Avermedia Darkcrystal Aufnahmecenter oder Fraps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Avermedia Darkcrystal Aufnahmecenter oder Fraps

    Anzeige
    Hallo,

    ich hatte mir jetzt die Avermedia Darkcrystal Capture Station geholt.

    Nun wollte ich das erste Video aufnehmen und bin gerade am überlegen was sinnvoller ist...

    Die Arcsoft von Avermedia oder Bild auf Monitor mitlaufen lassen und per Fraps aufnehmen...

    Was meint ihr?

    Vor allem was sind die optimalen Einstellungen in der Arcsoft? Möchte PS3 aufnehmen.. Videoeingang YPbPr ist klar, da ich auf dem FErnseher in 1080i spielen ist auch Videoformat 1920x1080 klar genauso wie der Videooutput.
    Doch Was bedeutet Video Bitrate CBR bzw. VBR? Und welche Bitrate sollte man einstellen.

    Audioformat kann ich ja nicht ändern steht auf MPEF-1 L2, Audiobitrate Standardmäßig 384 oder sollte man da auch 192 einstellen?

    Was vor allem wichtig ist, kann ich die Audiospur da auch seperat rausbekommen? Hatte jetzt angefangen in Fraps vmom PC aufzunehmen, also bei PC-Spielen, und Mic mit Audiacity um nachher die Tonspuren zusammenzumixen und Lautstärke anzupassen. Geht dank Staxrip ja ganz gut, da er die Audiospur von der Avi Datei trennt. Bekomme ich das aber bei der Arcsoft auch hin?

    Also fragen über Fagen :) Danke für eure Hilfe!
  • CBR heißt soviel wie konstante Bitrate (CBR= constant bit rate), wenn diese hoch ist hat das Video eine gute Qualität aber ist dann größer.
    VBR heißt veriable Bitrate (VBR= variable bit rate) ich kenns jetzt nur vom rendern her und im Video kuckt der Pc pro Bild wieviel Bewegung usw drin ist dann berechnet er die Bitrate. So zu sagen^^

    Also ich nehme mit Fraps in 720p das Center auf.

    Wieso probierst dus nicht einfach indem du ca eine Minute es einfach mal mit Fraps und dann mit dem Center aufnimmst?
  • Hi OverDev

    danke für die Info, bin gerade auch dabei das zu testen mit den Standardeinstellungen.

    Hätte ja nur sein können, dass jemand damit schon ERfahrung hat und mir sagen kann, dass ich mit den und den Eisntellungen auf jedenfall eine bessere Qualität bekomme.

    Edit: So beides getestet, gut das ich die Möglichkeit habe, mit Staxrip auch die Audiospur heruaszubekommen und das Video nochmal zu rendern mit neuer Audiospur.

    Aber... was die Qualität angeht bin ich nicht wirklich sicher.. so spontan sehe ich eigentlich keinen Unterschied.. aber theoretisch müsste Fraps ja besser sein.. sollte ja verlustfrei aufnehmen, während Arcsoft direkt konvertiert.. bei beiden Aufnahmen scheinen zumindest mir die Konturen leicht verwaschen zu sein.. ist das normal oder kann ich das beheben?

    So hab mal zwei Bilder hinzugefügt die ich mit VLC Schnapschuss gemacht habe. Beide Videos schon mit Staxrip gerendert (immer noch 1920x1080).

    Bild 1 von Arcsoft:


    Bild 2 von Fraps:


    Was meint ihr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zagara () aus folgendem Grund: Bilder hinzugefügt

  • Unterstützt die Karte überhaupt 1080p? Wenn ja auch 1080p in der Konsole eingestellt?


    Ich habe diese eine AverMedia H727 Karte (oder so ähnlich heißt die haben die meisten heir im Forum) diese unterstützt bis 1080i (glaube das war 1440x1080).
    Habe bei der Konsole 720p eingestellt und spiele es in Vollbild (1920x1080).

    Hier mal ein Bild (von Harry Potter 5 auf der 360):

    img-teufel.de/uploads/AVerMedi…25153739516dc4b4ecjpg.jpg

    Mit Fraps gemacht ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

  • Jop ich teste mal beides.. hab jetzt erstmal eine Stunde aufgenommen in 720p und render und beabreite das gerade und lade dass dann hoch und nehme dann heute Aben oder morgen die nächste Stunde mal in 1080i auf, so dass ich einen direkten Vergleich habe und ihr bzw. die Zuschauer mir sagen können welche Aufnahmen sie besser finden.