Meinungen zur Creative Sound Blaster X-Fi Titanium PCI-Express

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meinungen zur Creative Sound Blaster X-Fi Titanium PCI-Express

    Anzeige
    Aloha Forumianer.

    Ich habe vor mir in nächster Zeit eine neue Soundkarte zu besorgen da ich mit dem Onboardsound wirklich mehr als unzufrieden bin.
    Dazu hab ich mir auch schon so die eine oder andere Soundkarte angesehen und mich an ende dann für die Creative Sound Blaster X-Fi Titanium PCI-Express entschieden.
    Jetzt wollte ich allerdings hier nochmal nachfragen ob mir irgendjemand nochmal etwas mehr über diese Soundkarte sagen kann, vielleicht hat ja schon irgendwer erfahrungen mit dieser gemacht, oder kennt sich generell mir Soundkarten aus.

    Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr mir helfen könntet.

    Mfg Seven
  • Entweder die, oder eine Asus Xonar D2.

    Asus Xonar D2 hat etwas bessere Wandler. Klingt ein Tick besser als Creative.

    Sind aber beides sehr gute Karten. Empfehlenswert sind sie beiderlei ;)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Und vorallem: Guter Support seitens Creative!


    Das ist bei Asus nicht anders. Im Gegenteil. Sehr guter Support.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich würde auf die von De-M-oN vorgeschlagene Asus Xonar D2 zurückgreifen. Allerdings muss ich sagen, das ich bei den Soundkarten der X-Fi Reihe schlechte Erfahrungen mit der Treiberdunterstützung unter Linux machte.
    Außerdem finde die Utilities der X-Fi Karten(allgemein der Soundblaster Karten) viel zu überladen. Um die Treiber anständig auf seine Bedürfnisse einzustellen, darf man immer gleich 300-400MB an Tool mit installieren. Das beste bei mir war, das wenn man einen aktuellen Treiber installierte, funktionierten die ganzen Tools nicht mehr, da diese nur für eine bestimmte Treiberdversion verifiziert waren. Folglich konnte man am Treiber nicht mehr alle Einstellungen vornehmen, beispielsweise die Bassumleitung. Zumindest war es bei mir so bei der Blaster Audigy 2 ZS und einer X-Fi Karte deren Beizeichnung ich nicht hier habe(vermutlich irgend ein Gamerschrott). Daher empfinde ich den Support mangelhaft. Ich kann allerdings nicht sagen, ob sich das vielleicht in den letzten Jahren geändert hat. Ich habe mich dafür nicht mehr interessiert.
    Bei den Asus Xonar Karten ist das Einstellungswerkzeug schön schlank gehalten und Updates sind auch kein Problem, außerdem lauft die auch mit Linux.