Viele PSP Titel nur noch in englischer Sprachausgabe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Viele PSP Titel nur noch in englischer Sprachausgabe

    PSP-Spiele nur noch auf Englisch 36
    1.  
      logische Konsequenz aus den Verkaufszahlen (15) 42%
    2.  
      schade, aber nachvollziehbar (6) 17%
    3.  
      verstehe wer will... (3) 8%
    4.  
      Frechheit (12) 33%
    Anzeige
    Wollte zum Ersten einfach mal diesen Bereich pushen und zum Zweiten eine Diksussion anregen, die mich seit geraumer Zeit stört:

    In letzter Zeit erscheinen viele Spiele in Deutschland nur noch in komplett englischer Sprachausgabe. Ein deutsches Handbuch ist hierbei schon das höchste der Gefühle, denn nicht einmal mehr deutsche Untertitel sind zu anzutreffen.
    Besonders aufgefallen ist mir dies bei den vorher als Top-Spielen angekündigten "Parasite Eve: The 3rd Birthday" und "Gods Eater: Burst". Ich hatte mich auf beide Spiele gefreut und da ich der englischen Sprache Herr bin, wurde ich auch nicht vom Kauf abgehalten.

    Dies ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass es die Entwickler nicht einmal mehr für nötig erachten, das Menü ins deutsche zu ersetzen und Untertitel hinzuzufügen. Versteht mich nicht falsch, ich bin einer der ersten die über eine schlechte deutsche Synchro meckern und höre lieber die englische oder gar japanische, aber es ist doch wohl keine große Arbeit die spiele mit deutschen Untertiteln zu versehen oder das Menü und die Texte zu übersetzen. Bei Persona bin ich dies ja schon gewohnt, da die Japaner nicht davon ausgehen, dass das Spiel in Europa erfolg haben könnte und weswegen sie das Spiel meistens ohne viel Hype ein halbes Jahr nach US-Release hier erscheinen lassen.
    Bei "The 3rd Birthday" liegt der Fall jedoch anders, denn für das Spiel wurde Werbung betrieben, der EU-Release war zeitnah zum US und man rechnete sich Chancen auf gute Verkaufszahlen aus. In diesem Fall kann ich eine fehlende deutsche Ausgabe einfach nicht nachvollziehen.

    Freu mich auf weitere Kommentare und Meinungen

    Gruß
    Jaba
  • Ich habe zwar keine PSP mehr, aber kann das durchaus verstehen. Viele Spiele müssen eh noch tausend Mal geändert werden, bevor sie bei uns erscheinen werden und der Erfolg ist nach der dazu notwendigen Zeit auch nicht mehr so groß. Die meisten hätten sich dann eh schon die Originale Version gekauft und da muss sich auch keiner über die schlechte Synchro aufregen.
    Also ist das eigentlich keine schlechte Situation und in vielen Genres mittlerweile anzutreffen und zu verstehen.
  • Da ich eine PSP besitze (aber schon lange nicht mehr zum Spielen), kann ich deinen Frust etwas nachvollziehen. Ich denke einfach nur, dass die PSP aufgrund immer weniger werdenden Titel, die hier releast werden, nach und nach unattraktiver wurde, was ja auch erklärt, wieso diese mittlerweile zu Spottpreisen angeboten wird.

    Die Entwickler dieser Spiele haben es halt dann bemerkt, dass man in Europa und (wahrscheinlich, bin mir aber nicht sicher) insbesondere Deutschland keinen großen Gewinn mehr mit der PSP macht, solange es sich nicht um Sony-Titel handelt und man ja in Japan genau das Gegenteil hat, dort verkauft es sich immer noch klasse. Wieso also sich extra Mühe geben für sehr wenige Leute ? Es ist zwar eine geldgeile Sicht, aber die Leute wollen schließlich Gewinn machen. Und ich kenne nur wenige bis fast keine Entwickler, die sich für eine kleine Masse an Käufern den Arsch aufreißen würden.

    Aber gut, dass du Englisch kannst^^
  • Ja, bei Games wie Persona kann ich es ja nachvollziehen, aber halt nicht bei "The 3rd Birthday". Es wurde so ein Hype darum gemacht und eigentlich jeder, der eine PSP besitzt hat sich darauf gefreut. Ich mein: Das ist Square Enix, also keine kleine Entwicklerschmiede. Die werden doch wohl irgendwo einen rumsitzen haben, der wenigstens die Texte übersetzt.

    Aber danke für eure beiden Kommentare. Hab mich da die letzten Tage wohl en bisschen reingesteigert, weils fürs LPen schon recht ärgerlich. Aber rational gesehen haben die Firmen natürlich recht. Ist doch schon ein Mehraufwand, der sich nicht unbedingt rechnet.
  • Anzeige
    Finde ich jetzt nicht so schlimm.
    Die Zielgruppe der genannten PSP Spiele sollte schon alt genug sein, um Englisch zu verstehen. Ansonsten liegt es einfach an den Verkaufszahlen. Man hat einfach kein Geld mehr für die Spiele (also die Entwickler sind gemeint).

    Wenn Englisch wählbar ist, nehm ich das sowieso immer.
  • Grade Square hat kein Geld mehr.
    Nach den Einbußungen durch Final Fantasy XIV können die sich momentan keine extra kosten erlauben.
    Allerdings denke ich dass es nicht nur Geldgründe generell sind. Viele der Spiele kommen mittlerweile relativ Zeitgleich auf den Markt in Eu und US, da US nur maximal 3 Haupsprachen hat und die Latinos gerne vergessen werden gibs die spiele daher nur meistens in Englisch + France.
    Während man hier ja gleich die Multi5 ausgabe machen müsste, wenn man denn auch meint das Spiel einmal zuübersetzen.
    Wie THC gesagt hat sollte die angesprochene Gruppe alt genug sein, da stimme ich auch völlig zu. Klar bedenke ich dabei dass es genug leute gibt die ein Defizit in Fremdsprachen haben, denen ist natürlich schlecht geholfen, aber das lässt sich ja meist auf Faulheit zurückschließen oder wirklichmanchmal geistlich.

    Wahrlich wäre es dennoch schöner mal wieder ein paar lokalisierte Titel hier zusehen immer alles auf Englisch zuspielen kann auf dauer dann doch etwas anstrengend werden.

    Gruß, Zero
  • Ich kann absolut nachvollziehen, was du meinst.
    Als ich gehört habe, dass FFIV: The Complete Collection auch keine deutschen Texte bekommt, habe ich es mir nicht gekauft. Mein Englisch mag zwar gut genug sein, um den Sinn zu verstehen, doch es regt einfach auf, wenn man ständig irgendwelche Wörter nicht weiß und die dann nachschlagen müsste -- der Grund, warum Star Ocean: First Departure seit Jahren ungespielt hier rumliegt.
    Allerdings ist es auch nicht schlecht, wenn man sein Englisch verbessern möchte. Zurzeit spiele ich nebenbei etwas Summon Night: Swordcraft Story und es macht sich bemerkbar, wobei sich mir seit geschlagenen drei Jahren immer noch nicht erschließt, wie ich die Zeiten -- besonders die Verlaufsformen -- benutzen muss und das, obwohl ich meine Ausbildung an einer Sprachenschule mache :D

    Jedenfalls denke ich, dass Square einen Fehler damit macht, die Spiele nicht mehr zu übersetzen. Es ist nicht so, dass es an Übersetzern mangeln würde -- im absoluten Notfall könnten sie sogar auf Fans zurückgreifen, die das Spiel übersetzen würden, ohne mit der Wimper zu zucken. Na gut, sollen die machen, was sie wollen ;)
  • Gestern kam 2White Knight Chronicles Origins" bei mir an, mit der Multi-5-Sprachausgabe. Hat mich gefreut, obwohl die Sprachausgabe leider bis jetzt so ziemlich das Einzige ist, was einen an dem Spiel freut...

    Aber back2topic:
    Schön, mal ein paar andere Meinungen zu hören. Ich finde, dass es vor allem ein Zeichen dafür ist, dass die PSP an Aufmerksamkeit sowohl von Seiten der Etnwickler, als auch von Seiten der Käufer verliert. Ist zwar schade, aber da die Vita ja jetzt angekündigt ist, seh ich das ganze mit einem lachendem und einem weinenden Auge.
  • FMAJabalaja schrieb:

    Gestern kam 2White Knight Chronicles Origins" bei mir an, mit der Multi-5-Sprachausgabe. Hat mich gefreut, obwohl die Sprachausgabe leider bis jetzt so ziemlich das Einzige ist, was einen an dem Spiel freut...

    Aber back2topic:
    Schön, mal ein paar andere Meinungen zu hören. Ich finde, dass es vor allem ein Zeichen dafür ist, dass die PSP an Aufmerksamkeit sowohl von Seiten der Etnwickler, als auch von Seiten der Käufer verliert. Ist zwar schade, aber da die Vita ja jetzt angekündigt ist, seh ich das ganze mit einem lachendem und einem weinenden Auge.



    Ja vorallem jeder der eine PSP haben wollte hat dann auch mittlerweile auch eine die Zahlen werden nun auch nimmer größer nun ist klar dass dan die vorfreude auf die PSV fällt.
  • Ich find's überhaupt nicht schlimm. Heute lernt doch jeder in der Schule Englisch und sollte zumindest noch die Titel der Spiele übersetzen können.
    Teilweise muss man sie ja nicht mal übersetzen, viele Spiele würden mit der deutschen Übersetzung sicher nicht mal mehr so gut ankommen, weil's einfach doof klingt und sich eingebürgert hat, die englischen Namen zu benutzen.

    Huch, bisschen am Thema vorbei. Ehm, also..
    Ich finde, dass man sich bei Spielen eig. allgemein auf den Text einlassen muss. Guckt euch die meisten DS Spiele an, gibts da 'ne Sprachausgabe? Nein, meistens nicht.
    Da muss man halt lesen. Wer kein Storylastiges Spiel haben will, soll sich vorher informieren und sich ein Ballerspiel kaufen.

    Dazu finde ich, dass in der englischen Sprachausgabe einfach viele Wortwitze und alles viel besser rüberkommen und mehr Sinn ergeben. Übersetzt klingen sie einfach... matt.
    Deswegen HÖRE ich gern auf die englische Sprache und lese nebenbei das Deutsche...

    in Amnesia z.B gibt es da einen Übersetzungsfehler, auf Englisch wird gesagt 'Warum kommt niemand in den Raum', die Untertitel sagen aber 'Warum kommt jemand in den Raum'. Von daher höre ich lieber auf die Sprache, sie's meist richtiger.
    Feedback von mir für euch 2.0 | erneute Feedbackfee!
  • Tammy100131 schrieb:

    Ich finde, dass man sich bei Spielen eig. allgemein auf den Text einlassen muss. Guckt euch die meisten DS Spiele an, gibts da 'ne Sprachausgabe? Nein, meistens nicht.
    Da muss man halt lesen.

    Dazu finde ich, dass in der englischen Sprachausgabe einfach viele Wortwitze und alles viel besser rüberkommen und mehr Sinn ergeben. Übersetzt klingen sie einfach... matt.
    Deswegen HÖRE ich gern auf die englische Sprache und lese nebenbei das Deutsche...
    Einziges Problem,heutzutage wird ja nicht mal das gemacht.Ich hab mir vor nicht allzulanger Zeit Dissidia Duodecim geholt.Das Menü war übersetzt,das Handbuch war Deutsch,aber für die Untertitel in der Story oder die Beschreibungen der Fähigkeiten und Gegenstände,Nein sowas muss ja nicht überstetzt werden,ist ja nur genau das wichtigste was übersetzt werden sollte.
    Das keine deutschen Sprachausgaben kommen find ich ok,da ich sowieso bei 99% von denen nen Brechreiz kriege.Aber hätte ich mir ein PSP Spiel mit Deutscher Synchro gewünscht,dann wäre das Kingdom Hearts : Birth by Sleep gewesen,oder sie hätten die japanische Synchro gelassen.Denn meines Erachtens ist die englische Synchro absoluter Dreck und es wird betont,als ob die Charaktere grad eingeschult worden sind.Ich glaub die einzigen Ausnahmen im Spiel waren Vanitas,aber der hatte ja auch nen Text den man nicht falsch betonen konnte und noch der Unbekannte,der keinen Text hatte.Hat gant schön wehgetan den Teil durchzuspielen,da die Cutscenes(und das war eigentlich der wichtigste Teil am Spiel)in den Ohren echt geschmerzt haben.Dagegen fand ich von Kingdom Hearts 1 und 2 die deutsche Synchro auf der PS2 als durchaus gelungen,von daher hätte man da einiges machen können.
    Ich hoffe bloß,dass Capcom MHF3 lokalisiert und uns nicht mit der englischen Fassung sitzen lässt.Ansonsten heißt es für mich,Iso erstellen und möglichst schnell nen German Fullpatch besorgen.
  • Was halt einfach das Problem ist,ist dass es keine ddeutsche Schriftausgabe gibt.
    Das keine Synchro gemacht wird,sit mir vollkommen egal,denn ich kann das Englische einwandfrei verstehen,aber es ist doch nicht zu viel Arbeit die Schrift ins deutsche zun übersetzen bzw. eine deutsche Schrift im Menü zur Auswahl anzubieten,oder?