soundprogamm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • soundprogamm

    Anzeige
    moin,

    hier ich suche ien progamm, womit ich sprachaufnahmen bearbeiten kann, das heißt, rauschen untersrücken, echos einfügen und die aufnahme schneiden^^

    mit dem progamm sollte man auch schon FERTIGE soundaufnahmen dementsprechend bearbeiten können, wenn ihr eins kennen sollte, wäre ich euch dankbar^^
  • Warlinne schrieb:

    audacity kann mit meinen wma nichts anfangen -.- erkennt diese nicht^^

    Dumm, weil mit komprimierten Dateien wie WMA oder mp3 arbeitet man nicht, wenn dann nur unkomprimierte Wav Dateien,
    also entweder du benutzt von Haus aus WAV/Unkomprimiert oder du suchst dir einen guten Konverter der die Dateien in Wav umwandelt,
    denn das bearbeiten von Komprimierten Dateien verschlechtert in jedem Arbeitsgang die Qualität, bei unkomprimierten Dateien jedoch nicht.
  • Und mit Audacity sollte man auch in WAVE speichern da dessen Encoder net so prall sind.

    WMA ist sowieso so ziemlich der schlechteste Lossy Audio Codec (gibt aber noch schlechtere^^)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    WMA ist sowieso so ziemlich der schlechteste Lossy Audio Codec (gibt aber noch schlechtere^^)


    mach mal WMA nicht so schlecht bitte... in niedrigen Bitraten stimme ich dir voll zu aber in hohen Bitraten kann WMA gut mithalten, so wie es auch bei WMV der Fall ist.
    Ausserdem ist es doch tatsächlich möglich mit WMA verlustfrei aufzunehmen, hab ich gerade heute erst gelesen (wenn ich jetzt nur den Link hätte)
    aber zum bearbeiten taugt der Codec trotzdem nicht !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • Gegen Lame MP3 oder OGG oder AAC kann WMA trotzdem nicht anstinken.

    Wobei WMA 9 oder 10 ka mehr - schon deutlich besser ist.

    Trotzdem mag ich die WM Codecs nicht. Die sind bearbeitungsunfreundlich (z.B. keine Muxingmöglichkeit etc (jedenfalls wüsste ich keine Muxer) und zu strikt in Unterstützung (WMV nur WMA Ton etc) usw.

    Ja es gibt WMA Lossless. Aber hier bevorzuge ich FLAC oder APE.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • klar ist WMA kein so guter Codec, aber bei Lame mp3 muss ich dir wiedersprechen, denn Lame mp3 schnedet trotz 320 kbit immer noch die oberen Frequenzen ab
    bei aktuellem WMA, ist bei der Bitrate, aber schon das volle Frequenzspektrum mit drin, was dann deutlich bessere Soundqualität bietet.
    Vorbis und AAC bieten ungefähr das gleiche (meist sogar noch natürlicher) aber bei mp3 nicht (musste ich selbst feststellen als ich mal versuchte mp3 ins Video zu packen, es wird trotzdem gecuttet)

    bei den heutigen festplatten spielt es aber keine Rolle wenn man mit unkomprimierten Wav Dateien schneidet, denn Platz ist im Allgemeinen genug vorhanden, so das man da nicht komprimieren muss, höchstens als allerletzten Schritt wenn die Musik oder der Sound fertig ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • wma-mp3.org/
    hier den Umwandler Downloaden und dann Audacity bei der Seite deines Vertrauens herunter laden.
    oder bei Chip.de die Portable Version, die nicht installiert werden muss (du solltest sie aber im Administrator-modus starten)
    chip.de/downloads/Audacity-Portable_21922620.html
    Damit bearbeitest du deine Wav Datei bis sie stimmt, aber als Tipp, mache dir eine Sicherheitskopie von der originalen WAV-Datei bevor du sie bearbeitest, dann hast du sie falls irgendwas in Audacity schief geht, dann hast du ersatz

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maestrocool ()

  • Warlinne schrieb:

    das hat mir sehr geholfen, danke^^ ahhh nur krieg ich irgendwie kein echo (also das meine stimme schallt) hin...

    du benutzt audacity?
    einfach den bereich markieren, wo das echo sein soll.
    dann oben in der leiste effekt > echo ...
    und da dann verschiedene werte bei verzögerung und dämpfung ausprobieren ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MiK3gamer ()