth macht seinen Job einfach fantastisch. Das heißt es sieht sogar noch besser aus, als bloß 720p in Vollbild auf 1080p Monitor.
    Aber das ist nicht der Hauptgrund für den Resize, sondern der Hauptgrund ist, das Youtube auf "Original" ERHEBLICH mehr Bitrate vergibt, als auf 720p. Während 720p immer noch ziemlich Makroblockbildung (Artefakte) schmeißt und auch die Schärfe nicht die beste ist, gibts auf Original je nach Komplexität des Videos eine nahezu völlig artefaktfreie Qualität.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()