Mal wieder das gute Fraps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal wieder das gute Fraps

    Anzeige
    Hi liebe Community,

    ich habe sämtliche Foren (auch dieses hier) durchforstet und bin zwar auch auf das Problem gestoßen, was mir seit Tagen Kopfzerbrechen bereitet, aber eine wirkliche Lösung habe ich nicht gefunden.

    Ich nehme jetzt seit gut einer Woche Let's Plays auf. Mit Fraps. Klappt auch eigentlich alles wunderbar, wenn man mal von der Asynchronität des Game-Sounds absieht. Wie bereits erwähnt, hatten das Problem einige, aber bei mir scheint es sich dennoch etwas anders zu verhalten:

    Wenn ich mit Fraps aufnehme (Windows 7 Sound + Meine Stimme), entsteht nach gut 2 Minuten eine Asynchronität, die mit der Zeit immer heftiger wird. Nichts neues, ich weiß. Ich habe ALLE Einstellungen, die Fraps so anbietet miteinander kombiniert, wirklich alles versucht, aber das scheint wohl nicht direkt an Fraps zu liegen, denn: Ich habe vorhin etwas experimentiert und habe einfach mal aus Witz nur den W7-Sound mit aufgezeichnet und siehe da - keine Asynchronität. Alles wunderbar, obwohl es ja der Game Sound ist, der immer hinterherhinkt. Ich bin also zu dem Schluss gekommen, dass es sich um eine Einstellung meines Headsets handeln muss. Leider bin ich ziemlich unerfahren in solchen Dingen und deshalb wende ich mich an euch, in der Hoffnung, ich könnt mir weiterhelfen. Ich habe verschiedene Headsets getestet, aber nach ner Zeit wird der Game Sound immer asynchron, sprich: Ich höre ihn ja während des Spielens auf meinem Headset und spreche synchron alles nach, was im Spiel gesagt wird. In der Aufnahme stelle ich aber später fest, dass ich um einiges früher spreche, als der Game Sound verarbeitet wird. Nun.. ich wäre echt froh, wenn jemand das gleiche Problem hatte und es in den Griff bekommen hat.

    Natürlich könnte ich alles umständlich machen, indem ich meine Stimme mit einem anderen Programm aufzeichne und es zurechtschneide. Das will ich aber nicht, da ich 1. extrem unerfahren in solchen Dingen bin und 2. Fraps mich Geld gekostet hat und es ja normalerweise auch tüchtig funktioniert.

    Ich würde mich über Lösungsansätze freuen. Danke im Voraus,

    Revo
  • Es könnte eine Quelle sein.
    Die beiden Sounkarten für sich alleine genommen funktionieren tadellos - Onboard für Sound und USB für Mikrofon / Sprachwiedergabe.
    Jedoch gleichzeitig aufnehmen haut irgendwie nicht hin, die USB-Soundkarte verschluckt immer Teile.
    Dieses Phänomen ist auch nicht Programmbezogen.
    Vielleicht sind die Karten unterschiedlich eingestellt... aber ich wüsste jetzt auch nicht, wo ich die Soundkarte auf 44,1 kHz und 16 Bit einstellen könnte.
  • Die Fraps-Datei zu öffnen bringt mir nichst, da dort ja nur alleine die OnboadKarte verwendet wird.
    Ist übrigens XP.

    Wenn ich mit PanaX einmal die Onboard-Karte und die USB-Karte aufnehme unterscheiden sich die beiden Aufnahmen nicht.
    Encoder-Bibliothek: LAME3.98 - Bitraten-Modus: konstant - Bitrate: 128 Kbps - Kanäle: 1 Kanal - Samplingrate: 44,1 KHz - Kodierungseinstellungen: -m m -V 4 -q 3 -lowpass 20.5 -b 128
    Nehm ich jedoch beide Quellen gleichzeitig auf - gleichzeitig gestartet und beendet - ist die Dauer der USB Aufnahme 53ms länger. Die Dateigröße ist 1 KiB größer. Die Dauer (warum ist da zweimal Dauer?) ist 52ms länger - jedoch bei beiden Dateien abweichend zur ersten Dauerangabe. Und zu letzt ist die Stream-Größe 1 KiB größer.
    Erklären kann ich mir das nicht...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucki ()