Problem mit dem Video-Format

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit dem Video-Format

    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem:
    Vor ungefähr 2 Tagen nahm ich immer mit einem 4:3 Bildschirm auf, da mich die schwarzen Balken aufregten, hab ich mir extra für die Videos einen 16:9
    Bildschirm geholt.
    Gestern hab ich dann Minecraft aufgenommen, aber als ich dann das Video hochgeldaen hab, war ein ganzer schwarzer Rahmen um das Video.
    Was ist da los?
    Wie bekomm ich Aufnahmen hin, die den ganzen Bildschirm füllen, ohne Rand?

    Ich nehme mit Hypercam2 auf,
    und rendere mit Windows Live Movie Maker.

    Hier ein Link zu dem Video: Klick mich!
  • Autsch schonmal zwei Fehler Hypercam und WMM.

    Ach ja es gibt einige kostemlose Programme fürs Spiele aufzeichnen.
    Bzw Minecraft am besten im Vollbildmodus spielen (F11 drücken).

    Denek liegt an WMM da er sehr gerne in 4:3 rendert. Außerdem sieht man im Video das es "eigentlich" 16:9 ist^^

    Aber wozu extra für 16:9 nen neuen Bildschirm kaufen? Man kann auch bei einem 4:3 Monitor 16:9 Auflösungen einstellen (auch in Vollbild) ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • OverDev schrieb:

    Denek liegt an WMM da er sehr gerne in 4:3 rendert. Außerdem sieht man im Video das es "eigentlich" 16:9 ist^^


    Wurde schon erwähnt. Schau dich vielleicht mal nach einem anderen Renderprogi um. Ich könnte dir das Vegas Movie Studio HD Platinum empfehlen, kostet um die 55€ und hat sehr viele schöne Funktionen. Wenn du nichts dafür ausgeben möchtest benutz einfach mal die SuFu, hier haben schon viele nach Renderprogis gefragt :)
  • Oder wenne gar keine verzerrungen haben willst, stell die Auflösung runter auf 1280x720.. ist zwar für dich wärend der aufnahme n bissl verzerrt aber dafür stimmt dann hinterher das format vom quellvideo.

    ODER nochn Tipp:

    Tausch den 16:10 Monitor um und hol dir direkt nen FullHD 16:9 Monitor, die kriegt man heutzutage schon ab 100€, dann haste wirklich null probleme mit den Seitenverhältnissen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Riesenkuh/111952 ()

  • Riesenkuh/111952 schrieb:

    Oder wenne gar keine verzerrungen haben willst, stell die Auflösung runter auf 1280x720.. ist zwar für dich wärend der aufnahme n bissl verzerrt aber dafür stimmt dann hinterher das format vom quellvideo.

    ODER nochn Tipp:

    Tausch den 16:10 Monitor um und hol dir direkt nen FullHD 16:9 Monitor, die kriegt man heutzutage schon ab 100€, dann haste wirklich null probleme mit den Seitenverhältnissen


    Das bringt alles nix wenn er es in Windows Movie Maker rendert udn der spuckt ein 4:3 Format aus.


    Aber der Windows Live Movie Maker kann sogar in 16:9 rendern^^
    Bzw er hat sich einen 16:10 Monitor gekauft wozu gleich einen 16:9 ? Das ist unnütz³ weil man kann das video auf 1080p bzw Orginal hochskalieren. Das mag zwar in Youtube im Vollbild schlecht aussehen aber im normaler Videofenster von Youtube super ;)
  • Jo wollte schon sagen.. der Windows Live Moviemaker kann 16:9... denoch wie gesagt.. nen anderes Schnittprogramm wäre da zu empfehlen (Gibt ja hier genug tuts über ne hand voll Programme).

    Jo klar kann man das Bild hochskalieren bzw. das Format, bei minecraft und co. kein Problem, da kann man sogar ne 800x600 Aufnahme hochskalieren ohne nen qualliverlsut zu merken :D

    Zum Thema 16:10 und 16:9 => Kann da nur aus eigener Erfahrung sprechen, hatte anfangs auch nur nen 16:10, allerdings nerft dieses "Zwitterformat" extrem ab beim intensiven Spielen, zu mal es auch einige wenige Titel gibt die nur 16:9 checken (Assassins Creed Reihe, Bulletstorm & co.).

    Und gerade bei Games mit sehr vielen kleinen Details kommt das hin und her skalieren der formate garnicht gut wie ich finde, da man dann hinterher im Vollbild wirklich nur "Matsche" auffen Bildschirm hat. (ich weiß jeder hat da seine andere Ansichten, aber ich setze halt in meinen Videos nen sehr hohen Qualitätsstandart vorraus)

    Und da wollte ich den lieben User "Der_Udo" nur ans Herz legen (da er ja relativ frisch nen 16:10 gekauft hat) direkt in 16:9 zu "investieren" Da er sich wie gesagt die ganze skaliererei sparen kann und das endergebniss nomma um einiges besser wird.
  • Dafür die Leute mit 16:9 Monitor um so dickere.

    Problem überhaupt nicht gelöst.

    16:9 Auflösung im Spiel verwenden und auch in einer solchen encodieren.

    Oder von mir aus in 16:10 spielen und auf 16:9 encodieren.
    16:10 -> 16:9 Umänderung fällt eig. nicht auf.

    Und gerade bei Games mit sehr vielen kleinen Details kommt das hin und her skalieren der formate garnicht gut wie ich finde, da man dann hinterher im Vollbild wirklich nur "Matsche" auffen Bildschirm hat. (ich weiß jeder hat da seine andere Ansichten, aber ich setze halt in meinen Videos nen sehr hohen Qualitätsstandart vorraus)


    Standard bitte mit "d" am Ende, danke^^

    Ich weiß jetzt nicht genau was du hier meinst? Umänderung des Seitenverhältnisses? Oder Hochskalierung auf höhere Auflösung?

    Bei ersterem haste ja nur zu gucken, wie es mit der Streckung ansehbar ist. Bei letzterem mit Lanczos4 Resize Filter (avisynth enthält ihn) absolut unbedenklich und absolut kein Matsch auf Vollbild. Und selbst bei Pixelinterpolation wäre es vernachlässigbar, da macht die bessere Bitrate bei höherer Auflösung seitens Youtube einiges wieder wett und endet letztendlich immer noch in ein besseres Bild.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7