Alternativen zum Windows Movie Maker

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alternativen zum Windows Movie Maker

    Anzeige
    Folgendes ich hab mich an einem LP versucht allerdings ist mit WMM beim schneiden, Effektvielfalt und der übersicht von Sound/Video zu ungenau.
    Also sucht ich nach einer Alternative da kam mir Sony Vegas sofort in den Kopf also gegooglet.
    Doch dann kam schon das 1. Problem welche Version? oO
    Am Ende hab ich mich für Vegas Movie Studio 9.0 entschieden aber ich finds mit der Auflösung nicht von 720i. D:
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Von Sony Vegas rate ich dir dringend ab. Das ist ein professionelles Programm was bestimmt ca. 300 Euro kostet.

    Ich bin mit dem WMM zufrieden wieso ist es denn ungenau? Du kannst noch einmal mittendrin 2 Sachen von einander trennen. Shift und L war das glaub ich. Sound wird in einer Spur geteilt und Video in eine andere.

    Bevor du dir überlegst dich für Sony Vegas oder ein anderes kostspieliges Programm zu entscheiden, würde ich dir gerne helfen. Allerdings bräuchte ich ein bisschen mehr Beschreibung^^
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Klar kann man bei WMM Sachen schneiden aber meiner Meinung nach ungenau.
    Und vorallem wenn sich das Szene genau zwischen 2 Sekunden ändert. D:


    Edit: Wo hast bitte gelesen das es 300€ kostet? oO Bei Amazon ist selbst die teuerste Variante für unter 100€ zu haben.
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Also ich finde das schneiden mit dem WMM ist kein Problem, naja ein bisschen Reflexe braucht man schon^^

    Hast recht muss wohl was anderes gewesen sein, aber 75 Euro finde ich trotzdem schon zuviel. Version 8 oder darunter kannst du dir gerne kaufen, geht ja noch aber boah, ne das ist mir echt zuviel. Ich bin mit Fraps und Ulead Video Studio sehr zufrieden^^
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Hey,

    zuerst möchte ich meinen Dank aussprechen an Grumskiz der mit seinem Tutorial zu Avidemux mir wirklich sehr geholfen hat und gleichzeitig möchte ich dir sein Tutorial bzw. sein wohlgemerkt, kostenloses Programm an das Herz liegen, was bestimmt genau deinen Wünschen entspricht. Eine sehr sehr gute Option für dein WMV :)

    Hier der Link!

    liebe grüße
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    mim schrieb:


    Hey,

    zuerst möchte ich meinen Dank aussprechen an Grumskiz der mit seinem Tutorial zu Avidemux mir wirklich sehr geholfen hat und gleichzeitig möchte ich dir sein Tutorial bzw. sein wohlgemerkt, kostenloses Programm an das Herz liegen, was bestimmt genau deinen Wünschen entspricht. Eine sehr sehr gute Option für dein WMV :)

    Hier der Link!

    liebe grüße


    Danke mim ;3
    Als Ersteller des Tutorials kann ich dir natürlich ebenfalls das Programm Avidemux nur empfehlen.
    Ich benutze es seit Monaten ausschließlich für meine LPs und es ist kostenlos und WESENTLICH besser als der WMM.(So meine Erfahrung...Auch Camtasia fand ich immer schlechter geeignet)
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Wenn du Effekte brauchst würde ich dir auch zu Magix raten, das kostet zwar wie alles andere auch, geld, aber Magix drückt dir den "Das musst du jetzt machen" Stempel schon förmlich ins gesicht...

    Mit Magix Video Deluxe kann man also eigentlich keine Fehler machen, ist so gut wie unmöglich, das programm ist fast noch simpler als MM, lediglich die Gruppieren und Gruppe aufheben Funktion von Magix ist etwas.... verwirrend, wenn man das sagen darf, weil es dir beim cut und löschen bei unsachgemäßem gebrauch gerne mal die Tonspur killt (so zumindest bei der Version, die ich aus der Schule habe ^^; )

    Wenn es stumpf nur ums rendern geht, dann würde ich dir auch wie Grums und mim zu Avidemux raten, weil das Programm dafür dass es kostenlos ist echt nen ganzen arsch voll funktionen hat, die mehr als nützlich sind.

    Ob das allerdings auch effekte hat, kann ich dir nicht sagen...
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    Je nachdem wie ich gerade Lust habe.
    Mein Saw lets play habe ihc komplett mit Windows live movie maker gemacht, wo das problem damit sein soll weiß ich nicht, läuft doch einwandfrei.

    Eine Alternative zum Movie maker ist Pinncale video studio, ist besser, einfacher und umfangreicher als MovieMaker und kostenlos zu downloaden.

    Nun wenn ich Qualität mit HD will nutze ich SonyVegas Pro 9. Und das ist auch sehr einfach zu bedienen mit ein paar Tutorials! Großer Pluspunkt ist hier die Bild in Bild funktion!

    Magix Video Deluxe sollte auch okay sein, vorallem zum Recorden von der Ps3 und Xbox zu empfehlen und damit lassen sich tolle Effekte einfügen im Video!

    Camtasia Video Studio 6 ist auch Okay, nichts für mich aber Akzeptabel. Das einfache einfügen von Watermarks und bearbeiten der Videos ist gelungen!
  • RE: Alternativen zum Windows Movie Maker

    raphyplay4you schrieb:




    Camtasia Video Studio 6 ist auch Okay, nichts für mich aber Akzeptabel. Das einfache einfügen von Watermarks und bearbeiten der Videos ist gelungen!


    Gibt schon Camtasia 7, dort gibt es auch beim aufnehmen wieder einen Timer...sehr gelungen, gefällt mir besser als die 6